Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

Rialto Markt in Venedig – * on Tour

Artikel ursprünglich verfasst am 8. März 2016

Der Rialto Markt in Venedig ist nicht nur einer der am längsten besiedelten Plätze Venedigs, sondern war von Beginn an das Handelszentrum der Lagunenstadt. Nach einem Brand im Jahre 1514 wurde das Gebiet neu geordnet und wieder aufgebaut. Nur wenige Jahre später entstand die Rialtobrücke über dem Canal Grande. Auch heute noch findet in der 1907 erbauten Markthalle der Fischmarkt Venedigs statt. In eben dieser Pescheria finden sich fangfrischer Fisch und frisches Obst. Ein Fest für die Augen!

Rialto Markt in Venedig – * on Tour

Doch der Reihe nach! Bei unserem Besuch im Januar wollten wir uns auch den Fischmarkt anschauen. Mit dem Vaparetto, den Wasserbussen Venedigs, hält man am anderen Ufer des Canal Grandes, überquert die Rialtobrücke, die im Zuge diverser Sanierungsmaßnahmen eingeschlagen und verbrettert ist und steht dann schon fast in der Markthalle, der Pescheria. Mich hat die Vielfalt des Angebotes fast erschlagen. Farben, Düfte und von allen Seiten die Stimmen der Verkäufer. Wahrhaftig ein Fest für die Sinne!

Das in der Markthallte angebotene Obst ist frisch und stammt in der Regel von den kleinen Laguneninseln, wie zum Beispiel Sant Erasmo, wo es gerade geerntet wurde. Obwohl das Licht recht schlecht ist, leuchten die Farben von Gemüse an diesem sonnigen Morgen.

Obst & Gemüse

Doch wir befinden uns in der Pescheria, der Markthalle für Fisch. Natürlich gibt es auch Fisch, in Hülle und Fülle! Um uns herum wird gewogen, gefeilscht und verpackt. Es tropft das Eis von den Ständen. Am Rande der Markthallte ist das Kreischen der Möwen bald ohrenbetäubend. Hier trifft man kaum Touristen, sonder Einheimische, die auch gerne an einer Ecke zum Plauschen stehen bleiben. Ein ganz normaler Markt halt!

Fisch & Co

Schwierig war es vor allen Dingen bei der wechselndern Beleuchtung die Farben einzufangen. Ich gestehe, es ist mir nicht überall gelungen, so dass ich bei der Nachbearbeitung doch den ein oder anderen manuellen Weißabgleich vornehmen musste. Ich hoffe, das die Farben und vor allem die Vielfalt des Angebots, dennoch rüberkommen. Ich liebe Venedig und der Besuch des Rialto Marktes war für mich etwas ganz Besonderes. Hier scheint das Herz der Lagunenstadt zu schlagen, wie an keinem anderen Ort. Hier überwiegen die Einheimischen und nicht die Touristen. Venedig pur!

 

Wie immer würde ich mich über Kommentare, Anregungen und/oder Kritik sehr freuen. Danke!

© Britta Dicken schreibt zum Thema: Rialto Markt in Venedig – * on Tour

Autor: Britta Dicken

Als leidenschaftliche Amateurfotografin ist seit Sommer 2013 kaum etwas vor meiner DSLR sicher. Ob im Urlaub, auf Veranstaltungen und natürlich auch gerne im heimischen Garten, fast immer ist meine Kamera dabei. Gerne experimentiere ich auch mit speziellen Objektiven und Aufnahmetechniken. Ich möchte weiterhin meinen Horizont erweitern und freue mich daher über jede Anregung! Eine Auswahl meiner Bilder ist auch hier zu finden: www.d-photography.de/

7 Kommentare

  1. Liebe Britta, ich wusste gar nicht, dass Du in der kurzen Zeit so viele Fotos geschossen hast. Dazu noch sehr gute! Ich fand es fast zu wuselig für die Fotografie. Aber so kann man sich irren. Ein wunderbarerer unserer *fotowissen On Tour Impressionen!

    Auf diesen Kommentar antworten
    • Hallo Peter,
      als ich einmal angefangen hatte, konnte ich einfach nicht mehr aufhören :-) Ich habe mir immer die Stände zum Fotografieren ausgesucht, wo gerade nicht so viel los war. Und so ein bisschen Zoom kann da auch nicht schaden :-)
      Danke!
      LG
      Britta

      Auf diesen Kommentar antworten
  2. Liebe Britta,
    diese Fotos sind im wahrsten Sinne des Wortes ganz nach meinem „Geschmack“! Die Düfte und Gerüche steigen mir förmlich beim Betrachten in die Nase und ich bekomme sofort spontan Lust, in dieses Marktreiben einzusteigen und mich von Stand zu Stand treiben zu lassen. Eine tolle und gelungene Fotostrecke die darin bestärkt, mit der Kamera auf einen Markt zu gehen und die Eindrücke und Farben festzuhalten! Vielen Dank!
    Maike

    Auf diesen Kommentar antworten
    • Liebe Maike,
      vielen Dank! Freut mich, dass Dir die Bilder so gut gefallen. Ich war einfach von der Vielfalt der Farben beeindruckt. Eigentlich wollte ich auch nur zu dem Markt, um mir einmal typisches venezianisches Leben anzuschauen. Das dabei so viele Bilder entstehen würden, hätte ich im Leben nicht gedacht. Ich war ein klein wenig wie im Rausch :-)
      Vielleicht werde ich das hier auch einmal versuchen.
      LG
      Britta

      Auf diesen Kommentar antworten
  3. Hallo Britta,

    und wieder ganz tolle Foto`s!!!

    Für mich als Veggi sind die Fische nicht die tollen Foto`s, wenn auch toll gemacht ;-)

    LG

    Susanne

    Auf diesen Kommentar antworten
    • Hallo Susanne,
      das hatte ich befürchtet, aber ich wollte sie dennoch zeigen. Schließlich ist es ja in erster Linie ein Fischmarkt und somit gehören sie einfach dazu.
      LG
      Britta

      Auf diesen Kommentar antworten

Ihre Meinung interessiert uns

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.