Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

Test Fuji GF30mm F/3.5 R WR Weitwinkelobjektiv – Kaufen?

Artikel ursprünglich verfasst am 25. August 2020

Mehr Artikel wie dieser mit einem Klick auf die Rubrik: Featured

Großer *fotowissen Test Fuji GF30 mm F3.5 R WR Weitwinkelobjektiv für GFX-Kameras. Genau genommen ist das Fujinon GF30mm f/3.5 R WR ein  kleinbildäquivalentes 24 mm Objektiv. Es fehlte noch diese Festbrennweite im Objektiv-Sortiment von Fujifilm. Seit der Markteinführung im Juli 2020 kann man die Brennweite erwerben. *fotowissen wollte testen, ob sich der Kauf lohnt:

Fujifilm GF30mm F/3.5 R WR

Test Fuji GF30mm F3.5 R WR – Weitwinkelobjektiv für das Mittelformat.

Test Fujinon GF30mm f/3.5 R WR

Fujifilm bietet inzwischen ein stattliches Objektiv-Sortiment für die Mittelformat-Kameras GFX 50S, GFX 50 R, GFX 100. Genau gesagt sind es im August 2020 drei Zoomobjektive, acht Festbrennweiten, zwei Makrozwischenringe und ein Telekonverter. Die meisten dieser Objektive haben wir bei *fotowissen bereits getestet. Im Juli 2020 ist das GF 30mm F3.5 hinzugekommen. Was hat es mit diesem Objektiv auf sich, wie scharf ist es, hat es ein schönes Bokeh und gibt es eine Kaufempfehlung?

 GFX-Objektive
Link zu Calumetphoto
FotoKB-äquiv.-BrennweiteMerkmalTest
GFX Festbrennweiten
1.GF23mm F4 R LM WR**18mmLandschaft, ArchitekturTest
2.GF30mmF3.5 R WR 24mmLandschaft, Architektur, ReportageTest
3.GF45mm F2.8 R WR **35mmLandschaft, Architektur, ReportageTest
4.GF50mm F3.5 R LM WR40mmLandschaft, Architektur,
Reportage, Straßenfotografie
Test
5.GF63mm F2.8 R WR**50mmLandschaft, Architektur,
Reportage, Straßenfotografie
6.GF110mm F2 R LM WR87mmPortrait, ModeTest
7.GF120mm F4 Macro R LM OIS WR95mmMakro, Produkt, Portrait, Mode
OIS
Test
8.GF250mm F4 R LM OIS WR198mmPortrait, Sport, Action
GFX Zoomobjektive
9.GF32-64mm F4 R LM WR25-51mmLandschaft, Architektur, Straße, Portrait, ReportageTest
10.GF45-100mm F4 R LM OIS WR36-79mmStraße, Portrait, Reportage
OIS
Test
11.GF100-200 mm F5,6 R LM OIS WR 79-158mmPortrait, Reportage
OIS
Test
Makro-Zwischenringe (Makrofotografie)
Makro Zwischenring MCEX-18 G WR
Makro Zwischenring MCEX-45 G WR
** Nicht für Video (lautes Geräusch oder langsamer AF)

Weitwinkelobjektiv

Beim Fujifilm GF 30 mm handelt sich um einen kompaktes Weitwinkelobjektiv mit fester Brennweite. Es hat keine besondere Offenblende, sondern bietet „nur“ F3.5. Für die Aufgaben eines Weitwinkelobjektiv ist es somit bestens gerüstet, denn in den allermeisten Fällen möchten wir Fotografen eine hohe Schärfentiefe erreichen, um in Landschaftsfotos und Architekturfotos von der Unendlichkeit bis möglichst nah scharf zu stellen. Dabei unterstützt uns die angezeigte Hyperfokaldistanz in den Mittelformat-Suchern und -Displays. Nicht so gut geeignet ist F3.5 für die Astrofotografie.

Das Objektiv liegt sehr gut in der Hand und macht einen wertvollen Eindruck, genau wie alle anderen GF-Objektive. Der Autofokus vom GF 30 mm ist schnell und geräuschlos. Tatsächlich eignet sich diese 30 mm Linse sogar für die Videographie. Optisch verfügt das Linsensystem über insgesamt 13 Elemente in zehn Gruppen, inklusive zweier sphärischen Linsen und zwei ED-Elementen. Die Auflösung reicht für die GFX 100 mit ihren 100 Megapixeln.

Fujifilm GF 30mm F3.5 R WR

*fotowissen Test Fuji GF 30mm F3.5 R WR

 

Legende der Fujifilm GFX Objektive

Die Legende der Fujifilm Objektiv-Bezeichnungen erklärt:

GF = Die GF-Objektivreihe ist für den großen mittelformatigen Sensor entwickelt.

R – Die Fujinon Objektive besitzen einen Blendenring. Es gibt im Moment ausschließlich Objektive mit einem Blendenring für die Mittelformatkamera.

WR = Wheather Resist, dt. Wetterresistent / Staubschutz und Spritzwasserschutz

LM = Linear Motor für den Autofokus. Nur das 63mm Objektiv besitzt eine andere Lösung.

OIS = Optical Image Stabilization ist das Fujfilm Bildstabilisierungs-System zum Ausgleichen von Zittern und Bewegungen. Das System sitzt wie bei Canon auch im Objektiv. Mit diesen Objektiven können Sie aus der Hand längere Belichtungszeiten fotografieren, als ohne OIS-Stabilisator.

Das WR (Weather Restitant) in der Bezeichnung des Objektivs steht für Spritzwasserschutz und Staubschutz. Das ist zwar nicht selbstverständlich, allerdings auch nichts ungewöhnliches, denn alle die hochwertigen GFX Objektive sind mit diesem Kürzel versehen. Damit können wir die Kamera und auch das Objektiv tatsächlich bei Reportagen unter schwierigen Wetterbedingungen einsetzen.

Gewicht GF 30 mm

Einer der besonderen Vorteile dieser Linse ist das geringe Gewicht von nur 510 g und einer Baulänge von etwa 10 cm. Die relativ bescheidene Offenblende von F3.5 trägt zum geringen Gewicht der Linse bei. Die 510 g plus dem Spritzwasserschutz und Staubschutz erweitern die Anwendbarkeit des Linsensystems auf die Straßenfotografie und Reisefotografie. Im Gegensatz zum GF 23 mm ist es nicht ganz so weitwinklig und hält keine atemberaubenden Blickwinkel oder Schärfentiefe parat (F/11 von Unendlich bis 1,5 Meter). Aber es ergänzt die Fujinon-Objektivpalette genau um die fehlende Brennweite, die zuvor nur in etwa von dem GFX Zoomobjektiv GF 32-64 mm F4 angeboten wurde.

Fuji GF 30mm F3.5 R WR

*fotowissen Test Fuji GF 30mm F3.5 R WR.

Schärfe GF 30mm F/3.5

Das Objektiv zeigt bereits bei der offenen Blende F/3.5 eine hervorragende Schärfe in der Mitte und den Ecken. Die Schärfe nimmt ein kleines bisschen zu bei F4. Bei 5,6 erreicht das Linsensystem seine beste Schärfe, die sie nur bruchstückhaft bei Blende F8 verliert und bis Blende 16 sehr gut durchhält. F22 ist noch gut, F32 würde ich nicht mehr benutzen. Möchten wir Fotografen in der Landschaftsfotografie und Architekturfotografen tatsächlich super scharfe Fotos, so lässt sich dies mit dem Focus-Bracketing bei F5.6 bestens erreichen.

Super scharfe Fotos mit dem Fokus-Bracketing >>

Die schärfste Blende beim GF30mm ist die F/5.6.

Vignettierung GF30mm

Die Vignettierung des Fujinon GF30mm ist bei F/3.5 und F/4 sichtbar, nimmt aber ab F/5.6 stark ab.

Bokeh Fuji GF 30mm F/3.5

Das Bokeh ist keine Domaine des Fuji GF 30 mm. Bei manchen Motiven kann uns Fotografen das Bokeh unruhig vorkommen. Besitzer der Fujifilm X-Systemserie fühlen sich an das XF 50-140 mm F/2.8 erinnert. Das unruhig wirkende Bokeh bei einigen Motiven ist die einzige Schwäche dieser Linse.

Vergleich GF30mm versus GF32-64mm

Der Vergleich zwischen dem GF30mm F3.5 R WR und dem Fujifilm GF 32-64mm f/4 R LM WR ist nicht trivial, da das Zoomobjektiv zwei Millimeter mehr Brennweite aufweist und eine Anfangsblende von F/4 bietet. Jedoch ist in der Bildqualität für mich zwischen den 30mm und 32mm kein Unterschied zu sehen. Damit ist das Fujifilm GF 32-64mm f/4 R LM WR zwar das mit 835g (GF 30mm 510g) schwerere und teurere GFX-Objektiv, aber dafür auch das universellere.

Datenblatt GF30mm F/3.5

Datenblatt / Technische Daten Fuji GF30mmFujinon GF 30mm F3.5 R WR
Objektivkonstruktion13 Elemente in 10 Gruppen (inkl. 2 asphärische und 2 ED Linsen)
Brennweite30mm
Kleinbildäquivalente Brennweite24mm
Offenste BlendeF/3.5
Kleinbildäquivalente BlendeF/2.8
Kleinste BlendenöffnungF/32
Naheinstellgrenze 32cm
Durchmesser x Längeø84mm x 99,4mm
Gewicht510g
Filterdurchmesserø58mm
MarkteinführungJuli 2020
Preis UVP EUR1.799-
Kaufen bei CalumetGF30mmF3.5 R WR

Testbilder GF30mm F3.5 R WR

 

Fazit Test Fuji GF 30mm F3.5 R WR kaufen?

Das Fujinon GF 30mm F3.5 R WR ist mit einem UVP von € 1.799,- eine Festbrennweite für viele Anwendungen. Neben der Straßenfotografie und Reportage, ist auch die Landschaftsfotografie und Architekturfotografie (besser Tilt-Shift!) eine Domaine der Linse. Sie ist sehr scharf, hat ein geringes Gewicht und fühlt sich wertvoll an.

Das Bokeh kann je nach Motiv etwas unruhig wirken und ist bei der Anfangsblende F/3.5 nicht so ausgeprägt. Das Fotografieren mit der Linse macht auch wegen der Naheinstellgrenze von 32cm Spaß. Wer sein Objektivsortiment auf Festbrennweiten aufbauen möchte, der ist mit dem Fuji GF30mm gut beraten.

*fotowissen Kaufempfehlung

Link textGF30mm bei Calumetphoto >>

 

Der *fotowissen Test Fuji GF30mm F/3.5  hat inklusive der Testfotos und Produktfotos etwa 40 Stunden Arbeit bereitet. Ich kann diese Art von kostenlosen Tests nur bereitstellen, wenn Sie mir den Gefallen tun, über die Links zu kaufen, oder einen Blick auf meine Fotokurse zu werfen. Sollten Sie weiter von mir entfernt wohnen, so gibt es die hervorragende Möglichkeit den Fotokurs online abzuhalten.

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist – *fotowissen Test Fuji GF30mm f/3.5 R WR Weitwinkelobjektiv – Kaufen?

In eigener Sache (Werbung für den individuellen GFX-Fotokurs

Fotograf und Fototrainer Peter RoskothenDer individuelle GFX Fotokurs

Möchten Sie gerne Ihre eigene GFX-Fotografie ausbauen, dazulernen und suchen einen besseren Fotokurs? Ich schule individuell (auf Wunsch auch zu Zweit plus Trainer) die Fujifilm-GFX-Fotografie für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Der individuelle Kurs schult Ihre Grundkenntnisse oder baut auf Ihren bestehenden Kenntnissen auf. Ich stimme den Kurs genau auf Ihre Lernziele ab (Hyperfokale, Fokus-Bracketing, Studiofotografie, Blitzen, Tilt-Shift, …). Mehr noch: die Schulung macht großen Spaß und neben Theorie unternehmen wir auf Wunsch auch eine eigene Fotoexkursion:

Fotokurs Fujifilm >>

Fujfilm GFX 50S GFX 50R GFX 100 Fotokurs - Fotoschule Roskothen

Mehr Artikel wie dieser mit einem Klick auf die Rubrik: Featured

Autor: Peter Roskothen

Ich bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer individueller Fotokurse und Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Sie als Fotograf*in. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter Peter Roskothen Fotokunst & Design.

Ihre Meinung interessiert uns (keine Links bitte)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.