Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

Sonnentau Teil 2

Artikel ursprünglich verfasst am 6. April 2015

 

Heute habe ich das Projekt „Sonnentau“ beendet und einige Aufnahmen mit Hilfe von zwei Blitzen durchgeführt (ebenso ein Tipp aus dem bereits erwähnten Buch). Die schönsten Ergebnisse zeige ich euch gern, ebenso eine Making-Off Aufnahme. Zur allgemeinen Beruhigung: Der Hund lebt noch, wollte sich heute aber aus der Szene raushalten. Ganz lieben Dank an meinen Mann, der mir seine komplette Ausrüstung nebst Kamera und Blitzen, sowie sein Wissen zur Verfügung gestellt hat. Er sagt, wir haben entfesselt geblitzt. Ein wenig Spaß hatte er auch ;-) und das obwohl er KEINE Blümchen fotografiert!

 

 

Autor: Maike Lehmann

Ich fotografiere mit einer Nikon D610 und versuche mich in die digitale Fotografie und die verschiedenen Genres einzuarbeiten. Ich bin fasziniert von der Makrofotografie, versuche aber auch bewusst Abstecher in verschiedene andere Bereiche zu unternehmen. Früher habe ich gern gemalt und gezeichnet, es scheint als würden sich meine Vorlieben für Aquarelle und den Impressionismus auch in den Fotografien wiederfinden können. Ich bin auf der Suche nach meinem eigenen Stil und finde diesen Weg sehr spannend. Schaut gern bei Instagram vorbei: mai_leh Ich freue ich über eure Kommentare!

4 Kommentare

  1. Liebe Maike, das sind wiederum wunderschöne Fotos. Die zwei Blitze haben einen guten Job gemacht. Gewusst wie!
    Interessant ist das entfesselte Blitzen gerade in der Makrofotografie, aber natürlich auch in der Portraitfotografie.
    Abgesehen davon bin ich immer wieder faszininert von Deinem Makrovorsatz, der erstaunlich gute Fotos produziert. Eine gute Alternative zu einem Makroobjektiv oder Zwischenringen.
    Jedenfalls macht die Makrofotografie sehr viel Spaß, wie wir alle sehen dürfen. Und dass Du so schöne Fotos veröffentlichst macht mich sehr glücklich, weil ich bemerke welche großen Fortschritte Du machst.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Hallo Maike, das sind tolle Fotos.
    Ich finde das hier alles stimmt: der Schärfepunkt, die Beleuchtung, die Bildaufteilung.
    Ich finde auch die unterschiedlichen Hintergründe sehr ansprechend. Mein Favorit ist orange!
    Am Besten vom Bildaufbau her gefällt mir das letzte Bild vor deinem Making off. Der diagonale Verlauf hier erzeugt eine gute Spannung.
    Mir fehlt für solche Bilder meist die Gedult, umso mehr großer Respekt für dich und diese beiden gelungenen Serien!
    LG Chris

    Auf diesen Kommentar antworten
    • Vielen Dank! Wir hatten Spaß! Aber ohne meinen Mann hätte ich das nicht hinbekommen, da er seine Blitze voll im Griff hat und das für mich absolutes Neuland ist. Auch hätte das ganze Setting mit meiner Kamera nicht funktioniert, da sie wohl nur einen Blitz koordinieren kann. LG Maike

      Auf diesen Kommentar antworten
  3. Ich bin begeistert, Maike. Vor allen, wie unterschiedlich die Bilder wirken, wenn sich die Farbe des Hintergrunds verändert. Und diesmal kann ich mich so gar nicht entscheiden, welches der Bilder mir am Besten gefällt. Ich finde sie alle toll und sehr interessant und bin absolut fasziniert, wie winzig das „Hunde-fressende-Pflänzchen“ ist :-)
    LG
    Britta

    Auf diesen Kommentar antworten

Ihre Meinung interessiert uns (keine Links bitte)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.