Kategorie: Meditation Fotografie

Meditation Fotografie

Fotografie als Meditation - Meditation FotografieFür viele Menschen ist die Fotografie eine Form der Meditation. Bewusst oder unbewusst fotografieren wir, um uns zu entspannen, um im Hier und Jetzt zu sein und alles andere zu vergessen. Diese Form von Entspannung führt dann auch zu uns selbst. Wir können in der Ruhe zu unseren positiven Eigenschaften finden und diese bewusst erleben.

Betrachten wir die Fotografie als Meditation, dann können wir sie einreihen in die vielen wunderbaren Dinge, bei denen wir uns gleichzeitig verausgaben und erholen können. Natürlich gibt es noch andere meditative Themen, wie das Kochen, das Malen, Theaterspielen, Bücher lesen, Sport, Tai Chi und viele mehr.

Wer von uns aber gerne fotografiert, wird irgendwann einmal feststellen, wie gut man sich bei der Fotografie entspannen und Kraft tanken kann. Ganz besonders in der Naturfotografie, in der Makrofotografie oder in der Tierfotografie haben viele den Mittelpunkt Meditation Fotografie gefunden. Die Artikel in dieser *fotowissen Rubrik möchten Ihnen eine Hilfestellung geben, Ihre Gefühle für die meditative Fotografie zu finden und zu teilen. Viel Spaß:

Spaß am Fotografieren?

*fotowissen Newsletter

*fotowissen Newsletter mit Editorial jeden SonntagBleiben Sie auf dem Laufenden mit dem *fotowissen Newsletter, der sonntagmorgens bei Ihnen zum Frühstück bereitsteht. Der *fotowissen Newsletter zeigt die neuesten Beiträge inklusive des Fotos der Woche, Testberichte, Tipps und Ideen für Ihre Fotografie und vieles mehr. Einfach anmelden, Sie können sich jederzeit wieder abmelden und bekommen den Newsletter einmal pro Woche am Sonntag:

Newsletter abonnieren >>