Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

Venezianischer Karneval in Brügge, dem Venedig des Nordens – *on tour

Artikel ursprünglich verfasst am 23. Januar 2017

An einem Wochenende wird es wahr. Brügge wird zum Venedig des Nordens. Warum? Nicht aufgrund der Kanäle, die sowohl für Brügge, als auch für Venedig typisch sind. Nein, ein Hauch venezianischer Karneval zieht in Brügge ein und verzaubert mit seinen prachtvollen Kostümen die Besucher. Unter dem Namen „Costumés de Venise“ zeigt die Gruppe Florimonde mit über 50 Personen liebevoll hergestellten Kostüme und posieren für und mit den Besuchern.

Wunderschöner Venezianischer Karneval in Brügge 2017 – *fotowissen on Tour

Leider hat das Wetter sich nicht den oft so farbenprächtigen Kostümen angepasst. Kälte (ja, ich weiß, es ist Januar und Winter), Regen und zu guter Letzt auch noch Hagel, haben doch ein wenig auf die Stimmung gedrückt. Aus diesem Grund gilt meine ganze Hochachtung den Masken, die geduldig bei Kälte, Regen und Hagel posiert haben! Zwei Tage lang hat die Gruppe Florimonde Brügge zum Venedig des Nordens gemacht. Wo sonst, außer in Venedig selbst, wäre es schöner gewesen? Mich darf man nicht fragen, da beide Städte zu meinen absoluten Favoriten gehören.

Schlechtes Wetter im Venedig des Nordens

Am Samstag waren wir leider ein wenig vom Pech verfolgt, so dass wir die erste Tour von Florimonde zum Beginenhof leider verpasst haben. Also haben wir zum zweiten Shooting-Termin pünktlich eingefunden und sind durch die schiere Masse an Besuchern fast erdrückt worden. Die Parade durch die Altstadt hat für ein entsprechendes Verkehrschaos gesorgt. Im Park an der Liebfrauenkirche haben sich die Masken, Besucher und Fotografen recht schnell verteilt. Leider fing dann aus heiterem Himmel an zu hageln, so dass alle Schutz suchten. Uns ist das leider nur bedingt gelungen, so dass wir das Shooting mit nasser Ausrüstung, nassen Klamotten und durch gefroren abgebrochen haben. Aus diesem Grund mussten wir auch die Parade abends am Dijver, dem wunderschönen Kanal, ausfallen lassen. Weder wir, noch unsere Jacken hatten wieder normale Temperatur angenommen. Aber beurteilt selbst, ob es die Mühe wert war!

Am Sonntag hatten wir dann ein wenig mehr Glück. Keine Sonne (wäre ja auch zu schön gewesen), aber dafür wenigstens trocken und nur kalt. Auch heute beginnt die erste Tour am Beginenhof, einer zauberhaften Kulisse für die Masken. Nach einem ziemlichen Gedränge beim Gruppenfoto, verteilen sich die Masken in und um den Beginenhof herum. Toll!

Video Karneval in Brügge

Florimonde in Brügge

Fazit zu diesem eisig kalten Wochenende: Die Gruppe Florimonde hat den venezianischen Karneval nach Venedig gebraucht und alle mit ihrem professionellen Verhalten und ihren prachtvollen Kostümen verzaubert. Schade, dass das Wetter nicht so mitgespielt hat. So ein klein wenig weniger Nässe und ein Hauch von Sonne wäre schon nett gewesen. Aber es war ein Erlebnis, das ich auf jeden Fall nicht mehr missen möchte.

Maskenfotos von *fotowissen on Tour

Brittas Fotos