Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

Aktfotografie Die große Fotoschule – Buchrezension

Das Buch Aktfotografie Die große Fotoschule von Martin Zurmühle ist im Rheinwerk (ehemals Galileo) Verlag erschienen. Wir haben uns die 2. überarbeitete Auflage angeschaut. Für wenn ist das Buch Aktfotografie Die große Fotoschule geeignet? Lesen sie hier die Antwort.

Aktfotografie die große Fotoschule

Das Buch richtig sich primär an erfahrene Fotografen. Auch der Umgang mit Menschen vor der Kamera sollte dem Fotografen nicht fremd sein. Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, erhält man, mit diesem Buch, den perfekten Einstieg in die Königsklasse der Portrait und Mode Fotografie. Der Leser findet hier keine Anleitung wie man eine Kamera oder Blitz bedient. Das technische Wissen bildet bereits die Basis für das Studium des Buches.

Aktfotografie Die große Fotoschule

Aktfotografie die große Fotoschule

Aus dem Inhalt

Aller Anfang ist schwer. Das Buch beginnt daher auch weit vor dem ersten Foto. Was ist überhaupt ein Aktbild? Wie unterscheidet es sich von einem schnöden Sex-Bildchen? Wo finde ich mein erstes Aktmodell um erste Erfahrungen zu machen? Dies sind ganz typische Fragen, welche in diesem Buch natürlich auch beantwortet werden. Viele Weitere dieser Art folgen. Ob der Umgang mit dem Model, die Suche nach der richtigen Location oder die Entscheidung für das Foto Studio. Und so geht es immer weiter in dem Reifungsprozess zu einem besonderem Bild bzw. Bildreihe.

Hier ein kleiner Auszug aus dem Buch:

Die sehr guten Beschreibungen und Anleitungen werden sinnvoll von Beispielbildern begleitet. Das gesamte Buch ist klar strukturiert und dient daher auch später noch als Nachschlagewerk.

Am Ende des Buches darf man den Autor bei einzelnen Projekten begleiten und bekommt einen praxisnahen Eindruck vom Ablauf. Abgerundet wird das Thema dann mit der Vorstellung von ganz unterschiedlichen Berufskollegen und ihren außergewöhnlichen Arbeiten.

Persönliches Ré­su­mé

Das Buch beschäftigt sich mit allen Facetten der Aktfotografie. Ein umfassenderes Werk zur einem Themengebiet habe ich bisher nicht gelesen. Es werden sowohl Ablauf, Techniken, Organisation, Nacharbeiten und natürlich das eigentliche Bild in Ihrer Gesamtheit und allen einzelnen Schritten betrachtet. Einen besseren Leitfaden kann sich nicht wünschen.

Eine kleine Anmerkung noch zu dem Fotoequipment: Man kann zwischen den Zeilen lesen das Martin Zurmühle bei allen Erklärungen von einer Vollformat Kamera ausgeht (siehe ISO und Objektiv Wahl).

Ausgezeichnetes Buch - Gold Award fotowissen.eu

Ausgezeichnetes Buch – Gold Award fotowissen.eu

Links zu Rheinwerk Verlag

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe

© Klaus Dicken, Fotograf und Fotojournalist – Aktfotografie Die große Fotoschule- Buchrezension

  • Bewertung der Redaktion

  • bewertet 5 Sterne

    • Aktfotografie die große Fotoschule
    • Bewertung von:
    • Veröffentlichung am:
    • Letzte Änderung: 11. Mai 2018
    • Thema
      Redakteur: 100%
    • Fotografien
      Redakteur: 100%
    • Lesespaß
      Redakteur: 90%
    • Lerneffekt
      Redakteur: 100%
    • Qualität
      Redakteur: 100%

    Zusammenfassung:

    Autor: Klaus Dicken

    Ich bin Fotograf aus Leidenschaft. Unterstützt werde ich dabei von der Fotoschule Roskothen. Ich entdecke immer wieder neue Möglichkeiten die Fotografie kreativ zu nutzen. Meine Kameras begleiten mich dabei an die unterschiedlichsten Orte. Weitere Bilder finden sich unter www.d-photography.de/

    Ihre Meinung interessiert uns

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.