Fotografie der Woche

Abendlicht über Lofot

Abendlicht über Lofot

Nachricht: Tolle Lichtstimmung und Spass an der Fotografie

Foto: Ulrich Zielke

Hilfeaufruf von *fotowissen

*fotowissen leistet journalistische Arbeit und bittet um Ihre Hilfe. Uns fehlen in diesem Jahr noch etwa € 27.000,- um den Server, IT, Redaktion und um die anderen Kosten zu decken. Bitte beschenken Sie uns mit dem Spendenbutton, sonst müssen wir in Zukunft die meisten Artikel kostenpflichtig bereitstellen. Das wäre schade, auch weil das weitere unkreative Aufgaben stellt, die wir zeitlich kaum stemmen wollen. Vielen Dank!

Mit Paypal für *fotowissen schenken. Vielen Dank!

Sie fotografieren gerne?

*fotowissen Newsletter

*fotowissen Newsletter mit Editorial jeden SonntagBleiben Sie auf dem Laufenden mit dem *fotowissen Newsletter, der sonntagmorgens bei Ihnen zum Frühstück bereitsteht. Der *fotowissen Newsletter zeigt die neuesten Beiträge inklusive des Fotos der Woche, Testberichte, Tipps und Ideen für Ihre Fotografie und vieles mehr. Einfach anmelden, Sie können sich jederzeit wieder abmelden und bekommen den Newsletter einmal pro Woche am Sonntag:

Newsletter abonnieren >>

Geschrieben von:

Avatar

Foto der Woche (Wahl der Redaktion)

Die *fotowissen Redaktion veröffentlicht die Fotografie der Woche, welche Leser zur Publikation eingesandt haben. Nicht alle eingesandten Fotografien werden veröffentlicht. Wir publizieren grundsätzlich besondere Fotos, die herausstechen.
Die einsendenden Fotografen werden gebeten, die Kommentare unter ihren Fotos zu lesen und zu kommentieren, da sich viele Leser große Mühe mit einer konstruktiven Rezension machen. Das betrifft nicht ausschließlich die eigenen Fotografien, sondern auch die anderer Leser und Autoren bei *fotowissen. Vielen Dank!

6 Kommentare

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar. Links sind nicht gestattet. (Tipp: Kopieren Sie Ihren Text vor dem Absenden zur Sicherheit).

  • Tolles Bild ! Es fängt dieses einzigartige Licht der nordischen Spähren stimmungsvoll ein. Die schwarzen schroffen Berge bilden einen super Kontrast. Macht direkt Lust hinzufahren :)

    Beste Grüße

    • Da ich sehr viele solcher Meeres- bzw Sonnenuntergangsszenen gesehen und auch fotografiert habe, kann ich versichern, daß es in der Natur bisweilen noch „bunter“ zugeht, da benötigt man keine Schieberegler in der Nachbearbeitung, wenn das Motiv und der Zeitpunkt stimmt (und ein Polfilter genutzt wird).

      Die Natur ist eben viel spielerischer und gönnerhafter als wir Menschen oftmals glauben.

      Gruß
      DWL

      • Bei meiner Anmerkung zu diesem Foto habe eigentlich auch die Frage eingeschlossen, ob man so etwas wie “Nachhelfen” eigentlich darf! Früher in der Dunkelkammer war es doch eine Selbstverständlichkeit, durch Belichtungstricks der Aussagekraft eines Fotos nachzuhelfen.
        Gruß Volker

  • Sehr schön !

    Es ist anteilig genau das so zu sehen, wie es heißt:

    Abendlicht ( Hauptthema, dominant im Bild, mit dem Raum, der ihm gebührt)

    Über (Bildlich, wie auch in Priorität inhaltlich korrekt)

    Lofot (Es ist der Gegenspieler. Auch wichtig, aber kleiner, nicht hell, sondern schattig)

    Alles ergänzt sich wunderbar, nichts ist zuviel, und die Symbiose bringt die Stimmung wunderbar hervor. Ich mag solche Aufnahmen sehr, herzlichen Dank fürs Zeigen!

    Freundliche Grüße, Dirk Trampedach

    • Hallo an alle Kritiker. JAA, natürlich ist nachgeholfen worden, aber das darf man ja auch. Die Standardeingestellten RAW-Abzüge sind fade. Hier muss man natürlich etwas nachhelfen. Es ist letztenendes eine Geschmacksfrage. Evtl auch eine Mode, vielleicht gefällt uns das Bild in ein paar Jahren nicht mehr.
      Ein Freund meinte, dass die Proportion etwas fragwürdig wäre also zuwenig “Meer” zu viel Himmel, ja, kann man anders machen, sicherlich habe ich hier noch einen anderen Bildschnitt also ein anderes Bild, welches ich anders geschnitten habe.
      Grüße
      Uli Z