Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

Luminar 4.1 Update schneller und mehr Funktionen

Artikel ursprünglich verfasst am 18. Januar 2020

Mehr Artikel wie dieser mit einem Klick auf die Rubrik: Luminar

Das Bildbearbeitungssoftware Luminar 4.1 Update kann sofort geladen werden und bringt neben einigen verbesserten Funktionen auch mehr Geschwindigkeit. Viele Fotografen bemängelten die langsame Bildbearbeitung von Luminar 4.0, welche mit dem Update auf 4.1 verbessert wurde. Die Neuerungen im Detail:

Luminar 4 Update - Schneller und besser

Luminar 4.1 ist schneller geworden und wurde um einige Funktionen verbessert

Bildbearbeitungssoftware Luminar 4.1 schneller

Nicht nur der Start des Programms, auch die Bildbearbeitung haben merklich an Geschwindigkeit gewonnen. Damit ist das Luminar 4.1 Update immer noch keine Rakete, aber schon richtig zügig zu bedienen. Viele Fotografen beklagten sich über die Verzögerung beim Start der Software und bei der Wartezeit pro Bild vor der Bildbearbeitung. Mehrere Sekunden vergehen zwar immer noch, bevor wir Bildbearbeiter ein Foto in der Helligkeit, im Ausschnitt, in den Farben und vielen Dingen mehr beeinflussen können. Doch man hat im Hause Skylum (Hersteller von Luminar) an der Leistung gearbeitet. Prüfen Sie am besten selbst, ob Ihnen die Geschwindigkeit ausreicht, bevor Sie lizensieren. *fotowissen-Tests zeigen, dass trotz der kleinen Wartezeit für die Bildbearbeitung, die Ergebnisbilder wesentlich schneller erreicht werden als in Adobe Lightroom. Laut Skylum wurde mit Version 4.1 auch die Speicherverwaltung und die Stabilität der Software verbessert. Vermutlich bezieht sich diese Meldung insbesondere auf Windows-Rechner, denn auf Mac-Rechnern lief auch Luminar 4 bereits stabil.

So aktualisieren Sie auf Luminar 4.1

Wie man aktualisiert Luminar 4.1 ist ein kostenloses Update für aktuelle Luminar 4 Nutzer.
  • Mac – Starten Sie Luminar 4 und wählen dann in der oberen Menüleiste Luminar 4 > Nach Updates suchen.
  • Windows – Starten Sie Luminar 4 und wähle dann in der oberen Menüleiste Hilfe > Nach Updates suchen.

Video zum Update 4.1

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Außerdem bietet das Update von Luminar 4.1 diese Verbesserungen:

Atmosphärischer Dunst für das AI Sky Replacement-Tool

Wie Sie vermutlich bereits wissen, können Sie ab Luminar in der Version 4 den Himmel ersetzen (AI-Sky-Replacement). Der Begriff AI steht für das deutsche KI und bedeutet künstliche Intelligenz. Tatsächlich erweist sich diese Funktion insbesondere bei langweiligen Himmeln und regnerischen Tagen als Mittel der Wahl für Architekten und Immobilienmakler, um den Himmel aufzupeppen. Mit dem Luminar 4.1 Update erlaubt Ihnen die Bildbearbeitung Dunst hinzuzufügen, um eine Aufnahme realistischer zu gestalten. Mit der Funktion wird ein ausgewogener Eindruck von Vordergrund und Himmel realistischer gestaltet.

Links: Mit dem AI-Enhancer in der Bildbearbeitungssoftware Luminar 4.1 Update verbesserte Aufnahme – Rechts Himmel ersetzt mit „Blue Sky 5“

Links: Himmel ersetzt mit „Blue Sky 5“ – Rechts: Der gleiche Himmel mit Nebel hinzugefügt für realistischeren Bildstil

Die Luminar 4-Entwicklung des Bildes in drei Stufen:

Radieren-Werkzeug

Das Radieren-Werkzeug wurde überarbeitet und hat eine weichere Auswahlkante. Damit wird das Entfernen unerwünschter Pixel einfacher.

Weitere Verbesserungen

  • Weiterhin verbessert wurde der Portrait Enhancer, wecher jetzt auch kleiner abgebildete Gesichter erkennt (zum Beispiel bei Gruppenaufnahmen)
  • Wollen Sie Einstellungen etwas abschächen, steht ein Schieberegler für die Stärke der Einstellungen zur Verfügung (Bild- und Anpassungsebene). Die Deckkraft-Regler bleiben erhalten
  • Volle Unterstützung für Photoshop 2020
  • Erweitertes Benutzerhandbuch

Preis Bildbearbeitungssoftware Luminar 4.1

Luminar 4.1 können Sie im Gegensatz zur Adobe Lightroom Miete einmalig erwerben und vorab auch testen. Geben Sie diesen Code ein, reduziert sich der Preis für die Lizenzierung: fotowissen10

Luminar 4.1 ausprobieren >>

Luminar 4.1 neu erwerben >>

Luminar 4.1 Upgrade von Version 3 >>

Diese Bilder wurden mit Luminar entwickelt >>

Fazit Update 4.1

Die Software ist schneller geworden und hat mindestens einige interessante Neuerungen erhalten, mit denen wir besser arbeiten können. Es wäre klasse, wenn das Programm in Zukunft noch etwas schneller arbeiten würde. Tatsächlich ist diese Bildbearbeitungssoftware sehr gut für Einsteiger geeignet, da sie schnelle Ergebnisse erlaubt und preiswert erworben werden kann.

Video Bildbearbeitung in 5 Minuten mit Luminar

Dieses Video zeigt zwar noch die Version 3, wird Ihnen aber auch für Version 4 hilfreich sein, da es zeigt, wie schnell Sie mit der Bildbearbeitungssoftware zu einem Ergebnis kommen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*fotowissen YouTube Videos

Unseren YouTube Kanal abonnieren und nie wieder ein Video verpassen:

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist -Bildbearbeitungssoftware Luminar 4.1 Update schneller und mehr Funktionen – Angebotspreis

In eigener Sache (Werbung):

Fotograf und Fototrainer Peter RoskothenFotokurs Bildbearbeitung

Wenn Sie auf Ihrem Mac oder PC Luminar, Photoshop, Lightroom oder Capture One Pro schnell und einfach erlernen möchten, empfehle ich Ihnen den individuellen Fotokurs für Bildbearbeitung von Personal Fototrainer Peter Roskothen. In nur drei Stunden erlernen Sie alle Grundlagen und erhalten einen schnellen Arbeitsablauf, um sich wieder auf die Fotografie konzentrieren können und weniger Zeit vor dem Monitor zu verbringen. Getreu dem Motto: Mit der Bildbearbeitung aus einem guten Bild ein hervorragendes machen

Weitere Infos zum individuellen Fotokurs >>

Lgihtroom Fotokurs - Lightroom lernen

Mehr Artikel wie dieser mit einem Klick auf die Rubrik: Luminar

Autor: Peter Roskothen

Ich, Peter Roskothen bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer Fotokurse sowie Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Fotoamateure und ambitionierte Fotografen. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter Peter Roskothen Fotokunst & Design.

6 Kommentare

  1. Guten Tag Peter Roskothen,
    unter allen Anbietern dieses Genres gefallen sie und natürlich ihre Art der Darstellung am besten. Ich bleibe dabei!
    Freundliche Grüße aus Limburg
    Ihr Klaus J. Paluch

    PS. Wunderbar auf den Punkt gebracht sind Ihre Videos.

    Beantworten
    • Servus!

      Ich habe folgende Frage zu Luminar4.

      Wie kann ich die Reihenfolge der Bilder in einem Ordner ändern. Dies ist zB erforderlich zur Vorbereitung für eine Diashow.

      Für eine Antwort bedanke ich mich sehr herzlich..

      Johann

      Beantworten
  2. Ich selbst mag eigentlich das Luminar Konzept, kann aber unter Windows den Performancegewinn nicht bestätigen. Fotos die man bereits einmal ausgeführt hatte werden zwar in der Tat blitzschnell angezeigt (was aber sehr viel zusätzlichen Speicherplatz auf der Festplatte verbraucht), aber beim Sichten neuer Fotos sind Wartezeiten von 12 Sekunden bei einem 24MP Foto einfach nervenaufreibend und machen den Vorteil der schnelleren Bearbeitung komplett zunichte. Ein weiterer Mangel der verhindert das man Luminar 4 als Master Programm nutzen kann ist die mangelnde Kompatibilität mit externen Tools.
    Das es auch anders geht zeigt Exposure X5, auf das ich aus Enttäuschung nach dem Luminar 4 Update, in dem diese Probleme immer noch nicht behoben waren umgestiegen bin. Blitzschnelle Anzeige neu importierter Fotos und das Programm ist mit allen meinen externen Tools kompatibel. Dazu ist eine direkte Verlinkung zur jeweiligen Start Exe möglich und die Bearbeitung über das externe Tool kann wahlweise auf dem Originalfoto oder einer Kopie, die Exposure dafür automatisch anlegt erfolgen.
    Ich finde dort könnten sich die Skylum Entwickler mal ein paar Tricks abschauen wie man es richtig macht, statt immer wieder neue Filter in den Markt zu drücken, deren Vorteile dann durch das praktische Handling des Gesammtprogramms wieder neutralisiert werden.

    Beantworten
    • Guten Tag Herr Thomas,

      um Ihre eMail wirklich gut zu verwerten, wäre es klasse, wenn Sie die Daten Ihres Rechners auch nennen. Es gibt noch viele Möglichkeiten Luminar 4 zu verbessern, da gebe ich Ihnen Recht.

      Herzlich, Peter Roskothen

      Beantworten
      • Guten Tag Herr Roskothen

        Ich nutze hier einen Windows 10 Desktop Rechner mit 8 Kern Prozessor SSD Festplatte und 16GB Arbeitsspeicher. Das die Performanceprobleme durch die Programmroutinen von Luminar verursacht werden beweist der Vergleich mit Exposure X5, das startet schneller und die Bilder werden praktisch ohne nennenswerte Zeit Verzögerung angezeigt und sind sofort bearbeitbar. Ich als IT Spezialist sehe das leider auch so, um dieses Problem zu lösen muss Skylum vermutlich die kompletten Programmroutinen noch einmal umschreiben.

        Luminar ist als Lightroom Alternative angetreten und um diesen Ansprüchen zu genügen muss sowohl die Programmperformance als auch die Kompatibilität mit externen Tools als Mindestanforderung erfüllt sein, sonst nützt mir das Programm nichts. Ich nutze es momentan nur noch als Plugin wenn mal ein Himmel ausgetauscht werden muss aber die Zeitersparnis die die zugegebenermaßen tollen KI Filter bringen nützen nur dann etwas wenn man die Fotos nicht erst an Luminar übergeben muss, sonst ist man im Master Raw Konverter schneller.

        Exposure bietet dagegen neben der Programmperformance LUT Unterstützung, Integrierbare Overlays, umfangreiche Maskierfunktionen ein tolles Farbmanagement und vor allem eine umfassende Unterstützung von externen Tools, so dass man sich damit einen geschlossenen Workflow aufbauen kann. Um da heranzukommen hat Skylum noch einige harte Nüsse zu knacken.

        Gruß Siggi

    • Hallo,
      Ich komme ebenfalls zu dem Schluss, dass Luminar 4.1 grundsätzlich auf Windowsrechnern zu langsam läuft. Ich habe auf 2 Rechnern getestet, einem älteren Desktop PC, i5, 4. Generation und einem brandneuen Laptop, i7, 10. Gen., beide mit 16 GB RAM, ordentlicher Grafikkarte und SSD. Der alte PC benötigt 20-30 Sec für ein scharfes Vorschaubild (Canon Raw .CR3), der neue immer noch 12-20 Sec, normales Arbeiten ist so nicht möglich. Der Luminar Support ist zwar schnell und freundlich, kann aner auch nicht helfen. Alle anderen Bildbearbeitungsprogramme laufen auf beiden PC ordentlich schnell. Habe mich inzwisschen für die ON1 Software entschieden, die kostet vergleichbar, kommt ebenfalls ohne Import aus, kann HDR und Panorama, ist seit Version 20 auch in deutsch und mein Lightroom Katalog (30.000 Bilder) konnte migriert werden. Kann wesentlich mehr als Lightroom und vieles, was Luminar macht.
      Grüsse, Thomas

      Beantworten

Ihre Meinung interessiert uns (keine Links bitte)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.