Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

Rauschen entfernen Fotos – Noiseless von Macphun

Artikel ursprünglich verfasst am 5. Mai 2015

Mehr Artikel wie dieser mit einem Klick auf die Rubrik: Digitale Fotografie

Mit hoher ISO bekommen wir ein Rauschen in unseren Fotos. Rauschen entfernen kann Noiseless von Macphun. Die Software entfernt das Fotorauschen (engl. Noise) auf einem Mac Rechner:

Noiseless von Macphun - einfach das Rauschen entfernen

Noiseless für Mac

Noiseless von MacphunDie neue Software hat zwei Einstellungsebenen: eine einfache Bedienung für schnelle Ergebnisse und eine professionelle Bedienung für Fotografen mit hohen Ansprüchen, die ihre Fotos gerne selbst entrauschen und präzise eigene Einstellungen anbringen möchten.

Video Noiseless

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schnelle Rauschentfernung für Fotos

Der Hersteller Macphun mit Sitz in den USA behauptet, dass Noiseless eine der schnellsten Rauschentfernungssoftware auf dem Markt ist. Rauschentfernung ist seit jeher eine der schwierigsten Aufgaben für Fotografen, denn wer bei hoher ISO fotografiert, der bekommt automatisch die störenden Pixel in seinem Foto. Hersteller der Software haben verschiedene Plugins auf den Markt gebracht, die alle um die Gunst der Fotografen buhlen. Die meisten Lösungen liefern mit der Rauschentfernung auch einen Verlust an Feinheiten in der Zeichnung. Sprich die Schärfe leidet mit den meisten Ergebnissen.

Wir werden die Software in Kürze bei *fotowissen testen. Lassen Sie mich vorwegnehmen, dass dies eine der besten Lösungen für die Rauschentfernung ist. Wir sind tatsächlich begeistert von der Software, die leider nur auf dem Mac läuft (kein Windows). Hier ein schnelles Video, bei dem wir mit dem Mac-Programm das Rauschen entfernen:

Ergebnisfotos:

Update vom 24.05.2015: Noiseless / Pro ist seit dem neuesten Update in Deutscher Sprache erhältlich.

Macphun NL Rauschentfernung Produktseite >>

Rauschen in Fotos entfernen – NL Pro kaufen >>

Dies ist eine Serie von Beiträgen - Macphun - Skylum - Lesen Sie die ganze Serie:

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf, Mediengestalter, Fotojournalist – Thema Rauschen entfernen in Fotos – Noiseless von Macphun

 

Mehr Artikel wie dieser mit einem Klick auf die Rubrik: Digitale Fotografie

Autor: Peter Roskothen

Ich, Peter Roskothen bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer Fotokurse sowie Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Fotoamateure und ambitionierte Fotografen. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter Peter Roskothen Fotokunst & Design.

3 Kommentare

  1. Hallo Peter,
    sieh Dir doch mal diese Software an:
    neatimage.com/
    Aus meiner Sicht ist das – speziell für das Thema entrauschen – die beste Software im Markt (zumindest soweit ich das für den Windows OS Bereich beurteilen kann; zu Mac kann ich nichts sagen).
    Anno Domini 2003 habe ich sicher über die Hälfte aller meiner Bilder (z.T. im Batchbetrieb) entrauscht, da die Qualität ab ISO 600 sonst nicht mehr erträglich war.
    Inzwischen lasse ich z.T. auch Aufnahmen mit 1200 ISO wie sie sind, da die Sensoren einfach deutlich besser geworden sind.
    Wenn man noch höhere ISO Werte eingesetzt hat und sehr farblich gleichförmige Flächen im Bild hat ist neatimage immer noch eine super Wahl.

    Beantworten
    • Hallo Ulrich,
      ich bin wie immer dankbar für Deinen Tipp mit neatimage. Aber die Webseite ist ja wohl ein absolutes No-go. Warum ich so lange suchen muss, um die Unterschiede zwischen Normalversion und Pro-Version zu finden ist mir ein Rätsel. Vollkommen unübersichtlich die Seite. So macht man das heute besser nicht mehr.
      Ich gebe Dir Recht, dass man viele Bilder auch mit dem Rauschen ertragen kann. So werden viele Aufnahmen ja nicht mal ausgedruckt und wenn, dann auf maximal 13x18cm. Da sieht man das nicht wirklich.
      Anders sieht das in der Sportfotografie, Landschaftsfotografie, Wildlife, Hochzeitsfotografie aus. Dort möchte man das als Fotograf doch oft mal reduzieren und das macht die Software wirklich schnell und einfach.

      Beantworten
  2. Hallo Peter,

    die Beschreibung der Software hört sich richtig gut, aber… es ist nur Mac. Als Linux-Nutzerin habe ich wieder die schlechten Karten und das obwohl Mac und Linux fast identischen Unterbau haben.

    Ich frage mich, wann die Softwarehersteller endlich mal an die Linux-User denken. Natives Linux hat viele Vorteile, was die Speicherverwaltung betrifft und so macht Bildbearbeitung Spaß. Wenn man die richtige Software dazu hätte…

    Viele Grüße
    Blandyna

    Beantworten

Ihre Meinung interessiert uns (keine Links bitte)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.