Bild der Woche

Schattengeschichten – Passkontrolle am Terminal – *fotowissen Bild der Woche

Schattengeschichten - Passkontrolle am Terminal - *fotowissen Bild der Woche - Foto: Andreas L

Titel: Schattengeschichten – Passkontrolle am Terminal

Das Bild ist auf der Reise nach Georgien im Transitbereich im Flughafen in Istanbul entstanden. Die Sonne stand tief und im warmen Abendlicht war eine ganze Serie von Schattengeschichten im Abflugterminal möglich.

Fuji XT-4, XF16-80 F4 OIS WR,  ISO 2000, Brennweite 31 mm (APSC), Blende f5, Belichtungszeit  1/160 sek.

Foto: Andreas L

Geschrieben von:

Avatar von Bild der Woche (Wahl der Redaktion)

Bild der Woche (Wahl der Redaktion)

Die *fotowissen Redaktion veröffentlicht das Bild der Woche, welches Leser zur Publikation eingesandt haben. Nicht alle eingesandten Fotos werden veröffentlicht. Wir publizieren grundsätzlich besondere Fotos, die herausstechen. Die einsendenden Fotografen werden gebeten, die Kommentare unter ihren Fotos zu lesen und zu kommentieren, da sich viele Leser große Mühe mit einer konstruktiven Rezension machen.

6 Kommentare

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar. (Tipp: Kopieren Sie Ihren Text zur Sicherheit)

  • Sehr schön beobachtet und dargestellt. Das Bild erzeugt bei mir ein flaues Gefühl im Magen das sicher jeder kennt der früher einmal in den Osten gereist ist.
    Grüsse Herbert

    • Hallo Herbert,
      vielen Dank für die freundlichen Worte. Es ist auch für mich immer ein besonderes Gefühl an der Grenze. Die Flughafenbeamten in Istanbul waren sehr wohlwollend und nett.
      Einen guten Sonntag wünsche ich.
      Andreas

  • Hallo,

    klasse eingefangen ist die Situation, die ja auch wieder in ein Genre fällt, wo es immer um Mikro-Momente geht. Solche Motive verfallen ja im Sekundentakt. Mir gefällt daran, dass der Sichtschutz lamellenartig, und einen Effekt im Wechsel Licht/Schatten zeigt. Das gibt dem Foto eine besondere Wirkung. Der Treffer “bei Übergabe” der Dokumente ist auch sensationell gut gelungen.

    Hängengeblieben bin ich für mich an der Frage, ob der kleine Bereich links, der außerhalb der Schattenspiele stattfindet, nicht besser beschnitten worden wäre. Eindeutig beantworten konnte ich mir das bislang aber nicht, da mir das Sperrband unten links am Foto eigentlich ganz gut gefällt, die linke obere Ecke mit dem winkligen “Irgendwas” allerdings gar nicht. Mit dem Detail rechts unten geht es mir ähnlich. Klar, beim konsequenten Beschnitt würde dem Schattenspiel am unteren Rand zu viel entzogen. Also alles so lassen? Ich tendiere eher zu einem Ja, …oder?

    Herzlichen Dank für das Foto und die Gelegenheit zum Austausch!

    Freundliche Grüße,

    Dirk Trampedach

    • Ein Kompliment an Andreas L. für das Foto!

      Die Frage des Beschnitts habe ich mir auch gestellt. Ob ich das Bild links beschneiden würde, weiß ich auch nicht so genau. In jedem Falle zieht der weiße Rahmen unsere Aufmerksamkeit auf sich, was der Fotograf vermutlich nicht möchte. Das Sperrband ist für mich bei der Aufnahme nicht ausschlaggebend, daher würde ich es beschneiden. Aber das ist wiederum subjektiv und konstruktive Kritik, die vom Geschmack abhängig ist. Was bleibt ist in jedem Falle eine wunderbare Aufnahme.

      Herzlich,
      Peter R.

      • Lieber Peter,

        das Thema Crop/Bildausschnitt nehme ich mit. Vielen Dank für das Kompliment und Dir weiterhin gutes Gelingen. Der Austausch auf der dieser Platform, die Du pflegst ist wertvoll.

        Viele Grüße,
        Andreas

    • Hallo Dirk Trampedach,
      vielen herzlichen Dank für die wohlwollende und konstruktive Kritik. Das winkligen “Irgendwas” links oben wird in der Tat niemand vermissen und wird bei der nächsten Entwicklung / Beschnitt nicht mehr enthalten sein. Für mich selber werde ich einige Varianten mit und ohne Sperrband entwickeln und vergleichen. Ich danke für den Austausch.

      Viele Grüße,
      Andreas