Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

Makrofotos mit Fujifilm – Fujifilm Makro Zwischenring für X-Systemkameras

Mit einem Fujifilm Makro Zwischenring für X-Systemkameras mit X-Bajonett machen Sie aus fast jeder Fujinon-Linse ein hervorragendes Makroobjektiv. Sofort können Sie kleine Dinge ganz groß fotografieren. Wie das geht und was daran so viel Spaß bereitet, lesen Sie in diesem Beitrag:

Fujifilm Makro Zwischenring MCEX-11 und MCEX-16 - Makrofotos mit Fujfilm

Makrofotos mit Fujifilm Makro Zwischenring für X-Systemkameras

Fujifilm hat zwei Makrozwischenringe im Sortiment, welche mit 11mm und 16mm Tiefe daherkommen. Beide werden auf der sehr dürftigen Webseite des japanischen Herstellers nicht wirklich offensichtlich angeboten. Fotoamateure und Fotografen finden diese Ringe nicht im Produktsortiment der antiquierten Webseite:

Die Makro Zwischenringe MCEX-11 und MCEX-16 von FUJIFILM für Objektive mit X-Bajonett

Montieren Sie den Fujifilm Makro Zwischenring zwischen Kamera und Objektiv, so verringern Sie die Naheinstellgrenze Ihres Fujinon-Objektivs, um Makrofotos belichten. Auch mit dem beliebten Kitobjekitv FUJINON XF18-55mm F2.8-4 R LM OIS lassen sich so starke Makrofotos aufnehmen.

Tipp: Die Einstellung Unendlich ist am Objektiv mit einem Makro Zwischenring nicht mehr verfügbar.

Das tolle an den Fujifilm Makro Zwischenringen MCEX-11 und MCEX-16 ist, dass sämtliche Funktionen wie Autofokus und Blende nach wie vor funktionieren, da der Zwischenring diese Informationen weiterleitet. Mit den Fujinon-Objektiven ergeben sich damit folgende Möglichkeiten:

Objektiv  MCEX-11 MCEX-16 
max. VergrNah-
distanz (mm)
max. VergrNah-
distanz (mm)
max. VergrNah-
distanz (mm)
XF14?? F2.8 R0,121030,883
XF16mm F1.4 R WR0,21590,911
XF18?? ?2 R0,141280,74021,0118
XF23?? ?1.4 R0,11990,6200,8310
XF23?? ?2 R WR0,131500,66250,9017
XF27?? ?2.80,12990,48760,6660
XF35?? ?1.4 R0,096120,291810,39138
XF35?? ?2 R WR0,1352860,441000,5780
XF50mm F2 R WR0,1533120,41310,51106
XF60?? ?2.4 R Macro0,51850,681530,76143
XF90mmF2 R WR0,24770,343170,4280
XF10-24mmF4 R OIS0,07 (W)135
0,16 (T)1350,63240,8514
XF16-55mm F2.8 R LM WR0.08 (W)175300
0.15 (T)2520,38640,4836
XF18-55mmF2.8-4 R LM OIS0,08 (W)2110,69110,974
0,15 (T)2840,37910,4763
XF55-200mmF3.5-4.8 R LM OIS0,06 (W)9640,262050,35149
0,18 (T)9050,256650,28595

Fehler vorbehalten. Nicht alle Objektive werden aufgeführt.

Fujifilm Presseinfo als PDF mit Tabelle herunterladen >>

Die besten Vergrößerungs-Ergebnisse sollte man vermutlich mit dem Zwischenring MCEX-16 und dem hervorragenden FUJINON XF16mm F1.4 R WR erreichen. Ich persönlich habe tolle Makrobilder mit dem FUJINON XF35mm F1.4 R und FUJINON XF56mm F1.2 R mit einem der beiden Zwischenringen erreicht.

Preiswerte Makro Zwischenringe für Makrofotos mit Fujifilm

Die Fujifilm Makro Zwischenringe für X-Systemkameras ohne Spiegel sind preiswerter als vielleicht angenommen. Mit etwa EUR 90,- bekommen Sie so die Möglichkeit für eigene, qualitativ hochwertigen Makrobilder.

Es gibt diese Möglichkeiten zu starken Aufnahmen kleiner Dinge zu gelangen.

  1. Makroobjektiv
  2. Makro Zwischenring
  3. Makro-Filter
  4. Balgengerät
  5. Objektiv verkehrt herum montieren

1. Den Kauf des Markoobjektivs sollten Sie nach der Vorstellung des in Kürze vorgestellten XF 80mm F/2.8 R LM OIS WR Makro Objektives prüfen. Dann nämlich wissen wir, was die neue Linse kann und kostet.

2. Makro-Filter sind Filter mit einem bestimmten Durchmesser, die Sie überall kaufen können. Diese werden vorne auf das Objektiv geschraubt. Der Filterdurchmesser der meisten Objektive ist dabei immer ein anderer.

Tipp: Sie können Ihre Filter mit 77mm oder 72mm Filterdurchmesser erwerben und dann so genannte Step-Down-Ringe nutzen, um die Durchmesser der Filter auf kleiner Objektive zu schrauben. Nachteil: Ihre Streiflichtblende (im Volksmund Gegenlichtblende) wird nicht mehr auf die Linse passen. Das ist im Falle von Makroaufnahmen aber nicht so schlimm, weil diese Streiflichtblende sowieso oft zu nah am Makromotiv ist und Licht wegnimmt. STep-Down-Ringe gibt es für alle Filterdurchmesser. So kaufen Sie den Filter nur ein einziges Mal und können ihn auf allen Ihren Objektiven nutzen.

3. Ein Fujifilm Makro Zwischenring für Systemkameras erlaubt nicht nur den preiswerten Einstieg in die Makrofotografie, sondern auch gestochen scharfe Makrobilder.

4. Balgengeräte sind noch flexibler als Makro Zwischenringe, jedoch auch nicht so preiswert. Bislang ist mir kein Balgengerät für Fujifilm Fotografen bekannt.

5. Auch die Möglichkeit Objektive verkehrt herum an die Kamera zu schrauben, ist mir für Fujfilm Kameras noch nicht bekannt.

Bleiben als Lösung für Besitzer von Fujfilm-Kameras mit XF-Anschluss die Makroobjektive, Makro-Filter und die Fujifilm Makro Zwischenringe als Lösung.

Foto mit Zwischenring – Daten in den Fotos

Der Spaß der Makrofotografie

Immer wieder treffe ich auf Fotoeinsteiger, die fragen: Was ist Makrofotografie? Makrofotografie wird im Volksmund sehr gut beschrieben mit „Kleine Dinge ganz groß Fotografieren.“. Makrofotos aufzunehmen bedeutet, dass sie die Blume, das Modellauto, die Biene oder alle möglichen anderen kleineren Dinge ganz groß auf den Sensor bekommen. Da Sie mit einer X-T2 auch gerne mal ein Poster in der Größe 120cm x 80cm vergrößern können, hängt das Bienchen oder die Blume im besten Falle später überlebensgroß an Ihrer Wand.

Tipp: Makrofotos kann man draußen nur schlecht bei Wind aufnehmen. Es gibt aber viele kleine Objekte, die man zu Hause fotografieren kann. Das kann auch mal ein Blumenstrauß sein.

Wer gerne Makros fotografiert, der wird schnell an die Grenzen stoßen und sich außerdem ein Stativ und Ringblitz / Ringlicht kaufen. Stative und Licht machen Sinn, denn das Fokussieren wird mit abnehmendem Abstand zum Objekt immer schwieriger.

Tipp: Makrofotos werden am besten manuell scharf gestellt.

Wir haben auf *fotowissen viele Beiträge zur Makrofotografie und Stativen bereit gestellt, die sich zu lesen lohnen. Dabei können Sie viel lernen, viele Ideen bekommen und alles selbst ausprobieren. Viel Spaß dabei wünsche ich Ihnen!

In eigener Sache – Individueller Makro Fotokurs / Fujifilm Fotokurs

Wer mit seiner Fujifilm noch dazu lernen möchte und sich für eines der vielen Fotothemen interessiert, die es gibt, der kann bei mir einen individuellen Fujifilm-Fotokurs bekommen (1 Teilnehmer – Ausnahme Paare, Verwandte und Freunde: Kurs für Zwei). Hierbei lernen Sie besonders intensiv in kürzester Zeit das Fotografieren mit Ihrer Kamera. Natürlich können Sie auch die Makrofotografie erlernen. Hier die Infos:

Fujifilm-Fotokurs >>

Makro-Fotokurs >>

Fotokurs-Kasteeltuinen >>

Fujiflm Fotokurs Makrofotografie

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist – Fujifilm Makro Zwischenring für X-Systemkameras

Peter Roskothen

Autor: Peter Roskothen

Ich, Peter Roskothen bin Profi-Fotograf, Fotojournalist sowie Fototrainer und schreibe auf *fotowissen für andere Foto-Amateure und ambitionierte Fotografen. Die digitale Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.


Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.


Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter Peter Roskothen Fotokunst & Design. Bei Google Plus finden Sie mich unter Google+

Teile diesen Artikel auf

Ihre Meinung interessiert uns

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.