Fotografie der Woche

Vereiste Felder und Autobahn – *fotowissen Bild der Woche

Vereiste Felder und Autobahn - Foto: Frank Seeber - *fotowissen Bild der Woche

Inhaltsverzeichnis

Vereiste Felder und Autobahn

Endlich mal wieder klarer Himmel und Frost! Vereiste Pfützen direkt vor der Haustür. Und in der einen habe ich eine Autobahn mit Zu- und Abfahrten inmitten von Feldern entdeckt!

Übrigens mit Altglas an der Fuji XT3 fotografiert:  f50mm; 1:2,8 Zeiss Jena- für 15Euro im Fotoladen!

Foto: Frank Seeber

Hilfeaufruf von *fotowissen

*fotowissen leistet journalistische Arbeit und bittet um Ihre Hilfe. Uns fehlen in diesem Jahr noch etwa € 28.000,- um den Server, IT, Redaktion und um die anderen Kosten zu decken. Bitte beschenken Sie uns mit dem Spendenbutton, sonst müssen wir in Zukunft die meisten Artikel kostenpflichtig bereitstellen. Das wäre schade, auch weil das weitere unkreative Aufgaben stellt, die wir zeitlich kaum stemmen wollen. Vielen Dank!

Mit Paypal für *fotowissen schenken. Vielen Dank!

Sie fotografieren gerne?

*fotowissen Newsletter

*fotowissen Newsletter mit Editorial jeden SonntagBleiben Sie auf dem Laufenden mit dem *fotowissen Newsletter, der sonntagmorgens bei Ihnen zum Frühstück bereitsteht. Der *fotowissen Newsletter zeigt die neuesten Beiträge inklusive des Fotos der Woche, Testberichte, Tipps und Ideen für Ihre Fotografie und vieles mehr. Einfach anmelden, Sie können sich jederzeit wieder abmelden und bekommen den Newsletter einmal pro Woche am Sonntag:

Newsletter abonnieren >>

Geschrieben von:

Avatar

Foto der Woche (Wahl der Redaktion)

Die *fotowissen Redaktion veröffentlicht die Fotografie der Woche, welche Leser zur Publikation eingesandt haben. Nicht alle eingesandten Fotografien werden veröffentlicht. Wir publizieren grundsätzlich besondere Fotos, die herausstechen.
Die einsendenden Fotografen werden gebeten, die Kommentare unter ihren Fotos zu lesen und zu kommentieren, da sich viele Leser große Mühe mit einer konstruktiven Rezension machen. Das betrifft nicht ausschließlich die eigenen Fotografien, sondern auch die anderer Leser und Autoren bei *fotowissen. Vielen Dank!

4 Kommentare

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar. Links sind nicht gestattet. (Tipp: Kopieren Sie Ihren Text vor dem Absenden zur Sicherheit).

  • Lieber Herr Seeber,
    vielen Dank für Ihr tolles Bild. Als ich den Titel las, war ich gespannt, was mich erwarten würde. Beim ersten Blick auf Ihr Bild dachte ich an eine Drohnenaufnahme. Dann sah ich Ihre Zeilen und betrachtete das Bild genau: Sie zauberten ein Lächeln auf mein Gesicht und ich dachte, was für ein guter Blick und eine Phantasie von Herrn Seeber. Eine sehr gelungene Überraschung!
    Da ich “Altglas” auf Digitalkameras liebe, freue ich mich noch mehr über Ihr Bild.
    Herzliche Grüße
    Ingrid Röhrner

    • Liebe Frau Röhrner,
      herzlichen Dank für Ihren Kommentar. Es freut mich, dass Sie lächeln mussten- da hat das ganze schon seinen Zweck erfüllt!
      Einen schönen Sonntag noch und eine gute Woche!
      Herzliche Grüße
      Frank Seeber

  • Sehr geehrter Herr Seeber,
    was für ein interessantes Bild und was für ein gutes Auge!
    Ich vermute mal, daß das Photo in s/w aufgenommen wurde, aber manchmal gibt es ja auch Momente, in denen man (naja: zumindest ich) nicht auf den ersten Blick sieht, ob es doch in Farbe ist.
    Ich selber fange gerade erst mit Altglas an, übrigens zufälligerweise auch mit der gleichen Kombination, und freue mich auf meine Versuche und auf hoffentlich auch so schöne Ergebnisse. Wenn mir so ein Bild gelänge, wäre es bei mir innerhalb kurzer Zeit an der Wand…
    Mit freundlichen Grüßen
    Peter Rivinius

    • Sehr geehrter Herr Rivinius,
      Sie haben absolut Recht: das Bild ist s/w. Das mache ich gerne. Man muss mindestens auf Blende 4 gehen, um ein scharfes Bild zu bekommne, was dann aber durch die Bildlupe und das Pixelpeaking gut einzustellen ist. Ich habe auch noch eun Pentagon 135mm und 50mm, da geht es fast noch besser, da die Blenden besser funktionieren. Also viel Spaß mit dem Altglas und immer gut Licht!
      Heruliche Grüße
      Frank Seeber