Fujifilm Aktuell Objektiv Test Testbericht

Test Fuji GF 20-35 mm Objektiv

Der *fotowissen Test Fuji GF 20-35 mm Objektiv zeigt die Möglichkeiten des Zoomobjektivs für die GFX-Kameras. Im Testbericht schauen wir nach der Objektivqualität und der Freude, die die Linse bereitet:

Test Fuji GF 20-35 mm
Test Fuji GF 20-35 mm

Test Fuji GF 20-35 mm Objektiv

“Neue Horizonte” heißt es auf der Fujifilm-Homepage zu dem Superweitwinkelzoom. Und tatsächlich haben viele Fujifilm GFX-Fotografen auf neue Horizonte mit einem extremen Weitwinkelobjektiv gewartet. Ob es ein Zoom sein musste, sei dahingestellt, aber es gibt als Alternative tatsächlich das GF 23 mm als Festbrennweite und das wollte nicht wiederholt werden.

Beim GF20-35mmF4 R WR Objektiv handelt es sich mit kleinbildäquivalenten 16-28 mm Brennweite tatsächlich schon um ein extrem weitwinkliges Linsensystem. Früher (wir hatten ja nichts), reichten die berühmten und besten Mittelformatobjektive einer Pentax 67 hinunter bis zu 45 mm (sehen wir von dem 35 mm Fisheye ab). Das sind etwa 22 mm kleinbildäquivalente Brennweite für das analoge Pentax 6:7 Format. Ein 16 mm kleinbildäquivalentes Weitwinkel für die GFX-Kameras (GFX 50S, GFX 50R, GFX 100, GFX 100S, GFX 50S II) ist eine Ansage und technische Meisterleistung, die gelingen muss.

Mit 14 Linsenelementen in 10 Gruppen und einer offensten Blende von F4 ist das Objektiv durchaus in der Lage alles außer Astrofotografie zu beherrschen. GFX-Fans sind vermutlich dankbar, dass es nicht bei F2.8 anfängt, denn dann würde die Linse so schwer und gleichzeitig hochpreisiger, dass sie nicht mal eben in den Fotorucksack passte.

Testfotos Fuji GF 20-35 mm

Technische Daten GF 20-35 mm F4 R WR

Das Fujinon GF 20-35 mm F4 glänzt durch eine hervorragende Verarbeitungsqualität und den Staubschutz / Spritzwasserschutz. Hier die technischen Daten vom GF 20-35 mm:

Objektiv FUJINON GF20-35mmF4 R WR
OptischerAufbau 14 Elemente, 10 Gruppen(inkl. 3 asphärische Linsen, 1 asphärisches ED-Element und 3 ED-Elemente)
Brennweite f=20-35 mm (16-28 mm kleinbildäquivalent)
Bildwinkel 108°-76°
Größte Blendenöffnung F4
Kleinste Blendenöffnung F22
Kleinbildäquivalente Schärfentiefe etwa F/2.8
Beste Schärfe bei Blende F/8
Anzahl der Blendenlamellen 9 (kreisrunde Öffnung)
Blendenstufen 1/3-EV-Stufen (19Schritte)
Fokusbereich 0.35 m bis ∞
Maximaler Abbildungsmaßstab 0,14x
1:7
Maximaler Durchmesser x Länge Φ 88,5 mm x 112,5 mm
Gewicht (ohne Objektivdeckel und Sonnenblende) 725 Gramm
Filterdurchmesser 82 mm
Lieferumfang Wechselobjektiv FUJINON GF20-35mmF4 R WR, vorderer Objektivdeckel FLCP-82, hinterer Objektivdeckel RLCP-002, Gegenlichtblende, Objektiveinschlagtuch, Bedienungsanleitung
Markteinfühhrung September 2022
UVP 2.799,- EUR
Kaufen bei Foto Koch Objektiv
Kaufen bei Foto-Erhardt Objektiv
Kaufen bei Calumet Objektiv
Fujifilm Objektiv-Legende
Legende der Fujinon Abkürzungen XF = Diese Objektivreihe ist überwiegend aus Metall und hat größere Blendenöffnungen R – Diese Fujinon Objektive besitzen einen Blendenring. Dieser Blendenring fehlt zum Beispiel an dem flachen XF27mm F2.8 (35mm KB-äquivalent). Beim Pancake wird die Blende über das vordere Einstellrad vorgenommen. WR = Weather Resistant, dt. Wetterresistent / staubgeschützt und spritzwassergeschützt LM = Linear Motor für den Autofokus. Schnell und leise. Hierauf sollte man beim Objektivkauf achten! OIS = Optical Image Stabilization ist das Fujifilm Bildstabilisierungs-System zum Ausgleichen von Zittern und Bewegungen. Das System sitzt wie bei anderen Herstellern auch im Objektiv. Mit diesen Objektiven können Sie aus der Hand längere Belichtungszeiten fotografieren, als ohne OIS-Stabi.

Praktische Erfahrungen GF20-35mm

Das Weitwinkelzoom ist mit etwa 725 Gramm ein Leichtgewicht und würde als Immerdrauf-Objektiv durchgehen, wenn es nicht speziell für die Landschaftsfotografie, Architekturfotografie und ähnliche Zwecke gerechnet wäre. Der Fokusmotor reagiert, wenn auch nicht rasant. Alle Bedienelemente gehen leichtgängig, mit einem guten Widerstand. Die Streulichtblende bietet leider keinen Eingriff für den Polfilter, da sie bedingt durch den riesigen Blickwinkel entsprechend wenig tief ist. Ich fotografiere sehr gerne mit Polfilter in der Natur und habe daher die Streulichtblende durch meine Hand zur Abschattung von Seitenlicht ersetzt.

Test-Fuji-GF-20-35-mm-230117-0046-Bearbeitet
Test Fuji GF 20-35 mm

Der Blickwinkel ist überraschend groß, auch für jemanden, der ein GF 23 mm gewohnt sein mag. Die drei Millimeter weniger sind eine unglaubliche Verbesserung des Weitwinkels. Mithilfe der 3D-Wasserwaage, wie sie in allen GFX-Kameras angeboten wird, ist es möglich, den Kamerasensor senkrecht zum Erdmittelpunkt auszurichten und den Horizont ebenfalls sauber in Linie zu bringen. Dann sind vertikale Linien in der Architektur auch senkrecht und bilden keine stürzenden Linien.

Die Verzeichnung und Vignettierung wird wie immer softwareseitig oder im JPG von der Kamera beseitigt. Es sind mir keine schwerwiegenden chromatischen Aberrationen aufgefallen, die Linsen sind wertvoll vergütet. Leichte chromatische Aberrationen sind aber da und können softwareseitig in der Bildbearbeitung entfernt werden. Allerdings habe ich das Objektiv an der GFX 50S und nicht an einer 100-Megapixel-Kamera getestet.

Schärfeleistung GF 20-35 mm

Das Weitwinkelzoom-Objektiv zeichnet bereits bei Offenblende F4 unglaublich scharf in den Ecken, erreicht aber die beste Schärfe bei F8 in der Mitte und bei F11 als ein Kompromiss aus der Mitte und den Ecken. F22 ist schon wieder relativ unscharf, aber F16 können Fotografen noch gut nutzen. Nun wird kaum jemand versuchen, mit dem Fujifilm-Mittelformatobjektiv freizustellen, weil wir mit einem Superweitwinkelobjektiv immer eine riesige Schärfentiefe erhalten. Es ist naturgemäß wenig Bokeh, was durch die Linse möglich wird. Das Abblenden auf F8 oder F11 wird vermutlich sowohl für Architekturfotos, als auch für Landschaftsfotos zur Routine gehören.

Wer denkt die 35 cm Naheinstellgrenze wäre ein Garant für Makrofotos, der irrt. Es ist ein Abbildungsmaßstab von 1:7, der sich bei dem Objektiv ergibt. Wer also auf Touren das Zoom mitnimmt und noch ein Makroobjektiv wünscht, der kann das GF 120 mm Makro mitschleppen, oder eine Festbrennweite mit einem Makrozwischenring einpacken. Für Makroaufnahmen ist das GF 20-35 mm ohnehin nicht geeignet, da es doch eine sehr breite Darstellung ergibt.

Mithilfe der Hyperfokalanzeige erreichen wir unglaubliche Schärfentiefen in der Landschaftsfotografie bei Brennweite 20 mm. Ich stelle die Schärfe immer manuell ein, deshalb ist der behäbige Autofokusmotor auch für mich kein Kaufkriterium.

Blendenflecke

Das Linsensystem neigt nicht zu Blendenflecken (engl. flares). Es kann Blendenflecke nicht immer ganz vermeiden, wenn wir Gegenlicht fotografieren, aber es kommt gut damit zurecht. In meinen wichtigsten Gegenlichtaufnahmen waren keine Blendenflecke zu erkennen.

Keine Probleme mit Gegenlicht: Das Fujifilm GF 20-35 mm

Foto oben: Keine Probleme mit Gegenlicht: Das Fujifilm GF 20-35 mm.

Fazit GF 20-35 mm F4 R WR

Das Warten auf eine großartige und weitwinklige Linse für die GFX-Kameras hat ein Ende. Dieses Zoom hat mit einem kleinen Brennweitenbereich von kleinbildäquivalenten 16-28 mm weniger Zoommöglichkeiten als ein Canon 16-35 mm Objektiv, dafür aber eine wertvolle Bildqualität. Es ist mit € 2.799,- ein wahres Schnäppchen, wenn wir die Preise von Hasselbladobjektiven oder ähnlich guten Linsen im analogen Zeitalter mal vergleichen. Auch im Vergleich zu anderen digitalen Vollformatkameras von Canon und Mittelformatsystemen wie der Hasselblad ist das Objektiv preiswert und sogar günstig.

Zum Vergleich:

  • CANON RF 15-35 mm F2.8L IS USM – € 2.749,-
  • HASSELBLAD OBJEKTIV HCD 4,8/24 MM – € 7.080,50
  • HASSELBLAD XCD 4,0/21 MM FÜR X1D – € 3.569,-
  • FUJIFILM FUJINON GF 20-35 MM F4 R WR – € 2.799,-

Die gute Wetterbeständigkeit kann das Objektiv auch auf Touren zu einem Lieblingsobjektiv machen. Es ist bei F8 und F11 wunderbar scharf bis in die Ecken und bereits bei F4 in der Mitte hervorragend. Chromatische Aberration ist ein untergeordnetes Thema, die Blendenflecke werden von den Beschichtungen gut bekämpft. Die Nutzung eines normalen 82 mm Filters ist ein riesiger Vorteil vor solchen Objektiven, die ohne Spezialfilter gar nicht auskommen.

Der Autofokus ist etwas träge und trifft nicht immer zuverlässig (Hin und Her). Das stört keinen Fotografen, denn in der Regel wünschen wir Aufnahmen mit riesiger Schärfentiefe und die ist manuell zuverlässiger einstellbar. Als Makrolinse ist das GF 20-35 mm nicht zu gebrauchen, wenn wir auch bis 35 cm Naheinstellgrenze an unsere Motive herankommen.

Das Zoom von Fujifilm bekommt die *fotowissen Kaufempfehlung und den *fotowissen Gold-Award. Es gehört zu den überragenden GF-Objektiven von Fujifilm, die den Kauf des Mittelformat-Systems so attraktiv machen.

Ausgezeichnet - Gold Award fotowissen.eu

Ausgezeichnet- Gold Award fotowissen.eu

Kauf FUJINON GF20-35mmF4 R WR

Kauf FUJINON GF20-35mmF4 R WR
Kaufen bei Foto Koch Objektiv
Kaufen bei Foto-Erhardt Objektiv
Kaufen bei Calumet Objektiv

Dieser Testbericht war ca. 40 Stunden Arbeit. Es wäre nett, wenn Sie die Links nutzen, damit ich auch in Zukunft so aufwändige Testberichte für Sie bereitstellen kann. Auch für einen Blick auf den individuellen Fotokurs unten bin ich dankbar.  

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist – Test Fuji GF 20-35 mm Objektiv


In eigener Sache (Werbung für den individuellen Fujifilm GFX-Fotokurs):

Fujifilm GFX 50S / GFX 50R / GFX 100 / GFX 100s Fotokurs – Auch Online möglich

Möchten Sie zu mir in den Fotokurs kommen und dazu lernen, was Ihre GFX 50S, GFX 50R, GFX 100 oder GFX 100s angeht? Fotograf und Fototrainer Peter RoskothenWer mit der Fujifilm Mittelformat-Systemkamera noch dazu lernen möchte, der kann einen individuellen Fotokurs bei mir bekommen. Der individuelle GFX-Fotokurs baut auf Ihrem Wissen auf, egal ob Sie Grundwissen oder fortgeschrittenes Wissen über die Fotografie mit der Kamera besitzen. Wir können uns um alle wichtigen Aspekte Ihrer Kamera kümmern, die Tasten bestmöglich belegen, uns über die besten Möglichkeiten Outdoor oder im Fotostudio unterhalten. Selbstverständlich können Sie bei Gefallen auch die Bildgestaltung oder das Fotografieren besonderer Anforderungen auffrischen. Und sie können gerne das TS-E 24mm oder TS-E 90mm auf Ihre Mittelformatkamera packen. Die Fotos auf Ihrer SD-Karte nehmen Sie mit nach Hause und können Ihre Kaufentscheidung treffen. Mehr Informationen >> Fujifilm GFX 50S GFX 50R GFX 100 Fotokurs - Fotoschule Roskothen

Test Fuji GF 20-35 mm Objektiv - *fotowissen
Sie fotografieren gerne?

*fotowissen Newsletter

*fotowissen Newsletter mit Editorial jeden SonntagBleiben Sie auf dem Laufenden mit dem *fotowissen Newsletter, der sonntagmorgens bei Ihnen zum Frühstück bereitsteht. Der *fotowissen Newsletter zeigt die neuesten Beiträge inklusive des Fotos der Woche, Testberichte, Tipps und Ideen für Ihre Fotografie und vieles mehr. Einfach anmelden, Sie können sich jederzeit wieder abmelden und bekommen den Newsletter einmal pro Woche am Sonntag:

Newsletter abonnieren >>

AktuellFujifilmObjektiv TestTestbericht

Geschrieben von:

Avatar von Peter Roskothen

Peter Roskothen

Peter Roskothen
Ich bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer individueller Fotokurse und Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Sie als Fotograf*in. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter P. Roskothen Fotokunst & Design.

2 Kommentare

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar. Links sind nicht gestattet. (Tipp: Kopieren Sie Ihren Text vor dem Absenden zur Sicherheit).

Journalist, Fotograf, Fototrainer Peter Roskothen

Willkommen bei *fotowissen sagt Peter Roskothen im Namen aller Autoren.

Suche nach Kategorien

Beiträge letzte 30 Tage

Paypal Schenkung für *fotowissen

SD-Speicherkarte

Schnelle 64GB Speicherkarte
Bericht hierzu >>

SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II, Class 10, U3
SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II

Tipp: Diese SD-Karte ist für schnelle Kameras oder schnelles Auslesen am Rechner super.

*fotowissen Podcast Fotografie

*fotowissen Foto Podcast - Zeit für Fotografie Podcast

Der neue Fotografie Podcast führt Gespräche mit FotografInnen, die Tipps und Einsichten in die Fotografie geben. Der Foto Podcast – Zeit für Fotografie.

Professionelle Bildbearbeitung ohne Mietkosten

DxO Bundle

Kameragurt und Handschlaufe zum Wechseln

Tipp: Zu oft war der Kameragurt im Weg und ich konnte ihn nicht mal schnell mit einer Handschlaufe ersetzen. Mit Peak Design kann ich prompt an allen meinen Kameras entweder eine Handschlaufe, oder einen zweiseitigen Kameragurt anbringen.

*fotowissen Autorinnen und Autoren

Die *fotowissen Autoren

Weltweiter deutscher Online Fotokurs

Individueller Online-Fotokurs für jeden, der gerne fotografiert:

Weltweiter deutscher Online Fotokurs Fotoschule Roskothen

Einfach informieren >>

Affiliate-Links, Werbung, Testberichte, Empfehlungen

Hinweis:
Diese Seite enthält externe Affiliate-Links und Werbung. Diese Links sind entweder mit einem Einkaufswagen-Symbol oder mit einem *-Symbol gekennzeichnet. Falls Sie sich entscheiden, ein Produkt über unsere Seite zu kaufen, erhalten wir eine kleine Provision, welche hilft, diese Webseite zu finanzieren. Aber: Wir nehmen niemals Geld für positive Bewertungen und äußern immer unsere eigene, kritische Meinung.
Erfahren Sie mehr …

Amtliches Stativ

Dieses Fotostativ ist groß, verhältnismäßig leicht und vor allem sehr preiswert:

*fotowissen Test K&F Stativ SA254T1

Stativ Testbericht

Auf dem Laufenden bleiben und wertvolle Fototipps erhalten:

Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie unseren wöchentlichen

Newsletter abonnieren >>