Featured Fotoideen FotoWissen

ICM Fotografie Anleitung Starke Wischtechnik

Die urbane künstlerische ICM Fotografie bei Nacht.
Die urbane künstlerische ICM Fotografie bei Nacht.

Die künstlerische ICM Fotografie ist eine fotografische Wischtechnik, die man auch unter dem Begriff Panning kennt. Wie funktioniert die magische Technik und welche unscharfen, verträumten ICM Fotos entstehen dabei? Das erläutern wir in diesem Artikel, inklusive kurzer ICM Fotografie Anleitung für Kameras und für Smartphones.

Im Inhaltsverzeichnis können Sie schnell und einfach zu den Anleitungen springen, wenn Sie die Hintergründe weniger interessieren.

*fotowissen-Experten-Tipp: ICM steht im Englischen für “Intentional Camera Movement”, zu deutsch “bewusste Kamerabewegung“.

Die Künstlerische ICM Fotografie

Der Kamera Wischeffekt

Offenbar braucht jedes Kind einen Namen und so zieht ein weiterer englischsprachiger Begriff in die Fotografie ein. Es gibt diese Wischtechnik schon ewig. Vor Jahren noch war die künstlerische ICM Fotografie unter Wischtechnik oder Panning bekannt, jetzt suchen Fotografinnen und Fotografen nach dem englischen ICM Begriff. ICM steht im Englischen für “intentional camera movement“, zu deutsch “bewusste Kamerabewegung“. Es bedeutet, die Kamera während der etwas längeren Belichtungszeit zu bewegen. Was dabei herauskommt, sind bewusst verwischte Aufnahmen, die man auch mit verwackelten Fotos oder unscharfen Fotos verwechseln könnte, wären da nicht offensichtlich beabsichtigte visuelle Effekte.

Die künstlerische ICM Fotografie in Venedig

Foto oben: Die künstlerische ICM Fotografie (Intentional Camera Movement = bewusste Kamerabewegung während der Aufnahme / Langzeitbelichtung) kann solche verträumten Fotos belichten. Die künstlerische ICM Fotografie in Venedig wurde bei Dunkelheit aufgenommen. Durch die Wisch-Technik wirkt die Aufnahme abstrakt. Diese Art der Fotografie lohnt sich, wenn Sie eine Landschaft in den Bergen oder am Meer fotografieren. Aber auch für ganz andere Motive lohnt es sich, die kreative Wischtechnik auszuprobieren.

Die senkrechte ICM Fotografie im Querformat oder Hochformat ist für senkrechte Motive wie Bäume oder Häuser interessant. Es gibt auch horizontale ICM Fotografien, die ausgerechnet in Landschaften (Fotos vom Meer) bewusst eingesetzt wird. Andere Foto-Künstler arbeiten mit sekundenlangen Belichtungszeiten und führen die Kamera in kleinen, quadratischen Bewegungen oder führen sie in diagonalen Linien.

Manchmal schwenken künstlerische Fotografen bei längeren Belichtungszeiten die Kamera in der Hand um die Handschlaufe (Vorsichtig!). Das sogenannte “camera tossing” funktioniert mit dem Selbstauslöser. Dazu wirft man nach dem Auslösen die Kamera in die Luft und lässt sie dabei auf Wunsch auch rotieren. Um die Kamera einfacher wieder aufzufangen, verwenden einige Fotografen auch kleine Kamera-Fallschirme.

Alle diese Techniken müssen geübt werden und wir müssen die richtigen Belichtungszeiten finden. Für die ICM Fotografie können wir auch Langzeitbelichtungen mit mehreren Sekunden schießen.

ICM Fotografie

Foto oben: Bewusst große Bewegungen der Kamera (ICM Fotografie) bei wirklich langen Belichtungszeiten (hier eine Sekunde) führt zu solchen Abbildungen. 

Panning und unscharfe Bilder

Doch zurück zur ICM Fotografie, die man auch mit dem Panning (Mitziehen) verwechseln kann. Panning und ICM unterscheiden sich nicht grundlegend in der Technik, aber das Panning dient dazu, mit einem schnellen Motiv, wie einem Motorrad, mitzuziehen, das Motiv scharf, den Hintergrund unscharf zu erhalten. Damit bekommen Motive eine Dynamik oder die Technik unterstreicht die Dynamik des Motivs.

*fotowissen-Experten-Info: Die ICM Fotografie möchte ein verwischtes Motiv erhalten, was entweder noch zu erkennen ist, oder sehr künstlerisch abstrakt aussehen kann.

Mitziehen Panning Motocross. Auch eine Art der ICM Fotografie.

Das Panning der Kamera dient diesem Action-Effekt (Foto). Dirk Trampedach hat dazu einen eigenen *fotowissen-Artikel geschrieben:

Panning >>

Unscharfe Bilder entstehen auch mit ICM, aber sie sind bewusst unscharf. Vielleicht ist es besser nicht von Unschärfe zu reden, denn die entsteht eher versehentlich (es gibt sie aber auch bewusst). Um aber alle Arten von Unschärfe unterscheiden zu können, hilft dieser wertvolle und ausführliche Artikel:

Unscharfe Bilder >>

Mit Absicht Unscharf fotografieren – Traumhafte Fotos >>

Anleitung künstlerische ICM Fotografie kinderleicht

Kurz-Anleitung ICM Fototechnik mit der Kamera

Die einfachste Art, die Foto-Wischtechnik auszuprobieren, ist aus der Hand bei längeren Belichtungszeiten. Dazu schalten Sie Ihre Kamera in S (Canon Tv) und wählen zunächst eine 1/30 Sekunde und anschließend mit jeder Aufnahme eine längere (1/15, 1/10, 1/5 Sekunde) Verschlusszeit. Schwenken Sie zunächst die Kamera senkrecht oder horizontal und drücken währenddessen ab. Das ergibt brauchbare und vor allem kreative Ergebnisse. Besser ist für den Anfang aber das Fotografieren vom Stativ. Das Stativ hilft Ihnen genau in der Senkrechten oder Waagerechten zu wischen. Stative:

Foto Stativ – Reisestativ – Kaufberatung beste Fotostative >>

Meinen Fotografien hilft es, zuerst langsam die Kamera zu bewegen und erst dann während der Bewegung bewusst (intentional) abzudrücken. Ich rate davon ab, die Kamera in den Serienbildmodus zu stellen, da das nur Zufallsergebnisse produziert. Drücken Sie ganz in Ruhe einzeln ab. Variieren Sie die Geschwindigkeit und Bewegung der Kamera.

ICM Anleitung für Kameras

  1. Kamera in S (Canon Tv) stellen und mit einer 1/15 Sekunde Belichtungszeit beginnen. Dazu die ISO entweder in Auto-ISO oder bewusst auf niedrigste ISO stellen.
    Alternativ stellen Sie das Moduswahlrad auf M, messen Sie die Belichtung bei niedriger ISO (meist 100 ISO). Stellen Sie die Verschlusszeit nach Wunsch etwa auf 1/15 Sekunde ein und lesen die Belichtungsmessung. Entsprechend stellen Sie die Blende so ein, sodass Sie die Helligkeit erhalten, die Sie wünschen.
    Bei gutem Licht erhalten wir tatsächlich hohe Blendenzahlen wie F11, F16 oder gar F22 (Beispielfoto Tulpen unten). Wenn die Bilder zu hell werden, benötigen Sie einen ND-Filter oder Polfilter vor dem Objektiv. Beide nehmen Licht weg.
    ND Filter Graufilter Tutorial Fotografie >>
  2. ICM Kamerabewegung aus der Hand oder vom Stativ in der Wunschrichtung im Querformat oder Hochformat.
  3. Bewusstes, achtsames Abdrücken während der Bewegung. Zuerst die Bewegung, dann während der Bewegung ruhig den Auslöser drücken.
  4. Mehrere Wiederholungen, bis alles passt. Kontrolle der Aufnahmen im Display, besser im Sucher (spiegellose Systemkameras).
    Mehrere Versuche mit verschiedenen Bewegungen, Verschlusszeiten, Ausschnitten sind wichtig, um die Wischtechnik zu erlernen.
  5. Variationen der Kamerabewegung, diagonal, in Kreisen, rechteckige Bewegungen.

Die ICM Fotografie erlernen

Hier eine Reihe von ICM Fotos, die ich nacheinander aus der Hand auf einem Spaziergang schoss, bis ich mit dem Resultat zufrieden war. Ich habe die Bewegungen variiert, die Verschlusszeiten blieben ähnlich:

Die künstlerische ICM Fotografie
Die künstlerische ICM Technik: 1/10 Sekunde Verschlusszeit.

Diese erste ICM Aufnahme (oben), war mir zu schnell gezogen. Auch die leichte diagonale Bewegung der Kamera gefiel mir nicht. Ein erneuter Versuch:

Die künstlerische ICM Fotografie

Dieses ICM-Foto gefiel mir schon gut. Es zeigt die notwendige vertikale Bewegung, die aber das Motiv mit der Spiegelung im Wasser zur Geltung bringt. Ich hatte übrigens die Kamera auf Av (andere Marken als Canon “A”) gestellt. Das ist nicht ideal, besser ist “S/Tv” oder “M”, dann bleibt die Verschlusszeit und Belichtung bei allen Versuchen gleich.

Warum eine vertikale (senkrechte) Bewegung? Ich sah die Senkrechten in den Bäumen und fand, die vertikale ICM-Kamerabewegung passte am besten zum Motiv. Sehen Sie starke horizontale Linien, dann passt eine horizontale ICM-Kamerabewegung besser. Sehen Sie Diagonalen, dann könnte eine diagonale ICM-Kamerabewegung die schönsten Ergebnisse erzeugen.

Die künstlerische ICM Fotografie

Die ICM-Aufnahme oben war mir fast schon zu wenig bewegt, aber auch sie gefällt mir. Ihr ICM-Foto muss übrigens nur Ihnen gefallen, fangen Sie nicht an, sich für die Meinung anderer oder soziale Medien zu kompromittieren (mein Tipp). Sie sind die Künstlerin / der Künstler!

Die künstlerische ICM Fotografie

Ein weiteres ICM-Foto (oben). Ich hatte noch mehr ICM-Aufnahmen ausprobiert, aber diese vier demonstrieren gut, wie unterschiedlich die ICM-Technik wirken kann, welche subtilen Unterschiede die Geschwindigkeit der Kamerabewegung und der Ausschnitte machen. Jetzt kann man das ganze noch in Schwarzweiß fotografieren (hier nachträglich gewandelt):

Schwarzweiße ICM Fotografie
Schwarzweiße ICM Fotografie. Der leichte Rahmen verstärkt den Effekt der Kamerabewegung während der längeren Belichtungszeit noch. Software Wandlung in Schwarzweiß per Silver Efex (DxO Nik Collection).

Wie Sie sehen, können Sie auch einmal die quadratische ICM-Schwarz-Weiß-Fotografie ausprobieren. Die nachträgliche Wandlung von Farbe in Schwarzweiß ist keine gute Idee, aber in diesem Falle habe ich es für diesen Beitrag mal ausprobiert. Das Foto habe ich mit Silver Efex aus der NIK-Collection gewandelt. Dieser Artikel hilft Ihnen bei Ihrer Schwarzweiß-Fotografie, denn ich möchte Sie doch zu eigenen ICM-Fotografien motivieren:

Schwarzweiß Denken und Schwarzweiß Fotografieren Tutorial >>

ICM Beispielfotos

Bei meiner Suche im Fotoarchiv nach ICM Beispielfotos fiel mir auf, wie oft ich und auch meine Frau diese Technik schon angewandt haben. Es zeigt, wie viel Freude man an den ICM-Photos finden kann. Hier nur ein paar wenige ICM-Beispielfotos, denn ich möchte Ihnen nur zeigen, wie es geht. Schließlich hoffe ich, dass ich Sie zu Ihrer eigenen ICM-Fotografie motivieren kann:

Fortgeschrittene ICM Technik

Bewegen der Kamera im Rechteck

Die folgenden Fotos zeigen die Bewegung der Kamera im Rechteck. Bevor Sie diese fortgeschrittene ICM Technik probieren, ist das Wischen nach oben oder zur Seite einfacher. Was Sie zu dieser Rechteck-Technik benötigen, ist einen stärkeren ND-Filter, der es Ihnen erlaubt auch einmal mehrere Sekunden zu belichten, ohne dass das Foto zu hell wird. Im ersten Foto (1 Sekunde Belichtungzeit), welches ich normalerweise aussortieren würde, ist die Bewegung der Kamera aus der Hand gut zu erkennen. Die zweite Aufnahme (3 Sekunden Belichtungszeit) zeigt eine sinnlichere ICM-Aufnahme, die mir gefällt. Die dritte Aufnahme zeigt das Motiv aus Bild 2 ohne bewusste Bewegung der Kamera:

ICM Zoom Burst / Zooming

Diese ICM Technik wird Zoom Burst oder Zooming genannt. Gemeint ist das Drehen am Zoomobjektiv während der Aufnahme. Wieder muss eine längere Belichtungszeit eingestellt werden. Am einfachsten ist diese Technik vom Stativ. Ihr Motiv darf nicht im Wind wackeln, denn dann ist es auf der fertigen Aufnahme unscharf. Sie drehen am Zoomring und lösen dabei aus. Ich selbst habe viele Fotos im Serienbildmodus erstellt, um mir ein Foto aussuchen zu können. Wie schnell wir am Zoomring drehen, ist Erfahrungssache. Da wir die Ergebnisse in der digitalen ICM Fotografie sofort überprüfen können, ist es nur eine Frage der Zeit, bis wir schöne Zoom Burst Fotos auf der Karte haben:

ICM Zoom Burst Zooming

Foto oben: ICM Zoom Burst Zooming. Eine sehr effektive Gestaltungsmöglichkeit, wenn ich als Fotograf den Betrachter auf die Mitte lenken möchte. Der Effekt zieht uns magisch ins Foto. 

ICM Mehrfachbelichtung

Eine Mehrfachbelichtung ist bei fast allen Kameras möglich. Früher mussten wir den Rückspulknopf unterhalb der Kamera drücken, den Verschluss spannen ohne den Film zu transportieren und konnten die zweite Aufnahme über die erste legen. Heute ist eine Mehrfachbelichtung sogar im Sucher sichtbar und Sie können über das erste Foto ein zweites legen. In diesem Falle habe ich erst ein ICM Foto aufgenommen, dann eine normale Belichtung. Probieren Sie es aus, es lohnt sich:

ICM Mehrfachtbelichtung
ICM Mehrfachtbelichtung

Smartphone ICM Fotografie

Die künstlerische ICM Fotografie funktioniert genauso mit einer Kamera, wie mit einem Smartphone. Aber wir benötigen oftmals einen Graufilter (ND-Filter) oder Polfilter, um längere Belichtungszeiten zu erhalten. Bei trüben oder dunklen Tagen hingegen genügt es, die ISO auf den niedrigsten möglichen Wert der Kamera zu stellen, die Blende auf eine hohe F16 oder ähnlich einzustellen, um eine Belichtungszeit von 1/15 Sekunde oder länger für die ICM-Aufnahme zu erreichen. Eine Anleitung zur ICM Fotografie:

Anleitung ICM Fotografie für Smartphones

Auch mit dem Smartphone ist die künstlerische ICM Fotografie möglich. Aber ich empfehle eine andere App, als die Standard-Foto-App der Smartphones. Mit einer App wie ProCamera,  (iPhone) lassen sich auch die Verschlusszeiten einstellen. Probieren Sie es einfach mal aus uns starten kinderleicht mit 1/8 Sekunde oder einer 1/15 Sekunde Belichtungszeit. Probieren Sie die ICM Fotografie entweder bei Dunkelheit oder kaufen einen Smartphone ND-Filter, um zu helle Aufnahmen zu vermeiden:

ProCamera App Webseite >>

ND-Filter für iPhone >>

Foto rechts: ND-Filter / Graufilter mit Clip. Der Graufilter könnte kleiner sein, aber ich hatte nur einen großen mit Step-Up-Ring zur Verfügung. Falls auch Sie bereits Graufilter und Polfilter besitzen, ist dieser Clip der Richtige (habe ich erworben). Dazu benötigen Sie je nach Filtergröße noch Step-up-Ringe:

Solo Filterhalter für das Smartphone >>

Preiswerte Step-up-Ringe >>

Smartphone ICM Fotografie. ND-Filter / Graufilter mit Clip. Der Graufilter könnte kleiner sein, aber ich hatte nur einen großen mit Step-Up-Ring zur Verfügung.

Kurz-Anleitung ICM Fotografie für iPhone

Sie benötigen die ProCamera App für die ICM Fotografie. In den Fotos sehen Sie die Einstellungen für die Smartphone ICM Fotografie:

Beispielfotos Smartphone ICM Fotografie

Meine Erfahrung mit der künstlerischen Smartphone ICM Fotografie zeigt, dass die Auslöseverzögerung vom ProCamera App etwas schwierig, aber erlernbar ist. Die bewusst bewegte Kamera ist einfacher als das bewegte Smartphone. Diese einfachen Testfotos zeigen die Resultate der ICM Smartphone Fotografie. Ich habe die Fotos als RAW aufgenommen und in Lightroom Classic bearbeitet:

Bildbearbeitung Wischtechnik

Theoretisch kann man die bewegte ICM Fotografie auch nachträglich in Photoshop erzeugen. Aber das ergibt andere Ergebnisse. In jedem Falle können wir unsere RAW-Fotos noch nachträglich etwas aufpeppen. Ich habe für den Smartphone-Test oben lediglich die Helligkeiten und den Kontrast angepasst. Auch die Schwarzweiße Wisch-Fotografie macht Freude und das ProCamera App hat die Möglichkeit auf Schwarzweiß umzustellen.

Fazit ICM Fotografie

Die künstlerische ICM Fotografie gehört eindeutig auch in die Rubrik der meditativen, aufmerksamen und achtsamen Fotografie. Mit dieser Foto-Idee können Sie Ihre eigene Fotografie wieder bereichern. Und Sie werden mit dieser Technik fabelhaft entspannen und bewusst fotografieren. Dabei finden Sie Ihren eigenen Stil und das Experimentieren macht riesige Freude. Sie fotografieren vom Stativ oder aus der Hand und benötigen wie immer im Leben etwas Übung, bevor richtig tolle Fotos dabei herauskommen. Lassen Sie sich durch vermeintliche Fehler nicht abhalten, denn die Fehler bringen Sie erst richtig nach vorn. Fehler sind wichtig, ohne sie lernen wir nicht!

*fotowissen-Experten-Tipp: Bei guten ICM-Foto-Ergebnissen hängen Sie eines Ihrer ICM-Fotos an die Wand. Lassen Sie sich inspirieren!

*fotowissen-Experten-Info: Maike Lehmann hat bereits vor Jahren über die Wischtechnik berichtet, damals hatte das Kind aber noch keinen englischen ICM-Namen. Ihre Fotos sind wunderbar anzusehen:

Fotografie Wischtechnik Freude an Unschärfe >>

Unscharfe Bilder >>

Mit Absicht Unscharf fotografieren – Traumhafte Fotos >>

Dieser Bericht war ca. 12 Stunden Arbeit ohne die eigentliche Fotografie zu rechnen. Es wäre nett, wenn Sie die Links nutzen, damit ich auch in Zukunft so aufwendige Artikel für Sie bereitstellen kann. Auch für einen Blick auf den individuellen Fotokurs unten bin ich dankbar. Alternativ finden Sie in der Seitenleiste einen Spendenbutton. Vielen Dank.

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist – ICM Fotografie Anleitung Starke Wischtechnik


In eigener Sache (Werbung für die besten Fotokurse, seit es Handbücher gibt):

Fotograf und Fototrainer Peter RoskothenIndividueller Online-Fotokurs Bildbearbeitung

Möchten Sie tiefer in die Bildbearbeitung einsteigen, an einer guten Software arbeiten, das Ziehen der Regler verstehen und selbst Bilder mit WOW-Effekt aus Ihren Fotografien erzeugen? Dann sind Sie richtig beim individuellen Fotokurs Bildbearbeitung, der genau auf Ihrem Wissen aufbaut und Ihnen garantiert große Augen Ihrer Verwandten und Freunde beschert:

Individueller Online-Fotokurs Bildbearbeitung >>

Individueller Online Fotokurs Fotoschule Roskothen
Individueller Online-Fotokurs Bildbearbeitung Fotoschule Roskothen

Individueller Online-Fotokurs Fotografie

Möchten Sie noch schönere Fotos belichten und damit Ihre Lieben überraschen? Möchten Sie wissen, wie Ihre Kamera im Detail funktioniert? Oder sind Sie schon länger dabei, benötigen aber noch mal einen richtigen Schub nach vorn, was die Kunst des Sehens, die Bildgestaltung und die Kunst des Fotografierens angeht? Dann ist der individuelle Fotokurs der beste für Sie, denn hier können Sie alle Ihre Fragen stellen, wir gehen genau auf Ihre Kamera ein und bauen einfach schnell Ihr Wissen aus:

Individueller Online-Fotokurs Fotografie >>

Individueller Online-Fotokurs Fotografie

Diese Keywords spiegeln die Hauptthemen und Techniken wider, die im Artikel behandelt werden, sowie einige der empfohlenen Ausrüstungen und Apps, die für die Ausübung der künstlerischen ICM Fotografie empfohlen werden:

  1. ICM Fotografie
  2. Künstlerische ICM Fotografie
  3. Wischtechnik Fotografie
  4. Panning
  5. Intentional Camera Movement
  6. Bewusste Kamerabewegung
  7. Langzeitbelichtung
  8. Unscharfe Bilder
  9. Fotografie Anleitung
  10. Smartphone ICM Fotografie
  11. ND-Filter (Graufilter)
  12. Zoom Burst
  13. Mehrfachbelichtung
  14. Schwarzweiß Fotografie
  15. Bildbearbeitung
  16. ProCamera App
ICM Fotografie Anleitung Starke Wischtechnik - *fotowissen
Sie fotografieren gerne?

*fotowissen Newsletter

*fotowissen Newsletter mit Editorial jeden SonntagBleiben Sie auf dem Laufenden mit dem *fotowissen Newsletter, der sonntagmorgens bei Ihnen zum Frühstück bereitsteht. Der *fotowissen Newsletter zeigt die neuesten Beiträge inklusive des Fotos der Woche, Testberichte, Tipps und Ideen für Ihre Fotografie und vieles mehr. Einfach anmelden, Sie können sich jederzeit wieder abmelden und bekommen den Newsletter einmal pro Woche am Sonntag:

Newsletter abonnieren >>

FeaturedFotoideenFotoWissen

Geschrieben von:

Avatar von Peter Roskothen

Peter Roskothen

Peter Roskothen
Ich bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer individueller Fotokurse und Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Sie als Fotograf*in. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter P. Roskothen Fotokunst & Design.

4 Kommentare

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar. Links sind nicht gestattet. (Tipp: Kopieren Sie Ihren Text vor dem Absenden zur Sicherheit).

  • Das, was sich heute ICM Fotografie nennt, habe ich früher gelegentlich auch praktiziert. Da ich überwiegend mit Zoomobjektiven fotografierte / fotografiere habe ich den Wischeffekt durch Drehen am Brennweitenring hervorgerufen. Später ist diese Fototechnik bei mir leider in Vergessenheit geraten bzw. wurde Opfer des Rufes: “Schärfe ist alles”.
    Danke an Dich, Peter, dass Du mich durch Deinen interessanten Artikel wieder motiviert hast, auf Altes zurückzugreifen.
    Liebe Grüße Peter

    • Lieber Peter,

      vielen Dank für den lieben Kommentar. Das Hineinzoomen ist auch eine Variante. Ich stelle heute auch noch ein paar Bilder von der bewussten Rechteck-Bewegung ein.

      Herzlich,
      Peter R.

    • Moin. Was ich fotografiere und fotografisch schön finde hat seine Berechtigung. So auch die ICM Fotografie. Aber, ich stelle mir die Frage ob das auch ernsthafte Ablichtungen sind, die unter Fotografen Akzeptanz finden. Ein diffuses Gemälde wird in der Gesellschaft ernst genommen und als Kunstwerk angesehen. Ein unscharfes Foto hingegen gilt als misslungen. Gerne möchte ich auch meine ICM-Fotos anderen zeigen und sie nicht nur schulterklopfend am eigenen PC betrachten. Ich denke also, dass eine “ICM-Serie” wohl nirgendwo gut ankommt. Was meinen Sie?

Journalist, Fotograf, Fototrainer Peter Roskothen

Willkommen bei *fotowissen sagt Peter Roskothen im Namen aller Autoren.

Suche nach Kategorien

Beiträge letzte 30 Tage

Paypal Schenkung für *fotowissen

SD-Speicherkarte

Schnelle 64GB Speicherkarte
Bericht hierzu >>

SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II, Class 10, U3
SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II

Tipp: Diese SD-Karte ist für schnelle Kameras oder schnelles Auslesen am Rechner super.

*fotowissen Podcast Fotografie

*fotowissen Foto Podcast - Zeit für Fotografie Podcast

Der neue Fotografie Podcast führt Gespräche mit FotografInnen, die Tipps und Einsichten in die Fotografie geben. Der Foto Podcast – Zeit für Fotografie.

Professionelle Bildbearbeitung ohne Mietkosten

DxO Bundle

Kameragurt und Handschlaufe zum Wechseln

Tipp: Zu oft war der Kameragurt im Weg und ich konnte ihn nicht mal schnell mit einer Handschlaufe ersetzen. Mit Peak Design kann ich prompt an allen meinen Kameras entweder eine Handschlaufe, oder einen zweiseitigen Kameragurt anbringen.

*fotowissen Autorinnen und Autoren

Die *fotowissen Autoren

Weltweiter deutscher Online Fotokurs

Individueller Online-Fotokurs für jeden, der gerne fotografiert:

Weltweiter deutscher Online Fotokurs Fotoschule Roskothen

Einfach informieren >>

Affiliate-Links, Werbung, Testberichte, Empfehlungen

Hinweis:
Diese Seite enthält externe Affiliate-Links und Werbung. Diese Links sind entweder mit einem Einkaufswagen-Symbol oder mit einem *-Symbol gekennzeichnet. Falls Sie sich entscheiden, ein Produkt über unsere Seite zu kaufen, erhalten wir eine kleine Provision, welche hilft, diese Webseite zu finanzieren. Aber: Wir nehmen niemals Geld für positive Bewertungen und äußern immer unsere eigene, kritische Meinung.
Erfahren Sie mehr …

Amtliches Stativ

Dieses Fotostativ ist groß, verhältnismäßig leicht und vor allem sehr preiswert:

*fotowissen Test K&F Stativ SA254T1

Stativ Testbericht

Auf dem Laufenden bleiben und wertvolle Fototipps erhalten:

Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie unseren wöchentlichen

Newsletter abonnieren >>