Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

Norderney – Teil 5 – Sonne, Mond und Sterne

So, hier ist er nun, der letzte Artikel der Norderney-Reihe. Ich hoffe, ich habe Euch bisher die Schönheit der Insel näherbringen können. Zudem glaube ich, dass ich mir das Beste bis zum Schluss aufgehoben habe. Norderney Teil 5 Sonne, Mond und Sterne

 

Sonne, Mond und Sterne. Sonne hatten wir doch schon, wird vielleicht der ein oder andere von Euch sagen. Stimmt, aber in diesem Fall ist der Sonnenuntergang gemeint, den ich sehr gerne fotografiere. Es gibt bestimmt wunderschöne Sonnenuntergänge auf Norderney, nur Petrus wollte sie mir wohl nicht gönnen. An zwei Abenden hat es zum Sonnenuntergang geregnet. Einen haben wir beim Essen verbracht und bei den beiden anderen, was soll ich sagen, seht selbst …

Norderney Teil 5 Sonne, Mond und Sterne – Die Sonne…

versteckt sich zum Sonnenuntergang gerne hinter Wolken. Hier meine kläglichen Versuche den Sonnenuntergang fotografisch festzuhalten. Richtige Zeit, richtiger Ort, aber das falsche Wetter, bzw. dicke Wolken, die mir das Leben wirklich schwer gemacht haben.

Norderney Teil 5 Sonne, Mond und Sterne

 

Nun lassen wir die Sonne hinter uns und beschäftigen uns mit dem Mond. Leider war unsere Planung nicht ganz perfekt, so dass wir zum Vollmond ein paar Tage zu früh dran waren, aber dennoch hat er sich an einem Abend mal nicht hinter den Wolken versteckt.

 

Norderney Teil 5 Sonne, Mond und Sterne – Der Mond

Zudem hatte ich die einmalige Gelegenheit die Sternwarte zu besuchen. Vielen Dank an Ralf und Anke, die mir einen unvergesslichen und später sehr kalten Abend beschert haben. Die Sternwarte Norderney veranstaltet übrigens regelmäßig Führungen. Auch wenn sie klein ist, so ist es dennoch ein Erlebnis, das ich jedem ans Herz legen möchte. Weitere Informationen findet Ihr hier: Sternwarte Norderney.

Während meines Besuchs habe ich viel über Sternenfotografie gelernt. Unter anderem auch, das es an diesem Tag für alles andere als den Mond, durch den Mond, einfach zu hell am nächtlichen Himmel ist. Aber! Ich durfte meine kleine Kamera an das große Objektiv hängen. Genau, das Objektiv, mit dem man aus der Sternwarte heraus die Sterne beobachtet. Das ist dabei rausgekommen. Wenn die Bilder etwas milchig aussehen, so ist das gewollt. Nun ja, gewollt ist hier das falsche Wort, denn es zogen einfach eine Menge Wolken über den Himmel und damit zwischen uns und den Mond. Die beiden letzten Bilder sind mit einem „kleinen“ Teleskop gemacht. Gar nicht so einfach, denn bei der großen Brennweite merkt man erst, wie schnell sich die Erde dreht und der Mond damit aus dem Fokus verschwindet.

 

Ja, jetzt fehlen noch die Sterne. Aber wie ich es eben schon beschrieben habe, mit einem so hellen Mond am Himmel, wird das wirklich schwierig. Also haben wir an dem Abend Ralf’s Sterne tanzen lassen und ein bisschen Light-Painting gemacht. Denn das bietet Ralf von der Sternwarte ebenfalls an. Und hier sind meine Ergebnisse, die natürlich ohne den Sternenmacher nicht möglich gewesen wären!

 

Norderney Teil 5 Sonne, Mond und Sterne – Die Sterne

Norderney Teil 5 Sonne, Mond und Sterne

 

Last, but not least, haben wir uns noch den Leuchtturm angeschaut. Auch hier wieder das bekannt Problem. Die Strahlen des Leuchtturms ließen sich kaum einfangen, aber dafür wenigstens die Sterne.

Norderney Teil 5 Sonne, Mond und Sterne

Kurze Zeit später war übrigens kein einziger Stern mehr zu sehen, denn die Wolken haben sich schön gleichmäßig über den Himmel verteilt. Natürlich auch nur, um nur wenige Minuten später ihre Schleusen zu öffnen. Schade!

 

Dies ist der letzte Beitrag meiner Norderney-Reihe. Schade! Ich glaube, ich muss nochmal hin 🙂 Die anderen Teile findet ihr jeweils unter den folgenden Links: Teil 1 – Strandträume, Teil 2 – Der rote Regenschirm, Teil 3 – In den Dünen und Teil 4 – Wildlife.

Die kleineren Bilder können übrigens mit einem Klick vergrößert werden. Tut bitte mir und Euch den Gefallen und schaut sie Euch in groß an. Viele Details gehen in der Voransicht aufgrund der Größe verloren und ich fände es schade, wenn ihr die Schönheit der Insel dadurch nicht genießen könntet. Danke!

Wie immer würde ich mich über Kommentare, Anregungen und/oder Kritik sehr freuen. Danke!

 

© Britta Dicken schreibt zum Thema: Norderney Teil 5 Sonne, Mond und Sterne

Britta Dicken

Autor: Britta Dicken

Als leidenschaftliche Amateurfotografin ist seit Sommer 2013 kaum etwas vor meiner DSLR sicher. Ob im Urlaub, auf Veranstaltungen und natürlich auch gerne im heimischen Garten, fast immer ist meine Kamera dabei. Gerne experimentiere ich auch mit speziellen Objektiven und Aufnahmetechniken. Ich möchte weiterhin meinen Horizont erweitern und freue mich daher über jede Anregung! Eine Auswahl meiner Bilder ist auch hier zu finden: www.d-photography.de/

Teile diesen Artikel auf

2 Kommentare

  1. Norderney Teil 5:

    Hallo Britta,

    wieder mal sehr schöne Bilder. Meine Favoriten sind Bild 003 und 027. Prima Lichtstimmung.
    Und natürlich der Leuchtturm!
    Von den Bilder 006 und 007 kannst du schöne Urlaubspostkarten erstellen.

    Bin inzwischen auch Besitzer eines Canon 16-35 mm f/4 Objektives.

    Danke nochmal für deinen Rat !!

    LG
    Gerd

    Auf diesen Kommentar antworten

Ihre Meinung interessiert uns

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.