Straßenfotografie Featured FotoWissen

Street-Fotografie in Wien – unter besonderen Umständen

Street-Fotografie in Wien - Kaffee-Frühstück
Street-Fotografie in Wien - Kaffee-Frühstück

Street-Fotografie in Wien – eine besondere Stadt! Wer schon einmal dort war, weiß, dass dort Geschichte lebendig ist, die Zeit der Habsburger, des Barock, der Kaisermonarchie, der Moderne in Kunst und Musik. Meine Reise machte ich Anfang März nicht alleine, sondern als Begleitperson für zwei Abschlussklassen unserer Schule. Natürlich nahm ich meine Kamera mit, um Momente der Reise festzuhalten. Und in der Hoffnung, etwas Zeit für meine Leidenschaft, der Street-Fotografie, finden zu können.

Street-Fotografie in Wien - Wohlfühlort
Street-Fotografie in Wien – Wohlfühlort

Street-Fotografie in Wien – unter besonderen Umständen

Dies war am Ende gar nicht so kompliziert, wie ich mir vorgestellt hatte. Während unserer diversen Ausflüge durch die Stadt konnte ich immer wieder auf den Auslöser drücken, ohne die Schülerinnen und Schüler aus den Augen lassen zu müssen. Die Schülergruppe war für mich sogar von Vorteil, weil mich kaum jemand beachtete und es aussah, als würde ich Fotos als „Souvenirs eines Ausfluges“ aufnehmen. Für manche Aufnahmen produzierte ich „Fakes“, fotografierte also Bilder auf verschiedenen Ebenen oder Richtungen, sodass das eigentliche Motiv, das ich sah, nicht im Mittelpunkt stand. Ich nutzte Wartezeiten auf die Trambahn, Streifzüge durch das abendliche und nächtliche Wien, die Stadtführung oder den Toilettengang in einer Kneipe, der durch eine Tanzveranstaltung führte.

Für meine Aufnahmen benutzte ich die Sony A7 4 mit dem Weitwinkel-Zoom 16 bis 35 mm F 2.8 und der Festbrennweite 85mm F 1.8. Wenn ich meine Kamera gerade nicht zur Hand hatte, nahm ich auch mein Smartphone, um einen Augenblick festzuhalten. Das ist so viel einfacher, als mit einer großen Kamera zugange zu sein. Niemand achtet auf Fotos, die damit geschossen werden … damit sind die meisten Touristen unterwegs und niemand beschwert oder fühlt sich belästigt. Dieses Phänomen kennt bestimmt jeder Street-Fotograf. Die Handy-Fotos bearbeitete ich mit der App „Snapseed“, eine wunderbare Möglichkeit, die entstandenen Aufnahmen sofort in schwarzweiß und in meinem eigenen Stil zu gestalten.

Die meisten Fotos entstanden mit einer kurzen Belichtungszeit, einige mit längeren, um die Bewegung fließen zu lassen, wie nachts oder beim Tanzen. Manchen Motiven bin ich als „Jägerin“ hinterher, manche wartete ich ab, wie eine „Fischerin“ (Methode Jäger und Fischer Street Fotografie). Manche sprangen mich einfach an, wie zum Beispiel die laufenden Kinder vor der Karlskirche oder die Dame in der Trambahn zum Zentralfriedhof. Bei den Nacht-Aufnahmen am Kiosk musste ich nur „abdrücken“, welch ein Segen.

Street-Fotografie in Wien - Zentralfriedhof
Street-Fotografie in Wien – Zentralfriedhof

Empfehlungen für Locations in Wien

Besonders gut geeignet für Street-Fotografen sind natürlich der Stephansdom, die Kärntner Straße und ihre kleinen Gassen rundherum, der Naschmarkt, der Zentralfriedhof, die Schlösser Belvedere und Schönbrunn und die Donauinsel.

Für mich ist klar: Ich möchte wieder nach Wien fahren, alleine, um noch mehr Zeit für meine Fotos zu finden, ohne einer Aufsichtspflicht Folge leisten zu müssen. Wien hat den Vorteil, eine große Stadt mit knapp zwei Millionen Einwohnern zu sein. Dort funktioniert Street-Fotografie um einiges leichter als in einer kleinen Stadt wie meiner Heimatstadt Landshut.

Das Flair der Stadt Wien besticht, macht fast süchtig. Vielleicht kommen Sie selbst einmal in diesen Genuss. Das wünsche ich Ihnen.

Bilder Street-Fotografie in Wien

Adressen für Street Fotografie in Wien

Hier sind die Adressen der genannten Sehenswürdigkeiten in Wien:

  1. Stephansdom
    • Adresse: Stephansplatz 3, 1010 Wien, Österreich
  2. Kärntner Straße und ihre kleinen Gassen rundherum
    • Die Kärntner Straße selbst ist eine der bekanntesten Einkaufsstraßen in Wien und befindet sich im Zentrum der Stadt, ohne spezifische Hausnummer, da es sich um eine lange Straße handelt. Die Gassen rundherum befinden sich ebenfalls im 1. Bezirk Wiens.
  3. Naschmarkt
    • Adresse: Wienzeile, 1060 Wien, Österreich
    • Der Naschmarkt erstreckt sich entlang der Wienzeile nahe dem Karlsplatz.
  4. Zentralfriedhof
    • Adresse: Simmeringer Hauptstraße 234, 1110 Wien, Österreich
  5. Schloss Belvedere
    • Adresse: Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien, Österreich
  6. Schloss Schönbrunn
    • Adresse: Schönbrunner Schloßstraße 47, 1130 Wien, Österreich
  7. Donauinsel
    • Die Donauinsel ist eine lange, schmale Insel in der Donau und hat keine spezifische Adresse. Sie ist über mehrere Zugangspunkte in Wien erreichbar, beispielsweise über die Brücke Reichsbrücke oder die Donauinsel U-Bahn-Station.

Diese Orte sind einige der wichtigsten touristischen Attraktionen Wiens und leicht über öffentliche Verkehrsmittel oder zu Fuß erreichbar, abhängig von Ihrem Startpunkt in der Stadt.

© Ingrid Röhrner bei *fotowissen – Street-Fotografie in Wien – unter besonderen Umständen

 

Anmerkung der Redaktion

Wer mehr zur Street-Fotografie lesen möchte, findet auf *fotowissen die riesige Artikelserie von Dirk Trampedach, die in hunderten Stunden harter Arbeit entstand und Ihnen gratis zur Verfügung steht. Aus der Serie können Sie unglaublich viel für Ihre eigene Street-Fotografie erlernen. Die gesamte Kategorie mit allen Artikeln zur Street-Fotografie finden Sie hier:

Alle Artikel zur Straßenfotografie >>

Sie fotografieren gerne?

*fotowissen Newsletter

*fotowissen Newsletter mit Editorial jeden SonntagBleiben Sie auf dem Laufenden mit dem *fotowissen Newsletter, der sonntagmorgens bei Ihnen zum Frühstück bereitsteht. Der *fotowissen Newsletter zeigt die neuesten Beiträge inklusive des Fotos der Woche, Testberichte, Tipps und Ideen für Ihre Fotografie und vieles mehr. Einfach anmelden, Sie können sich jederzeit wieder abmelden und bekommen den Newsletter einmal pro Woche am Sonntag:

Newsletter abonnieren >>

FeaturedFotoWissenStraßenfotografie

Geschrieben von:

Avatar von Ingrid Röhrner

Ingrid Röhrner

5 Kommentare

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar. Links sind nicht gestattet. (Tipp: Kopieren Sie Ihren Text vor dem Absenden zur Sicherheit).

  • Liebe Ingrid,

    ja das wurde aber auch wirklich Zeit, einen Artikel zu deiner wunderbaren Stilrichtung der Street Photography zu finden! Mir gefallen deine Perspektiven und Motive ausgesprochen gut, und auch die Art, inmitten eines Schulausflugs zu agieren, ist so, wie es Sinn macht: Immer bereit sein… ;-))

    Dir alles Gute, hab eine feine Zeit!

    Herzlich, Dirk

    • Lieber Dirk,
      vielen Dank für Deinen Kommentar. Ja, es ist tatsächlich immer wichtig. gut und schön, die Kamera dabei zu haben und Momente aufzunehmen. Es bereichert mein Leben und macht immer wieder richtig Spaß.
      Dir auch alles Gute! Ich freue mich auf Deinen nächsten Artikel.

      Herzliche Grüße
      Ingrid

  • Guten Morgen Ingrid,
    ich kann es nur immer wieder sagen. Ich bin ein Fan deiner Fotografie. Die längeren Belichtungszeiten, die gezielte Unschärfe, gefällt mir ausnehmend gut. Einfach toll.

    Lieben Gruß,
    Michael

    • Lieber Michael,
      ich danke Dir für Deine lieben Worte. Sie sind auch immer Ansporn für mich, etwas zu veröffentlichen.
      Die längeren Belichtungszeiten machen mir sehr viel Freude, da sie Bewegung ins Bild setzen und kunstvoll wirken.

      Herzliche Grüße
      Ingrid

  • Guten Morgen Ingrid,
    ich kann es nur immer wieder sagen: Ich bin ein Fan deiner Fotografie. Die Fotos mit längeren Belichtungszeiten, die gezielte Unschärfe, gefallen mir ausnehmend gut. Einfach toll.

    Lieben Gruß,
    Michael

Journalist, Fotograf, Fototrainer Peter Roskothen

Willkommen bei *fotowissen sagt Peter Roskothen im Namen aller Autoren.

Suche nach Kategorien

Beiträge letzte 30 Tage

Paypal Schenkung für *fotowissen

SD-Speicherkarte

Schnelle 64GB Speicherkarte
Bericht hierzu >>

SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II, Class 10, U3
SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II

Tipp: Diese SD-Karte ist für schnelle Kameras oder schnelles Auslesen am Rechner super.

*fotowissen Podcast Fotografie

*fotowissen Foto Podcast - Zeit für Fotografie Podcast

Der neue Fotografie Podcast führt Gespräche mit FotografInnen, die Tipps und Einsichten in die Fotografie geben. Der Foto Podcast – Zeit für Fotografie.

Professionelle Bildbearbeitung ohne Mietkosten

DxO Bundle

Kameragurt und Handschlaufe zum Wechseln

Tipp: Zu oft war der Kameragurt im Weg und ich konnte ihn nicht mal schnell mit einer Handschlaufe ersetzen. Mit Peak Design kann ich prompt an allen meinen Kameras entweder eine Handschlaufe, oder einen zweiseitigen Kameragurt anbringen.

*fotowissen Autorinnen und Autoren

Die *fotowissen Autoren

Weltweiter deutscher Online Fotokurs

Individueller Online-Fotokurs für jeden, der gerne fotografiert:

Weltweiter deutscher Online Fotokurs Fotoschule Roskothen

Einfach informieren >>

Affiliate-Links, Werbung, Testberichte, Empfehlungen

Hinweis:
Diese Seite enthält externe Affiliate-Links und Werbung. Diese Links sind entweder mit einem Einkaufswagen-Symbol oder mit einem *-Symbol gekennzeichnet. Falls Sie sich entscheiden, ein Produkt über unsere Seite zu kaufen, erhalten wir eine kleine Provision, welche hilft, diese Webseite zu finanzieren. Aber: Wir nehmen niemals Geld für positive Bewertungen und äußern immer unsere eigene, kritische Meinung.
Erfahren Sie mehr …

Amtliches Stativ

Dieses Fotostativ ist groß, verhältnismäßig leicht und vor allem sehr preiswert:

*fotowissen Test K&F Stativ SA254T1

Stativ Testbericht

Auf dem Laufenden bleiben und wertvolle Fototipps erhalten:

Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie unseren wöchentlichen

Newsletter abonnieren >>
de_DEDeutsch