Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

Wie Fotos Wirken – Brian Dilg – Buch-Rezension

Artikel ursprünglich verfasst am 10. November 2019

Das kleine Buch „Wie Fotos Wirken“ von Brian Bilg, erschienen im mitp-Verlag, ist mit dem Untertitel versehen: „Wie Wir Sehen, Wahrnehmen und Denken“. Diese Erkenntnisse sind zum großen Teil extrem wichtig für unsere fotografische Bildgestaltung. Schauen wir uns das Foto-Buch an:

Wie Fotos wirken - Autor Brian Dilg - mitp Verlag

Wie Fotos wirken – Autor Brian Dilg – mitp Verlag

Wie Fotos Wirken – mitp-Verlag

Wollen wir Fotografen wissen, wie ein gutes Bild gestaltet werden sollte, dann müssen wir wissen, wie wir Menschen sehen, wahrnehmen und denken. Hier möchte der Fotograf und Kameramann Brian Dilg Licht ins Dunkel bringen. Das Buch ist entsprechend gefüllt mit passenden Aufnahmen zu den Themen, die den Autoren umtreiben. Die Erklärungen offenbaren die Psyche des Menschen beim Sehen.

Das Buch ist eine gute Quelle von Wissen rund um das Sehen und das Bild. Ausgerechnet die ersten Seiten sind eine fesselnde Mischung aus den Lebenserfahrungen des Fotografen und dem Wissen um die Bildwirkung. Dann folgen in den Inhalten interessante als auch unvollständige Erkenntnisse. Dass der Autor auf die verrückte Idee kommen konnte, bereits auf den Seiten 28/29 die Wirkung vom Shiften einzubringen, ist mindestens zu früh, im schlimmsten Falle ungewöhnlich oberflächlich erklärt.

Das Buch ist zu klein

Der mitp-Verlag kann nichts für das zu kleine Druckformat, das versicherte man mir auf Anfrage. Die schwierigen amerikanischen Copyrights und Vorgaben hinderten den Verlag an einer größeren Ausgabe. Viele der Texte sind daher nur für Kinderaugen oder mit der Lupe zu entziffern. Darunter leiden auch die überwiegend bestechenden Bilder der über 50 vertretenen Fotografen.

Fazit

Das Werk „Wie Fotos Wirken“ ist gefüllt mit wertvollen Informationen, welche in zu kleiner Form, fast nur mit einer Lupe zu lesen sind. Das Format ist vor allem für die Fotos schädlich, welche Größe verdient hätten. Wer als Fotograf in Sachen Bildgestaltung dazu lernen möchte, erhält mit dem Buch viel Know-How aus allen Bereichen des Sehens und Fotografierens. Ein Blick über die Schulter auf die Werke vom deutschen Professor Harald Mante sei erlaubt, der Ihr Wissen ebenfalls erheblich ausbauen kann. Die Werke von Harald Mante indes, sind auch ohne Lupe lesbar.

Das Buch bleibt leider viel zu sehr an der Oberfläche. Einige detailleritere Informationen wären hilfreicher gewesen, ebenso wie eine tiefe Bildanalyse verschiedener Fotografien. Trotzdem ist das Buch als Einführung in die Bildgestaltung und das menschliche Sehen eine Empfehlung für Fotografen.

Buch bei Amazon >>

Bücher von Harald Mante bei Amazon >>

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist – Wie Fotos Wirken – Brian Dilg – Buch-Rezension

Autor: Peter Roskothen

Ich, Peter Roskothen bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer Fotokurse sowie Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Fotoamateure und ambitionierte Fotografen. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter Peter Roskothen Fotokunst & Design.

Ihre Meinung interessiert uns (keine Links bitte)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.