Vorwort und Editorial *fotowissen-Newsletter - Wertvoll Featured

*fotowissen Editorial zum 14. März 2021

Liebe Fotofreundin, lieber Fotofreund,

dies sind die *fotowissen-Themen dieser Woche:

Voll im Trend – Persönliche Worte

*fotowissen LeserInnen liegen voll im Trend, denn die Fotografie ist bei den beliebtesten Hobbys der Deutschen auf den 3. Platz avanciert (Quelle). Vermutlich auch aufgrund der Pandemie, haben viele Menschen die Fotografie für sich entdeckt. Übrigens ist auch das Fahrradfahren noch beliebter geworden, wohl auch um öffentliche Verkehrsmittel zu vermeiden.

Tipp von Peter: Vorsicht, immer noch sind viele Autofahrer rücksichtslos, nutzen ihr Auto als Waffe und schneiden sogar die Fahrrad-Vorfahrt. Tragen Sie bitte Helm und gelbe Weste, das hilft sehr.

Beiden Hobbys ist gemeinsam, dass die Preise für Fotoequipment, wie für Fahrräder angezogen haben. Aber die Preiserhöhungen dürfen Sie um Himmels Willen nicht vom Fotografieren (oder Fahrradfahren) abhalten. Auch eine ältere Kamera, vielleicht sogar eine Analoge, wird den Zweck erfüllen und Sie können Foto-Spaß damit erleben (Pro und Contra neue Kamera).

Ein besonders schönes Bild der WocheIm Gras 2” hat der *fotowissen-Leser Norbert Stein eingereicht (sichtbar ab dem 14.03.2021), ich bin gespannt auf Ihren konstruktiven Kommentar:

Bild der Woche >>

 

Im Fujifilm Interview werden viele Fragen von Fuji-Fans beantwortet. Die wichtigsten Fakten des Interviews habe ich Ihnen sorgsam übersetzt und auf den Bildschirm gebannt. Die Antworten zeigen eine ungewöhnliche Offenheit des japanischen Kameraherstellers, der voll im Trend liegt und enormen Erfolg hat. Ich habe unter den Fakten auch meine Meinung publiziert, damit Sie auf Wunsch noch ein paar Gedanken mehr erhalten (was halten Sie davon?):

Interview mit Fujifilm >>

 

Nikon liegt nicht mehr im Trend, denn das Unternehmen hat viel zu spät auf die Spiegellosen umgestellt und große finanzielle Verluste erlitten. Jetzt kündigt Nikon die spiegellose Z 9 als Flagschiff-Kamera an. Diese Nachricht habe ich mit meiner Meinung kommentiert, die nicht ausschließlich für Nikon-Fans interessant sein könnte:

Ankündigung Nikon Z 9 >>

 

Die Schmiede Phase hat mit Capture One Trends erkannt und vereinfacht die Benutzung der Software mit dem neuesten Update (V 14.1) merklich. Auch Fujifilm GFX 100S Besitzer können endlich die RAW-Dateien bearbeiten. Ich habe alle wichtigen Neuerungen für Sie recherchiert und zusammengetragen, damit Sie schneller lernen damit umzugehen:

Capture One 21 Update Version 14.1 >>

 

Die Trends der letzten Woche im Kurzüberblick

Bild der Woche >>

*buchrezension Biografie Henri Cartier-Bressons >>

Buch des Monats März 2021 >>

Angebot Fujifilm GF-Objektive >>

Objektiv Test 7artisans 35mm f0.95 >>

Fujifilm GFX 100 mit 102 Megapixel schlägt 150 MP Phase One >>

 

Viel Spaß beim Lesen! Danach vielleicht mal mit der Kamera rauf aufs Fahrrad? Ich wünsche Ihnen beim Fotografieren gutes Licht und freue mich auf ein Wiedersehen in der nächsten Woche,

Herzlich,
Ihr Peter


In eigener Sache (Werbung für die besten Fotokurse seit es Handbücher gibt):

Fotograf und Fototrainer Peter RoskothenIndividueller Online-Fotokurs Bildbearbeitung

Möchten Sie tiefer in die Bildbearbeitung einsteigen, an einem besonders guten Monitor arbeiten, das Ziehen der Regler verstehen und selbst Bilder mit WOW-Effekt aus Ihren Fotografien erzeugen? Dann sind Sie richtig beim individuellen Fotokurs Bildbearbeitung, der genau auf Ihrem Wissen aufbaut und Ihnen garantiert große Augen Ihrer Verwandten und Freunde beschert:

Individueller Online-Fotokurs Bildbearbeitung >>

Individueller Online Fotokurs Fotoschule Roskothen
Individueller Online Fotokurs Bildbearbeitung Fotoschule Roskothen

Individueller Online-Fotokurs Fotografie

Möchten Sie noch schönere Fotos belichten und damit Ihre Lieben überraschen? Möchten Sie wissen, wie Ihre Kamera im Detail funktioniert? Oder sind Sie schon länger dabei, benötigen aber noch mal einen richtigen Schub nach vorne, was die Kunst des Sehens, die Bildgestaltung und die Kunst des Fotografierens angeht? Dann ist der individuelle Fotokurs der beste für Sie, denn hier können Sie alle Ihre Fragen stellen, wir gehen genau auf Ihre Kamera ein und bauen einfach schnell Ihr Wissen aus:

Individueller Online-Fotokurs Fotografie >>

Individueller Online-Fotokurs Fotografie

*fotowissen Editorial zum 14. März 2021 - *fotowissen
Sie fotografieren gerne?

*fotowissen Newsletter

*fotowissen Newsletter mit Editorial jeden SonntagBleiben Sie auf dem Laufenden mit dem *fotowissen Newsletter, der sonntagmorgens bei Ihnen zum Frühstück bereitsteht. Der *fotowissen Newsletter zeigt die neuesten Beiträge inklusive des Fotos der Woche, Testberichte, Tipps und Ideen für Ihre Fotografie und vieles mehr. Einfach anmelden, Sie können sich jederzeit wieder abmelden und bekommen den Newsletter einmal pro Woche am Sonntag:

Newsletter abonnieren >>

FeaturedVorwort und Editorial *fotowissen-Newsletter - Wertvoll

Geschrieben von:

Avatar von Peter Roskothen

Peter Roskothen

Peter Roskothen
Ich bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer individueller Fotokurse und Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Sie als Fotograf*in. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter P. Roskothen Fotokunst & Design.

3 Kommentare

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar. Links sind nicht gestattet. (Tipp: Kopieren Sie Ihren Text vor dem Absenden zur Sicherheit).

  • Zum Thema NIKON

    Lieber Herr Roskothen,
    Ihre Meinung zu NIKON bzw. der Ankündigung des Systems Z 9 teile ich uneingeschränkt. Vor Wochen las ich die ersten Warnzeichen. Die Nikon Strategie erinnert mich stark an meine Jahre bei einem der führenden Computer Hersteller dieser Welt, der locker neue Großsysteme ankündigte mit einer Verfügbarkeit / Lieferzeit von länger als einem Jahr. OK, die meisten Kunden schluckten dies. Sie wussten, das Produkt wird kommen und zwar mit mindestens den bei Ankündigung versprochenen Funktionen oder besser. Nikon hingegen kündigt an, ohne Details zu nennen? Das geht gar nicht und wirft Zweifel auf.
    Erinnern wir uns zurück. Las man in den 60-er und 70-er Jahren über die Arbeit von Profi Photographen und deren Equipment, fand man da NIKON , NIKON, NIKON. Als Amateur folgte man da bereitwillig dem Beispiel der Profis und bescherte dem Unternehmen so ein tolles Wachstum. Nichts für ungut. Man kann nur hoffen, NIKON bekommt es nochmal hin um nicht zu sagen kriegt die Kurve. Ausgang ungewiss. Schauen Sie auf Kodak. Sehr früh war das Unternehmen bei der Entwicklung der digitalen Kamera dabei, beharrte jedoch auf dem Film. Und heute? Weiß jeder: Game over.
    Völlig unverständlich für ein japanisches Unternehmen wie NIKON ist, sich auf den Erfolgen von gestern und heute auszuruhen, die cashcow bis zum letzten Tropfen zu melken und so neue Trends zu “übersehen”, die da heißen: leichter, kleiner , billiger – bei gleich hoher Qualität. Japanische Konzerne sind doch eigentlich bekannt für Ihr langfristiges Denken, d.h. eben nicht dem aus den USA bekannten Quartalsdenken zu folgen. Sony und Fujifilm waren und sind hier weitsichtiger . Der Erfolg gibt ihnen recht. Erinnert das Ganze nicht auch ein wenig an die Lage der deutschen Autobauer? Errare humanum est.

    Beste Grüße,
    Ihr Roland Gosebruch

    • Lieber Herr Gosebruch,

      Sie haben Recht, das erinnert an die deutschen Autobauer, aber ich hoffe der Verbrenner wird noch lange leben, denn Elektro scheint mir heute weniger eine Alternative denn je. Zurück zu Nikon:

      Die spiegellose Revolution konnte keiner übersehen. Der Manager müsste sofort zurücktreten. Das wäre die einzig richtige Folge. Und dann lassen wir mal ein paar gute Leute oben ran. Womit wir bei der Politik in Deutschlang wären…

      Herzlich,
      Ihr Peter

  • Marktführerschaft verleitet zur Arroganz….
    Das hat man bei Leica gesehen, die waren gleich mehrfach praktisch Pleite.
    Die Ablösung des Messsuchers durch die überlegene SLR: arrogant verpennt —> weiterhin geleugnet, bis sie kurz vor der Pleite bei Minolta deren SLR gehäuse einkauften.
    Arrogant auf Zoomobjektive herabgeschaut – bis die jahrelang darum bettelnden Profis Japaner kauften —> wieder bei Minolta rasch die ersten Zooms eingekauft, dann (zu spät) eigene entwickelt.
    Leica hat den AF erfunden… aber das arrogante Management meinte, das sei doch nur etwas für unfähige Amateure… daraufhin das Patent ausgerechnet auch noch spottbillig nach Japan verkauft… den Rest kennen wir.
    Auch die digitale Revolution so lange ignoriert, bis sie selber erneut um die Jahrtausendwende zum soundsovielten Male vor der Pleite standen.

    Übrigens hat Leica damals das Gleiche gemacht, wie Nikon jetzt: um 2003 lauthals behauptet, es käme bald eine konkurrenzfähige DSLR raus… *hüstel* letztlich hatte dann zumindest lange Zeit Panasonic das Sagen… der japanische tiefe Respekt vor traditionellen Leistungen und Unternehmen, also eher Mitleid, hat wohl in dieser Phase Leica am Leben erhalten. Seitdem steht halt auf Panasonic Kameras dick und fett Leica drauf und Leica durfte viele Jahre dadurch überleben, daß sie auf Konsumer- Panasonic Kameras einen roten Punkt aufgeklebt haben und zum doppelten Preis an gutgläubige Kunden als Leica verkauften…

    Mercedes (Daimler) Verkäufer gaben über Jahrzehnte keine Rabatte, sondern waren der Meinung, daß die Kunden froh sein konnten, wenn Sie gnädig einen Liefertermin in einem Jahr zugeteilt bekommen… das änderte sich dann radikal mit dem Markteintritt des W 124…. langes Leugnen der offensichtlichen Probleme, bis damals die treuesten Kunden, nämlich die Taxifahrer wegen katastrophalem, arrogantem Verhaltens in Garantiefragen eine bundesweite Sternfahrt nach Stuttgart machten, die durch die Presse ging… und Piech – nicht unähnlich dem damaligen Fujifilm-Manager – aus dem Konzern namens Audi, der zuverlässige, aber uncoole Opa-Autos baute, einen hochprofitablen, hochinnovativen Aufsteiger in der Top-Liga machte, der BMW und Mercedes das Fürchten lernte. Und gleich darauf noch den maroden VW Konzern radikal umbaute. Der hätte sonst damals wirtschaftlich keine 6 Monate mehr überlebt…

    Wir werden sehen, ob Nikon noch einmal sie Kurve kriegt. Ich glaube schon, daß die am Entwickeln sind – aber ob die Zeit noch reicht, daß es noch Marktreife erlangen wird?
    Und dann noch Marktanteile existieren, bzw die Kunden mit Sony und Fuji nicht längst völlig zufrieden sind und nicht mehr wechseln wollen?

    Der Markt ist gnadenlos.

Journalist, Fotograf, Fototrainer Peter Roskothen

Willkommen bei *fotowissen sagt Peter Roskothen im Namen aller Autoren.

Suche nach Kategorien

Beiträge letzte 30 Tage

Paypal Schenkung für *fotowissen

SD-Speicherkarte

Schnelle 64GB Speicherkarte
Bericht hierzu >>

SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II, Class 10, U3
SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II

Tipp: Diese SD-Karte ist für schnelle Kameras oder schnelles Auslesen am Rechner super.

*fotowissen Podcast Fotografie

*fotowissen Foto Podcast - Zeit für Fotografie Podcast

Der neue Fotografie Podcast führt Gespräche mit FotografInnen, die Tipps und Einsichten in die Fotografie geben. Der Foto Podcast – Zeit für Fotografie.

Professionelle Bildbearbeitung ohne Mietkosten

DxO Bundle

Kameragurt und Handschlaufe zum Wechseln

Tipp: Zu oft war der Kameragurt im Weg und ich konnte ihn nicht mal schnell mit einer Handschlaufe ersetzen. Mit Peak Design kann ich prompt an allen meinen Kameras entweder eine Handschlaufe, oder einen zweiseitigen Kameragurt anbringen.

*fotowissen Autorinnen und Autoren

Die *fotowissen Autoren

Weltweiter deutscher Online Fotokurs

Individueller Online-Fotokurs für jeden, der gerne fotografiert:

Weltweiter deutscher Online Fotokurs Fotoschule Roskothen

Einfach informieren >>

Affiliate-Links, Werbung, Testberichte, Empfehlungen

Hinweis:
Diese Seite enthält externe Affiliate-Links und Werbung. Diese Links sind entweder mit einem Einkaufswagen-Symbol oder mit einem *-Symbol gekennzeichnet. Falls Sie sich entscheiden, ein Produkt über unsere Seite zu kaufen, erhalten wir eine kleine Provision, welche hilft, diese Webseite zu finanzieren. Aber: Wir nehmen niemals Geld für positive Bewertungen und äußern immer unsere eigene, kritische Meinung.
Erfahren Sie mehr …

Amtliches Stativ

Dieses Fotostativ ist groß, verhältnismäßig leicht und vor allem sehr preiswert:

*fotowissen Test K&F Stativ SA254T1

Stativ Testbericht

Auf dem Laufenden bleiben und wertvolle Fototipps erhalten:

Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie unseren wöchentlichen

Newsletter abonnieren >>