Featured Bildbearbeitung und Software Luminar

Luminar AI Kritik – Vergleich Luminar 4 versus Luminar AI

Luminar AI Kritik – Vergleich Luminar 4 versus Luminar AI
Luminar AI Kritik – Vergleich Luminar 4 versus Luminar AI

Luminar AI wirft einige kritische Fragen auf. Ich möchte Ihnen mit meiner Luminar AI Kritik unter anderem auch einen Einblick in die Unterschiede zwischen Luminar 4 und Luminar AI geben:

Bildbearbeitung mit nur einem Klick (Vorlagen).

Künstliche Intelligenz hilft vor allem auch Einsteigern in die Bildbearbeitung.

Kritik Luminar AI versus Luminar 4

Die Bildbearbeitungssoftware Luminar AI basiert in großen Teilen aus Erfahrungen auf Basis künstlicher Intelligenz (dt. Abkürzung KI / engl: Artificial Intelligence, Abkürzung AI). Viele Funktionen des Programms entwickeln daher treffsicher so manches Fotomotiv. Die Software analysiert die Bilder vorab im unsichtbaren Hintergrundprozess. Wer einen schnellen Prozessor und eine gute Grafikkarte hat, wird kaum Verzögerungen erleben. Wer nicht in schnelle Hardware für Fotografen investierte, darf Wartezeiten mit einplanen, denn Sie Software ist wie sehr hungrig nach Leistung des Rechners.

Möchten Sie einen schnellen Windows-PC nutzen, dann haben wir einen wertvollen *fotowissen-Artikel für Sie:
PC für Photoshop Lightroom Bildbearbeitung >>

 

Die meisten Fotografen, die bereits Luminar 3 oder Luminar 4 erwarben, sind zufrieden mit der einfachen und leicht zu bedienenden Software. Viele Fotografen und auch ich erwarteten Verbesserungen der Version 4 und vor allem Fehlerkorrekturen für Windows-Nutzer. Während Luminar-Apple-Anwender zufrieden mit Luminar 4 arbeiten, meldeten Luminar-Windows-Anwender immer wieder Abstürze und Probleme, sowie lange Wartezeiten. Jeder Windows-Nutzer hätte sich Verbesserungen gewünscht und ein Update erwartet. Statt dessen hat der Programmierer Skylum eine ganz neue Version “Luminar AI” entwickelt, um noch mehr künstliche Intelligenz zu nutzen.

Es wird kein Luminar 5 geben. Skylum setzt auf Luminar AI.

Tatsächlich hat Skylum bereits mit Luminar 4 die Bildbearbeitung revolutioniert. Es war nie so einfach einen Himmel zu ersetzten oder einen Sonnenschein dem eigenen Bild hinzuzufügen. In Zukunft können wir damit rechnen, dass wir einen Hintergrund mit nur einem Klick unschärfer gestalten können (Bokeh AI, Vordergrundunschärfe vermutlich Fehlanzeige, ähnlich wie bei den meisten Smartphones). Nie war es einfacher und preiswerter, ein Gesicht von Unreinheiten zu entfernen, als in Luminar AI / 4. Die meisten Ergebnisse auf Basis von Vorlagen sind sofort überzeugend und sparen uns Fotografen sehr viel Zeit bei der Fotobearbeitung.

Wir können uns darüber trefflich austauschen, ob viele der Luminar AI-Funktionen noch etwas mit Fotografie zu tun haben. Ich denke nicht.

Luminar AI Kritik – Vergleich Luminar 4 versus Luminar AI
Luminar AI Kritik – Vergleich Luminar 4 versus Luminar AI

Tabelle Vergleich Versionen Luminar 4 versus Luminar AI

Mit dem neuen Luminar AI wurde die Software schneller und noch etwas einfacher in der Bedienung, nicht aber unbedingt in jeder Beziehung besser. Diese Tabelle vergleicht Luminar AI mit Luminar 4:

Vergleichstabelle Luminar AI versus Luminar 4 Luminar AI Luminar 4
Ebenen - Ja
Voransicht der Vorlagen - Ja
Bildverwaltung - Rudimentär,
Besser als AI
AI / KI Ja, erweitert Ja
Dreidimensionale Bildanalyse Ja -
Bildaufbau AI Ja -
Sonnenstrahlen Ja Ja
Augmented Sky Ja -
Nebel Ja - mit Tiefe
(Stimmung AI)
Ja
(Nebel)
Vorlagen Ja - Intelligent (AI) Ja
Fujifilm RAW-Filmsimulationen - -
Erwerben bei Skylum
Rabattcode € 10,-
fotowissen10
Version AI >>
Version 4 >>

Nachteile Luminar AI

Einer der größten Kritikpunkte an Luminar AI im Vergleich mit Luminar 4 sind die fehlenden Ebenen, die eine Bedienung sehr effizient und übersichtlich gestalten. Auch in Capture One sind Ebenen für verschiedenen Bildbearbeitungen und Masken vorhanden, falls Sie eine Alternative zu Luminar AI suchen. Es fehlt in Luminar AI auch die Bewertung der Bilder mit Hilfe von Sternen, die sich bei jeder anderen Software (Lightroom, DxO; Capture One, On1) durchgesetzt hat. Warum Skylum auf diese wichtige Funktion verzichtet ist unklar, da sie doch zum Bewerten der Bilder essentiell ist. Die Startzeit des Programms auf meinem Apple Mac Pro ist ebenfalls kritikwürdig. Die Software benötigt sehr lange um von einer schnellen SSD-Festplatte hochzufahren:

  • Keine Ebenen
  • Fehlende Bildverwaltung
  • Fehlende Bewertung mit Sternen
  • Fehlende Umbenennung von Bildnamen
  • Fehlende Verschlagwortung
  • Vorlagen sind nicht mehr als Voransicht im Bild sichtbar, sondern müssen angewendet werden, damit die Wirkung angezeigt wird (bessere Verarbeitungszeit).
  • Das Entfernen des Bildrauschens bei höherer ISO ist nicht im Entferntesten mit dem Ergebnis von DxO PhotoLab (Funktion Deep Prime) zu vergleichen.
  • Keine Wasserzeichen
  • Fehlende virtuelle Kopien
  • Keine Übernahme des Luminar 3 oder Luminar 4 Katalogs
  • Keine Arbeit während des Exports
  • Keine Filmsimulationen für Fujifilm RAW-Bilder
  • Zweiter Monitor / Bildschirm wird nicht unterstützt

Das alles sind nur die wichtigsten Kritikpunkte, kleinere könnten wir noch viele aufzählen, aber das ist bei jeder Bildbearbeitungssoftware der Fall.

Vorteile Luminar AI

Der größte Vorteil von Luminar AI liegt in der Geschwindigkeit gegenüber Luminar 3 oder Luminar 4. Ein weiterer Pluspunkt ist die noch simplere Bedienung mit Hilfe der Vorlagen-Vorschläge. Diese Vorlagen lassen sich schnell anwenden und damit sind in Sekunden wertvolle Bildbearbeitungen möglich, die wir sonst aufwändig selbst erstellen müssten. Mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz (engl: Artificial Intelligence = AI), werden diese Vorschläge von Luminar AI auf Grund von analysierten Bildinhalten gegeben, können danach noch von uns Bildbearbeitern in den Einstellungen verfeinert oder ergänzt werden. Beim Test von Luminar AI fiel mir auf, dass diese Vorgaben nicht mehr beim Überfahren mit der Maus auf unserem Ausgangsbild angezeigt werden. Vermutlich werden wir aus Zeitgründen nicht alle Vorschläge ausprobieren:

  • Höhere Geschwindigkeit, sehr schnelle Leistung mit künstlicher Intelligenz
  • Mit AI vorgeschlagene Vorlagen ergeben gute Ergebnisse
  • Mehr künstliche Intelligenz
    Bildaufbau AI
    Augmented Sky
  • Bessere Portraitbearbeitung
  • Bessere 3D-Erkennung und -Bearbeitung
Luminar AI Kritik – Vergleich Luminar 4 versus Luminar AI
Luminar AI Kritik – Vergleich Luminar 4 versus Luminar AI

Lohnt ein Upgrade von Luminar 4 auf Luminar AI

Die Antwort ist sehr subjektiv und ich merke an, dass Luminar AI zwar mit Geschwindigkeit glänzt, aber beim Arbeitsablauf (Import, Umbenennen der Fotos, Bewerten, Aussortieren, Bearbeiten, Export) keinerlei überzeugende Leistung abliefert. Dennoch werden Fotografinnen und Bildbearbeiter die Software gerne als Plugin für Lightroom nutzen, um den einen oder anderen Arbeitsschritt mit Luminar AI zu vereinfachen oder zu ergänzen.

Für einen guten Arbeitsablauf ist Luminar AI völlig ungeeignet.

Fotografen die technikaffin sind und sehr gerne wissen möchte, in welche Richtung die künstliche Intelligenz in der Bildbearbeitung geht, sollten Luminar AI unbedingt einen Blick schenken. Was Luminar AI zum Beispiel bezüglich des Nebelfilters anstellt, ist eine gründliche Analyse der Tiefe, auf die sich die Nebelbeseitigung oder das Vernebeln bezieht. Auch hier können wir noch eingreifen und die Tiefe bestimmen.

Für Portraitfotografinnen war die Bearbeitung von Portraits und Haut nie so einfach. Viele Studiofotografen nutzten jahrelang Spezialsoftware, um Gesichtern ein besseres Aussehen zu geben. Luminar AI macht einen professionellen Job, was Portraits angeht.

Für Architekturfotografen oder Immobilienhändler steht völlig außer Frage, dass Sie mit den Funktionen Himmel AI und Augmented Sky ihre Bilder um Stimmungen und Inhalte ergänzen können.

Landschaftsfoto unbearbeitetLandschaftsfoto mit Luminar AI bearbeitet

Luminar Alternativen

Es existieren viele andere Bildbearbeitungs-Programme, allerdings kaum eines, was so simpel ist und so viele Möglichkeiten der Bildbearbeitung bietet. Ich empfehle Luminar 4 oder Luminar AI jedem, der keinen Wert auf eine umfangreiche Fotoverwaltung oder Einarbeitungszeit legt. Luminar 4 kann ich immer noch allen Apple Nutzern empfehlen, allerdings muss ich warnen, dass Sie vom Hersteller Skylum keine Upgrades erwarten dürfen.

Alternative Software könnte sein Adobe Lightroom Classic (Mietkonzept!, hervorragende Bildverwaltung), DxO PhotoLab 4 (Beste Bildbearbeitung 2021, exzellente Bildqualität, nicht für Fujifilm X-System RAW Fotografen), Capture One 21 (exzellente Bildqualität). Für eine vollständige Übersicht zu Bildbearbeitungssoftware schauen Sie bitte in diesen wertvollen *fotowissen-Beitrag:

Software Bildbearbeitung >>

Luminar AI empfehle ich, wenn es um leicht zu bedienende Bildbearbeitung geht, die zudem umfangreiche Möglichkeiten der Bildverbesserung bietet. Ich denke auch ohne Ebenentechnik und ohne Fotoverwaltung ist das neue Luminar AI eine Alternative zu Adobe Lightroom, Capture One oder DxO PhotoLab 4.

Portrait unbearbeitetPortrait mit Luminar AI bearbeitet

Fazit Luminar AI – Meinung und Kritik

Den Ärger vieler Fotografen über den Programmwechsel des Herstellers Skylum von Luminar 4 auf Luminar AI, das Einstellen der Weiterentwicklung von Luminar 4, kann ich nachvollziehen. Ich denke die Sprunghaftigkeit von Alex Tsepko, dem Gründer von Skylum, ist nur mit der Verliebtheit in künstliche Intelligenz zu erklären. Ich halte den ausschließlichen Wechsel auf Luminar AI für einen Fehler gegenüber den Kunden. Vertrauen schafft man mit Beständigkeit und nicht mit Programmwechseln. Schon einige gute Software von MacPhun (heute Skylum) ist dieser Unbeständigkeit zum Opfer gefallen.

Mit der Entwicklung von Luminar AI überholt sich Skylum selbst und läuft Gefahr zu verunglücken.

Bei mir hinterlässt Luminar AI gemischte Gefühle, was aber an meinem professionellen Ansatz liegen mag (ich mag realistische Bilder, ohne Himmeltausch und Verschlankung von Gesichtern). Ich erwarte von einer Bildbearbeitungssoftware außerdem eine eierlegende Wollmilchsau, die noch nicht geboren wurde. Weder Lightroom Classic, Capture One, DxO PhotoLab, On1 PhotoRAW noch Luminar 4 oder Luminar AI können alles können.

Empfehlenswert ist Luminar AI für alle, die keine aufwändige Fotoverwaltung benötigen (wenige Fotos), schnelle und intuitive Fotobearbeitung erwarten und kleine Kosten mit dem Programm erwarten. Die Luminar AI-Funktionen den Himmel zu ersetzen, nutzen Fotografen, die keinen Anspruch an getreue Wiedergabe stellen. Für die Portraitbearbeitung ist die Software eine anwendungsfreundliche Hilfe, die aber auch Gesichter und Körper verändern kann. In ein paar Jahre werden viele von uns Fotografen zurück wollen zu realistischen Bildern, in denen wir – wie im Fotolabor – ausschließlich den Kontrast, die Helligkeiten, Farben und kleine störende Objekte retuschieren.

Die technisch möglichen Änderungen von Himmel und Gesichtern (Proportionen etc.) widersprechen der guten Fotografie.

Für einen schnellen Arbeitsablauf benötigen Sie in jedem Falle noch eine andere Software, am besten in Form einer Fotoverwaltung:

Bildverwaltungssoftware im Überblick >> 

Auch als Plugin für Photoshop, Lightroom Classic oder Apple Photos ist Luminar AI geeignet. Der eine oder andere Effekt kann zusätzlich zu den Lightroom Bearbeitungen oder der Fotoverwaltung als Plugin genutzt werden.

Abschließend zum Test von Luminar AI: Ein Foto ist gut, wenn Sie als Fotograf das Motiv entdecken, gestalten und belichten können. Die Bildbearbeitung macht mit entsprechender Software und Know-how aus einem schlechten Foto kein gutes, wohl aber aus einem guten Foto ein hervorragendes. Man muss die Himmelsfunktion in Luminar AI nicht nutzen und kann die Software trotzdem mögen.

*fotowissen-Rabattcode Luminar AI

Beim Erwerb von Luminar AI oder Luminar 4 nutzen Sie bitte den *fotowissen-Rabattcode an, wenn es um die Bezahlungsart geht:
fotowissen10

AI Software erwerben >>

Luminar AI Rabatt fotowissen10

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist – Luminar AI Kritik – Vergleich Luminar AI versus Luminar 4


In eigener Sache (Werbung für die besten Fotokurse seit es Handbücher gibt):

Fotograf und Fototrainer Peter RoskothenIndividueller Fotokurs Bildbearbeitung

Möchten Sie tiefer in die Bildbearbeitung einsteigen, an einem besonders guten Monitor arbeiten, das Ziehen der Regler verstehen und selbst Bilder mit WOW-Effekt aus Ihren Fotografien erzeugen? Dann sind Sie richtig beim individuellen Fotokurs Bildbearbeitung, der genau auf Ihrem Wissen aufbaut und Ihnen garantiert große Augen Ihrer Verwandten und Freunde beschert:

Individueller Fotokurs Bildbearbeitung >>

Test BenQ SW270C Profi-Monitor für Fotografen und Bildbearbeitung

Individueller Fotokurs Fotografie

Möchten Sie noch schönere Fotos belichten und damit Ihre Lieben überraschen? Möchten Sie wissen, wie Ihre Kamera im Detail funktioniert? Oder sind Sie schon länger dabei, benötigen aber noch mal einen richtigen Schub nach vorne, was die Kunst des Sehens, die Bildgestaltung und die Kunst des Fotografierens angeht? Dann ist der individuelle Fotokurs der beste für Sie, denn hier können Sie alle Ihre Fragen stellen, wir gehen genau auf Ihre Kamera ein und bauen einfach schnell Ihr Wissen aus:

Individueller Fotokurs Fotografie >>

Exklusiver Fotokurs – Fotografieren Lernen

 

Mein Tipp: Ich empfehle diese fingerlosen Handschuhe, die besonders gut für Fotografen sind. Sie kennen vielleicht die Marktbeschicker, die ebenfalls ähnliche fingerlose Handschuhe nutzen. Mit diesen können Sie auch die Fingerkuppen bedecken, wenn die Kamera gerade nicht benutzt wird. Sie wechseln zwischen fingerlosen Handschuhen und Fäustlingen:

Geschrieben von:

Avatar von Peter Roskothen

Peter Roskothen

Peter Roskothen
Ich bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer individueller Fotokurse und Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Sie als Fotograf*in. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter P. Roskothen Fotokunst & Design.

Journalist, Fotograf, Fototrainer Peter Roskothen

Willkommen bei *fotowissen sagt Peter Roskothen im Namen aller Autoren.

*fotowissen Beiträge 30 Tage

SD-Speicherkarte

Schnelle 64GB Speicherkarte
Erklärungen hierzu >>
(Link zu Amazon)

SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II, Class 10, U3
SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II

Tipp: Diese SD-Karte ist für schnelle Kameras oder schnelles Auslesen am Rechner super.

Der perfekte Monitor für Fotografen

Professionelle Bildbearbeitung ohne Mietkosten

Software Bildbearbeitung Capture One 21

10% Rabatt für Fotowissen-LeserInnen: FOTOWISSEN-C1

Test Bildbearbeitung Capture One 21 >>

Kameragurt und Handschlaufe zum Wechseln

Tipp: Zu oft war der Kameragurt im Weg und ich konnte nicht mal schnell auf eine Handschlaufe wechseln. Jetzt kann ich schnell an allen meinen Kameras entweder eine Handschlaufe oder einen zweiseitigen Kameragurt anbringen mit Peak Design.

*fotowissen Autorinnen und Autoren

Die *fotowissen Autoren

Auf dem Laufenden bleiben und wertvolle Fototipps erhalten:

Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie unseren wöchentlichen

Newsletter abonnieren >>

Einfach Fotografieren lernen im Fotokurs

Individueller Fotokurs für jeden, der gerne fotografiert:

Fotokurs digitales Fotografieren lernen ganz einfach
Einfach informieren >>

Affiliate-Links, Werbung, Testberichte, Empfehlungen

Hinweis:
Diese Seite enthält externe Affiliate-Links und Werbung. Falls Sie sich entscheiden, ein Produkt über unsere Seite zu kaufen, erhalten wir eine kleine Provision, welche hilft, diese Webseite zu finanzieren. Aber: Wir nehmen niemals Geld für positive Bewertungen und äussern immer unsere eigene, kritische Meinung.
Erfahren Sie mehr...

Amtliches Stativ

Dieses Fotostativ ist groß, verhältnismäßig leicht und vor allem sehr preiswert:

*fotowissen Test K&F Stativ SA254T1

Stativ Testbericht