Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

Neuer Fotorucksack – Die besten Fotorucksäcke der Welt?

Artikel ursprünglich verfasst am 8. Juni 2017

Ein neuer Fotorucksack könnte der richtige Begleiter für Ihren Urlaub, Ihre Radausflüge oder die Wanderungen sein? Sie mögen Fotorucksäcke lieber als Fototaschen und suchen etwas Besseres? *fotowissen.eu stellt einen Fotorucksack vor, der ein neues Konzept hat:

Fotorucksack MindShift rotation 180 Trail

Fotorucksack MindShift rotation 180 Trail

Neuer Fotorucksack – MindShift rotation 180

Dieser neue Fotorucksack stellt alles bisherige in Frage. Der Fotorucksack MindShift Rotation 180 ist in fünf verschiedenen Ausführungen zu kaufen und bietet ein völlig neues Konzept für Fotografen. Der Zugriff auf das Fotoequipment ist nicht zu vergleichen mit bisherigen Rucksäcken und erlaubt einen sekundenschnellen Zugriff auf Ihre Kamera.

Video MindShift Rotation 180 Trail

Wir haben den Fotorucksack Trail im harten Einsatz getestet. Dazu waren wir in Südtirol und wanderten mit Kamera und anderen Utensilien bewaffnet. Diese Dinge passten in den Rucksack:

Auch eine Wasserflasche hätte noch seitlich in die Befestigung des Trail gepasst. Nicht mehr in diese Ausführung des rotation 180 Trail passte ein Pullover. Dazu müsste man den nächst größeren Fotorucksack Panorama oder den Horizon wählen.

Übersicht zu den Mindshift-Rotation-Rucksäcken

 rotation180° Travel Awayrotation180° Trailrotation180° Panorama
rotation180° Horizonrotation180° Professional
Gesamtvolumen22 Liter16 Liter22 Liter34 Liter38 Liter
davon in Hüfttasche3,5 L4,5 L5,4 L7 L7,8 L
Gewicht in kg1,31,21,31,72,5
Preis ca.EUR 119,-EUR 200,-EUR 220,-EUR 434,99EUR 390,-
Preis ca.EUR 119,-EUR 200,-EUR 220,-EUR 290,-EUR 435,-
Fotorucksack MindShift rotation 180 Travel AwayMindShift rotation 180 TrailMindShift rotation 180 PanoramaMindShift rotation 180 HorizonMindShift rotation 180 Professional

Um Ihnen die Entscheidung bezüglich der Foto-Rucksackgröße leichter zu gestalten, haben wir das Innenleben des Trail fotografiert. Die Bilder zeigen, was ohne seitliche Wasserflasche insgesamt in den Rucksack hinein passt. Auch ein Foto der liegenden Kamera in der Hüfttasche ist für Sie dabei.

Die Panasonic Lumix FZ-1000 ist keine kleine Kamera, sondern hat schon ihre Größe. Dementsprechend passt auch eine kleine Spiegelreflexkamera mit einem Kitobjektiv gut in die Hüfttasche des Trail.

Fazit rotation Fotorucksäcke

Wer gerne wandert, mit dem Fahrrad unterwegs ist oder generell gerne draußen fotografiert, der wird mit einem der MindShift rotation Rucksäcke einen der besten Fotorucksäcke der Welt erwerben. Das Rotationsprinzip lässt andere Rucksäcke alt aussehen, die man immer wieder abnehmen muss, um an die Kamera zu gelangen.

Wir hatten großen Spaß mit dem Ratationsprinzip, welches bei etwas Übung nach zwei oder drei Mal bereits in Sekunden vor dem Bauch landet. Die Erfindung ist klasse und man fragt sich, warum nicht schon jemand vorher darauf kam.

Die besten Fotorucksäcke mit dem Rotations-Prinzip:

rotation 180 Trail (16 L) >>

Panorama (22 L) >>

Horizon (34 L) >>

Professional (38 L) >>

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist – Neuer Fotorucksack – Die besten Fotorucksäcke der Welt?

Autor: Peter Roskothen

Ich, Peter Roskothen bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer Fotokurse sowie Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Fotoamateure und ambitionierte Fotografen. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter Peter Roskothen Fotokunst & Design.

1 Kommentar

  1. Ich hatte den geößeren, weil ich zur Canon D 80 noch Obrektive mitnehmen möchte, aber der hat dann am Halswirbel gedrückt. Also habe ich mich wider von ihm getrennt. Nun benutze ich einen normalen Deuter Wanderrucksack mit Inley für die Objektive. An den Zrägern habe ich die Halterung von Peak Design für Kamera und Objektiv. So habe ich meine Kamera und 1 Objektiv immer Griffbereit und kann meine Wanderstöcke und vie Zubehör im Rucksack unterbringen. Der Tragekomfort von Deuter ist für mich viel besser als der Mindshift Rucksack

    Auf diesen Kommentar antworten

Ihre Meinung interessiert uns

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.