Featured Nikon

Spiegellose Systemkamera Nikon Z9 – D850 Killer

Spiegellose Systemkamera Nikon Z9
Spiegellose Systemkamera Nikon Z9

Wohin die Reise geht, zeigt die Nikon Z9. Sie hat viele Neuerungen, die bahnbrechend sein werden, für die neuen Kameras. Fakten und Meinung zur Nikon Z9, dem Nikon D850 Killer:

Die Nikon Z9 ist der Nikon D850 Killer.

Sensationelle Kamera Nikon Z9

Warum ist die spiegellose Systemkamera Nikon Z9 mit ihren 45 Megapixeln so aufregend? Weil die Kamera mit vielen Superlativen aufwartet, die in anderen Kameras in Kürze – so oder ähnlich – auch kommen werden müssen.  Zunächst aber die Fakten der spiegellosen Profi-Kamera:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit der Z9 werden die Bilder rasend schnell vom Sensor ausgelesen (1/270 Sekunde). Das liegt am neuen Stacked BSI Sensor, der schnellere Auslesevorgänge möglich macht. Auch von Sony, der Canon R3 und in Zukunft bei Fujifilm werden die Stacked BSI-Sensoren Sensoren präferiert. In dieser Technologie liegen viele Fortschritte, wie schnelle Serienbilder bei hoher Auflösung. Aber mit dem Sensor werden auch neue Zukunftsträume wahr, wie das Weglassen der Farb-Matrix, das Fotografieren in Infrarot und vieles mehr, die in der Z9 noch nicht berücksichtigt sind.

Spiegellose Systemkamera Nikon Z9 Karteneinschübe
Z9 Karteneinschübe

In der Nikon Z9 ist aber eine Serienbildgeschwindigkeit von 20 RAW-Fotos pro Sekunde bei 1.000 Bildern in Reihe möglich. Einer der Gründe für diese enorm schnelle Folge und lange Serienbilddauer ist ein neues “HE*” Nikon-RAW-Format, welches ein Drittel Speicherplatz weniger belegt, ohne auf Daten zu verzichten (14 Bit-Dateien). Irgendwo wird vermutlich auch ein großer RAM-Zwischenspeicher eingebaut sein, um den CFExpress Speicherkarten etwas unter die Arme zu greifen.

Bestseller Nr. 1
CFexpress Type B und SD UHS-II Speicherkartenleser mit zwei Steckplätzen von ProGrade Digital | USB 3.2 Gen 2 für professionelle Filmemacher, Fotografen und Content-Ersteller… bei Amazon
  • TUN SIE MEHR, WAS SIE LIEBEN: Weil der ProGrade Digital USB 3.2 Gen 2 CFexpress Type B und SD-Speicherkartenleser mit zwei Steckplätzen Ihre Daten blitzschnell überträgt - bis zu 1,25 GB / s (10 Gbit / s) von beide Karten gleichzeitig - Sie können mehr Zeit mit dem Erstellen und weniger mit dem Warten auf Downloads verbringen.
  • ENTWICKELT FÜR DAS LEBEN AUF DER STRASSE: Wo immer Sie auch hingehen, die mitgelieferte selbstklebende Metallplatte befestigt den Magnetkartenleser an Ihrem Laptop, um eine kompakte mobile Workstation zu schaffen. Optimieren Sie Ihren Workflow auf einem Berggipfel, auf dem Rücksitz einer Fahrt oder an einem anderen Ort, an den Sie in Ihrem Leben führen.
  • PRO LEVEL CONFIDENCE: Wenn der Erfolg von Ihrer Ausrüstung abhängt, brauchen Sie das Beste. Der ProGrade Digital CFexpressType B und SD-Kartenleser wurde fachmännisch entwickelt, um die Konkurrenz als stärkste Verbindung in Ihrem Workflow für Fotografie, Video, Audio oder digitale Bildbearbeitung zu übertreffen.
Bestseller Nr. 2
CFexpress Kartenleser, Rocketek Typ B USB 3.1 Gen 2, 10 Gbit/s, Lesegerät, tragbarer Speicherkartenadapter aus Aluminium, Anschluss/Port für Thunderbolt 3, unterstützt Android/Windows/Mac OS bei Amazon
  • ✅ 【Professioneller CFExpress Kartenleser mit 10 Gbit/s Übertragungsrate】Unterstützt die Datenübertragung von Speicherkarten. Übertragen Sie hochauflösende Bilder und Videoaufnahmen schneller und effizienter auf Ihren Computer, mit schneller USB 3.1 Datenübertragungsrate und Superspeed von 10 Gbit/s. Der USB 3.0 ist abwärtskompatibel USB 3.1 Gen 1 und USB 3.0.
  • ✅ 【USB 3.0 / USB-C CFExpress-Lesegerät】 Das professionelle CFExpress-Lesegerät wird mit einem Kabel für USB-A auf USB-C und einem Kabel USB-C auf USB-C geliefert. Das Gerät wurde entworfen, um mit allen verschiedenen MacBook Pro, Mac Air, Computer, PC, Laptop und anderen Typ-C-Geräten gleichzeitig kompatibel zu sein.
  • ✅【Breite Kompatibilität】Kompatibel mit Windows XP/Vista/7/8/8.1/10, Mac OS usw. Plug & Play, Hot-Swapping-Funktion; keine externe Stromversorgung erforderlich, Stromversorgung über USB, einfach und bequem zu tragen und von Fotografen und Videofilmern zu nutzen.

Sensation: Kein mechanischer Verschluss

Der mechanische Verschluss ist mit dem bis zu 1/32.000 Sekunde schnellen elektronischen Verschluss Geschichte. Weggefallen sozusagen. Bedeutet, dass wir keinen mechanischen Verschleiß mehr beim Verschluss beklagen müssen. Statt dessen ist ein schützender Vorhang in der Z9 eingebaut, welcher den Sensor im ausgeschalteten Zustand vor Sonne und Staub schützt. Und es gibt keinen Blackout mehr zwischen den Fotos. Der Sucher zeigt uns das Motiv ununterbrochen. Durch den schnellen Lesevorgang des elektronischen Verschlusses, wird ein Rolling-Shutter-Effekt weitestgehend ausgeschlossen. Auch das ist ein wichtiger Fortschritt und eine Sensation der Z9.

Spiegellose Systemkamera Nikon Z9 mit schützendem Vorhang
Z9 mit schützendem Vorhang. Sensation: Die Kamera kann auf den mechanischen Verschluss verzichten.

Technische Daten Nikon Z9 Datenblatt

Technische Daten Nikon Z9 Datenblatt Nikon Z9
Megapixel 45,7 MP
Bildstabilisator IBIS 5 Achsen IBIS
Video 8K - 30 B/s
8K - 60 B/s bei 12 Bit N-RAW
Autofokus -5 EV
(im Starlight AF-Modus)
Bilder pro Sekunde
elektronischer Verschluss
20 B/s RAW
30 B/s JPG
120 B/s bei 11 MP
Bildpuffer 1.000 HE-RAW oder JPG
Speicherkarte 2 x CFExpress B
AF KI Menschen, Tiere, Vögel, Fahrzeuge
Datenformate NEF (RAW): 12 Bit
HE* NEF (RAW): 12 Bit
JPG
HE* JPG
*High Effency Kompression
Sucher 3.69 Mio. 60 B/s
Verschluss 1/32.000 s elektronisch
Lesezeit Stacked BSI Sensor 1/270 s
Staubschutz
Spritzwasserschutz
Ja
Gewicht 1.340 Gramm mit Akku und SD-Karte
Markteinführung 12/2021
UVP Preis € 5.999,-
Kaufen bei Foto-Erhardt Kamera kaufen
Kaufen bei Calumetphoto Kamera kaufen

Autofokus Nikon Z9

Der Autofokus wurde mit künstlicher Intelligenz entwickelt. Er kann Menschen, Tiere und Fahrzeuge erkennen. Der Autofokus muss dazu nicht zwischen den Themen umgeschaltet werden, sondern FotografInnen richten den AF auf ihr Motiv und es wird verfolgt. Natürlich erfasst der Autofokus der Nikon Z9 neben Gesichtern auch Augen und Körper. Bei Tieren sind es Katzen, Hunde, Vögel die erkannt werden. Fahrzeuge wie Flugzeuge, Züge, Motorräder und Fahrräder werden ebenso erfasst. Bis zu 120 Autofokus-Berechnungen pro Sekunde schafft der neue Computer (EXPEED-7-Bildprozessor) der spiegellosen Systemkamera.

Sensation Nikon 3D-Tracking

3D-Tracking (Verfolgung) ist jetzt auch bei der spiegellosen Z9 möglich. Dazu nutzt der Computer neben dem Erkennen von Menschen, Tieren und Fahrzeugen auch Distanzinformationen und Farbinformationen.

Spiegellose Systemkamera Nikon Z9 Anschlüsse
Spiegellose Systemkamera Nikon Z9 Anschlüsse und der neue AF-Modus Schalter!

IBIS mit IS

Der IBIS im Kamerabody kombiniert sich mit dem IS der Objektive (Unterschied zu Nikon Z7 II und Z6 II). Allerdings ist die Funktion derzeit auf diese Objektive begrenzt:

  • Z MC 105mm F2.8 VR
  • Z 100-400mm F4.5-5.6 VR S
  • Ein Firmwareupdate bringt später die Kompatibilität mit dem Z 70-200mm F2.8 VR S

Neue Nikkor Z Objektive

Nebenbei kündigt Nikon auch drei wichtige Objektive für Nikon Z-Fotografen an:

  • Nikkor 100-400mm F4.5-5.6
  • Nikkor 400mm F2.8
  • Nikkor Z 24–120 MM 1:4 S

 

Zwei neue Nikon Apps NX TETHER / NX MOBILEAIR

Fast ist bei der sensationellen Nikon Z9 untergegangen, dass Nikon auch zwei neue Apps für Android und IOS vorstellt. NX TETHER kann über ein Kabel die Z-Kameras plus D 500 fernsteuern und ist überdies gratis für Nikon-Käufer.

NX MOBILEAIR hingegen unterstützt die manuelle Übertragung der Bilder auf ein Smartgerät. Alben können in der Anzahl unbegrenzt erstellt werden. Durch ein Kabel können die Bilder übertragen werden, ohne Einstellungen in der Kamera vornehmen zu müssen. Das App unterstützt den Hochgeschwindigkeitsstandard 5G für Mobilfunknetze. Während der FTP-Übertragung wird der Fortschritt der Verarbeitung angezeigt.

Meinung Nikon Z9 – D850 Killer

Von der neuen spiegellosen Systemkamera Nikon Z9 geht ein starkes Signal aus, welches längst überfällig war. Nikon zeigt, dass es weitergeht und sich das Unternehmen, wenn auch mit gehöriger Verzögerung, wieder für die Profis interessiert. Natürlich werden auch fortgeschrittene Fotoamateure die Kamera kaufen, die überdies angesichts der Leistungen preiswert erscheint, auch wenn Sie teurer ist als die Nikon D850.

Das Signal der Z9 lautet: Nikon lebt.

Gehen wir mal davon aus, dass Nikon die Z9 fehlerfrei in hoher Stückzahl liefern kann. Und dass die Bildqualität der D850 ähnelt. Dann werden sich kurz nach dem Erscheinen weniger Fotografen für die Canon R3 interessieren, weil die Nikon Z9 eine höhere Auflösung kann (45 Megapixel = Cropping). Die Canon R3 hat der Nikon noch den augengesteuerten Autofokus und eine schneller Bildfolge voraus. So schnell ist die Entwicklung inzwischen in dem Kameramarkt. Nur die Sony A1 kann der Nikon Z9 noch das Wasser reichen. Damit wird die Z9 zu einer würdigen Nachfolgerin der berühmten D850, vorausgesetzt die Bildqualität stimmt. Jedenfalls kann die Z9 alles, was auch die D850 konnte, nur besser und schneller.

Zukunft der Kameras

Doch wenn man ein solches Modell auf den Markt bringt muss der Hersteller eigentlich überlegen, dass es in Zukunft kaum Sinn macht, neue Kameras vorzustellen. Vielmehr wären kostenpflichtige Kameraerweiterungen via Firmwareupdate möglich, die uns FotografInnen eine zukünftige Erkennung von weiteren Motiven und einen erweiterten Funktionsumfang ermöglicht. Warum wird so ein Modell nicht überlegt, oder warum wird eine solche Vorgehensweise verworfen?

Auch die beiden neuen Apps und die angekündigten Objektive bezeugen, dass Nikon im spiegellosen Markt Fahrt aufnimmt. Das kabelgebundene App NX MOBILEAIR wird für Sportfotografen von großem Nutzen sein und hält nach meinen Informationen für EUR 5,- monatlich einen unbegrenzten Cloudspeicher parat.

Die Nikon Z9 hat das Zeug, den Kameramarkt zu revolutionieren und wird sich stark verkaufen, so viel ist sicher. Die EUR 5.999,- für den Body hält vielleicht den einen oder anderen Profi vom Kauf ab, nicht aber die vielen besserverdienenden Fotoamateure. Fotoamateure wollen ein neues Spielzeug, was allen anderen Kameras auf dem Markt überlegen ist. Ich hoffe für Nikon und die Nikon-Fotografen auf den vollen Erfolg dieser leistungsfähigen Z9.

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist – Nikon Z9 – D850 Killer – Sensationelle Kamera

Angebot Apple MacBook Pro 13,3 2020

Dieses Apple MacBook 13,7 Zoll bei Cyberport möchte ich Ihnen für die Bildbearbeitung Ihrer Fotografien empfehlen:

  • Display: 13,3 Zoll (33,78 cm) Retina Display mit 2.560 x 1.600 Pixeln
  • Prozessor: Octa-Core Apple M1 Prozessor
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Speicher: 1 TB SSD, Tastatur: mit Touchbar und Touch ID
  • Grafik: Apple M1 - 8 Core
Apple Macbook Pro 13.3 Zoll 2020 Apple Macbook Pro 13.3 Zoll 2020

MacBook 13,3 2020

Geschrieben von:

Avatar von Peter Roskothen

Peter Roskothen

Peter Roskothen
Ich bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer individueller Fotokurse und Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Sie als Fotograf*in. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter P. Roskothen Fotokunst & Design.

3 Kommentare

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar. (Tipp: Kopieren Sie Ihren Text zur Sicherheit)

  • Hallo Peter,

    ich habe gerade meine D850 verkauft, nicht weil es irgend etwas an dieser Kamera auszusetzen war, vielmehr weil Siegellose Kameras für mich einige Vorteile bieten.

    1. Lautlos, ich Fotografiere Tiere in freier Wildbahn, sehr oft hat der Spiegelschlag mir die Situation versaut und Hirsch, Reh oder Sauen haben das Weite gesucht, ich habe mich sehr oft geärgert, weil ich ab einer bestimmten Distanz (ab 25 Meter Nähe zum Tier) aufhören musste zu Fotografieren. Auch wenn man bei der D850 im LiveView lautlos Fotografieren konnte, war aber nicht mein Ding.

    2. Die Bodys sind kleiner, also weniger Gewicht zum tragen.

    3. Im Sucher die richtige Belichtung sehen, ganz großer Vorteil.

    4. Die Einstellungsmöglichkeiten als Ansicht (Display, Sucher) schnell abrufen zu können, man hat eine bessere Kontrolle der Einstellungen wie Histogramm, und andere Konfigurationen diese individuell einstellbar sind.

    5. Mit dem FTZ Adapter von Nikon, kann man seine “alten” Objektive weiter benutzten, zumal ich auch keinerlei Beeinträchtigung in der Qualität erkennen kann.

    Das sind ein paar Gründe warum ich auf Spiegellos umgestiegen bin.
    Auch wenn es bei Nikon etwas länger gedauert hat, so zeichnet sich langsam ab, dass Nikon auch im Telebereich im Z System in naher Zukunft was anbieten kann und wird, wie dass 100-400mm was wohl noch im Dezember 2021 zu erwerben ist.
    Oder das angekündigte 400mm f2.8 inkl. 1,4 Konverter für das Z System, dass ist schon Interessant.
    Nun ja, jeder sollte sich selbst seine Gedanken machen was man fotografieren möchte und sich danach die Technik kaufen.
    Meine D 850 hat eine sehr gute Freundin von mir gekauft, eine gelernte Fotografien der alten Schule, mit eigenem Laden Labor usw. Sie benutzt die Kamera (D 850) weil Sie für Immobilienmakler deren Immobilen fotografiert, alles vom Stativ, Sie braucht keinen schnellen Autofokus in Verbindung mit Serienaufnahmen.

    Das sind ganz spontan meine Gedanken/Gründe heute Abend.

    Vielen Dank lieber Peter, dass du mal meine Meinung dazu lesen wolltest.

    Beste Grüße Frankie

    Ach so, an alle die glauben, eine teure Kamera macht gute Bilder, nur bedingt, ein teurer Turnschuh macht Dich auch nicht zum Sprinter, sondern Training, Training, Lernen.
    Aber bitte kauft was das zeug hält…ich tue es auch ;-)))))…so jetzt aber tschüsss Zusammen?

  • Sehr geehrter Herr Roskothen,

    vielen herzlichen Dank für Ihren Bericht, der wie immer sehr informativ war.

    Ich werde dennoch bei Fuji bleiben und warte erst einmal die kommenden X-H2 bzw. X-T5 ab, welche wohl auch mit 40MP erscheinen werden. Und wenn ich ein größeres Format als APSC erwerben möchte, so werde ich sicher auf die GFX50SII zurückgreifen, was sicher auch auf Ihre Berichte zurückzuführen sein dürfte, zumal in dem Preis einer Z-9 auch noch ein hervorragendes Kit-Zoom dabei ist. ;-)
    Meine kürzlich erworbene X-E4 überzeugt mich bereits nach kurzer Zeit und lehrt mich die Richtigkeit des Spruches: “Schuster bleibe bei Deinen Leisten!”

    Herzliche Grüße aus einem Herbst-München sendet Ihnen Michael Hofmann

Journalist, Fotograf, Fototrainer Peter Roskothen

Willkommen bei *fotowissen sagt Peter Roskothen im Namen aller Autoren.

*fotowissen Beiträge 30 Tage

SD-Speicherkarte

Schnelle 64GB Speicherkarte
Erklärungen hierzu >>
(Link zu Amazon)

SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II, Class 10, U3
SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II

Tipp: Diese SD-Karte ist für schnelle Kameras oder schnelles Auslesen am Rechner super.

Der perfekte Monitor für Fotografen

Professionelle Bildbearbeitung ohne Mietkosten

DxO Bundle

Kameragurt und Handschlaufe zum Wechseln

Tipp: Zu oft war der Kameragurt im Weg und ich konnte nicht mal schnell auf eine Handschlaufe wechseln. Jetzt kann ich schnell an allen meinen Kameras entweder eine Handschlaufe oder einen zweiseitigen Kameragurt anbringen mit Peak Design.

*fotowissen Autorinnen und Autoren

Die *fotowissen Autoren

Neueste Kommentare

Auf dem Laufenden bleiben und wertvolle Fototipps erhalten:

Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie unseren wöchentlichen

Newsletter abonnieren >>

Einfach Fotografieren lernen im Fotokurs

Individueller Fotokurs für jeden, der gerne fotografiert:

Fotokurs digitales Fotografieren lernen ganz einfach
Einfach informieren >>

Affiliate-Links, Werbung, Testberichte, Empfehlungen

Hinweis:
Diese Seite enthält externe Affiliate-Links und Werbung. Falls Sie sich entscheiden, ein Produkt über unsere Seite zu kaufen, erhalten wir eine kleine Provision, welche hilft, diese Webseite zu finanzieren. Aber: Wir nehmen niemals Geld für positive Bewertungen und äussern immer unsere eigene, kritische Meinung.
Erfahren Sie mehr...

Amtliches Stativ

Dieses Fotostativ ist groß, verhältnismäßig leicht und vor allem sehr preiswert:

*fotowissen Test K&F Stativ SA254T1

Stativ Testbericht