Fotoideen FotoWissen Ideen zum Fotografieren

Lokomotiven fotografieren

Lokomotiven fotografieren macht einfach Freude. Ich rede nicht über das große Thema Train Spotting, bei dem Fotografen Züge live erhaschen und auf dem digitalen Sensor festzuhalten. Ich rede über den Besuch im Lokmuseum, um dort schöne Fotos von Lokomotiven und Eisenbahnen zu erhalten. Mein Lieblingsmuseum ist in Bochum Dahlhausen, aber es gibt noch mehr Museen in Deutschland. Ich gebe Ihnen eine Hilfe, wie Sie die Loks am besten auf den Sensor bannen:

Schwarz-Weiß-Foto Dampflokomotive, Eisenbahn fotografieren, Dampf-Lokomotiven fotografieren

Die beste Art Lokomotiven zu fotografieren

Sie werden Freude an Lokomotiven haben und auch wissen, was Sie fotografieren wollen. Ich kann ein paar Tipps beisteuern, bestmöglich Eisenbahnen zu fotografieren, die Ihnen vielleicht helfen. Zu den älteren Dampflokomotiven passt tatsächlich gut die Schwarz-Weiß-Fotografie (einfach mal einen Tag lang ausprobieren). Dabei lege ich selbst Augenmerk auf das Gesicht der Lok und die Radsätze mit der Treibstange, Kolbenstange, Bremsklötzen, die der Lok eben auch ein Gesicht geben.

*fotowissen-Experten-Tipp: Es macht Sinn, mal einen Tag lang Schwarz-Weiß zu fotografieren. Nur wer das schon vorher in der Kamera einstellt, der denkt auch in Monochrom und macht entsprechende Aufnahmen. Besonders lohnenswert sind: Strukturen, Kontraste, Linien und Portraits in Schwarzweiß.
Schwarzweiß Denken und Schwarzweiß Fotografieren Tutorial >>

Wer einen Blick in das Führerhaus werfen darf, ist privilegiert und benötigt eine extreme Weitwinkelbrennweite. Auch Details wie der Schlot, die Glocke oder (falls geöffnet) die Rauchkammer sind lohnenswerte Motive. Nicht zu vergessen die Puffer mit den Puffertellern, die immer einen Charme haben. Aber neben den Lokomotiven sind es eben auch viele andere Motive, wie die historischen Personenwagen mit den Abteilen der ersten, zweiten oder dritten Holzklasse.

Haben Sie das extreme Glück, an einem Eisenbahn-Veranstaltungstag zu fotografieren, können Sie die rauchende Lok mitsamt dem Heizer und dem Dampflokführer erhaschen. Oftmals sind auf Museumstagen auch die Fahrt auf dem Führerstand möglich. Dann bilden sich meist lange, wartende Schlangen von Lokenthusiasten vor der Dampflok.

Dirk Trampedach im Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen

Die historische Dampflokomotive in Bewegung ist eines der größten Glücksgefühle, aber hier heißt es an einer Stelle Position aufzunehmen, die besonders zu dem Alter der Lok passt und moderne Hintergründe auslässt. Alternativ können Sie bei vielen Lokmuseen auch mal mitfahren, wenn es eine Sonderfahrt gibt. Das Ambiente in den alten Zugabteilen ist besonders und lädt dazu ein, bei offenem Fenster auch mal die Nase herauszustrecken und den Dampf der Lokomotive zu atmen.

Liste von Eisenbahnmuseen nach Ländern in Europa >>

Eisenbahnmuseum Bochum Dahlhausen

Falls Sie vorhaben, im Eisenbahnmuseum Bochum Dahlhausen zu fotografieren oder zu filmen und die Fotos oder den Video anschließend zu veröffentlichen, vergessen Sie bitte nicht, sich eine Drehgenehmigung einzuholen. Das Museum in Herzen des Ruhrpotts ist eines der schönsten Lokomotivmuseen, mit herzlichen Mitarbeitern, die Sie nach meiner Erfahrung alles fragen können. In Dahlhausen finden immer wieder Sonderfahrten der Lokomotiven statt, an denen man teilhaben kann.

Video oben: Lokomotiven fotografieren macht Freude, das sehen Sie auch in diesem Video. Besonders schön ist das Knarzen der Drehscheibe bei 12:42, als die Dampflok vorsichtig aufgeschoben wird. 

Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei den Museumstagen, an denen aber auch viele Besucher im Museum sind. Ob Sie an solchen Tagen in Ruhe Eisenbahnen fotografieren können, sei dahingestellt. Allerdings sind diese Tage natürlich die erlebnisreichsten, bei denen man auch mal eine Lok auf der Drehscheibe vor dem Lokschuppen erleben kann.

Dirk und ich treffen uns regelmäßig im Eisenbahnmuseum, um dort zu fotografieren und die Ruhe der Loks zu genießen. Beim letzten Mal fotografierte ich analog auf einer alten Hasselblad in Schwarzweiß. Das passte hervorragend zu den Ausstellungsstücken.

Legendäre P8 Dampflok im Eisenbahnmuseum Bochum restauriert. Lokomotiven fotografieren macht einfach Freude

Foto oben: Legendäre P8 Dampflok im Eisenbahnmuseum Bochum restauriert. Eisenbahn-Foto mit Hasselblad auf analogem Schwarz-Weiß-Film (vom Stativ).

Eisenbahnmuseum Bochum Dahlhausen >>

In diesen Beiträgen finden Sie weitere Bilder von Lokomotiven und Eisenbahnen, die wir fotografierten:

Dirk versus Peter – *fotowissen-Duell-Shooting #3 – Eisenbahnmuseum Bochum >>

Eisenbahnmuseum Bochum >>

Lokomotiven fotografieren macht einfach Freude

Tipps zum Fotografieren von Lokomotiven

Vorbereitung Eisenbahn fotografieren

  • Recherche – Informieren Sie sich über die Lokomotive, die Sie fotografieren möchten. Wo fährt sie, wann ist sie an einem bestimmten Ort zu sehen?
  • Planung – Überlegen Sie sich, welche Art von Fotos Sie machen möchten (Farbe / Schwarzweiß / in Bewegung). Wollen Sie die Lokomotive in Aktion oder in einer ruhigen Umgebung fotografieren?
  • Ausrüstung – Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Ausrüstung haben. Dazu gehört eine Kamera mit einem geeigneten Objektiv, ein Stativ und ein Fernauslöser.
  • Farbe oder Schwarzweiß – Falls Sie Schwarzweiß fotografieren können Sie die Kamera in RAW und JPG einstellen. Das JPG ist unwiderruflich farblos, das RAW können Sie in Farbe oder verschiedenen Arten von Schwarzweiß entwickeln.

Fotografie von Eisenbahnen:

  • Licht – Achten Sie auf das Licht. Ein heller Tag mit direkter Sonne bringt starke Kontraste, die sich ausgerechnet in der Schwarzweiß Fotografie lohnen.
  • Perspektive – Experimentieren Sie mit verschiedenen Perspektiven. Fotografieren Sie die Lokomotive aus verschiedenen Winkeln, um die besten Ergebnisse zu erzielen.
  • Schärfe – Stellen Sie sicher, dass die richtigen Elemente Lokomotive scharf abgebildet ist (Lampen, Puffer, …). Verwenden Sie eine großen Blendenzahl (f/11) und ein Dreibeinstativ für die bessere Bildgestaltung auf der richtigen Höhe.
  • Bewegung – Wenn Sie die Lokomotive während der Fahrt fotografieren möchten, verwenden Sie eine kurze Verschlusszeit (z. B. 1/125 Sekunde oder kürzer, 1/250 Sekunde …).

Lokomotiven fotografieren macht einfach Freude und ist eine wunderschöne Idee für Ihr Hobby.

*fotowissen-Experten-Tipp Stativ: Das Fotografieren vom Stativ macht großen Sinn. Sie überlegen weitaus besser, wie Sie das Foto gestalten und lassen sich mehr Zeit für die Aufnahme. Das Fotografieren vom Stativ vermeidet auch die lästige Nacharbeit des Geradestellens, denn wir achten wesentlich mehr auf die Details. Probieren Sie mal aus, wie schön entspannend das ist. Der größte Fehler beim Fotografieren vom Stativ ist es, die Stativ-Höhe nicht zu variieren. Passen Sie die Höhe an die besten Blickwinkel an. Ich selbst nehme gerne mal die Kamera vom Stativ, finde den besten Blick und stelle das Stativ genau dorthin in die entsprechende Höhe.

Lokomotiven Bilder

Bildbearbeitung alte Aufnahmen von Loks

Für alte, analoge Aufnahmen oder digitale Aufnahmen, die noch in JPG vorliegen, empfehle ich die Restauration mithilfe von Topaz DeNoise AI und Topaz Sharpen AI. Das letzte Lokfoto wurde damit wieder wunderbar und ansehnlich:

Test Topaz Software DeNoise AI, Sharpen AI, Gigapixel AI >>

Zusammenfassung Lokomotiven fotografieren macht einfach Freude

Das Fotografieren von Lokomotiven ist eine faszinierende und lohnende Aktivität, die sowohl für Eisenbahnliebhaber als auch für Fotografen ein Genuss ist. Wir geben hilfreiche Tipps und Anregungen, um das Beste aus Ihren Lokomotiv-Fotografieausflügen herauszuholen.

Dieses Mal geht es nicht um das große Thema Train-Spotting, sondern über den Besuch in Lokomotivmuseen, um dort schöne Fotos von Lokomotiven und Eisenbahnen zu machen. Ein besonderes Lob geht dabei an das Eisenbahn-Museum in Bochum Dahlhausen, obwohl es noch viele andere Museen in Deutschland gibt.

Um die bestmöglichen Fotos von Lokomotiven zu erhalten, geben wir einige hilfreiche Tipps. Ich empfehle beispielsweise die Verwendung der Schwarz-Weiß-Fotografie für ältere Dampflokomotiven, da dies oft gut zu deren Ästhetik passt. Zudem empfehle ich die Vorbereitung, Recherche und Planung für eine erfolgreiche Fotosession.

Besondere Aufmerksamkeit sollten wir auch den Details der Lokomotiven schenken, wie dem Führerhaus, dem Schlot oder den Puffern. Ich ermutige Sie auch dazu, an Eisenbahnveranstaltungstagen teilzunehmen, um die Lokomotiven in Aktion zu erleben und vielleicht sogar eine Fahrt auf dem Führerstand mitzumachen.

Für diejenigen, die das Eisenbahnmuseum in Bochum Dahlhausen besuchen möchten, gebe ich Ihnen den Ratschlag, sich eine Drehgenehmigung einzuholen, falls Fotos oder Videos veröffentlicht werden sollen. Das Museum bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten für faszinierende Aufnahmen, sei es von stillstehenden Lokomotiven oder während Sonderfahrten.

Abschließend noch Tipps zur Bildbearbeitung von Lokomotivenfotos, insbesondere für alte oder analoge Aufnahmen: Ich empfiehle die Verwendung von Software zur Rauschreduktion für die Restauration und Verbesserung dieser Bilder.

Das Fotografieren von Lokomotiven ist eine lohnende und bereichernde Erfahrung, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Fotografen eine Vielzahl von Möglichkeiten bietet. Mit den richtigen Tipps und Werkzeugen können wir faszinierende Bilder von diesen beeindruckenden Maschinen einfangen und die Schönheit und Geschichte der Eisenbahnwelt festhalten.

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist – Lokomotiven fotografieren macht einfach Freude – Eisenbahn fotografieren


In eigener Sache (Werbung für die besten Fotokurse, seit es Handbücher gibt):

Fotograf und Fototrainer Peter RoskothenIndividueller Online-Fotokurs Bildbearbeitung

Möchten Sie tiefer in die Bildbearbeitung einsteigen, an einer guten Software arbeiten, das Ziehen der Regler verstehen und selbst Bilder mit WOW-Effekt aus Ihren Fotografien erzeugen? Dann sind Sie richtig beim individuellen Fotokurs Bildbearbeitung, der genau auf Ihrem Wissen aufbaut und Ihnen garantiert große Augen Ihrer Verwandten und Freunde beschert:

Individueller Online-Fotokurs Bildbearbeitung >>

Individueller Online Fotokurs Fotoschule Roskothen
Individueller Online-Fotokurs Bildbearbeitung Fotoschule Roskothen

Individueller Online-Fotokurs Fotografie

Möchten Sie noch schönere Fotos belichten und damit Ihre Lieben überraschen? Möchten Sie wissen, wie Ihre Kamera im Detail funktioniert? Oder sind Sie schon länger dabei, benötigen aber noch mal einen richtigen Schub nach vorn, was die Kunst des Sehens, die Bildgestaltung und die Kunst des Fotografierens angeht? Dann ist der individuelle Fotokurs der beste für Sie, denn hier können Sie alle Ihre Fragen stellen, wir gehen genau auf Ihre Kamera ein und bauen einfach schnell Ihr Wissen aus:

Individueller Online-Fotokurs Fotografie >>

Individueller Online-Fotokurs Fotografie

Lokomotiven fotografieren - *fotowissen
Sie fotografieren gerne?

*fotowissen Newsletter

*fotowissen Newsletter mit Editorial jeden SonntagBleiben Sie auf dem Laufenden mit dem *fotowissen Newsletter, der sonntagmorgens bei Ihnen zum Frühstück bereitsteht. Der *fotowissen Newsletter zeigt die neuesten Beiträge inklusive des Fotos der Woche, Testberichte, Tipps und Ideen für Ihre Fotografie und vieles mehr. Einfach anmelden, Sie können sich jederzeit wieder abmelden und bekommen den Newsletter einmal pro Woche am Sonntag:

Newsletter abonnieren >>

FotoideenFotoWissenIdeen zum Fotografieren

Geschrieben von:

Avatar von Peter Roskothen

Peter Roskothen

Peter Roskothen
Ich bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer individueller Fotokurse und Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Sie als Fotograf*in. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter P. Roskothen Fotokunst & Design.

2 Kommentare

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar. Links sind nicht gestattet. (Tipp: Kopieren Sie Ihren Text vor dem Absenden zur Sicherheit).

  • Danke, lieber Herr Roskothen, für die wertvollen Tipps. Im Frühsommer bin ich ganz in der Nähe- vielleicht schaffe ich mal einen Abstecher in das Museum in Bochum!
    Herzliche Grüße
    F.Seeber

  • Hallo Peter, danke für dein interessanten Artikel über die alten Dampfloks. Ich bin hier in München mit dem Verkehrsmuseum des “Deutschen Museums” sehr gut versorgt. Mir gefallen die alten Loks eigentlich besser als ihre “Nachfahren”, die Diesel-und Elektrischen Loks. Deine Aufnahmen in SW im Lok-Museum gefallen mir sehr gut. Ich muß wirklich wieder ins Deutsche Museum, Abt. Verkehrsmuseum in den alten Messegebäuden, oben auf der Schwanthaler Höhe.
    Deinen Fotowissen Newsletter lese ich sehr gerne am Wochenende und wünsche dir immer gutes Licht vor der Linse,
    fotografische Grüße aus München von Gisela G.

Journalist, Fotograf, Fototrainer Peter Roskothen

Willkommen bei *fotowissen sagt Peter Roskothen im Namen aller Autoren.

Suche nach Kategorien

Beiträge letzte 30 Tage

Paypal Schenkung für *fotowissen

SD-Speicherkarte

Schnelle 64GB Speicherkarte
Bericht hierzu >>

SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II, Class 10, U3
SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II

Tipp: Diese SD-Karte ist für schnelle Kameras oder schnelles Auslesen am Rechner super.

*fotowissen Podcast Fotografie

*fotowissen Foto Podcast - Zeit für Fotografie Podcast

Der neue Fotografie Podcast führt Gespräche mit FotografInnen, die Tipps und Einsichten in die Fotografie geben. Der Foto Podcast – Zeit für Fotografie.

Professionelle Bildbearbeitung ohne Mietkosten

DxO Bundle

Kameragurt und Handschlaufe zum Wechseln

Tipp: Zu oft war der Kameragurt im Weg und ich konnte ihn nicht mal schnell mit einer Handschlaufe ersetzen. Mit Peak Design kann ich prompt an allen meinen Kameras entweder eine Handschlaufe, oder einen zweiseitigen Kameragurt anbringen.

*fotowissen Autorinnen und Autoren

Die *fotowissen Autoren

Weltweiter deutscher Online Fotokurs

Individueller Online-Fotokurs für jeden, der gerne fotografiert:

Weltweiter deutscher Online Fotokurs Fotoschule Roskothen

Einfach informieren >>

Affiliate-Links, Werbung, Testberichte, Empfehlungen

Hinweis:
Diese Seite enthält externe Affiliate-Links und Werbung. Diese Links sind entweder mit einem Einkaufswagen-Symbol oder mit einem *-Symbol gekennzeichnet. Falls Sie sich entscheiden, ein Produkt über unsere Seite zu kaufen, erhalten wir eine kleine Provision, welche hilft, diese Webseite zu finanzieren. Aber: Wir nehmen niemals Geld für positive Bewertungen und äußern immer unsere eigene, kritische Meinung.
Erfahren Sie mehr …

Amtliches Stativ

Dieses Fotostativ ist groß, verhältnismäßig leicht und vor allem sehr preiswert:

*fotowissen Test K&F Stativ SA254T1

Stativ Testbericht

Auf dem Laufenden bleiben und wertvolle Fototipps erhalten:

Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie unseren wöchentlichen

Newsletter abonnieren >>