Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

Karneval in Venedig Masken

Artikel ursprünglich verfasst am 1. Februar 2015

Die Masken beim Karneval in Venedig zu fotografieren ist eine ganz große Ehre. Die Masken posieren in Venedig jedes Jahr und kommen aus der ganzen Welt. Was passiert beim großen Fest? Venedig Tipps und Fotos:

Karneval in Venedig Masken

Karneval in Venedig – Eine Maske

Masken in Venedig

Ich hatte schon öfter die Gelegenheit beim Karneval in Venedig Bilder der Kostüme belichten zu dürfen. Viele der Menschen hinter den wunderschönen Masken sind aus Deutschland, aber auch aus Frankreich, USA und anderen Ländern. Nur wenige kommen zur allgemeinen Überraschung aus Italien. Wen der billige, oft humorlose Karneval in Deutschland zum Einschließen in seinem Haus zwingt, für den ist der Karneval in Venezia eine richtige Wohltat.

Karneval in Venedig

Die posierenden Menschen schweigen immer, reden nie mit uns Fotografen, es sei denn privat und ungeschminkt am Abend beim Essen. Es macht großen Spaß die Masken zu fotografieren und gerne würde ich eine Fotoexkursion mit einigen Menschen nach Venecia unternehmen. Wie wäre es in 2016? Hätte jemand Spaß daran? Natürlich gibt es in Venezia noch mehr Motive als den Karneval. Die Häuser und Grachten sind fotografisch zwar anspruchsvoll aber lohnen unbedingt den Besuch.

Karneval in Venedig Bilder Kostüme Masken

Tipps für den Karneval in Venedig

  • Kommen Sie deutlich vor dem eigentlichen Eröffnungstermin auf dem Markusplatz nach Venezia. Die Masken sind bereits eine Woche vorher dort.
  • Nehmen Sie zum Fotografieren unbedingt einen Blitz mit, denn die Augen der Masken liegen weit hinter der Maske und müssen angeleuchtet werden. Ich persönlich empfehle aus gutem Grund Metzblitze, denn die sind sehr preiswert und einfach zu bedienen.
  • Auf den Blitz setzen Sie einen Diffusor, damit man dem Bild gar nicht anmerkt, dass Sie geblitzt haben.
  • Versuchen Sie mal ganz früh morgens auf dem Markusplatz zu fotografieren. Viele Masken sind früh dort.
  • Überlegen Sie eine Fotoversicherung. Und passen Sie gut auf Ihren Fotorucksack auf. Stellen Sie ihn nie hinter sich, sondern immer vor sich oder mit einem Bein in der Schlaufe und Rucksack zwischen die Beine. Es ist viel Betrieb in der Lagunenstadt.
  • Verwenden Sie für Nachtaufnahmen ein leichtes Reisestativ wie wir es hier in unserem Artikel empfehlen. Das Reisestativ können Sie im Koffer transportieren.
  • Kaufen Sie ein entsprechendes Vaporetto-Ticket für mehrere Tage oder eine Woche. Damit können Sie vom Flughafen per Bus zum Bahnhof und von dort aus mit den Wasstertaxis zu Ihrem Hotel und zu den Masken.
  • Wenn Sie mit uns zum Fotografieren vom Karneval in Venedig 2017 fahren möchten, dann melden Sie sich bitte per Kontaktformular.

Sie lieben die Fotografie und möchten mehr lernen?

Meine Fotokurse sind immer individuell, damit Sie genau das lernen, was Sie möchten. Als Einsteiger können Sie folgende Inhalte lernen:

  • Einfach VerständlichKameratechnik
  • Blende
  • Belichtungszeit
  • Belichtungskorrektur
  • ISO
  • Tiefenschärfe
  • Blitzen und Aufhellen
  • HDR-Fotografie
  • Perspektive und Tiefe
  • Fotogestaltung
  • Fotorecht
  • Bildbearbeitung
  • Bildarchivierung
  • und vieles mehr…

Es ist gleich welches Lieblingsthema Sie haben: Familienfotos, Portraits, Tierfotos, Sportfotos, Naturfotos, Landschaftsfotos, Makrofotos, Stillleben, Architekturfotografie oder andere Themen der Fotografie. Ich gehe genau auf Ihre Interessen und Ihr Know-how ein. Immer gehört eine Fotoexkursion oder gemeinsames Fotografieren zum Fotokurs dazu. Weitere Infos finden Sie hier >>

 

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf und Fototrainer – Karneval in Venedig

Autor: Peter Roskothen

Ich, Peter Roskothen bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer Fotokurse sowie Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Fotoamateure und ambitionierte Fotografen. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter Peter Roskothen Fotokunst & Design.

6 Kommentare

  1. Ich! Ich melde mich schon einmal an :-) Nach unserem Urlaub in Venedig bin ich von dieser Stadt absolut fasziniert! Es wäre ein Traum einmal zum Karneval dort zu sein!
    Nachdem ich die Menschenmassen (im Oktober!) am Palazzo di San Marco zu jeder Tages- und Nachtzeit (auch morgens um 7 Uhr!) gesehen habe, bin ich von Deinen Bilder umso mehr begeistert! Wie viel Geduld musst Du aufgebracht habe, um die Bilder ohne Menschenmassen im Hintergrund zu fotografieren. Toll!

    Auf diesen Kommentar antworten
    • Ach, übrigens, Venedig ist sicherlich zu jeder Jahreszeit ein Besuch wert. In einigen Ateliers der Maskenmacher darf man auch fotografieren … in vielen jedoch nicht. Es ist, was eigentlich selbstverständlich sein sollte, immer angebracht zu fragen. Aber alleine diese Ateliers sind schon atemberaubend, alleine durch ihre Vielzahl der unterschiedlichsten Masken.

      Auf diesen Kommentar antworten
  2. Danke Britta, das sind Fotos, welche in der Woche vor Karneval gemacht sind. Die Masken reisen deutlich vor Karneval an und dann lohnt sich die Fotografie. Zu Karneval selbst ist das zu voll in Venedig. :-) Insofern ist der Titel auch ein bisschen verkehrt.

    Auf diesen Kommentar antworten
    • Egal, ich komme zu jeder Jahreszeit mit nach Venedig :-) Habe mir allerdings sagen lassen, dass am Rosenmontag über der Lagune ein tolles Feuerwerk steigt. Die Wahrscheinlichkeit mit Kamera und Stativ im Wasser der Lagune zu landen, wird aber wohl höher sein, als ein gutes Bild zu schießen … vermute ich :-(

      Auf diesen Kommentar antworten
  3. Die Bilder sind der „Burner“!!!!!!!!!! :-)

    Ich wollte immer schon mal nach Venedig, vor allem zum Karneval!!! Durch eure Bilder bin ich noch mehr angefixt und würde mich gerne auch vormerken…. Tolle Idee, Foto-Exkursion nach Venedig :-)

    Ach ja. solltet ihr Fliegen wollen, dann muss ich auf`m Schoß sitzen!!!

    So, jetz bin ich weg, das Sparschwein füttern…. ;-)

    Auf diesen Kommentar antworten
    • Ich nehm Dich auf den Schoß, Susanne :-) Der Flug ist aber auch schon toll. Nicht die Kamera vergessen, wenn man einen Fensterplatz hat, denn die Alpen sind eine tolle Ablenkung :-)

      Auf diesen Kommentar antworten

Ihre Meinung interessiert uns

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.