Testbericht Aktuell Digitalkameras Foto Zubehör im Experten-Test

Trockenschrank für Objektive und Kameras im Test – Objektivpilz-Gefahr

Trockenschrank für Objektive und Kameras im Test: Bei hoher Luftfeuchtigkeit schützen Sie Ihre Objektive vor Objektivfungus (Objektivpilz-Gefahr), indem Sie Ihr Fotoequipment trocken lagern. Die beste Luftfeuchtigkeit für Objektive und Kameras liegt zwischen 40 Prozent und 50 Prozent. Lassen Sie uns der Einfach halt halber von 45 Prozent relativer Luftfeuchtigkeit reden. Nur ein Trockenschrank oder ein Luftentfeuchter kann auf Dauer sicherstellen, dass Ihr wertvolles Fotoequipment nicht rapide an Wert verliert. Die Objektivpilz-Gefahr durch hohe Feuchtigkeit in der Luft wird mit den Starkregen auch in Deutschland, Österreich oder der Schweiz immer größer:

Fungus zerstört Objektive, Bild von Tom auf Pixabay

Foto zeigt Glas mit Fungus, Bild von Tom auf Pixabay.

Was ist Objektiv-Fungus oder Glaspilz?
Objektiv-Fungus bezieht sich auf Pilzbefall auf der Innenseite eines Objektivs einer Kamera. Dies kann dazu führen, dass das Objektiv unscharfe Bilder produziert oder andere Bildfehler verursacht. Der Pilzbefall kann durch Feuchtigkeit, Staub oder schlechte Lagerbedingungen begünstigt werden. Um den Objektiv-Fungus zu behandeln, ist normalerweise eine professionelle Reinigung durch einen Kameraexperten erforderlich.
Wie findet man Objektiv-Fungus?
  1. Visuelle Inspektion: Überprüfen Sie das Objektiv auf Flecken, Schimmel oder Schmutz am äußeren und inneren Teil des Objektivs. Objektivfäule kann als helle Flecken oder Flecken erscheinen, die sich mit der Zeit ausbreiten können. Was mir sehr geholfen hat, ist diese Kopflupe und ein Diapult, welches mir Licht unter dem Objektive gibt, damit ich es durchleuchten kann (Links zu Amazon):
    Kopflupe >>
    Diapult >>
    Reinigungsset Objektive >>
  2. Testbilder: Nehmen Sie Testbilder auf und überprüfen Sie diese auf Unschärfe oder Verzerrung, die durch Objektivfäule verursacht werden kann.
  3. Taschenlampe: Verwenden Sie ein Diapult oder eine Taschenlampe mit darüber gelegtem Taschentuch (sonst zu hell), um Licht durch das Objektiv zu werfen und nach Anzeichen von Fungus zu suchen. Fungus erscheint normalerweise als helle Flecken oder Fäden.
  4. Professionelle Inspektion: Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Objektiv von Objektivfäule und Glaspilz betroffen ist, bringen Sie es zu einem Fachmann, der es professionell überprüfen kann. Fachleute können genau sagen, ob Ihr Objektiv von Fungus betroffen ist.
Professionelle Objektivreinigung

Professionelle Reinigung: Wenn der Pilzbefall auf dem Objektiv fortgeschritten oder schwer zu beseitigen ist, ist eine professionelle Reinigung in einem Kamerafachgeschäft oder beim Hersteller empfehlenswert. Dort können Fachleute das Objektiv gründlich reinigen und den Pilz entfernen, ohne das Objektiv zu beschädigen.

Trockenschrank für Objektive und Kameras im Test

*fotowissen hat über die Objektivpilz-Gefahr der hohen Luftfeuchtigkeit und den Objektivfungus mehrfach berichtet. Es gibt Mittel wie Silica-Gel im Fotorucksack oder in der Fototasche, die Ihre Kamera und Objektive temporär gegen die feuchte Luft schützen. Aber auch das Silica-Gel muss immer wieder getrocknet werden und die Zeit und Wärme im Backofen ist teuer und aufwändig. Nur ein Luftentfeuchter im Raum oder ein kleiner Trockenschrank kann auf Dauer Ihre Ausrüstung schützen.

Ein Luftentfeuchter oder der Trockenschrank ist nützlich für alle wertvollen Objekte, die nicht zu feucht werden dürfen. Dazu gehören

  • Musikinstrumente
  • Bücher und antike Dokumente (50-60 % Luftfeuchtigkeit)
  • Elektronische Geräte
  • Kameras, Objektive, Teleskope, Mikroskope, Filme, Negative, Dias (40-50 % Luftfeuchtigkeit)

Wie Sie sich bereits denken können, kümmern wir uns in diesem Beitrag um Ihre wertvollen Objektive und Kameras. Beide mögen keine zu hohe Luftfeuchtigkeit. Objektivfungus setzt sich bei hoher Luftfeuchte in Objektiven an die Linsen und macht sie wertlos, da Reparaturen extrem aufwändig sind. Kameras leiden unter Korrosion, wenn zu viel Feuchtigkeit an das Metall im Inneren gerät.

*fotowissen-Experten-Tipp: Testen Sie die relative Luftfeuchtigkeit in den Räumen mithilfe von preiswerten Hygrometern. Nur wer Bescheid weiß, läuft nicht Gefahr seine Fotoausrüstung zu riskieren.
*fotowissen-Info: Unser Test möchte Ihnen keinesfalls vorschlagen, dass Sie nicht bei Regen oder Nebel fotografieren dürfen. Besonders die spritzwassergeschützten Objektive (WR) sind dafür gedacht. Fotografieren im Regen macht Spaß. Aber Sie sollten das Equipment hinterher gründlich trocknen und vor allem nicht feucht in der Kameratasche lagern.

Luftentfeuchter versus Trockenschrank

Die Funktionsweise des Luftentfeuchters

Der Luftentfeuchter kann die gesamte Diasammlung trocken lagern lassen, trocknet ganze Räume, inklusive Ihres Fotoequipments. Es ist ein System ähnlich einem Kühlschrank, denn mithilfe eines Kompressors wird ein Kältemittel durch Ringleitungen gepumpt. An den Leitungen kondensiert die wärmere Raumluft, die durch einen Lüfter angesogen wird. Das kondensierte Wasser tropft in eine Auffangschale unten im Gerät. Die Schale muss gelegentlich entleert werden. Der qualitativ bestens verarbeitete Luftentfeuchter setzt die Anschaffung voraus und verbraucht immer dann Strom, wenn er sich bei einer hohen Luftfeuchtigkeit einschaltet.

Der Nachteil eines Luftentfeuchters ist der höhere Stromverbrauch und der laute Ventilator. Sie können ein solches Gerät nicht nachts im Schlafzimmer ertragen. Sein Vorteil ist, dass der gesamte Raum, oder gar Räume getrocknet werden.

Bei meinen Recherchen vor vielen Jahren entsprach nur ein Gerät von WD-Austria meinen qualitativen Ansprüchen. Die Geräte laufen noch heute zuverlässig in den Kellerräumen, die im Sommer besonders leicht feucht werden. Ich nutze auch ein neues Gerät für den Raum mit der Kameraausrüstung:

Luftentfeuchter WD-Austria >>

WD-S38FM Luftentfeuchter
WD-S38FM Luftentfeuchter

Die Funktionsweise des Trockenschranks

Bei einem Trockenschrank wird ebenfalls eine niedrige Luftfeuchtigkeit durch Kälte erzeugt. Hinten in dem Schrank ist eine Elektrik verbaut, die über ein kleines externes Netzteil versorgt wird. Eine Auffangschale ist aufgrund der geringen Feuchtigkeit offenbar nicht notwendig. Die Feuchtigkeit verdunstet hinter dem Trockenschrank. Dennoch wird in der englischsprachigen Anleitung dazu geraten, den Trockenschrank für Objektive und Kameras nicht auf andere Möbel zu stellen, da Kondensation heruntertropfen könnte.

55 Liter Volumen, Trockenschrank für Objektive und Kameras im Test - Objektivpilz-Gefahr
Foto-Trockenschrank im Test mit 55 Litern Volumen.

Kamera- und Objektiv-Trockenschrank im Test

Amazon lieferte den Spolehli-Trockenschrank mit einem Volumen von 55 Liter innerhalb weniger Tage. Verpackt ist das Gerät made in China sicher in zwei Kartons, die ineinander liegen. Styropor und Schaum schützen den Foto-Trockenschrank beim Transport. Der gelieferte schwarzlackierte Schrank sieht nicht nur gut aus, sondern ist mit etwa 11 Kilogramm auch leicht und gut verarbeitet. Ein externes Netzteil liegt bei, welches niedrigen Strom von 5 Volt bei maximal 10 Watt an den Schrank liefert. Ein Abstand beim Aufstellen von etwa 5 cm rundum, besonders zur Wand ist notwendig.

Das Einstellen der gewünschten Luftfeuchtigkeit innerhalb des Schrankes lässt sich über das zweimalige Drücken der Set-Taste erledigen. Ich stellte 45 % gewünschte Feuchtigkeit ein. Als ich das Gerät einschalte, herrschen 70 % Luftfeuchtigkeit im Raum, das ist deutlich zu viel. Ich messe die relative Feuchtigkeit der Luft mit preiswerten Messgeräten in allen Räumen und stelle gerade in diesem verregneten Sommer immer wieder zu hohe Werte über 60 Prozent fest. Beim Test fielen diverse Hygrometer durch und ausschließlich die unten aufgeführten halte ich für empfehlenswert. Ich nutze 10 der Hygrometer in Kellerräumen und Wohnräumen:

ThermoPro TP50-3 digitales Hygrometer Innen Thermometer Raumthermometer mit Aufzeichnung und Raumklima-Indikator für Raumklimakontrolle Klima Monitor bei Amazon
  • Genaue Messung und schnelle Aktuallisierung: Das Kombigerät aus Thermometer und Hygrometer liefert ein Temperaturmessergebnis zwischen -50°C bis 70°C, das wahlweise in °C oder °F erfolgt. Der Messbereich der Luftfeuchtigkeit liegt zwischen 10% bis 99%. Die Messwerte werden dank der eingebauten empfindlichen Sensoren alle 10 Sekunden automatisch aktuallisiert.
Was ist Objektiv-Fungus?
Objektiv-Fungus bezieht sich auf Pilzbefall auf der Innenseite eines Objektivs einer Kamera. Dies kann dazu führen, dass das Objektiv unscharfe Bilder produziert oder andere Bildfehler verursacht. Der Pilzbefall kann durch Feuchtigkeit, Staub oder schlechte Lagerbedingungen begünstigt werden. Um den Objektiv-Fungus zu behandeln, ist eine professionelle Reinigung durch einen Experten für Objektive oder Kameras erforderlich.
Wie findet man Objektiv-Fungus?
  1. Visuelle Inspektion: Überprüfen Sie das Objektiv auf Flecken, Schimmel oder Schmutz am äußeren und inneren Teil des Objektivs. Objektivfäule kann als helle Flecken oder Flecken erscheinen, die sich mit der Zeit ausbreiten können.
  2. Testbilder: Nehmen Sie Testbilder auf und überprüfen Sie diese auf Unschärfe oder Verzerrung, die durch Objektivfäule verursacht werden kann.
  3. Taschenlampe: Verwenden Sie eine Taschenlampe, um Licht durch das Objektiv zu werfen und nach Anzeichen von Fungus zu suchen. Fungus erscheint normalerweise als helle Flecken oder Fäden.
  4. Professionelle Inspektion: Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Objektiv von Objektivfäule und Glaspilz betroffen ist, bringen Sie es zu einem Fachmann, der es professionell überprüfen kann. Fachleute können genau sagen, ob Ihr Objektiv von Fungus betroffen ist.
Professionelle Objektivreinigung

Professionelle Reinigung: Wenn der Pilzbefall auf dem Objektiv fortgeschritten oder schwer zu beseitigen ist, ist eine professionelle Reinigung in einem Kamerafachgeschäft oder beim Hersteller empfehlenswert. Dort können Fachleute das Objektiv gründlich reinigen und den Pilz entfernen, ohne das Objektiv zu beschädigen.

Der Spolehli-Trockenschrank für Objektive plus Kameras im Test bringt innerhalb von 30 Minuten die 70 % Luftfeuchtigkeit im Innern auf 45 %. Eine kleine Schwankung von 1 bis 2 % Luftfeuchtigkeit auf dem Display des Trockenschranks ist möglich. Wer genau 45 % wünscht, der stellt vielleicht 44 % als Ziel ein. Der Stromverbrauch liegt mit 6,5 Watt ohne Licht und 7,5 Watt mit LED-Licht im Schrank eher niedrig. Der Schrank ohne Licht benötigt keinen Strom, wenn die eingestellte und gewünschte Luftfeuchte erreicht ist. In meinem Falle hatte ich 45 % Luftfeuchtigkeit eingestellt. Erhöht sich die Luftfeuchtigkeit, springt der Schrank automatisch wieder an. Leider ist der Stromverbrauch pro Tag oder pro Woche schwer zu ermitteln, denn der hängt von den Wetterbedingungen ab. Ist die Luft im Winter trocken, wird der Schrank weniger verbrauchen, als wenn wir monsunartige Niederschläge hatten. 

*fotowissen-Info: In den ersten fünf Tagen bei extrem feuchtem Wetter verbrauchte der Trockenschrank 400 Watt. Das bedeutet, dass der Trockenschrank über das Jahr 29,2 kWh verbrauchen würde. Damit läge der Betrieb bei unter € 10,- im Jahr. Bitte rechnen Sie das nach, es hängt von Ihrem Strompreis ab. Bei Fehlern in meiner Rechnung melden Sie sich bitte. Vielen Dank.

Das Geräte ist hervorragend verarbeitet, hat keine scharfen Kanten. Die Regalböden sind aus Plastik. Der Lieferung liegt Schaumstoff bei, der genau in die Schalen der Regalböden passt und die Kameras oder Objektive weich lagert. Die Höhe und Abstände der Regalböden sind variabel einstellbar. Für zwei oder mehr Kamerabodies und eine Vielzahl von Objektiven ist Platz. Ich lagere derzeit drei Kamerabodies und 12 Objektive im Spolehli-Trockenschrank (darunter ein 100-500 mm Telezoom).

Einen großen Vorteil hat der Schrank im Vergleich zu einem Luftentfeuchter: Er produziert kein Geräusch. Selbst bei genauem Hinhören neben dem Schrank kann ich kein akustisches Ereignis wahrnehmen. Foto-Trockenschrank im Test:

Spolehli Trockenschrank Kamera Digital Control Luftentfeuchter 55L Elektronische Trockenbox mit LED-Leuchten Geräuschlos & Energiesparend für Kameraobjektiv & Elektronische Geräte Lagerung bei Amazon
  • 【Hohe Genauigkeit Luftfeuchtigkeitskontrolle】 Die Feuchtigkeitskontrolle des Spolehli Kameratrockenschranks ist extra genau, von 25 % bis 60 % mit ± 3 % Unterschieden, was breit genug ist, um die meisten Gegenstände (Kamera, Instrument, Briefmarken, Tee, elektronische Komponenten, Handtaschen usw.) zu bewahren

100 Liter Trockenschrank für große Kameraausrüstungen

Für riesige Kameraausrüstungen würde ich einen 100 Liter Trockenschrank bevorzugen. In solchen Schränken wird effektiv mehr Platz für große Spiegelreflexkameras oder Mittelformatkameras sein. Das Prinzip der Entfeuchtung ist dasselbe, der Stromverbrauch wird nur unwesentlich höher sein. Die Marke scheint keine Rolle zu spielen, es scheint sich um fast identische Geräte mit derselben Technik zu handeln:

JIAN YA NA 100L LCD Digital Entfeuchten Trockenschrank Box für 2 Regal Kamera Objektiv Lagerung 220 V bei Amazon
  • Mit der neuesten Kondensationsprinzip Entfeuchtungstechnologie, Entfeuchtung schnel

Fazit Test Trockenschrank für Objektive und Kameras

Die Investition in einen Foto-Trockenschrank lohnt sich, da Kameras und Objektive nicht billig sind und sie bei zu hoher Feuchtigkeit Fungus bilden, beziehungsweise das Metall leidet. Bei geringem Stromverbrauch und lautlosem Betrieb halte ich Trockenschränke für eine effektive Methode, um die Kameraausrüstung und Negative zu schützen. Wer viele Kameras und Linsen besitzt, der ist mit einem große Schrank von 100 Litern besser bedient, als mit dem 55 Liter Testkandidaten.

Ich wünsche Ihnen viel Freude mit Ihrer Ausrüstung beim Fotografieren!

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist – Trockenschrank für Objektive und Kameras im Test – Objektivpilz-Gefahr durch hohe Feuchtigkeit in der Luft


In eigener Sache (Werbung für die besten Fotokurse, seit es Handbücher gibt):

Fotograf und Fototrainer Peter RoskothenIndividueller Online-Fotokurs Bildbearbeitung

Möchten Sie tiefer in die Bildbearbeitung einsteigen, an einer guten Software arbeiten, das Ziehen der Regler verstehen und selbst Bilder mit WOW-Effekt aus Ihren Fotografien erzeugen? Dann sind Sie richtig beim individuellen Fotokurs Bildbearbeitung, der genau auf Ihrem Wissen aufbaut und Ihnen garantiert große Augen Ihrer Verwandten und Freunde beschert:

Individueller Online-Fotokurs Bildbearbeitung >>

Individueller Online Fotokurs Fotoschule Roskothen
Individueller Online-Fotokurs Bildbearbeitung Fotoschule Roskothen

Individueller Online-Fotokurs Fotografie

Möchten Sie noch schönere Fotos belichten und damit Ihre Lieben überraschen? Möchten Sie wissen, wie Ihre Kamera im Detail funktioniert? Oder sind Sie schon länger dabei, benötigen aber noch mal einen richtigen Schub nach vorn, was die Kunst des Sehens, die Bildgestaltung und die Kunst des Fotografierens angeht? Dann ist der individuelle Fotokurs der beste für Sie, denn hier können Sie alle Ihre Fragen stellen, wir gehen genau auf Ihre Kamera ein und bauen einfach schnell Ihr Wissen aus:

Individueller Online-Fotokurs Fotografie >>

Individueller Online-Fotokurs Fotografie

 

Trockenschrank für Objektive und Kameras im Test - Objektivpilz-Gefahr - *fotowissen
Sie fotografieren gerne?

*fotowissen Newsletter

*fotowissen Newsletter mit Editorial jeden SonntagBleiben Sie auf dem Laufenden mit dem *fotowissen Newsletter, der sonntagmorgens bei Ihnen zum Frühstück bereitsteht. Der *fotowissen Newsletter zeigt die neuesten Beiträge inklusive des Fotos der Woche, Testberichte, Tipps und Ideen für Ihre Fotografie und vieles mehr. Einfach anmelden, Sie können sich jederzeit wieder abmelden und bekommen den Newsletter einmal pro Woche am Sonntag:

Newsletter abonnieren >>

AktuellDigitalkamerasFoto Zubehör im Experten-TestTestbericht

Geschrieben von:

Avatar von Peter Roskothen

Peter Roskothen

Peter Roskothen
Ich bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer individueller Fotokurse und Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Sie als Fotograf*in. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter P. Roskothen Fotokunst & Design.

8 Kommentare

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar. Links sind nicht gestattet. (Tipp: Kopieren Sie Ihren Text vor dem Absenden zur Sicherheit).

  • Sehr geehrter Herr Roskothen, wie immer ein toller Beitrag mit guten Empfehlungen. Habe auch das Problem, das ich auf Grund der Witterungslage in meinem Souterrain die Luftfeuchtigkeit trotz eines Entfeuchtetes nicht unter 68% bringe. Das ist mir entschieden zu viel. Deswegen habe ich mir gleich den von Ihnen empfohlenen Spolehli bestellt.

    Besten Dank für den Tipp.

  • Hallo Peter,

    vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht. Ich bin gerade dabei mein “Fotozimmer” zu entrümpeln. Hier hatte sich einiges angesammelt (z,B. VGA Ersatzkabel, Umverpackungen für Prints …) und ich musste Platz für den Drucker finden. Da am Ende auch ein neuer Schrank für Gehäuse und Objektive ansteht, wird es nun der 100 Liter Trockenschrank werden.

    Der muss aber bis Weihnachten warten.

  • Vielen Dank für den hilfreichen Bericht. Habe mir inzwischen auch einen 55L Schrank zugelegt. Vielleicht können Sie mir noch bei 3 Fragen weiterhelfen: Besteht denn eine Gefahr für die Objektive, wenn sie von 50% Luftfeuchtigkeit schlagartig raus in z.B. 67% kommen? Auf weniger Luftfeuchtigkeit hab ich mich noch nicht getraut… Und sollten im Schrank die vorderen Objektivdeckel angenommen werden? Schöne Grüße

    • Hallo Frau Maas,

      Danke für Ihre Frage. Ich nehme an, dass ein Wechsel von 50 % nach 67 % nichts ausmacht, dagegen ist ein Wechsel von kalt nach warm schlimm, weil dann das Objektiv beschlägt. Einige Fotografen raten dazu, die Objektivdeckel abzunehmen. Ich denke, wenn die nicht feucht sind, dann können sie drauf bleiben. Denn auch im Schrank ist Staub unterwegs und der ist für die Gläser nicht förderlich. Aber das sind zwei schwierige Antworten. Ich werde versuchen, das zu recherchieren. Wichtig ist zunächst die niedrigen Luftfeuchte, die haben wir beide jetzt. Ich bin darüber erleichter, denn die Schwüle der letzten Wochen war offensichtlich zu hoch für unsere Ausrüstungen. Danke an Sie!

      Herzlich,
      Peter R.

  • Hallo Herr Roskothen,
    Ein dickes Dankeschön für Ihre Tests und diesen wertvollen Artikel!
    Auch ich habe mir einen günstigen Trockenschrank bestellt, nachdem mich Ihr Artikel und die Messwerte wachgerüttelt haben.
    Schöne Grüsse

  • Hallo Herr Roskothen
    Ich denke, ich bestelle mir einen und klicke natürlich Ihren Link an. Danke für den hervorragenden Artikel. Spricht was dagegen ebenso die analogen und digitalen Bodies dort zu lagern?
    Beste Grüsse

    • Guten Tag Herr Messer,

      Danke für Ihr Feedback und den Kauf. Es spricht nichts dagegen. Die Bodies sind im Trockenschrank sehr gut aufgehoben.

      Herzlich,
      Peter R.

Journalist, Fotograf, Fototrainer Peter Roskothen

Willkommen bei *fotowissen sagt Peter Roskothen im Namen aller Autoren.

Suche nach Kategorien

Beiträge letzte 30 Tage

Paypal Schenkung für *fotowissen

SD-Speicherkarte

Schnelle 64GB Speicherkarte
Bericht hierzu >>

SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II, Class 10, U3
SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II

Tipp: Diese SD-Karte ist für schnelle Kameras oder schnelles Auslesen am Rechner super.

Der perfekte Monitor für Fotografen

*fotowissen Podcast Fotografie

*fotowissen Foto Podcast - Zeit für Fotografie Podcast

Der neue Fotografie Podcast führt Gespräche mit FotografInnen, die Tipps und Einsichten in die Fotografie geben. Der Foto Podcast – Zeit für Fotografie.

Professionelle Bildbearbeitung ohne Mietkosten

DxO Bundle

Kameragurt und Handschlaufe zum Wechseln

Tipp: Zu oft war der Kameragurt im Weg und ich konnte ihn nicht mal schnell mit einer Handschlaufe ersetzen. Mit Peak Design kann ich prompt an allen meinen Kameras entweder eine Handschlaufe, oder einen zweiseitigen Kameragurt anbringen.

*fotowissen Autorinnen und Autoren

Die *fotowissen Autoren

Weltweiter deutscher Online Fotokurs

Individueller Online-Fotokurs für jeden, der gerne fotografiert:

Weltweiter deutscher Online Fotokurs Fotoschule Roskothen

Einfach informieren >>

Affiliate-Links, Werbung, Testberichte, Empfehlungen

Hinweis:
Diese Seite enthält externe Affiliate-Links und Werbung. Diese Links sind entweder mit einem Einkaufswagen-Symbol oder mit einem *-Symbol gekennzeichnet. Falls Sie sich entscheiden, ein Produkt über unsere Seite zu kaufen, erhalten wir eine kleine Provision, welche hilft, diese Webseite zu finanzieren. Aber: Wir nehmen niemals Geld für positive Bewertungen und äußern immer unsere eigene, kritische Meinung.
Erfahren Sie mehr …

Amtliches Stativ

Dieses Fotostativ ist groß, verhältnismäßig leicht und vor allem sehr preiswert:

*fotowissen Test K&F Stativ SA254T1

Stativ Testbericht

Auf dem Laufenden bleiben und wertvolle Fototipps erhalten:

Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie unseren wöchentlichen

Newsletter abonnieren >>