Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

Test EOS 5DsR – Welche Objektive an Canon EOS 5Ds und 5DsR?

Test EOS 5DsR – Welche Objektive taugen an der Canon EOS 5Ds und EOS 5DsR? Die neue EOS 5Ds und EOS 5DsR ist mit 50 Megapixeln eine Kamera, die ins Mittelformat vor stößt. Daher werden nur hochvergütete Objektive vom Hersteller empfohlen:

Welche Objektive an Canon EOS 5s und 5r?

Welche Objektive für Canon EOS 5DsR

Die 50 Megapixel fordern ihren Tribut in der Qualität der Objektive. Wer die hervorragende Qualität der Kamera ausnutzen möchte, der ist, ähnlich wie bei Nikons D800 und D810, auf die besten Objektive angewiesen. Mit der Empfehlung der Canon Objektive wird gleichzeitig klar, welches die besten Linsen des japanischen Herstellers sind.

Die besten Canon Objektive

Canon selbst empfiehlt auf seiner Webseite diese Linsen für die neue Kamera (Stand 2015):

  • EF 11-24mm – 1:4 L
  • EF 16-35mm – 1:4 L
  • EF 24-70mm – 1:2,8 L II
  • EF 70-200mm – 1:2,8 L IS II
  • EF 100-400mm 1:4,5-5,6 L IS II
  • EF 24mm 1:1,4 L II
  • EF 50mm 1:1,2 L
  • EF 85mm 1:1,2 L II
  • EF 100mm 1:2,8 L Makro IS
  • TS-E 17mm 1:4 L
  • TS-E 24mm 1:3,5 L II
Canon EF 11-24mm f/4L USM

Canon EF 11-24mm f/4L USM Straßenpreis etwa EUR 3.200,-

Canon EF 24-70mm f2,8L II USM

Canon EF 24-70mm f2,8L II USM – Straßenpreis etwa EUR 1.950,-

Wer genau hinschaut, wird feststellen, dass der eigene Linsenpark vermutlich einige Lücken für diesen Pixelboliden klaffen lässt. Nur die teuersten Canon Objektive sind aufgeführt. Es ist klar, dass man für gestochen scharfe Fotos wohl ein Stativ mit Selbstauslöser und diese vom japanischen Hersteller empfohlenen Objektive nutzen sollte.

Meine Objektive an der Canon EOS 5DsR

Ich fotografiere nicht mit diesen Linsen, da ich sie entgegen der Empfehlung von Canon nicht für geeignet halte:

  • EF 50mm f/1.2L
  • EF 50mm F/1.4

Für geeignet halte ich diese nach meinem eigenen Test (keine vollständige Liste):

  • 17-40mm f/4L  – besser wäre noch das 16-35mm F/4 L IS
  • TS-E 24mm f/3.5L II (Tilt-/ Shift-Objektiv, hervorragend!, vermutlich auch alle anderen TS-E)
  • 35mm f/2 IS
  • 85mm f/1.8 (chromatische Abberation)
  • 100mm f/2.8 Macro IS (hervorragend)
  • 70-200 f/4 L (sehr gut)
  • 24-105mm L IS
  • Samyang 14mm f/2,8
  • Tamron SP45mm f/1.8 Di VC USD
  • Tamron SP 150-600mm f/5-6.3 DI VC USD G2 (sehr gut für Sport oder Wildlife)

Wie fotografiert man mit der Canon EOS 5DsR?

Das Fotografieren aus der Hand ist schnellen Belichtungszeiten vorbehalten. Da die Kamera mit der extremen Pixeldichte nicht die weltbeste Digitalkamera für hohe ISO Bereiche ist, benötigen wir für das Fotografieren aus der Hand eine Menge Licht.

Überdies ist die 5DsR keine Digitalkamera für mal eben, sondern etwas für die anspruchsvolle Landschaftsfotografie, Architekturfotografie, Produktfotografie und die Modebranche. Alles andere hieße mit Kanonen auf Spatzen schießen. Für die Reportagefotografie ist sie sicherlich nicht primär gebaut worden. Ob weitere Linsen für die Kamera in Frage kommen, werden die Fotografen und die Zeit zeigen. Ich kann mir vorstellen, dass noch ganz andere gute Objektive auch von Tamron oder Zeiss  hervorragende Ergebnisse liefern können (Stand 2015).

Canon Produktseite (ganz weit unten suchen)

Eigener Test Canon EOS 5DsR, 50 Megapixel Spiegelreflex

(Test Stand Januar 2018)

Tipp #1: Nach meinen ersten Canon EOS 5DsR Tests war ich sehr überrascht von den hervorragenden Mikrokontrasten der Kamera für Schwarzweiß Fotos (mit EF 17-40mm). Die Kamera mit der „R“-Endung lässt sich hervorragend für Schwarzweiß Fotos nutzen, auch wenn man im Sucher leider nicht schon während der Aufnahme s/w schauen kann.

Tipp #2: Wer die Spiegelvorauslösung mit 1/8s nutzt (Canon nennt die Funktion Spiegelverriegelung), der kann auch mittlere Verschlusszeiten (1/200s) sehr gut verwacklungsfrei aus der Hand fotografieren. Die Einstellung im Menü lässt den Verschluss um 1/8s zeitlich verzögert nach dem Spiegel auslösen. So verhindert man die Vibration durch den Spiegel, der die Schärfe beeinträchtigen kann.
Ich empfehle jedoch mindestens die umgekehrte Brennweite als langsamste Verschlusszeit. Die EOS 5Ds(R) hat eine sehr ausgereifte Auto-ISO-Einstellung, die weit über die anderen 5D-Modelle hinausgeht. Diese Auto-ISO Einstellungen zusammen mit den minimalen Verschlusszeiten, können genau auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt werden.

Panorama Paris - Test EOS 5DsR - Welche Objektive an Canon EOS 5Ds und 5DsR?

Panorama Paris, fotografiert mit EOS 5DsR – 230MB – Groß genug für Riesenposter

Tipp #3: Wer die 50 Megapixel-Kamera vom normalen Seitenverhältnis 3:2 auf 1:1 (quadratisch) umstellt, schaut durch ein quadratisches Sucherbild. Mir ist diese Funktion von keiner anderen Spiegelreflexkamera bekannt (Nikon?). Man verliert beim endgültigen Bild zwar ein Drittel der Auflösung. Jedoch sind das immer noch 33 Megapixel. Dies ist Auflösung genug für sehr große Prints, auch in einer Galerie-Ausstellung.

Tipp #4: Echtes Mittelformat-Gefühl vermittelt die hochauflösende japanische Spiegelreflexkamera zwar nicht, ist aber trotzdem eine gute und preiswerte Alternative. Mittelformatkameras wie beispielsweise die Fujifilm GFX 50S, Hasselblad, Pentax oder Phase One glänzen mit weniger Schärfentiefe und vermitteln eine noch größere Lebendigkeit der Fotografien.

Campanile di San Marco am Morgen bei Nebel

Campanile di San Marco am Morgen bei Nebel

50 Megapixel-Kamera bei Calumet kaufen >>

In eigener Sache – Individueller Canon Fotokurs >>

Fazit Test EOS 5DsR

Ich hätte nie vermutet, dass diese Spieglreflex so ein Knaller ist. Nachdem die spiegellosen Systemkameras so viele Suchervorteile bieten, verbietet sich heute fast der Kauf einer DSLR. Allerdings ist die Bildqualität dieser Digitalkamera für große Abzüge, Poster und Ausstellungen ganz hervorragend.

Besonders überrascht hat mich die Qualität der Schwarzweiß Bilder mit dieser 50 Megapixel-Kamera. Was auch immer man denken mag: ich habe alle möglichen Kameras für Schwarzweiß genutzt und das Canon EOS 5DsR Gehäuse ist nicht nur für Monochrom prädestiniert.

Wer die Tilt- / Shift-Objektive von Canon oder Nikon schätzt und ich Sachen Archtitektur, Stadtfotografie, Produktfotografie unterwegs ist, der kommt um diese Kamera nicht herum. Da bieten Mittelformatkameras nur extrem teure Alternativen.

Möchte man die Canon EOS 5DsR kaufen? Ja unbedingt, wenn man große Auflösungen mag und die entsprechende Computer Hardware hat.

Barocke Maske 2018

Barocke Maske 2018 mit F/2.5 und 50 Megapixeln

:: Blende: ƒ/2.5 | Kredit: Peter Roskothen | Kamera: Canon EOS 5DS R | Aufgenommen: 08.02.2018 | Urheberrecht: Foto: Peter Roskothen, www.peterroskothen.de | Belichtungsvorgabe: -1EV | Blitz: Ja | Brennweite: 85mm | ISO: 400 | Verschlusszeit: 1/8000s | Titel: Bilder Karneval in Venedig 2018 |

Video Test Canon EOS 5DsR

Kommt 2018 eine neue Canon 5DsR Mark II?

Wenn zur Photokina 2018 eine neue 5DsR kommen sollte, dann mit Klappdisplay mit Touchscreen und einigen weiteren Detail-Verbesserungen. Vermutlich wird die Nachfolgerin etwa 60 Megapixel und an die 6 Bilder pro Sekunde bringen. 4K Video wird mit von der Parie sein, obwohl eine Produktkamera dies nicht benötigt. Die Kamera wird vermutlich etwa EUR 4.600,- kosten.

Soll ich eine 5D Mark IV oder 5DsR kaufen?

Diese berechtigte Frage stellt sich jeder Profi und Amateurfotograf. Wer die höchste Auflösung benötigt, weil er viel reist und gerne alle Landschftsfotos, Städtefotos, Architekturfotos für großformatige Poster und Ausstellungen nutzen möchte, der ist mit der 50 Megapixel-Kamera besser bedient. Der Unterschied zwischen 30 Megapxieln und 50 Megapixeln ist noch einmal entscheidend. Produktfotografen greifen in jedem Falle zur höchsten Auflösung. Diese Fotografen nutzen sicherlich am besten die herausragenden TS-E Objektive.

Wer Reportage fotografiert, ist mit der der EOS 5D Mark IV besser bedient, vor allem auch weil die Spiegelreflex eine Belichtungskorrektur in „M“ – Auto-ISO zulässt.

Soll ich 2018 noch die EOS 5DsR Mark I kaufen?

Wenn Sie Profi sind und gute Canon Objektive besitzen, dann sollten Sie unbedingt kaufen, denn die Kamera ist jetzt preiswert neu und gebraucht zu bekommen. Fotoamateure mit Ambitionen für Architekturfotografie, Landschaftsfotografie, Stilllife und Ausstellungen sei die etwas betagte Spiegelreflexkamera unbedingt ans Herz gelegt. Links zu Calumet:

Canon 5DsR – 50 Megapixel-Kamera >>

Canon EF 100mm F/2.8 Makro >>

Fotokurs für Canon Kameras – (in eigener Sache)

Wenn Sie eine Canon Kamera haben und diese gerne genauer kennen lernen möchten, dann seien Sie eingeladen zu meinem individuellen Canon Fotokurs. Der individuelle Fotokurs hat den Vorteil, genau auf Ihrem Wissen aufzubauen, den Termin individuell abzustimmen, besonders intensiv und schnell zu lernen und großen Spaß zu bereiten. Sie lernen, was auch immer sie lernen möchten:

  • Sportfotografie
  • Landschaftsfotografie
  • Makrofotografie
  • Naturfotografie
  • Portraitfotografie
  • Produktfotografie
  • Urlaubsfotografie
  • Städte Fotografie
  • Architekturfotografie
  • Langzeit Belichtungen

Weitere Informationen zum Canon Fotokurs >>

Canon Fotokurs Digitalkameras

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist – Welche Objektive an Canon EOS 5Ds und 5DsR?

Autor: Peter Roskothen

Ich, Peter Roskothen bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer Fotokurse sowie Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Fotoamateure und ambitionierte Fotografen. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter Peter Roskothen Fotokunst & Design.

2 Kommentare

  1. Das EF 50 1.2 L war erschreckend schlecht an der 5drs und für Fotoproduktionen in der Kombination schlicht nicht zu gebrauchen, Erschreckt mich etwas dass das in der Liste auftaucht.. VG

    Auf diesen Kommentar antworten

Ihre Meinung interessiert uns

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.