Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

Soldatenfriedhof Venray NL Fotos

Artikel ursprünglich verfasst am 13. November 2015

Spaziergang in die Vergangenheit und Gegenwart (Soldatenfriedhof Venray NL)

Gedenken an die Toten –
Ein Meer von Kreuzen – 31000 Einzelschicksale Als ich den Friedhof betrat, musste ich einfach stehen bleiben und das Bild auf mich wirken lassen. So viele Kreuze – so viele Tote – so viele Familien, die trauern.
Und doch war es keine trübe Stimmung. Die Sonne schien und ließ die Kreuze in hellem Licht erstrahlen. Trotzdem, oder gerade deshalb empfand ich da, sitzend auf einer Bank, eine unglaubliche Ruhe in mir.
Ein Besuch lohnt sich, um den Toten zu gedenken, aber auch um zu sich selbst zu kommen.

Autor: Gabriele D.

5 Kommentare

  1. Sicherlich könnte man etwas über Belichtung und Schnitt schreiben, aber das rückt bei diesen Bildern soweit in den Hintergrund. Kriegsgräberstätten sind die eindringliche Mahnung an die Lebenden zu Frieden. Vielleicht lässt sich die Sinnlosigkeit von Kriegen nirgendwo besser erfahren. Es ist einfach die Masse an Gräber , die den Betrachter erstarren lassen. Die Botschaft transportiert nach Meinung das Bild Nummer sieben am eindrucksvollen. Der gewählte Schärfenverlauf lässt die Kreuze ins unendliche laufen.

    LG Thomas

    Auf diesen Kommentar antworten
    • Danke für deinen Kommentar, Thomas. Ich bin noch in der Anfangsphase des Fotografierens und für jede Meinung und Tipps dankbar.

      LG Gabi

      Auf diesen Kommentar antworten
  2. Da sind dir starke Bilder gelungen.
    Die friedliche, ruhige Stimmung kommt super rüber.
    Außerdem nach diesem Wochenende eine sehr passende Serie.
    LG Chris

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. Hallo Gabrielle und herzlich Willkommen!
    Da sind Dir einige sehr eindrucksvolle Bilder gelungen. Ich finde, sie geben sehr gut wieder, was Du selber geschrieben hast. Ein Ort der Trauer muss nicht ein düsterer und dunkler Ort sein. Deine Bilder zeigen die Ruhe und Besinnlichkeit sehr gut. Zusammen mit dem traumhaften Wetter lassen sie mich eher darauf hoffen, das solche Friedhöfe ein Relikt der Vergangenheit sind und nur der Erinnerung und dem Nicht-Vergessen dienen.

    Freue mich schon auf Deine nächsten Bilder!

    LG
    Britta

    Auf diesen Kommentar antworten

Ihre Meinung interessiert uns (keine Links bitte)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.