Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

(Makro) Objekte auf dem Leuchttisch

Artikel ursprünglich verfasst am 11. Juni 2016

Mehr Artikel wie dieser mit einem Klick auf die Rubrik: Makrofotografie

Ein Leuchttisch oder eine Leuchtplatte wird normalerweise zum professionellen Kopieren verwendet. Besonders beliebt sind sie bei Cartoon, Karikatur und Manga Zeichnern. Aber auch in der Architektur und Filmstudios finden Sie Verwendung. Ein LED Leuchttablet ist preiswert ( unter 50 € ) und damit eine echte Alternative zu teuren Table-Top Fototischen. Die LED Hintergrundbeleuchtung sorgt für eine helle und gleichmäßige Ausleuchtung der gesamten Arbeitsfläche. Es gibt kein Flackern oder Flimmern. Sie sind dimmbar, dünn, leicht, hygienisch und haben fast keine Hitzeentwicklung.

(Makro) Objekte auf dem Leuchttisch

Nun kam mir die Idee, so eine Leuchtplatte für die Makrofotografie zu „missbrauchen“. Besonders geeignet sind transparente Objekte die über eine interessante Struktur verfügen. So bin ich im Haus und Garten auf die Suche nach passenden Objekten gegangen. Jedes Foto war eine kleine Überraschung. Das Experimentieren hat unglaublich viel Spaß gemacht.

Ich habe erst einmal nicht mit den Kameraeinstellungen experimentiert. Damit ich aus der Hand fotografieren konnte, habe ich die ISO auf 400 gestellt. Damit bin auf 1/80 sec gekommen bei Blende 8. Alle Bilder mit einem 30 mm Makroobjektiv. Hier nun einige Bilder aus den ersten Versuchen.

Mehr Artikel wie dieser mit einem Klick auf die Rubrik: Makrofotografie

Autor: Thomas Mayer

Eine perfekte Ausrüstung kann die persönliche Kreativität nicht ersetzen. So versuche ich mit kleinem Equipment ausdrucksstarke Fotos zu realisieren. Dabei bin ich auf keinen Bereich in der Fotografie fixiert, denn ich liebe die fotografische Herausforderung. Den Bereich der Bildbearbeitung betreibe ich "Learning by Doing". Umso mehr freue ich mich über jede geglückte Bearbeitung. Ich mache aus ihr keine Philosophie sondern betrachte sie als Teil der Möglichkeiten. Fotografie ist meine Leidenschaft und dies soll in meinen Bildern sichtbar werden.

9 Kommentare

  1. Ein wunderschöner Beitrag, Thomas! Vielen Dank dafür. Genau das richtige Projekt für einen verregneten Tag.

    Beantworten
  2. Hallo Thomas,

    das sind wirklich ganz klasse Foto`s.

    Das werde ich sicher auch mal ausprobieren:-)

    LG

    Susanne

    Beantworten
  3. ach ja, Nr. 3, 12, 15 und 16 sind meine highlights. Vor allem die letzten drei wären doch klasse Foto`s für die Küche?!

    Einfach genial!!!! :-)

    LG

    Susanne

    Beantworten
    • Wunderschöne Fotos, Thomas! Ich bin beeindruckt! Alles wirkt so leicht und luftig bei perfektem Schärfeverlauf, besonders gefallen mir die Hortensienblüten die so schön durchscheinend lila sind. Aber auch die Obst- und Gemüsereihe ist fantastisch. Ein wirklich tolles Projekt, ich glaube ich brauche so ein Brett…
      Lieber Gruß
      Maike

      Beantworten
      • Also nicht irgendwelche Blümchen, sondern Hortensien. Wieder was dazu gelernt :D.
        Danke und LG Thomas.

  4. Eine schöne Idee, Thomas. So wie wir es von Dir gewohnt sind :-)
    Aber bitte verrate mir doch: Wo hast Du ein Kiwi-Blatt her?
    LG
    Britta

    Beantworten
    • Hallo Britta,

      in unserem Garten wachsen Kiwis. Die kommen ursprünglich aus ähnlichen klimatischen Regionen wie sie in Mitteleuropa herrschen. Allerdings braucht man um Früchte ernten zu können eine weibliche und eine männliche Pflanze. Sonst wird das nix. :-)

      LG

      Thomas

      Beantworten
      • Ah, manchmal ist die Lösung so einfach :-) Danke, Thomas!

  5. Hallo Thomas,
    sehr starke Fotos und eine sehr coole Idee!
    Meine Glückwünsche!!
    Gruß
    Chris
    P.S.: Ich mag die ungeordneten Gummibärchen sehr:-)

    Beantworten

Ihre Meinung interessiert uns (keine Links bitte)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.