Bild der Woche

Fokus Seelenfrieden – *fotowissen Bild der Woche

Fokus Seelenfrieden - Foto: Iwan Studer - *fotowissen Bild der Woche

Fokus Seelenfrieden

Mein Lieblingsbild der Woche wurde am Uferweg der Reuss in der Schweiz aufgenommen. Der Fokus beginnt beim gefallenen Baum mit all seinem Charakter, und entschwindet dann über die Ruhe des Wassers zu unentdeckten Welten.

Man könnte das Bild auch “auf zu neuen Ufern” benennen. Es bildet im Vordergrund das Vergängliche, den Tod ab, welcher jedoch ein wichtiger Teil des Eindrucks ausmacht. Allerdings bleibt man hier nicht stehen. Der Tod ist nicht das Ende, sondern gibt die Möglichkeit sich für neue Welten zu öffnen und dahin zu gelangen.

Die Schwarz-Weiss-Aufnahme reduziert das Bild auf die inneren Aspekte, welche durch Farben abgelenkt worden wären.

Aufgenommen wurde die Fotografie mit der Fujifilm X-T3 und dem Samyang 12mm f/2 mit ND-Filter

Foto: Iwan Studer – farbenblind.art

Für die Sicherung der Fotos sind eine oder zwei externe Festplatten ideal. Hier das Angebot von Amazon:

Angebot Externe Festplatte WD My Book 8 TB USB 3.0 

Eine acht Terabyte große externe Festplatte von Western Digital ist in den meisten Fällen vollkommen ausreichend, für ein Backup. Im Unterschied dazu können Sie selbstverständlich auch Fotos auslagern, sollten dann aber noch eine zweite Festplatte hinzu kaufen, auf der Sie ihren Rechner und die externe Festplatte sichern. Wie auch immer Sie es anstellen, diese Festplatte ist genau die, mit der ich auch arbeite:

  • Hersteller - Western Digital
  • Produktabmessungen - 13.93 x 4.9 x 17.06 cm; 960 Gramm
  • Farbe - Schwarz
  • Größe Festplatte - 8 TB
  • Anschluss - USB 3.0 / Kabel und Netzteil im Lieferumfang

Festplatte bei Amazon >>

Angebot Festplatte WD My Book 8 TB USB 3.0 

Angebot Festplatte WD My Book 8 TB USB 3.0

Geschrieben von:

Avatar von Bild der Woche (Wahl der Redaktion)

Bild der Woche (Wahl der Redaktion)

Die *fotowissen Redaktion veröffentlicht das Bild der Woche, welches Leser zur Publikation eingesandt haben. Nicht alle eingesandten Fotos werden veröffentlicht. Wir publizieren grundsätzlich besondere Fotos, die herausstechen. Die einsendenden Fotografen werden gebeten, die Kommentare unter ihren Fotos zu lesen und zu kommentieren, da sich viele Leser große Mühe mit einer konstruktiven Rezension machen.