Fotogeschenk 3 < EUR 60 Featured Buchrezension Fotografie

Nacht- und Restlichtfotografie – *buchrezension

Was erwarten Sie von einem Buch Nacht- und Restlichtfotografie außer tollen Fotobeispielen? Sicherlich zu lernen, ob und wie Sie Nachts hervorragende Aufnahmen ohne zu viel Rauschen belichten. Und eine Anleitung wie man digital Lichtstreifen von Autos ins Bild bannt? Kann das Buch von Meike Fischer im dpunkt.verlag diese Erwartungen erfüllen? Wir nehmen das Werk unter die Lupe.

Buchrezension Nacht- und Restlichtfotografie

Nacht- und Restlichtfotografie CoverUm es vorweg zu nehmen: Nacht- und Restlichtfotografie ist ein hochwertiger Hardcover-Einband, welcher 284 Seiten schützt. Die Autorin und Fotografin Meike Fischer geht in acht Abschnitten auf die Hardware, die Aufnahmetechnik (auch das Scharfstellen), Lichtsituationen bis hin zur Bildbearbeitung ein. Ergänzt werden alle Erläuterungen durch sehr gut gestaltete Fotografien welche Sie, wie auf Seite 15, auch verblüffen werden.

Mich hat schon am Anfang der Publikation der Trick mit der lichtdicht abgeklebten CD-Spindel verblüfft. Und selbstverständlich geht die Fotografin auch auf das Bildrauschen ein. Wichtig für die Nachtfotografie ist die Messung der richtigen Belichtungsparamerter. Frau Fischer erläutert anhand der Überbelichtungswarnung und des Histogramms, wie man Bilder kontrolliert und in der Belichtung korrigiert. Ein weiterer wichtiger Punkt in der Lernkurve kommt mit der Erläuterung der hyperfokalen Distanz hinzu. Tipps für nützliche Smartphone-Apps unterstützen das technische Know-how.

Lichtsituationen

Kapitel Vier widmet sich den Lichtsituationen, welche wir Fotografen vorfinden können. Goldene Stunde, Dämmerung und die Nacht mit verschiedensten Motiven erläutert die Fotografin, damit wir gut gerüstet loslegen dürfen. Ab dem ersten Drittel des Buches, schlägt Meike Fischer uns mehrere paar Trainingssituationen vor. Diese Trainings werden durch Gastautorenbeiträge unterbrochen und aufgepeppt. Eine schöne Idee!

Selbstverständlich geht die Autorin auch genau auf die beliebte Lichtmalerei, HDR-Fotografie oder die Bildbearbeitung für Fotografen ein.

Fazit

Ich halte viel von Meike Fischers Werk zur Nacht- und Restlichtfotografie, auch wenn das Buch bereits zum August 2013 im dpunkt.verlag erschien und nicht mehr ganz frisch ist. Doch was hat sich seither schon grundlegend geändert? Wer sein grundlegendes Fotowissen um die Nachtfotografie und Restlichtfotografie ergänzen möchte, der erwirbt mit dem Buch einen hervorragenden Fundus zum Thema.

Die Autorin und Fotografin schreibt gut lesbar über alle Themen der Nachtfotografie und Restlichtfotografie. Besonders schöne Aufnahmen inspirieren uns Leser sofort in die Trainings einzusteigen und ebensolche Fotografien selbst zu versuchen. Die Trainings im Buch sind eine hervorragende Idee. Jedenfalls gibt uns Frau Fischer mit dem Buch nicht nur das nötige Know-how, sondern weckt auch Lust auf dieses schöne Fotogenre. Mit EUR 36,90 ist die Publikation nicht zu teuer und lohnt auch wegen der Wertigkeit des Drucks.

Meine persönliche Empfehlung!

P.S.: wenn Sie das Buch bereits gelesen haben oder es auf Grund meiner Empfehlung bestellen, würde ich mich sehr über Ihren Kommentar unter dem Artikel freuen!

Buch bei Amazon einsehen und bestellen >>

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist – Nacht- und Restlichtfotografie – *buchrezension

Mein Tipp: Ich empfehle diese fingerlosen Handschuhe, die besonders gut für Fotografen sind. Sie kennen vielleicht die Marktbeschicker, die ebenfalls ähnliche fingerlose Handschuhe nutzen. Mit diesen können Sie auch die Fingerkuppen bedecken, wenn die Kamera gerade nicht benutzt wird. Sie wechseln zwischen fingerlosen Handschuhen und Fäustlingen:

Geschrieben von:

Avatar von Peter Roskothen

Peter Roskothen

Peter Roskothen
Ich bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer individueller Fotokurse und Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Sie als Fotograf*in. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter P. Roskothen Fotokunst & Design.

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar. (Tipp: Kopieren Sie Ihren Text zur Sicherheit)

  • Hallo,
    ich kenne das Buch noch nicht, bin jetzt aber neugierig geworden.
    Mal schauen, ob ich es mir zulege.
    Jedenfalls danke für den Tipp.
    Tschüss
    Sabine

Journalist, Fotograf, Fototrainer Peter Roskothen

Willkommen bei *fotowissen sagt Peter Roskothen im Namen aller Autoren.

*fotowissen Beiträge 30 Tage

SD-Speicherkarte

Schnelle 64GB Speicherkarte
Erklärungen hierzu >>
(Link zu Amazon)

SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II, Class 10, U3
SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II

Tipp: Diese SD-Karte ist für schnelle Kameras oder schnelles Auslesen am Rechner super.

Der perfekte Monitor für Fotografen

Professionelle Bildbearbeitung ohne Mietkosten

Software Bildbearbeitung Capture One 21

10% Rabatt für Fotowissen-LeserInnen: FOTOWISSEN-C1

Test Bildbearbeitung Capture One 21 >>

Kameragurt und Handschlaufe zum Wechseln

Tipp: Zu oft war der Kameragurt im Weg und ich konnte nicht mal schnell auf eine Handschlaufe wechseln. Jetzt kann ich schnell an allen meinen Kameras entweder eine Handschlaufe oder einen zweiseitigen Kameragurt anbringen mit Peak Design.

*fotowissen Autorinnen und Autoren

Die *fotowissen Autoren

Auf dem Laufenden bleiben und wertvolle Fototipps erhalten:

Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie unseren wöchentlichen

Newsletter abonnieren >>

Einfach Fotografieren lernen im Fotokurs

Individueller Fotokurs für jeden, der gerne fotografiert:

Fotokurs digitales Fotografieren lernen ganz einfach
Einfach informieren >>

Affiliate-Links, Werbung, Testberichte, Empfehlungen

Hinweis:
Diese Seite enthält externe Affiliate-Links und Werbung. Falls Sie sich entscheiden, ein Produkt über unsere Seite zu kaufen, erhalten wir eine kleine Provision, welche hilft, diese Webseite zu finanzieren. Aber: Wir nehmen niemals Geld für positive Bewertungen und äussern immer unsere eigene, kritische Meinung.
Erfahren Sie mehr...

Amtliches Stativ

Dieses Fotostativ ist groß, verhältnismäßig leicht und vor allem sehr preiswert:

*fotowissen Test K&F Stativ SA254T1

Stativ Testbericht