Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

Lensbaby Composer Fotos

Lensbaby Composer Fotos zogen immer schon meine Aufmerksamkeit auf sich. Ich liebe diesen Look von Unschärfe in Foto, welcher einem Tilt-Objektiv ähnlich sieht.
Auch das Software Tool Focus-Pro von Macphun kann ähnliche Effekte erzielen. Aber ein Lensbaby Objektiv hat seinen ganz eigenen Charme. Hier sehen Sie ein Video und Fotos zum verrückbaren Optik:

Lensbaby Composer Fotos

Fotos mit Lensbaby Composer

Immer schon fand ich diese Aufnahmen interessant, bei denen in einer Ecke eine Unschärfe den Blick in die Schärfe führt. Irgendwann dann erwarb ich das Composer Objektiv für meine Canon Kameras. Zusätzlich kaufte ich noch das komplette Lensb. inklusive Zubehör Kit

Interessant ist die manuelle Bedienung des LB-Composer. Die Blende wird manuell eingelegt. Dazu ist ein Magnet im Kit, mit dem an die eingelegte Blende herausziehen kann. Die ausgewählte Blende lässt man folgend vorsichtig in das Objektiv fallen. Mitgeliefert werden Blenden aus Metall von f 2 über f2,8, f4, f5,6, f8, f11, f16,  bis f22.

Durch das Verschieben des Objektivs in die eine oder andere Ecke, entsteht dann eine Unschärfe im Sucher. Anders gesprochen kann der Fotograf durch gezieltes Verschieben der Linse sein Objekt scharf abbilden und den anderen Teil des Bildes unscharf belichten.

Gewollte Unschärfe

Das Ergebnis sind künstlerische Lensbaby Fotos mit Unschärfen, die gezielt das Auge zur Schärfe leiten und so das Objekt oder die Person in den Fokus stellen. Der Charme liegt in der sanften Unschärfe, die wir als Fotografen gezielt einsetzen können. Die Fotos sind keine Bilder, die wir wegen der Unschärfe in den Ecken kritisieren, sondern Fotografien, die durch eine Leichtigkeit glänzen.

Im Zubehör Kit enthalten sind besondere Vorsätze für das Objektiv, um Portraits oder Makrofotos zu fotografieren. Natürlich können Sie mit dem Objektiv auch die berühmten Miniaturfotos erstellen, die mich persönlich aber fotografisch nicht so sehr interessieren.

Jetzt aber endlich zu den Fotos. Die folgenden Aufnahmen sind im Garten und in Meran (Südtirol, Italien) entstanden:

Fotokurs

Bei mir im Fotokurs können Sie dieses Objektiv mit Ihrer Canonkamera gerne einmal ausprobieren. Für Fotobegeisterte mit anderen Kameras, dürfen Sie gerne meine Kamera mit dem Objektiv testen, bevor Sie Ihre Kaufentscheidung treffen.

Auch zu anderem Fotozubehör berate ich Sie gerne. Das Fotografieren mit diesem Objektiv macht jedenfalls großen Spaß. Der Fotokurs ist individuell. Somit ist der Termin frei, Theorie und Exkursion nur für Sie da. Außerdem ist einer der großen Vorteile, dass wir genau Ihre Kameraausrüstung besprechen können und nur Sie fragen…

Wenn Sie also Spaß am Fotografieren haben und noch mehr Motivation, Tipps, Tricks und Perspektiven, Technik, Know-how und Motive kennen lernen möchten, dann nur zu! Telefon Fototrainer Peter Roskothen: 0 21 58 40 40 62.

Lensbaby Composer Canon EF

Lensbaby Composer Canon EF

Lensbaby Composer Pro System Kit für Canon EF

Lensbaby Composer Pro System Kit für Canon EF

Lensbaby Composer Pro inkl. Sweet 50 Optik für Nikon

Lensbaby Composer Pro inkl. Sweet 50 Optik für Nikon

Lensbaby Composer Pro System Kit für Nikon F

Lensbaby Composer Pro System Kit für Nikon F

Wikipedia zum Spezialobjektiv >>

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf und Fototrainer – Fotokurs Lensbaby Composer Fotos

Peter Roskothen

Autor: Peter Roskothen

Ich, Peter Roskothen bin Profi-Fotograf, Fotojournalist sowie Fototrainer und schreibe auf *fotowissen für andere Foto-Amateure und ambitionierte Fotografen. Die digitale Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter Peter Roskothen Fotokunst & Design. Bei Google Plus finden Sie mich unter Google+

Teile diesen Artikel auf

5 Kommentare

  1. Susanne B.

    Hallo Peter,

    ich danke Dir, für diesen Artikel über das Lensbaby 🙂

    Mehrfach hatte ich darüber in Fotozeitschriften gelesen und dieses Teil immer als interessant

    eingestuft, mit Deinen wirklich traumhaften Foto`s hast Du mich total mit dem Lensbaby angefixt.

    Ich denke, es kommt auf meine Wunschliste!! Ist sicher eine super Sache wenn man sich damit vertraut

    gemacht hat.

    Tolle Foto`s!!!!!

    LG

    Susanne

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Britta Dicken

    Wunderschöne Bilder, Peter. Da bekomme ich noch mehr Lust es einmal auszuprobieren!
    Auf meiner Wunschliste ist es schon länger, aber ich glaube, es ist gerade weiter nach oben gerutscht 🙂
    Danke für den tollen Artikel!
    LG
    Britta

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. Chris Kl

    Wow Peter,
    das sind sehr starke Bilder.
    Meine Favoriten sind das erste und das dritte Bild. Das erste ist so herrlich abstrakt, man kann nur erraten das es sich um eine Blüte handelt.
    Mir fehlte für das Lensbaby bisher die Gedult, auch wenn ich es meist im Fotorucksack spazieren tragen. Ich denke ich muss mich da mal ranbegeben. Deine Fotos verleiten auf jeden Fall dazu!!
    LG Chris

    Auf diesen Kommentar antworten
  4. Peter Roskothen

    Danke Euch allen für die wunderbaren Kommentare. Ich mag das Lensbaby auch, habe auch den Makrovorsatz und liebe diese bewusste Unschärfe ganz besonders auch mit einer Überbelichtung wie bei Foto #4. Die abstrakten Fotos liegen mir sowieso sehr am Herzen…

    Auf diesen Kommentar antworten
  5. Maike Lehmann

    Wow Peter, das sind wunderschöne Bilder! Da erkennt man den Profi… Ich weiß schon, warum das Lensbaby immer schon ganz oben auf meiner Wunschliste stand. Allerdings hatte ich bisher andere Motive im Sinn und bin sehr positiv überrascht, dass es so vielseitig einsetzbar ist. Der Effekt zieh mich einfach magisch an (und ins Bild). Das ist ein sehr hilfreicher Artikel von dir, lieben Dank dafür! Sonnige Grüße,
    Maike

    Auf diesen Kommentar antworten

Ihre Meinung interessiert uns

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.