Vorwort und Editorial *fotowissen-Newsletter - Wertvoll Featured

Fotografen müssen Allround-Talente sein

Wir Fotografen müssen Allround-Talente sein. Früher haben wir einen Film eingelegt und ließen ihn in Fotolaboren entwickeln. Heute müssen wir unsere digitalen Fotos selbst speichern, aussortieren, verschlagworten, bearbeiten, exportieren und sichern. Umso wichtiger, mal Licht in die beste Bildbearbeitungssoftware 2024 zu bringen, die wir mieten oder kaufen können:

  • Ein Wort vorab.
  • Fotografen müssen Allround-Talente sein.
  • Fotos sichern – Foto-Backup für sichere Bilder.
  • Beste Bildbearbeitungssoftware im Test.
  • Dirk Trampedach: Jean-Michel Landon – Entdeckter Fotograf.
  • Dirk Trampedach: Jean-Michel Landon Foto-Ausstellung in Mannheim.
  • ON1 Photo RAW 2024 im Test.
  • Einbeinstative Test – Das beste Einbeinstativ für Fotografen.
  • Canon EOS R1 ultimative Flaggschiff Kamera.
  • Geheim: Hohe Preise für Kameras 2024.
  • Fuji X100VI mit 40 Megapixeln und IBIS.
  • Unscharfe Bilder.
  • Unscharfe Fotos: Das Frontfokus Backfokus Problem.
  • Fehler sind unsere Fotofreunde.
  • EXCIRE SEARCH 2024 Test – Bildersuche für Lightroom.
  • Dirk Trampedach: Street Photography – zeitlose Fotos machen.
  • ND Filter Graufilter Tutorial Fotografie.

Ein Wort vorab

In der letzten Woche hatten wir über das Speichern und Wiederfinden von Fotos berichtet. Viele von Ihnen hielten auch den Part des Aussortierens für wichtig. Daraufhin habe ich den Beitrag zum Foto-Backup noch einmal überarbeitet und umfangreicher gestaltet. Ich würde mich freuen, wenn Sie noch einmal einen Blick darauf werfen. Eine neue Tabelle gibt Übersicht zu den gängigsten und besten Cloudlösungen.

Wenn Sie also die Arbeit wertschätzen, dann freue mich über ein Feedback, den Kauf über die Links oder eine Spende in der Seitenleiste, vielen Dank. Ich wünsche Ihnen große Freude beim Fotografieren. In der niederrheinischen Triefebene ist wieder alles unter Wasser, neuer Regen ist prognostiziert. Da bleibt keine Gelegenheit für Fotos oder Objektivtests bei Sonne, ich muss etwas Geduld haben und kann mich statt dessen dem Schreiben für Sie widmen.

Ihnen ein schönes Foto-Wochenende,
Ihr Peter R.

 

Fotografen müssen Allround-Talente sein

Früher – wir hatten ja nichts – war alles einfacher. Oder doch nicht? Die Fotografien auf analogen Filmen konnten wir abgeben, beim Supermarkt, dem Fotolabor oder wir sandten den Diafilm per Post zur Entwicklung. Zurück bekamen wir Abzüge oder Dias, die wir nur noch rahmen mussten.

Heute sind wir mehr als Fotografen. Wir müssen auch noch alle unsere Fotos aussortieren, bewerten, verschlagworten und bearbeiten. Die Entwicklung der Fotos liegt heute in unseren Händen. Mehr als einem Fotografen ist der Wandel schwergefallen und warum wir nicht beim analogen Film geblieben sind, ist oftmals unklar. Denn auch das analoge Fotografieren hatte seine Berechtigung. Ich empfände es als schön, wieder mit Pferd und Kutsche unterwegs zu sein, etwas Ruhe in den Alltag zu bringen. Wir alle würden uns weniger auf Ziele konzentrieren und stattdessen auch den Weg dort hin genießen.

Fotografen müssen Allround-Talente sein - Bildbearbeitung kommt zur digitalen Fotografie hinzu.

JPG und RAW

Diejenigen unter uns, die sich der digitalen Zeit gestellt haben, müssen notgedrungen entweder in JPG oder in RAW fotografieren. Das JPG-Format hat den Vorteil, dass wir uns nicht unbedingt um die Bildbearbeitung kümmern und den Nachteil, dass wir genauer wissen müssen, was wir tun. Eine Unterbelichtung oder Überbelichtung ist übel und kann nicht nachträglich in der Bildbearbeitungssoftware geändert werden, denn das JPG-Format ist dazu angelegt, dass es Platz spart. Informationen über den hellsten und dunkelsten Punkt hinaus sind nicht gespeichert. Und selbst wenn wir genau wissen, was wir tun, müssen wir das eine oder andere Foto noch begradigen oder beschneiden (crop). Im Vorteil sind die ehemaligen Diafotografen, denn die achteten genau auf den Bildausschnitt und die geraden Senkrechten im Foto. Bei diesen Fotografinnen und Fotografen muss das JPG-Foto vielleicht nur in Ausnahmefällen noch einmal durch die Bildbearbeitung.

RAW JPG Vergleich – RAW Format versus JPG Format >>

Anders sieht es aus, wenn wir das einfachere RAW-Foto aufnehmen. Hier kommt die Bildbearbeitung zwangsweise auf uns zu, Fotografen müssen Allround-Talente sein. Statt Millionen Farben (JPG 8 Bit pro Kanal = 16,7 Mio. Farben) sind heute im RAW-Foto Milliarden (14 Bit pro Kanal = 4.34 Mrd.) Farbinformationen enthalten und auch eine Unterbelichtung oder Überbelichtung kann anhand der umfangreicheren Daten noch ausgeglichen werden.

Vielleicht ist es an der Zeit zu erwähnen, dass die Bildbearbeitung wirklich gut funktioniert, wenn wir unseren Monitor kalibrieren, sonst fragen wir uns spätestens bei Abzügen oder teuren Fotobüchern, warum die Farben nicht übereinstimmen mit dem, was wir bei der Bildbearbeitung sahen:


Tipp: Bitte kalibrieren Sie unbedingt Ihren Monitor. Zur Bildbearbeitung sollten Sie akkurate Farben und Helligkeiten sehen dürfen. Mein Tipp (Testbericht):
Calibrite Display Plus HL: Präzise Farbkalibrierung für anspruchsvolle Kreative mit der neuesten Bildschirm-Technologie bei Amazon
  • Das einzige Display-Kalibrierungsgerät, das bis zu 10.000 nits messen kann. Der neue fortschrittliche HL-Sensor (High Luminance) ermöglicht eine höhere Farbgenauigkeit für aktuelle und neue, sehr helle Bildschirm-Technologien

 

Backup unserer Fotos

Viele von uns wurden nicht in die Büroarbeit eingearbeitet. Man setzte uns vor Word, Excel und Co. ohne eine Schulung. Entsprechend wissen einige Menschen auch heute nicht, wie man in Excel oder Word einen Seitenumbruch erzeugt. So ähnlich ist das auch in der Bildbearbeitungssoftware und der verheerendste Fehler ist der Glaube, unsere Fotos seien sicher. Haben Sie ein sicheres Backup Ihrer Fotos oder sind sie lediglich auf einer externen Festplatte ausgelagert? Vielleicht hilft Ihnen dann dieser wertvolle Beitrag (der erweitert wurde):

Fotos sichern – Foto-Backup für sichere Bilder >>

Das beste Bildbearbeitungsprogramm

Beste Bildbearbeitungssoftware Test *fotowissenInsgesamt muss vermutlich jede Digitalfotografin, jeder Digitalfotograf eine brauchbare Bildbearbeitungssoftware auf dem Rechner installieren. Dabei sind kostenlose Programme nicht immer die einfachsten und die kostenpflichtigen Programme unterscheiden sich erheblich im Umfang der Funktionen und in der Leistung.

Licht ins Dunkel bringt der aufwendige Vergleich und Test der besten Bildbearbeitungssoftware. Viel Freude bei Lesen:

Beste Bildbearbeitungssoftware >>

© Peter Roskothen ist Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist – Fotografen müssen Allround-Talente sein

 


Tipp: Dies ist eine der schönsten und praktischen Kamerataschen für kleines Gepäck. Ich nutze die Tasche regelmäßig für meine Fotoausflüge, bin begeistert von der Packgröße (EOS R5 und zwei Objektive plus Akkus, Filter, Getränk oder X-T4, 2 Objektive plus Akkus, …). Die Tasche schmiegt sich weich an und ist leicht  (Testbericht):
Kalahari SLR-Kameratasche k-31 Khaki bei Amazon
  • schultergurt
  • Tragegriff für einfachen Transport
  • Außentasche für kleines Zubehör

 

Dirk Trampedach: Jean-Michel Landon – Entdeckter Fotograf

Wer ist Jean-Michel Landon, der seine Ausstellung “La vie des blocs” gerade in Mannheim zeigt? Dirk ist diesem bedeutenden Fotografen unserer Zeit nachgegangen und hat interessante Informationen für uns parat:

Jean-Michel Landon – Entdeckter Fotograf >>

 

la-vie-des-blocs-jean-michel-landon-003Dirk Trampedach – Jean-Michel Landon Foto-Ausstellung in Mannheim

Dirk ist für uns nach Mannheim gefahren und hat ein Kleinod der Foto-Ausstellungen gefunden. Ein bislang unbekannter Fotograf, Jean-Michel Landon stellt dort über 160 seiner Fotografien aus. Die Ausstellung „La vie des blocs“ zeigt Portraits von Menschen, die im Schatten der “Blöcke”, der Großwohnsiedlungen leben. Eine absolut beeindruckende Ausstellung. Sollte Mannheim zu weit für Sie sein, dann sehen Sie in den Links einige Beispielfotos und können nur hoffen, dass die Ausstellung auch noch in Ihre Nähe rückt oder ein Bildband publiziert wird:

Jean-Michel Landon Foto-Ausstellung in Mannheim >>

 

ON1 Photo RAW 2024 im Test

Wenn wir eine gute Bildbearbeitungssoftware mit einer Bildverwaltung suchen, dann kann ON1 Photo RAW als Alternative zu Adobe Lightroom Classic dienen. Doch was kann die Software, wo sind die Stärken und Schwächen der Version 2024? *fotowissen hat die Software getestet:

ON1 Photo RAW 2024 im Test >>

 

Einbeinstative Test – Das beste Einbeinstativ für Fotografen

Einbeinstative sind eine Alternative für die Sportfotografie und die Wildlifefotografie. Ein gutes Einbeinstativ entlastet uns beim Gewicht und hilft längere Verschlusszeiten zu belichten. Doch welches ist das beste Einbeinstativ? Wir haben es untersucht:

Einbeinstative Test – Das beste Einbeinstativ für Fotografen >>

 

Canon EOS R1 ultimative Flaggschiff Kamera

Immer mehr Fakten sickern zur Canon R1 durch. Was sind die wichtigsten Fakten und wie kann man sie werten (Meinung):

Canon EOS R1 ultimative Flaggschiff Kamera >>

 

Geheim: Hohe Preise für Kameras 2024

Wie ist die Preisentwicklung bei Kameras im Jahr 2024? Warum sind die Preise relativ hoch und wie unterscheiden sich die Kamerahersteller, wenn wir eine Kamera oder ein Objektiv kaufen?

 

Fuji X100VI mit 40 Megapixeln und IBIS

Die Fuji X100VI wird vermutlich im Februar 2024 angekündigt. Was ist dran an den Gerüchten und was wird in der Kamera drin sein? Welcher Preis wäre mit IBIS noch interessant?

Fuji X100VI mit 40 Megapixeln >>

 

Unscharfe Bilder

Es gibt viele Möglichkeiten, warum Fotos unscharf sind. Doch wie finden Sie heraus, woran es liegt und wie vermeiden Sie die Unschärfe? Ein umfangreicher Bericht, der Ihnen helfen kann:

Unscharfe Bilder >>

 

Unscharfe Fotos: Das Frontfokus Backfokus Problem

Wenn Sie unscharfe Fotos bekommen, dann kann das am Frontfokus Backfokus Problem liegen. Doch was ist das und wie bekommen Sie heraus, ob Ihre Fotos deshalb unscharf sind? Ein großer Bericht:

Das Frontfokus Backfokus Problem >>

Hohe Preise für Kameras 2024 – Geheimnisse >>

 

Fehler sind unsere FotofreundeFehler sind unsere Fotofreunde

Warum Fehler beim Fotografieren gesund sind und wie wir Sie machen:

Fehler sind unsere Fotofreunde >>

 

EXCIRE SEARCH 2024 Test Suche Ästhetische Fotos
EXCIRE SEARCH 2024 Test Suche Ästhetische Fotos

EXCIRE SEARCH 2024 Test – Bildersuche für Lightroom

Die Software Excire ist in zwei Versionen verfügbar. Die neue Software EXCIRE SEARCH 2024 ist ein Lightroom Classic Plugin, mit dem wir unsere Fotos wiederfinden können. Es handelt sich um eine Hilfe innerhalb von Adobe Lightroom Classic. *fotowissen hat es zum Erscheinen getestet:

EXCIRE SEARCH 2024 Test – Bildersuche für Lightroom >>

 

zeitlose-fotos-009

Dirk Trampedach: Street Photography – zeitlose Fotos machen

Dirk Trampedach ist ein hervorragender Fotograf, nicht ausschließlich beim Fotothema Straßenfotografie. Er brennt für die Fotografie und hat sich seit Jahren auch bei schlechtem Wetter in Siegen auf die Straße gestellt, hat das Thema Street-Photography so oft es ging vertieft. Dirk wurde immer besser und das Geheimnis seiner Leidenschaft können Sie komplett auf *fotowissen nachlesen. Mit den vielen Tipps bekommen Sie erstklassige Informationen, wie Sie Ihre eigene Fotografie, nicht ausschließlich die Straßenfotografie nach vorn bringen. In diesem Beitrag widmet sich Dirk den zeitlosen Fotografien:

Street Photography – zeitlose Fotos machen >>

 

ND Filter Graufilter Tutorial Fotografie

Die ND Filter oder Graufilter genannt, sind wichtig für verschiedenste fotografische Aufgaben. Sie helfen bei viel Licht dennoch mit einer Offenblende zu fotografieren. Sie helfen uns Fotografen, Langzeitbelichtungen umzusetzen und vieles mehr.

ND Filter Graufilter Tutorial Fotografie >>

 

Artikel der letzten 30 Tage

Falls Sie gerade erst auf *fotowissen.eu gestoßen sind, dann durchstöbern Sie hier die Artikel der letzten 30 Tage:

*fotowissen Artikel der letzten 30 Tage >>


In eigener Sache (Werbung für die besten Fotokurse, seit es Handbücher gibt):

Fotograf und Fototrainer Peter RoskothenIndividueller Online-Fotokurs Bildbearbeitung

Möchten Sie tiefer in die Bildbearbeitung einsteigen, an einer guten Software arbeiten, das Ziehen der Regler verstehen und selbst Bilder mit WOW-Effekt aus Ihren Fotografien erzeugen? Dann sind Sie richtig beim individuellen Fotokurs Bildbearbeitung, der genau auf Ihrem Wissen aufbaut und Ihnen garantiert große Augen Ihrer Verwandten und Freunde beschert:

Individueller Online-Fotokurs Bildbearbeitung >>

Individueller Online Fotokurs Fotoschule Roskothen
Individueller Online-Fotokurs Bildbearbeitung Fotoschule Roskothen

Individueller Online-Fotokurs Fotografie

Möchten Sie noch schönere Fotos belichten und damit Ihre Lieben überraschen? Möchten Sie wissen, wie Ihre Kamera im Detail funktioniert? Oder sind Sie schon länger dabei, benötigen aber noch mal einen richtigen Schub nach vorn, was die Kunst des Sehens, die Bildgestaltung und die Kunst des Fotografierens angeht? Dann ist der individuelle Fotokurs der beste für Sie, denn hier können Sie alle Ihre Fragen stellen, wir gehen genau auf Ihre Kamera ein und bauen einfach schnell Ihr Wissen aus:

Individueller Online-Fotokurs Fotografie >>

Individueller Online-Fotokurs Fotografie

Fotografen müssen Allround-Talente sein - *fotowissen
Sie fotografieren gerne?

*fotowissen Newsletter

*fotowissen Newsletter mit Editorial jeden SonntagBleiben Sie auf dem Laufenden mit dem *fotowissen Newsletter, der sonntagmorgens bei Ihnen zum Frühstück bereitsteht. Der *fotowissen Newsletter zeigt die neuesten Beiträge inklusive des Fotos der Woche, Testberichte, Tipps und Ideen für Ihre Fotografie und vieles mehr. Einfach anmelden, Sie können sich jederzeit wieder abmelden und bekommen den Newsletter einmal pro Woche am Sonntag:

Newsletter abonnieren >>

FeaturedVorwort und Editorial *fotowissen-Newsletter - Wertvoll

Geschrieben von:

Avatar von Peter Roskothen

Peter Roskothen

Peter Roskothen
Ich bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer individueller Fotokurse und Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Sie als Fotograf*in. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter P. Roskothen Fotokunst & Design.

4 Kommentare

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar. Links sind nicht gestattet. (Tipp: Kopieren Sie Ihren Text vor dem Absenden zur Sicherheit).

  • Zum Thema „Fotos sichern – Foto-Backup für sichere Bilder“

    Sehr geehrter Herr Roskothen,

    vielen Dank für den ausführlichen Überblick zum Thema „Backup unserer Fotos“.

    In diesem Zusammenhang erscheint mir ein Teilaspekt wichtig, nämlich die Funktionsfähigkeit der Lösungen im Ernstfall, von dem wir alle hoffen, dass er nicht eintritt.

    Bei Cloud-Lösungen ist die wirtschaftliche Stabilität des Cloud-Anbieters ein wichtiger Gesichtspunkt. Was nützt eine formell DVGO-konforme Umsetzung, wenn der Cloud- Anbieter aufgrund wirtschaftlicher Schwierigkeiten, Insolvenz, Erbstreitigkeiten oder sonstige Streitigkeiten der Gesellschafter, Managementfehler, …., die Dienste nicht mehr aufrecht erhalten kann, und deswegen anfängt, an der falschen Stelle zu sparen, bis hin zur Insolvenz.

    Technische Fehler bei der Umsetzung können ebenfalls die Existenz der gesicherten Daten bedrohen, siehe der Brand im letzten Jahr bei einem der größten französischen Cloud Anbieter/ Rechenzentren; hier wurden wohl auch zur Sicherheit mehrfach angefertigten Kopien vernichtet.

    Wie das obige Beispiel ziegt, können auch bei großen Unternehmen teilweise gravierende Fehler zu dramatischen Konsequenzen führen, so wie zum Beispiel im Falle des Flugzeugherstellers Boeing. Allerdings gibt es bei diesen Konzernen einen wichtigen Unterscheid zu kleineren Unternehmen: Fehler großer Konzerne werden sehr schnell publik und wenn ein Cloud-Anbieter betroffen wäre, können wir den Umzug unserer Daten veranlassen. Aus Gründen der Publizität (aber auch Professionalität) der großen Anbieter und deren öffentlichen Beobachtung würde ich ungeachtet der DSVG-Konformität eher auf die ganz großen Cloud-Anbieter setzten, wie Microsoft, Google, Amazon, Apple, Adobe. Leider fällt mir da kein europäischer Anbieter ein.

    Die oben erwähnten Risiken zeigen, dass es wichtig ist, selber über ein gutes Home-Backup-System, wie eine NAS, zu verfügen. Trotzdem, jede Backup-Lösung ist besser als gar keine.

    Ich wünsche Ihnen und Ihren Lesern einen schönen Ausklang des Wochenendes,

    mit freundlichen Grüßen

    Berthold Biehler

  • Lieber Peter,

    herzerfrischend schön, deine Abhandlung über die alte und die neue Zeit. Bei deinem Wunsch, eher nochmal mit Pferd und Kutsche loszuziehen, als mit modernen Pieps-Blink-und Hektikkisten, kam mir in den Sinn, dass ich da mit meinen betagten Fahrzeugen irgendwo in der Mitte liege.

    Und ggf ist das mit der goldenen Mitte durchaus fotografisch möglich. Auch, wenn nach wie vor viele Fotografen*innen die Nase rümpfen darüber, ist die Fotografie im JPEG-Format wirklich gut, und wirklich ursprünglich. Wir landen eben nicht bei der 50:50-Nummer, mindestens die Hälfte aller Energie und Zeit in teils fragwürdige Nachbearbeitung zu pumpen. Ja, und da zitiere ich dich gerne:

    “…Wir alle würden uns weniger auf Ziele konzentrieren und stattdessen auch den Weg dort hin genießen….”

    Genauso ist das. Denn was ist schon der Weg? Nichts als aneinander hängende Punkte einer (möglichst wahrhaftigen) Gegenwart.

    Einen schönen Sonntagabend Ihnen allen!

    Herzlich, Dirk Trampedach

    • Ja, wenn der Weg das Ziel ist im esoterischen Sinne, so muß ich für mich das Sehen der Bilderflut eingrenzen. Die persönliche Frage von uns allen, wohin soll meine Kreativität auf dem Weg gehen!

  • Hallo Peter, danke für deine wie immer ausführlichen Berichte über unsere geliebte Fotografie. Du sprichst mir aus der Seele. Aber dadurch, daß ich früher im Büro gearbeitet habe, bevor ich meine zwei Söhne bekam( als ob Kindererziehung und Haushalt keine Arbeit ist!!?), war ich mit Büromaschinen schon vertraut. Da war es eigentlich nur “ein kleiner” Schritt zu einem PC. Das nur zur Information wegen der Büroarbeit! Da ich ja mit Unterbrechnungen seit 66 Jahren, fotografiere, ist mir die jetzige Entwicklung nicht ganz so fremd. Ich habe nach dem Umsteigen auf die digitale Fotografie bald Kurse an den heimischen VHSs gemacht und bin auf “RAW” umgestiegen! Es macht noch immer Spaß und hoffe, daß ich noch lange fotografieren kann.
    Dann wünsche ich dir und allen Fotografen immer gutes Licht vor der Linse und ciao Gisela Gebhardt

Journalist, Fotograf, Fototrainer Peter Roskothen

Willkommen bei *fotowissen sagt Peter Roskothen im Namen aller Autoren.

Suche nach Kategorien

Beiträge letzte 30 Tage

Paypal Schenkung für *fotowissen

SD-Speicherkarte

Schnelle 64GB Speicherkarte
Bericht hierzu >>

SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II, Class 10, U3
SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II

Tipp: Diese SD-Karte ist für schnelle Kameras oder schnelles Auslesen am Rechner super.

Der perfekte Monitor für Fotografen

*fotowissen Podcast Fotografie

*fotowissen Foto Podcast - Zeit für Fotografie Podcast

Der neue Fotografie Podcast führt Gespräche mit FotografInnen, die Tipps und Einsichten in die Fotografie geben. Der Foto Podcast – Zeit für Fotografie.

Professionelle Bildbearbeitung ohne Mietkosten

DxO Bundle

Kameragurt und Handschlaufe zum Wechseln

Tipp: Zu oft war der Kameragurt im Weg und ich konnte ihn nicht mal schnell mit einer Handschlaufe ersetzen. Mit Peak Design kann ich prompt an allen meinen Kameras entweder eine Handschlaufe, oder einen zweiseitigen Kameragurt anbringen.

*fotowissen Autorinnen und Autoren

Die *fotowissen Autoren

Neueste Kommentare

Weltweiter deutscher Online Fotokurs

Individueller Online-Fotokurs für jeden, der gerne fotografiert:

Weltweiter deutscher Online Fotokurs Fotoschule Roskothen

Einfach informieren >>

Affiliate-Links, Werbung, Testberichte, Empfehlungen

Hinweis:
Diese Seite enthält externe Affiliate-Links und Werbung. Diese Links sind entweder mit einem Einkaufswagen-Symbol oder mit einem *-Symbol gekennzeichnet. Falls Sie sich entscheiden, ein Produkt über unsere Seite zu kaufen, erhalten wir eine kleine Provision, welche hilft, diese Webseite zu finanzieren. Aber: Wir nehmen niemals Geld für positive Bewertungen und äußern immer unsere eigene, kritische Meinung.
Erfahren Sie mehr …

Amtliches Stativ

Dieses Fotostativ ist groß, verhältnismäßig leicht und vor allem sehr preiswert:

*fotowissen Test K&F Stativ SA254T1

Stativ Testbericht

Auf dem Laufenden bleiben und wertvolle Fototipps erhalten:

Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie unseren wöchentlichen

Newsletter abonnieren >>