Das Canon R System Featured FotoWissen Objektive

Dicke Dinger von Canon RF 800mm und RF 1200mm Objektive

Zwei rekordverdächtige dicke Dinger von Canon: Ein RF 800mm F5.6 und RF 1200mm F8 für die spiegellosen R-Kameras kommen auf den Markt. Canon bietet damit den WildlifefotografInnen und SportfotografInnen extreme Reichweiten bei offensten Blenden.

Spannende Brennweiten bei Canon.

Superteleobjektive von Canon

Wer in die spiegellose Kameratechnik von Canon einstieg, der besitzt im Frühjahr 2022 eine EOS R, RP, R6, R5 oder R3 Kamera für die digitale Fotografie. Die Canon DSLM Kameras verzichten auf den berühmten Spiegel und bieten dafür viele Vorteile und nur einen kleinen Nachteil. Allerdings waren bislang eine überschaubare Menge RF-Objektive für die Kameras käuflich. Endlich komplettiert Canon sein Angebot an Objektiven auch um die großen weißen Superteleobjektive.

Canon RF 800mm F5.6 L IS USM

Das Canon RF 800mm F5.6 L IS USM ist besonders lichtstark und für Naturfotografen, aber auch für Sportfotografen eine wichtige Hilfe, um entfernte Motive noch groß auf den Sensor zu bannen. Bislang war eine Sparversion dieser Brennweite mit anderer Anfangsblende auch für Amateure bezahlbar: Das Canon RF 800mm F/11 IS USM zeigte in meinem *fotowissen Test hervorragende Abbildungsqualität bei kleinem Preis. Mit dem RF 800 F5.6 jedoch werden kleinere ISO Zahlen möglich und erhöhen die Schnelligkeit des Autofokus. Mit nur 3.1 Kilogramm gehört es trotz der relativ großen vorderen Linse noch zu den ganz leichten Objektiven im Supertelebereich. Auch die Naheinstellgrenze des RF 800mm F5.6 wurde im Vergleich zu anderen Superteleobjektiven gleicher Brennweite auf rekordverdächtige 2,6 Meter reduziert. Die Frontlinse des RF 800 mm F5.6 hat einen Durchmesser von 163 mm und das Objektiv ist nur 432 mm kurz.

Canon RF 1200mm F8 L IS USM

Das Canon RF 1200mm F8 L IS USM ist das derzeit längste Superteleobjektiv für DSLMs auf dem Markt, sehen wir von Teleskopen einmal ab. Interessanter Weise schafft es Canon ein Gewicht von nur 3.34 Kilo zu bieten, was etwa fünfmal leichter ist, als das legendäre EF 1200mm F5.6 L USM für Spiegelreflexkameras. Die Naheinstellgrenze liegt bei nur 4,3 Metern. Die Frontlinse des RF 1200 mm F8 hat einen Durchmesser von 163 mm und das Objektiv ist nur 537 mm kurz.

Extender RF 1.4x oder RF 2x

Wer möchte kann beide Superteleobjektive mit 800mm und 1200mm noch mit einem Extender RF 1.4x oder Extender RF 2x verwenden. Der Autofokus und das IS werden weiter von der Kamera unterstützt. Beide Linsensysteme sind außerdem mit den besten Beschichtungen und Gläsern auf dem Markt verarbeitet, um beste Abbildungsqualität bei minimaler Empfindlichkeit vor Streulicht und Linsenreflexionen zu bieten.

Der Hersteller Canon berichtet vor dem Verkaufsstart im Mai 2022 außerdem über sehr schnellen und leisen Autofokus, Staubschutz und Spritzwasserschutz und einen Imagestabilisator (IS).

Technische Daten RF 800mm F5.6 und RF 1200mm F8

  Technische Daten Canon RF 800mm F5.6 L IS USM Technische Daten Canon RF 1200mm F8 L IS USM
Brennweite 800mm 1200mm
Elemente 26 Linsen in 18 Gruppen 26 Linsen in 18 Gruppen
Anzahl Blenden 9 9
Kleinste Blende F64 F64
Abmessungen (Durchmesser x Länge) 163 x 432 mm 163 x 537 mm
Filterdurchmesser 52mm 52mm
Gewicht ca. 3.140 g 3.340 g
IS Bildstabilisator
3 Stufen
bis zu 4,5 Stufen bis zu 4 Stufen
Staubschutz / Spritzwasserschutz Ja Ja
Naheinstellgrenze 2,6 m 4,3 m
Makro 0,34x 0.29x

Die besten Canon RF-Objektive

Meinung zum RF 800mm F5.6  und RF 1200mm F8

Nur Profis und wohlbetuchte Amateure werden sich ein RF 800mm oder RF 1200mm für die Aufnahme von wilden Tieren leisten. Beide Objektive kosten den Preis eines Kleinwagens und werden ausschließlich für besondere fotografische Fotothemen benötigt. Im Sport sind das große Distanzen zum Beispiel auf dem Fußballfeld. Im Wildlife sind es vor allem Vögel, die mit solchen Brennweiten gerne fotografiert werden. Die 1200mm Brennweite hat bei Wärme immer schon mit dem Flimmern der Luft zu tun, während sich der Tubus in der Sonne aufwärmt und expandiert. Da hilft auch die weiße Farbe wenig, es bleibt ein Spezialobjektiv für besondere Anwendungen, auch für die Überwachung.

Während Sportfotografen immer weniger Geld für ihre Fotos erhalten, die eine Investition für das RF 1200mm von über 23.000 Euro kaum rechtfertigt, ist das RF 800mm mit etwas unter 20.000 Euro kaum billiger. Wer kauft, der benötigt für diese beiden Objektive auch einen besonders großen Safe, wird sich vermutlich eine oder zwei EOS R3 und ein besonderes Stativ gönnen.

In jedem Falle ist derzeit nur Canon in der Lage solche Superteleobjektive anzubieten, zumal die Menge der produzierten Supertele nicht in die Millionen geht. Das allein ist schon eine Leistung, die anerkennenswert ist. Zudem wird sich kaum ein kleinerer Hersteller an diese Brennweiten herantrauen, um nicht einen Flop zu riskieren. Nur Canon kann sich in meinen Augen derzeit technisch mit einem solchen Projekt an die Öffentlichkeit trauen. Sony steht jetzt wie Nikon unter Zugzwang.

Diese wertvollen Objektive für Profis sind ein guter Grund zu Canon zurückzukehren oder dem Unternehmen weiter treu zu bleiben. Beide Objektive zeigen, dass Canon voll auf das spiegellose System setzt, um Marktführer zu bleiben. Mit dem extremen Sprint der Japaner seit 2018, wird das anfängliche, viel zu späte Erscheinen der spiegellosen Kameras wieder gut gemacht.

Test Superteleobjektive

Es bleibt der Test beider Objektive abzuwarten, um die Bildqualität mit den älteren Linsen zu vergleichen. Auch das Handling der leichten Superteleobjektive wird interessant zu beobachten sein. Was Canon hier liefert, ist gelinde gesagt hochspannend. Viel wichtiger noch: Canon ist mit beiden Objektiven und der EOS R3 / R5 wieder ganz vorne.

Produktfotos von Canon.

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist – Dicke Dinger von Canon RF 800mm und RF 1200mm Objektive


In eigener Sache (Werbung individueller Canon-Fotokurs)

Individueller Canon Fotokurs (auch für R-Kameras)

Fotograf und Fototrainer Peter RoskothenMöchten Sie gerne Ihre eigene Fotografie ausbauen, dazulernen und suchen einen besseren, individuellen Canon EOS R Fotokurs? Ich schule Sie (auf Wunsch auch Sie mit Partner*in / Freund*in) Fotografie für Einsteiger und Fortgeschrittene. Der individuelle Kurs schult Ihre Grundkenntnisse oder baut auf Ihren bestehenden Kenntnissen auf und wird genau auf Sie abgestimmt. Mehr noch: die Schulung macht großen Spaß und neben Theorie unternehmen wir auf Ihren Wunsch auch eine eigene Fotoexkursion:

Zum wertvollen individuellen Canon-Fotokurs >>

Individueller Fotokurs Canon EOS R-Kameras

Dicke Dinger von Canon RF 800mm und RF 1200mm Objektive - *fotowissen

Für die Sicherung der Fotos sind eine oder zwei externe Festplatten ideal. Hier das Angebot von Amazon:

Angebot Externe Festplatte WD My Book 8 TB USB 3.0 

Eine acht Terabyte große externe Festplatte von Western Digital ist in den meisten Fällen vollkommen ausreichend, für ein Backup. Im Unterschied dazu können Sie selbstverständlich auch Fotos auslagern, sollten dann aber noch eine zweite Festplatte hinzu kaufen, auf der Sie ihren Rechner und die externe Festplatte sichern. Wie auch immer Sie es anstellen, diese Festplatte ist genau die, mit der ich auch arbeite:

  • Hersteller - Western Digital
  • Produktabmessungen - 13.93 x 4.9 x 17.06 cm; 960 Gramm
  • Farbe - Schwarz
  • Größe Festplatte - 8 TB
  • Anschluss - USB 3.0 / Kabel und Netzteil im Lieferumfang

Festplatte bei Amazon >>

Angebot Festplatte WD My Book 8 TB USB 3.0 

Angebot Festplatte WD My Book 8 TB USB 3.0

Geschrieben von:

Avatar von Peter Roskothen

Peter Roskothen

Peter Roskothen
Ich bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer individueller Fotokurse und Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Sie als Fotograf*in. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter P. Roskothen Fotokunst & Design.

3 Kommentare

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar. Links sind nicht gestattet. (Tipp: Kopieren Sie Ihren Text vor dem Absenden zur Sicherheit).

  • Schade, dass man solche News nicht einmal von Fujifilm liest. Ich meine damit natürlich nicht solch extreme Brennweiten, aber vernünftige professionelle Teleobjektive wären wirklich einmal fällig. Ich nutze das 50-140 f2,8 und das war es dann auch schon. Das 200 mm f2,0 ist ja nicht erschwinglich und auch eine Brennweite die den wenigsten zusagen wird. Versteh noch einer Fujifilm… Und dieses Plastikobjektiv 100 – 400 mm ist ja auch nicht gerade der Renner, wenn man sich Foren und Rezessionen durchliest, viele bemängeln die Bildqualität und Schärfe. Warum kommt nicht einmal ein 300 mm f4,0 ein 400 mm f4,0 oder ein 100-300 f4,0 raus?

    • Hallo Gert,

      das 100-400 ist klasse. Das 200mm ist erschwinglich, wenn man das Geld dazu hat, aber es ist zu kurz. Und es kommt vermutlich in diesem Jahr ein Zoom bis 600mm. Alles andere, das steht doch auch in meiner Meinung, kann kein anderes Unternehmen – außer vielleicht Sony- stemmen.

      Gruß,
      Peter R.

    • Hallo Gert,

      ich besitze das xf 100-400 inkl. 1.4 Konverter und hatte es in Namibia bei einer individuellen Off Road Tour dabei. Es ist das letzte Zoom, welches ich noch besitze. Ich bin von der Linse begeistert. Und obwohl ich es auf der x-pro 2 verwende – oder wegen der Größenverhältnisse besser gesagt, die x-pro 2 am Objektiv – war der Autofokus schnell und vor allem leise. Nebenbei bin ich sehr froh darüber, dass Kunststoff verbaut wurde, der zu etwas geringerem Gewicht dieser großen Optik beiträgt. Nie hatte ich einen Grund zur Klage gegen Qualität in der Herstellung oder der Bildergebnisse. .. ok. im Fahrzeug war es etwas umständlich, wenn man vom linken auf des rechte Fenster wechseln wollte. Ist halt eine große Optik.

      Und was den immer in Bezug auf Fuji vorgebrachten langsamen Autofokus generell angeht, vieles lässt sich kompensieren, wenn man weiß wie sich die Tiere verhalten. z.B., dass sich viele Vögel noch einmal “erleichtern” bevor sie starten. Einfach dann schon auf den Auslöser drücken und nicht warten. Denn oftmals ist der AF schneller, als die eigene Reaktionsgeschwindigkeit.

      Liebe Grüße,
      Bernhard

Journalist, Fotograf, Fototrainer Peter Roskothen

Willkommen bei *fotowissen sagt Peter Roskothen im Namen aller Autoren.

*fotowissen Beiträge 30 Tage

SD-Speicherkarte

Schnelle 64GB Speicherkarte
Erklärungen hierzu >>
(Link zu Amazon)

SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II, Class 10, U3
SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II

Tipp: Diese SD-Karte ist für schnelle Kameras oder schnelles Auslesen am Rechner super.

Der perfekte Monitor für Fotografen

*fotowissen Podcast Fotografie

*fotowissen Foto Podcast - Zeit für Fotografie Podcast

Der neue Fotografie Podcast führt Gespräche mit FotografInnen, die Tipps und Einsichten in die Fotografie geben. Der Foto Podcast – Zeit für Fotografie.

Professionelle Bildbearbeitung ohne Mietkosten

DxO Bundle

Kameragurt und Handschlaufe zum Wechseln

Tipp: Zu oft war der Kameragurt im Weg und ich konnte ihn nicht mal schnell mit einer Handschlaufe ersetzen. Mit Peak Design kann ich prompt an allen meinen Kameras entweder eine Handschlaufe, oder einen zweiseitigen Kameragurt anbringen.

*fotowissen Autorinnen und Autoren

Die *fotowissen Autoren

Auf dem Laufenden bleiben und wertvolle Fototipps erhalten:

Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie unseren wöchentlichen

Newsletter abonnieren >>

Weltweiter deutscher Online Fotokurs

Individueller Online-Fotokurs für jeden, der gerne fotografiert:

Weltweiter deutscher Online Fotokurs Fotoschule Roskothen

Einfach informieren >>

Affiliate-Links, Werbung, Testberichte, Empfehlungen

Hinweis:
Diese Seite enthält externe Affiliate-Links und Werbung. Falls Sie sich entscheiden, ein Produkt über unsere Seite zu kaufen, erhalten wir eine kleine Provision, welche hilft, diese Webseite zu finanzieren. Aber: Wir nehmen niemals Geld für positive Bewertungen und äussern immer unsere eigene, kritische Meinung.
Erfahren Sie mehr...

Amtliches Stativ

Dieses Fotostativ ist groß, verhältnismäßig leicht und vor allem sehr preiswert:

*fotowissen Test K&F Stativ SA254T1

Stativ Testbericht