Fotografie der Woche

Gut gelandet – *fotowissen Bild der Woche

Gut gelandet - Foto: Regina Schmidt - *fotowissen Bild der Woche

Dieses Foto entstand im Schmetterlingspark Hamm.

Foto: Regina Schmidt

Hilfeaufruf von *fotowissen

*fotowissen leistet journalistische Arbeit und bittet um Ihre Hilfe. Uns fehlen in diesem Jahr noch etwa € 27.000,- um den Server, IT, Redaktion und um die anderen Kosten zu decken. Bitte beschenken Sie uns mit dem Spendenbutton, sonst müssen wir in Zukunft die meisten Artikel kostenpflichtig bereitstellen. Das wäre schade, auch weil das weitere unkreative Aufgaben stellt, die wir zeitlich kaum stemmen wollen. Vielen Dank!

Mit Paypal für *fotowissen schenken. Vielen Dank!

Sie fotografieren gerne?

*fotowissen Newsletter

*fotowissen Newsletter mit Editorial jeden SonntagBleiben Sie auf dem Laufenden mit dem *fotowissen Newsletter, der sonntagmorgens bei Ihnen zum Frühstück bereitsteht. Der *fotowissen Newsletter zeigt die neuesten Beiträge inklusive des Fotos der Woche, Testberichte, Tipps und Ideen für Ihre Fotografie und vieles mehr. Einfach anmelden, Sie können sich jederzeit wieder abmelden und bekommen den Newsletter einmal pro Woche am Sonntag:

Newsletter abonnieren >>

Geschrieben von:

Avatar

Foto der Woche (Wahl der Redaktion)

Die *fotowissen Redaktion veröffentlicht die Fotografie der Woche, welche Leser zur Publikation eingesandt haben. Nicht alle eingesandten Fotografien werden veröffentlicht. Wir publizieren grundsätzlich besondere Fotos, die herausstechen.
Die einsendenden Fotografen werden gebeten, die Kommentare unter ihren Fotos zu lesen und zu kommentieren, da sich viele Leser große Mühe mit einer konstruktiven Rezension machen. Das betrifft nicht ausschließlich die eigenen Fotografien, sondern auch die anderer Leser und Autoren bei *fotowissen. Vielen Dank!

3 Kommentare

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar. Links sind nicht gestattet. (Tipp: Kopieren Sie Ihren Text vor dem Absenden zur Sicherheit).

  • Hallo Frau Schmidt,

    Superschönes Motiv, die rote Blume im Vordergrund zieht meinen Blick ins Bild und er wird dann weitergeleitet auf das Model.

    Leider ist das Model im Bild, soweit ich das von hier aus beurteilen kann, nicht ganz so scharf geworden wie ich es gerne gesehen hätte.Der Fokus liegt etwas zu weit vorne auf der Blume.
    Eventuell hätte eine etwas höhere Kameraposition dem Model auch mehr Raum gegeben.

    Mich würde noch interessieren welche Kamera+Objektiv sie genutzt haben sowie die dazugehörigen Einstellungen.

    Dennoch ein gelungenes Bild

    Allzeit gut Licht

    Detlef Schöler

  • Guten Tag Frau Schmidt,
    So ein Schmetterling von vorn und in Groß ist ein tolles Motiv, allerdings schwer im Bild festzuhalten, da er bekanntlich flatterhaft ist… Der Schmetterling ist für mich interessanter als die Blüte, deswegen hätte ich den Schärfepunkt auf den Kopf des Falters gelegt. Darüberhinaus finde ich, dass die knallige Blüte dem zarten Tier ein bisschen die Show stiehlt, säße er auf einem kleinen Zweiglein oder Blatt käme er vielleicht besser zur Geltung?
    Ich freue mich schon auf den nächsten Schmetterlings-Sommer…!
    Herzliche Grüße
    C. Stegmann

  • Hallo Frau Schmidt,

    mir fällt als positiv auf, dass es gelungen ist, diese wunderschöne Situation einfangen zu können! Wie mehr oder weniger spontan das war, oder wie aufwändig vielleicht, vermag ich nicht einzuschätzen.

    Die hier angesprochene, nicht ganz geglückte Punktlandung in Sachen Schärfe ist etwas, womit man leben muß. Abänderbar wäre aber, das Motiv ein bisschen mehr aus der Mitte zu nehmen. Und zwar wäre mein Vorschlag, sowohl unten, als auch rechts, eine Beschneidung vorzunehmen, bis der Falter in etwa die Drittellinie trifft, und die sehr ins Auge stechende Blüte zumindest von ihrer Größe und Vollständigkeit eingebüßt hat.
    Der Effekt wäre, dass die Komplementärfarben grün und rot ein wenig ihrer Überlegenheit einbüßen, und eben nicht mehr die Blüte den Eyecatcher spielt. Die Aufteilung würde etwas mehr zugunsten des Falters ausfallen.

    Auf jeden Fall weiterhin viel Freude bei so feinen Fotostreifzügen!

    Liebe Grüße,
    Dirk Trampedach