Fotoblog / Fotogalerie Landschaftsfotografie Naturfotografie Pflanzenfotografie Frühling fotografieren ganz einfach

Powerscourt Gardens

Die britischen Inseln sind bekannt für Ihre Gartenkunst. Einer der bekanntesten (und angeblich auch schönsten) Gärten Irlands ist sicherlich Powerscourt Gardens.

Die britischen Inseln sind bekannt für Ihre Gartenkunst. Einer der bekanntesten (und angeblich auch schönsten) Gärten Irlands ist sicherlich Powerscourt Gardens. Gelegen am Rande der Wicklow Mountains, am Fuße des Sugar Loaf Mountain nahe der Ortschaft Enniskerry liegt das ca. 190.000 m² große Areal.

Im Jahre 1609 gab König Jakob I. das Land an Sir Richard Wingfield, den er zum Viscount Powerscourt erhob. Dieser gab die Gartenanlage um 1730 in Auftrag. Zur gleichen Zeit wurde von dem Deutschen Richard Cassles das Herrenhaus erbaut. Weitere Ziergärten wurden Mitte des 19. Jahrhunderts im Auftrag des 7. Viscount hinzugefügt. Eingebettet in die wilde Landschaft der Wicklow Mountains ist dabei ein Kleinod der Gartenkunst entstanden. Mit einem wunderschönen Herrenhaus, das heute Boutiquen und Veranstaltungsräume beherrbergt, einem künstlichen See, Paradebeispielen der japanischen und italinischen Gartenbaukunst und einem Tor, das dem Bamburger Dom entliehen wurde, sowie einem niedlichen Tierfriedhof und vielem mehr, kann man heute dort Tage verbingen ohne sich zu langweilen.

So viel Zeit hatten wir bei unserem Besuch Anfang Oktober leider nicht, doch mehrere Stunden haben wir dieser wunderschönen Landschaft gewidmet. So viel Zeit, dass uns irgendwann die Füße weh taten und doch wiederum nicht genug, um auch alles zu sehen.

Powerscourt Gardens

Direkt hinter dem Eingang zu den Powerscourt Gardens öffnet sich die Freitreppe hinter dem Herrhaus mit Blick in die Landschaft Irlands. Bei strahlendem Sonnenschein, wahrscheinlich selbst bei Regen, geht einem das Herz auf. Wir sind allerdings so früh unterwegs, das die Sonne noch recht tief steht und uns blenden. Die italinischen Terrassen lassen den Blick ungehindert auf den See Triton fallen und die dahinterliegenden Berge.

Italian Terraces

Triton Lake

Wer möchte bei den prachtvollen Farben im Sommer Urlaub in Irland machen? Wir sind froh, das wir den Herbst gewählt haben. Das hat in mehrfacher Hinsicht den Vorteil, dass es zum einem nicht so voll ist und zum anderen die Natur sich von ihrer farbenfrohsten Seite zeigt. Alternativ wäre das Frühjahr noch eine Option, aber bei dem milden Klima in Irland blüht auch im Oktober noch genug. Wir werden es Euch gleich zeigen! Doch nun folgt ein Spaziergang durch den Wald. Zwischendurch hört man irgendwo einen Bach murmeln und es wird immer einsamer und teilweise sogar richtig düster. Der Gegensatz zu den symmetrischen Terrassen könnte hier nicht größer sein.

Munter plätschert ein Delphin-Brunnen vor uns. Er markiert den Eingang zu den Walled Gardens. Konnte man bis hierhin überall die Anzeichen des nahenden Winters sehen, das bunte Laub und teilweise schon kahlen Bäume, so sieht es nun aus, als wären wir in einem verzauberten Frühling angekommen. Es blüht und kreucht und fleucht um uns herum. Traumhaft!

Walled Gardens

Vorbei an Bamberg Gate (ihr erinnert euch, das Tor aus dem Bamberger Dom, dass so gar nicht nach Kirche aussieht in dieser Gartenlandschaft) ziehen wir weiter ins Tower Valley. Der 1911 erbaute Pepperpot Tower erscheint uns für ein paar schöne Landschaftsaufnahmen perfekt. Über die steile und sehr enge Treppe klettern wir nach oben und sehen … natürlich Bäume. Ein Blick vom Fuße hinauf zum Tower hätte uns das schon verraten können, stehen hier doch sehr viele, sehr hohe Bäume. Schön ist es dennoch und die Ausblicke in Richtung Powerscout House sind nicht zu verachten.

Tower Valley

Unser Rundgang endet nun. Wer die Gelegenheit hat, sollte auf jeden Fall Powerscourt Gardens besuchen. Mit einigen letzten Imperessionen verabschiede ich mich und möchte Euch auf den nächsten Artikel hinweisen. Denn zu Powerscourt Gardens gehört nicht nur die hier gezeigte Gartenanlage, sondern auch Irlands höchster Wasserfall: Powerscourt Watterfall.

 

Wie immer würde ich mich über Kommentare, Anregungen und/oder Kritik sehr freuen. Danke!
© Britta Dicken schreibt zum Thema: Powerscourt Gardens

Für die Sicherung der Fotos sind eine oder zwei externe Festplatten ideal. Hier das Angebot von Amazon:

Angebot Externe Festplatte WD My Book 8 TB USB 3.0 

Eine acht Terabyte große externe Festplatte von Western Digital ist in den meisten Fällen vollkommen ausreichend, für ein Backup. Im Unterschied dazu können Sie selbstverständlich auch Fotos auslagern, sollten dann aber noch eine zweite Festplatte hinzu kaufen, auf der Sie ihren Rechner und die externe Festplatte sichern. Wie auch immer Sie es anstellen, diese Festplatte ist genau die, mit der ich auch arbeite:

  • Hersteller - Western Digital
  • Produktabmessungen - 13.93 x 4.9 x 17.06 cm; 960 Gramm
  • Farbe - Schwarz
  • Größe Festplatte - 8 TB
  • Anschluss - USB 3.0 / Kabel und Netzteil im Lieferumfang

Festplatte bei Amazon >>

Angebot Festplatte WD My Book 8 TB USB 3.0 

Angebot Festplatte WD My Book 8 TB USB 3.0

Geschrieben von:

Avatar von Britta Dicken

Britta Dicken

Als leidenschaftliche Amateurfotografin ist seit Sommer 2013 kaum etwas vor meiner DSLR sicher. Ob im Urlaub, auf Veranstaltungen und natürlich auch gerne im heimischen Garten, fast immer ist meine Kamera dabei. Gerne experimentiere ich auch mit speziellen Objektiven und Aufnahmetechniken.
Ich möchte weiterhin meinen Horizont erweitern und freue mich daher über jede Anregung!

Eine Auswahl meiner Bilder ist auch hier zu finden:
www.d-photography.de/

1 Kommentar

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar. Links sind nicht gestattet. (Tipp: Kopieren Sie Ihren Text vor dem Absenden zur Sicherheit).

  • Hallo Britta
    Sind ja tolle Bilder bei und deine Geschichte dazu wirklich interessant….!!!! Und alles sehr so schön beschrieben
    Man kann euch wirklich nur beneiden ;-))

    Mach weiter !!! So lernen wir auch andere schöne Ecken kennen ;-)

    Guten Rutsch bis nächstes Jahr
    Dagmar

Journalist, Fotograf, Fototrainer Peter Roskothen

Willkommen bei *fotowissen sagt Peter Roskothen im Namen aller Autoren.

*fotowissen Beiträge 30 Tage

SD-Speicherkarte

Schnelle 64GB Speicherkarte
Erklärungen hierzu >>
(Link zu Amazon)

SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II, Class 10, U3
SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II

Tipp: Diese SD-Karte ist für schnelle Kameras oder schnelles Auslesen am Rechner super.

Der perfekte Monitor für Fotografen

*fotowissen Podcast Fotografie

*fotowissen Foto Podcast - Zeit für Fotografie Podcast

Der neue Fotografie Podcast führt Gespräche mit FotografInnen, die Tipps und Einsichten in die Fotografie geben. Der Foto Podcast – Zeit für Fotografie.

Professionelle Bildbearbeitung ohne Mietkosten

DxO Bundle

Kameragurt und Handschlaufe zum Wechseln

Tipp: Zu oft war der Kameragurt im Weg und ich konnte ihn nicht mal schnell mit einer Handschlaufe ersetzen. Mit Peak Design kann ich prompt an allen meinen Kameras entweder eine Handschlaufe, oder einen zweiseitigen Kameragurt anbringen.

*fotowissen Autorinnen und Autoren

Die *fotowissen Autoren

Auf dem Laufenden bleiben und wertvolle Fototipps erhalten:

Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie unseren wöchentlichen

Newsletter abonnieren >>

Weltweiter deutscher Online Fotokurs

Individueller Online-Fotokurs für jeden, der gerne fotografiert:

Weltweiter deutscher Online Fotokurs Fotoschule Roskothen

Einfach informieren >>

Affiliate-Links, Werbung, Testberichte, Empfehlungen

Hinweis:
Diese Seite enthält externe Affiliate-Links und Werbung. Falls Sie sich entscheiden, ein Produkt über unsere Seite zu kaufen, erhalten wir eine kleine Provision, welche hilft, diese Webseite zu finanzieren. Aber: Wir nehmen niemals Geld für positive Bewertungen und äussern immer unsere eigene, kritische Meinung.
Erfahren Sie mehr...

Amtliches Stativ

Dieses Fotostativ ist groß, verhältnismäßig leicht und vor allem sehr preiswert:

*fotowissen Test K&F Stativ SA254T1

Stativ Testbericht