Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

Kreativität in der Fotografie – Buchrezension

Artikel ursprünglich verfasst am 3. April 2016

Mehr Artikel wie dieser mit einem Klick auf die Rubrik: Featured

Vom Autor Lutz Lungershausen ist das Buch „Kreativität in der Fotografie – Wie man auf Knopfdruck systematisch neue Ideen generiert“ im mitp Verlag (Edition Profifoto) erschienen. Wir haben das Buch für Sie gelesen und sagen ihnen für wen es sich eignet.

Kreativität in der Fotografie Buch

Buchrezension Kreativität in der Fotografie

Der Autor erläutert seinen persönlichen Arbeitsablauf um kreative Ideen zu produzieren. Er beschreibt den kreativen Prozess und seine Methoden und Techniken. Er gibt viele Hinweise darauf was man dabei unbedingt beachten sollte und was auf keinen Fall ratsam ist. Der Leser erhält einen detaillierten Einblick in die einzelnen Arbeitsschritte innerhalb einer Agentur bevor es dann wirklich zu einem Foto Shooting oder einem fertigen Bild kommt. Einige Beschreibungen beziehen sich dabei allerdings auf die Arbeit in einem Team. Dadurch lassen sich diese Methoden nur schwer durch eine einzelne Person realisieren. Es bleibt dann beim eigenen subjektiven Rahmen an Ideen und es fehlt die Gruppendynamik.

Neben der Beschreibung des Arbeitsablaufs, gibt es zwei Kapitel, die sich mit den Bildparametern und verschieden Genres beschäftigen. Auch hier liegt der Fokus ausschließlich auf den kreativen Möglichkeiten. Technik und Umgang mit dem Fotoequipment ist nicht Thema dieses Buches.

 

 

Wer sollte das Buch lesen

Das Buch wendet sich an Fotografen, die darauf angewiesen sind, kreative Ideen am Fließband zu liefern. Sprich Profis die beispielsweise für die Werbebranche arbeiten. Das gilt vor allem für die, welche in einem abgesteckten Rahmen Ideen und Ergebnisse liefern müssen. Der Hobbyfotograf hat diese Abhängigkeiten nicht. Seine Kreativität hat selten eine zeitlich begrenzende Komponente oder eine definierte Vorgabe.

persönliches Fazit

Hauptthema dieses Buches ist eindeutig die Kreativität. Die daraus resultierenden Fotos wirken eher als zufälliges Beiwerk. Das Buch liefert aber auch viele kleine Ideen, gewohnte und eingefahrene  Wege zu verlassen und dadurch Neuland zu entdecken. Es gilt die Perspektive zu ändern und alles aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten.

Buch bei Thalia kaufen >>

(Sie können online bestellen und auch in Ihrer Filiale abholen)

Buch bei Amazon kaufen >>

Für einen ersten Eindruck: Leseprobe – Kreativität in der Fotografie

Mehr Artikel wie dieser mit einem Klick auf die Rubrik: Featured

Autor: Klaus Dicken

Ich bin Fotograf aus Leidenschaft. Unterstützt werde ich dabei von der Fotoschule Roskothen. Ich entdecke immer wieder neue Möglichkeiten die Fotografie kreativ zu nutzen. Meine Kameras begleiten mich dabei an die unterschiedlichsten Orte. Weitere Bilder finden sich unter www.d-photography.de/

Ihre Meinung interessiert uns (keine Links bitte)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.