Featured Fotogeschenk 4 < EUR 200 FotoWissen Geschenk für Fotografen Stativ

Mini Stativ – Produktfotos und Makrofotos

Das Rollei Mini Stativ M-1, genaue Bezeichnung “Rollei Compact Traveler Mini M-1”, ist ein super kleines und leichtes Stativ für Produktfotos, Makrofotos (Fokus-Bracketing / Fokus-Stacking) und Bilder aus der Froschperspektive. Ich habe das Mini Stativ ausführlich getestet und zeige Ihnen eine geheime Funktion:

Update November 2020: Ich empfehle jetzt ein Sirui-Mini-Stativ aus Carbon, welches noch leichter ist: Link am Ende des Artikels.

Rollei Mini Stativ M-1, genaue Bezeichnung

Rollei Mini Stativ M-1, genaue Bezeichnung “Rollei Compact Traveler Mini M-1”. Dieser Artikel wurde zunächst im Oktober 2018 publiziert und für Sie im November 2020 aktualisiert.

Rollei Compact Traveler Mini M-1 Stativ

Stative kann man gar nicht genug haben. Wer sein erstes Stativ kauft, der denkt, damit sei es erledigt. Aber wie bei Fototaschen und Fotorucksäcken auch, gibt es verschiedene Ausführungen für verschiedene Anwendungen. Wer ganz in Bodennähe fotografieren möchte, um zum Beispiel Herbstlaub oder Frühlingsblüte, Produkte oder verblüffende Weitwinkelaufnahmen belichten möchte, der ist mit dem Rollei Mini Stativ M1 genau richtig beraten. Das Stativ kann kurz über der Oberfläche agieren und dient dem ganz nahen Fotografieren am Boden auch mal aus der Froschperspektive. Alle Funktionen habe ich in diesem Video erläutert:

Video Rollei Mini Stativ M-1

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*fotowissen YouTube Videos

Unseren YouTube Kanal abonnieren und nie wieder ein Video verpassen:

Das kleine und leichte Rollei Mini Stativ ist sehr variabel einstellbar. Es kann ganz in Bodennähe verwendet werden, ist aber durch seine ausziehbare Beine auch auf etwa 43 cm Höhe nutzbar. Dabei wiegt es nur 750 g und ist daher auch für das Urlaubsgepäck gut geeignet. Das Ministativ passt in fast jeder Fototasche und jeden Fotorucksack. Besonders geeignet ist es für Produktfotos, Makrofotos, Bilder in Bodennähe und aus der Froschperspektive. Es trägt auch schwerere Kameras sehr gut. Der Stativkopf ist feinfühlig und genau einstellbar.

Technische Daten und Lieferumfang Rollei Mini Stativ M-1

  • Abmessungen: zusammengeklappt etwa 17 × 10 cm
  • Gewicht: etwa 750 g
  • Lieferumfang: Werkzeug um Schrauben anzuziehen, Stativköcher
  • Leichte Aluminium-Konstruktion mit Kugelkopf für professionelle Anwendungen und umkehrbarer und abnehmbarer Mittelsäule für Makrofotografie
  • Lieferumfang: Stativ Compact Traveler Mini M-1, Stativtasche, Inbusschlüssel, Kugelkopf und Schnellwechselplatte

Bei Amazon ansehen:

Rollei Compact Traveler Mini M1 >>

Meine Empfehlung (Nov. 2020), Mini Stativ Sirui Carbon:

Das sehr kleine und leichte Mini Stativ Sirui Carbon ist zwar nicht ganz so billig, wie das Rollei Mini, dafür aber sehr gut verarbeitet und noch leichter (730 g). Das Immer-Dabei-Stativ würde ich heute (Nov. 2020) bevorzugen. Ich empfehle es ausdrücklich wegen der bekannten guten Qualität von Sirui und der größeren Stabilität bis zu 15 kg!

  • Daten mit Kopf: Höhe: 13 – 42.3cm | Gewicht: 0.73kg | Traglast: 15kg
  • Gummifüße gegen Metallspikes austauschbar und somit für jeden Untergrund geeignet
  • Rutschfeste und leichtgängige Drehverschlüsse – halbe Umdrehung genügt zum Ausfahren der Beine
  • Lieferumfang: SIRUI Stativ, SIRUI Kugelkopf, Karabinerhaken, 3x Edelstahlspikes, Transportbeutel
Stativ bei Amazon
SIRUI AM-223+B-00K Dreibeinstativ (Mini) 42,3 cm mit Kugelkopf
SIRUI AM-223+B-00K Dreibeinstativ (Mini) 42,3 cm mit Kugelkopf
SIRUI AM-223+B-00K Dreibeinstativ (Mini) 42,3 cm mit Kugelkopf
SIRUI AM-223+B-00K Dreibeinstativ (Mini) 42,3 cm mit Kugelkopf

 

Rollei Compact Traveler No. 1 Carbon >>
Smartphone Halterung >>
Weitere Schnellanschlussplatten >>

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist – Mini Stativ M-1 – Produktfotos und Makrofotos

In eigener Sache (Werbung für die besten Fotokurse seit es Handbücher gibt):

Fotograf und Fototrainer Peter RoskothenIndividueller Fotokurs Bildbearbeitung

Möchten Sie tiefer in die Bildbearbeitung einsteigen, an einem besonders guten Monitor arbeiten, das Ziehen der Regler verstehen und selbst Bilder mit WOW-Effekt aus Ihren Fotografien erzeugen? Dann sind Sie richtig beim individuellen Fotokurs Bildbearbeitung, der genau auf Ihrem Wissen aufbaut und Ihnen garantiert große Augen Ihrer Verwandten und Freunde beschert:

Individueller Fotokurs Bildbearbeitung >>

Test BenQ SW270C Profi-Monitor für Fotografen und Bildbearbeitung

Individueller Fotokurs Fotografie

Möchten Sie noch schönere Fotos belichten und damit Ihre Lieben überraschen? Möchten Sie wissen, wie Ihre Kamera im Detail funktioniert? Oder sind Sie schon länger dabei, benötigen aber noch mal einen richtigen Schub nach vorne, was die Kunst des Sehens, die Bildgestaltung und die Kunst des Fotografierens angeht? Dann ist der individuelle Fotokurs der beste für Sie, denn hier können Sie alle Ihre Fragen stellen, wir gehen genau auf Ihre Kamera ein und bauen einfach schnell Ihr Wissen aus:

Individueller Fotokurs Fotografie >>

Exklusiver Fotokurs – Fotografieren Lernen

Über den Autor

Peter Roskothen

Ich bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer individueller Fotokurse und Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Sie als Fotograf*in. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter P. Roskothen Fotokunst & Design.

4 Kommentare

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar. (Tipp: Kopieren Sie Ihren Text zur Sicherheit)

  • Hallo

    habe eben ihr Video zum Rollei Mini Stativ M-1 gesehen. Es ist auch mein kleines Lieblingsstaiv das ich eigenlich imme dabei habe.

    Aber eigentlich schreibe ich Ihnen weil sie wie ich ein Fujifilmfotograf sind. Ich allerding nur ein begeisteter Armateur.
    Mich würde es interessieren welches Bildbearbeitungsprogramm(e) sie benutzen? Bzw. welchen RAW Converter.
    Ich verwende LR; PS und zum entwickeln ab und zu den Iridient X Transformer!

    mfg
    Ch. Engel

  • Habe euch erst seit kurzem kenngelernt. Aber nach dem ersten Video gleich abonniert.
    Bin sehr zufrieden mit euren Beiträgen. Sehr sachlich und gut erklärt.

  • Freut mich total, ich habe letztes Jahr nach einem hohe, stabilen, leichten, und nicht zu teuren Stativ gesucht, und mich statt des Traveller No.1 für das etwas größere Traveller No. 10 entschieden. Das hier gezeigte Mini M-1 ist eine perfekte Ergänzung, landet direkt auf der Wunschliste!
    Danke + Gruß, Dirk

  • Sehr geehrter, lieber Herr Roskothen,

    ganz herzlichen Dank für dieses Tutorial und die viele Mühe, die Sie sich mit Ihrer hoch informativen und spannenden Seite für uns alle machen (daher finde ich es auch nur zu berechtigt, wenn Sie gelegentlich auf den dafür notwendigen Zeitaufwand verweisen!). Ein wunderschönes ländliches Frühstücksbild heute!

    Ich bitte aber zu Ihrem Ministativtip zwei kleine Anmerkungen machen dürfen:

    Zum einen ist das Traveller Mini sicher ein tolles Ministativ; mich stört aber doch gelegentlich sein Umfang in zusammengeklapptem Zustand. Da ist es m.E. dann schon ein ordentlicher Brocken. – Mir fehlt – auch beim jüngsten Test im fotomagazin 9/20 – ein kleiner Kraftpotz, der meine Aufmerksamkeit erregt hat, das SIRUI 3-T 15. Ich setze es mit der XT-2 mit angesetztem Batteriegriff und dem 60er Makro oder auch dem 18-135er gerne ein und es sitzt alles bombenfest und wiegt mit Kopf gerade einmal 386 gr.

    Zum anderen bietet Rollei sein CT-5 C immer wieder zu tollen Preisen an, derzeit für 107,67 € mit Kabelfernauslöser und dann habe ich sogar ein vernünftiges großes Stativ und das Mini ist noch mit dabei. Aber vermutlich trage ich Eulen nach Athen und Sie werden Ihre Gründe haben. Bitte betrachten Sie meine Notiz mit Wohlwollen.

    Herzlich Ihr
    Michael Schweikert

SD-Speicherkarte

Schnelle 64GB Speicherkarte
Erklärungen hierzu >>
(Link zu Amazon)

SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II, Class 10, U3
SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II

Tipp: Diese SD-Karte ist für schnelle Kameras oder schnelles Auslesen am Rechner super.

Der perfekte Monitor für Fotografen

Professionelle Bildbearbeitung ohne Mietkosten

Capture One Bildbearbeitung

Kameragurt und Handschlaufe zum Wechseln

Tipp: Zu oft war der Kameragurt im Weg und ich konnte nicht mal schnell auf eine Handschlaufe wechseln. Jetzt kann ich schnell an allen meinen Kameras entweder eine Handschlaufe oder einen zweiseitigen Kameragurt anbringen mit Peak Design.

Die *fotowissen Autoren

Die *fotowissen Autoren

Auf dem Laufenden bleiben und wertvolle Fototipps erhalten:

Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie unseren wöchentlichen

Newsletter abonnieren >>

Einfach Fotografieren lernen im Fotokurs

Individueller Fotokurs für jeden, der gerne fotografiert:

Fotokurs digitales Fotografieren lernen ganz einfach
Einfach informieren >>

Affiliate-Links, Werbung, Testberichte, Empfehlungen

Hinweis:
Diese Seite enthält externe Affiliate-Links und Werbung. Falls Sie sich entscheiden, ein Produkt über unsere Seite zu kaufen, erhalten wir eine kleine Provision, welche hilft, diese Webseite zu finanzieren. Aber: Wir nehmen niemals Geld für positive Bewertungen und äussern immer unsere eigene, kritische Meinung.
Erfahren Sie mehr...