Analoge Fotografie Featured Foto Zubehör im Experten-Test Testbericht

LomoChrome Color 92 Film im Test

LomoChrome Color 92 Film im Test. Links der LomoChrome Color ’92 120 ISO 400 Rollfilm, Rechts der LomoChrome Color ’92 35 mm ISO 400 Kleinbildfilm.

Der LomoChrome Color 92 Film im Test zeigt neben aufregenden nostalgischen Farben auch ein markantes Filmkorn. Ich möchte Ihnen den Film anhand von 12 Mittelformatfotos vorstellen, aber die sind auch stellvertretend für den Kleinbildfilm:

LomoChrome Color 92 Film im Test. Links der LomoChrome Color ’92 120 ISO 400 Rollfilm, Rechts der LomoChrome Color ’92 35 mm ISO 400 Kleinbildfilm.
LomoChrome Color 92 Film im Test. Links der LomoChrome Color ’92 120 ISO 400 Rollfilm, Rechts der LomoChrome Color ’92 35 mm ISO 400 Kleinbildfilm.

LomoChrome Color 92 Film im Test

LomoChrome Color 92 Film im Test ist gar kein Diafilm oder Umkehrfilm, wie die Endung “Chrome” vermuten lassen könnte. Es handelt sich um einen Farbnegativfilm, der im Standard C-41 Entwicklungsprozess landet. Seine Merkmale sind:

  • Blaunuancen, leuchtendes Rot und zarte Pastelltöne.
  • Markantes Filmkorn im Zeichen der 90er-Nostalgie.
  • ASA 400 Emulsion.
  • Standard C-41 Entwicklungsprozess.

Leider sagt uns der LomoChrome Color 92 Farbfilm wenig, ohne ihn in der Praxis zu testen. Ich wollte herausfinden, ob ich den Film mag und wozu er sich nutzen lässt. Sie wissen schon, ein Expertentest von einem ewig Gestrigen, der noch an Film und Mechanik glaubt, weil das so große Freude bereitet. Ein Testbericht für analoge Fotografinnen und Fotografen, die Freude an der Entschleunigung haben, an dem meditativen Charakter der analogen Fotografie, an den einzigartigen Farben und dem Korn von Negativen. Und die es einfach drauf haben, mit Licht umzugehen, einen Belichtungsmesser zu nutzen, …

LomoChrome Color 92 Film im Test. Filmstreifen ins Positiv gewandelt.
LomoChrome Color 92 Film im Test. Filmstreifen ins Positiv gewandelt.

Lomografie

Den Film LomoChrome Color ´92 erhalten wir von dem österreichischen Unternehmen Lomography, das sich um die verrückte Lomografie (mit “f”) gegründet hat. Lomografie ist ein Foto-Stil,  der sich in den 1990er-Jahren aus einer Gruppe junger Künstler in Wien entwickelte. Die Künstler verwendeten kostengünstige, einfache analoge Kameras wie die Lomo LC-A und Holga-Kamera.

In der Lomografie geht es nicht um die höchste Schärfe, die saubersten Farben, die fehlerfreie und supersaubere Fotografie, sondern um Fehler, Überbelichtung, Mehrfachbelichtung, Unschärfe, Vignetten, Lichteinfall. Es geht darum, ein einzigartiges und manchmal unvorhersehbares Bildergebnis zu erzielen. In diese Ideen fällt auch der Film LomoChrome Color 92.

LomoChrome Color 92 Film im Test. Links der LomoChrome Color ’92 120 ISO 400 Rollfilm, Rechts der LomoChrome Color ’92 35 mm ISO 400 Kleinbildfilm.
LomoChrome Color 92 Film im Test. Links der LomoChrome Color ’92 120 ISO 400 Rollfilm, Rechts der LomoChrome Color ’92 35 mm ISO 400 Kleinbildfilm.

Film LomoChrome Color ´92 von Lomography

Das österreichische Unternehmen Lomography (mit “ph”) vertreibt zwei Arten von LomoChrome Color 92 Farbfilm. Wir können einen Kleinbildfilm mit 36 Aufnahmen oder den Rollfilm mit 10, 12 oder 16 Aufnahmen belichten. Dazu stehen uns die guten alten und bewährten analogen Kameras zur Verfügung, die noch mechanisch oder elektrisch sind und erst vor der Ablösung durch die digitalen Sensoren ein bisschen Elektronik erhielten. Alternativ hat Lomography auch einige Lomo-Kameras für 35 mm Kleinbildfilm oder 120er Rollfilm im Programm. Ich habe mir stellvertretend den LomoChrome Color ’92 120 ISO 400 angesehen und mit der Hasselblad 503 belichtet.

 

LomoChrome Color 92 Film im Test. Typischer Filmrand beim Negativfilm, der hier ins Positive gewandelt wurde.
LomoChrome Color 92 Film im Test. Typischer Filmrand beim Negativfilm, der hier ins Positive gewandelt wurde.

Testfotos LomoChrome Color ´92 Film

Die Testfotos des LomoChrome Color ´92 Film zeigten alle gemeinsam schwache Tiefen. Ich würde behaupten, diesen Film würde ich gerne eine Blende unterbelichten. Außerdem bemerken wir die kühlere und entsättigte Farbe des Films.

 

LomoChrome Color 92 Film Test, Originalscan ohne digitale Bearbeitung.LomoChrome Color 92 Film Test

Das markante Korn im LomoChrome Color 92 zeigt der Ausschnitt des ersten Fotos in der Fotogalerie:

LomoChrome Color ´92 Film kaufen

Sie erhalten den Film bei Foto-Erhardt:

Rollfilm LomoChrome Color ’92 120 >>

Kleinbildfilm LomoChrome Color ’92 35 mm ISO 400 >>

Diana F+ Lomo-Kamera >>

Lomo Instant Automat für Sofortbilder >>

Fazit Testergebnis LomoChrome Color ´92 Film

Der LomoChrome Color ´92 Film ist wunderschön. Die dezenten, zurückgenommenen, nostalgischen Farben kommen uns in vielen Fotothemen zu gute. Ich kann den Film von Herzen empfehlen. Der Entwicklungsservice und Scanservice kommt in diesem Test von Spieker in Hamburg.

Test Fotolabore online Entwicklung und Scan >>

Alle *fotowissen Artikel zur analogen Fotografie >>

Dieser Testbericht war ca. 20 Stunden Arbeit. Es wäre nett, wenn Sie die Links nutzen, damit ich auch in Zukunft so aufwendige Testberichte für Sie bereitstellen kann. Auch für einen Blick auf den individuellen Fotokurs unten bin ich dankbar. Alternativ haben Sie rechts in der Seitenleiste die Möglichkeit, für die Arbeit zu spenden. Vielen Dank!

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist – LomoChrome Color 92 Film im Test


In eigener Sache: Fotokurs analoges Fotografieren:

Fotokurs analoges Fotografieren

Sie suchen einen besseren individuellen Fotokurs Analog Fotografieren und Belichten? Dann lieben Sie, wie ich auch, die analoge Fotografie im Kleinbild oder Mittelformat analog? Hier finden Sie den individuellen Fotokurs für Ihre analoge Kamera, der auf Ihrem Wissen aufbaut:

Fotokurs Analog Fotografieren >>

Fotokurs Analog Fotografieren und Belichten

LomoChrome Color 92 Film im Test - *fotowissen
Sie fotografieren gerne?

*fotowissen Newsletter

*fotowissen Newsletter mit Editorial jeden SonntagBleiben Sie auf dem Laufenden mit dem *fotowissen Newsletter, der sonntagmorgens bei Ihnen zum Frühstück bereitsteht. Der *fotowissen Newsletter zeigt die neuesten Beiträge inklusive des Fotos der Woche, Testberichte, Tipps und Ideen für Ihre Fotografie und vieles mehr. Einfach anmelden, Sie können sich jederzeit wieder abmelden und bekommen den Newsletter einmal pro Woche am Sonntag:

Newsletter abonnieren >>

Analoge FotografieFeaturedFoto Zubehör im Experten-TestTestbericht

Geschrieben von:

Avatar von Peter Roskothen

Peter Roskothen

Peter Roskothen
Ich bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer individueller Fotokurse und Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Sie als Fotograf*in. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter P. Roskothen Fotokunst & Design.

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar. Links sind nicht gestattet. (Tipp: Kopieren Sie Ihren Text vor dem Absenden zur Sicherheit).

Journalist, Fotograf, Fototrainer Peter Roskothen

Willkommen bei *fotowissen sagt Peter Roskothen im Namen aller Autoren.

Suche nach Kategorien

Beiträge letzte 30 Tage

Paypal Schenkung für *fotowissen

SD-Speicherkarte

Schnelle 64GB Speicherkarte
Bericht hierzu >>

SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II, Class 10, U3
SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II

Tipp: Diese SD-Karte ist für schnelle Kameras oder schnelles Auslesen am Rechner super.

Der perfekte Monitor für Fotografen

*fotowissen Podcast Fotografie

*fotowissen Foto Podcast - Zeit für Fotografie Podcast

Der neue Fotografie Podcast führt Gespräche mit FotografInnen, die Tipps und Einsichten in die Fotografie geben. Der Foto Podcast – Zeit für Fotografie.

Professionelle Bildbearbeitung ohne Mietkosten

DxO Bundle

Kameragurt und Handschlaufe zum Wechseln

Tipp: Zu oft war der Kameragurt im Weg und ich konnte ihn nicht mal schnell mit einer Handschlaufe ersetzen. Mit Peak Design kann ich prompt an allen meinen Kameras entweder eine Handschlaufe, oder einen zweiseitigen Kameragurt anbringen.

*fotowissen Autorinnen und Autoren

Die *fotowissen Autoren

Neueste Kommentare

Weltweiter deutscher Online Fotokurs

Individueller Online-Fotokurs für jeden, der gerne fotografiert:

Weltweiter deutscher Online Fotokurs Fotoschule Roskothen

Einfach informieren >>

Affiliate-Links, Werbung, Testberichte, Empfehlungen

Hinweis:
Diese Seite enthält externe Affiliate-Links und Werbung. Diese Links sind entweder mit einem Einkaufswagen-Symbol oder mit einem *-Symbol gekennzeichnet. Falls Sie sich entscheiden, ein Produkt über unsere Seite zu kaufen, erhalten wir eine kleine Provision, welche hilft, diese Webseite zu finanzieren. Aber: Wir nehmen niemals Geld für positive Bewertungen und äußern immer unsere eigene, kritische Meinung.
Erfahren Sie mehr …

Amtliches Stativ

Dieses Fotostativ ist groß, verhältnismäßig leicht und vor allem sehr preiswert:

*fotowissen Test K&F Stativ SA254T1

Stativ Testbericht

Auf dem Laufenden bleiben und wertvolle Fototipps erhalten:

Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie unseren wöchentlichen

Newsletter abonnieren >>