Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

Wipperkotten * Aufnahmen mit Graufilter

Artikel ursprünglich verfasst am 30. Dezember 2014

Mehr Artikel wie dieser mit einem Klick auf die Rubrik: Landschaftsfotografie

Die Aufnahmen sind in Solingen am Wipperkotten entstanden, ein „Schleifkotten“ an der Wupper am Stadtrand zu Leichlingen.
Hier zunächst drei „konventionelle“ Aufnahmen:

Nachfolgend das gleiche Motiv mit einem ND 3,0 Graufilter aufgenommen. Als Belichtungszeit habe ich 30 Sekunden gewählt, damit noch ein Rest Struktur im Wasser übrig blieb. Bei Belichtungszeiten von 1 oder 2 Minuten wäre nur eine spiegelglatte Wasserfläche übrig geblieben, was ich bei diesem Motiv weniger passend gefunden hätte.

Mehr Artikel wie dieser mit einem Klick auf die Rubrik: Landschaftsfotografie

Autor: Ulrich Schifferings

Ich bin seit vielen Jahren Hobby-Fotograf und arbeite seit 2003 mit NIKON Kameras. Zuerst mit einer der ersten digitalen Bridge-Kameras, später mit einer DSLR.

2 Kommentare

  1. Lieber Ulrich, normaler Weise mag ich den Effekt sehr gerne und was ich an Deinem Artikel toll finde, ist dass Du Dein hier die Anregung für den ND-Filter gibst. In diesem Falle finde ich das allererste Foto allerdings am allerschönsten. Es gefällt mir das wilde Wasser vor der Mühle (?) zu sehen.

    Beantworten
  2. Hallo Ulrich,
    sehr schöne Bilder welche den Einsatz der ND-Filter zeigen. Ich finde auch den „vorher“ „nachher“ Vergleich sehr gut.
    Das macht es für mich leichter nach zu vollziehen.
    LG
    Michael

    Beantworten

Ihre Meinung interessiert uns (keine Links bitte)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.