Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

In die Musik versunken

Artikel ursprünglich verfasst am 22. März 2020

Mehr Artikel wie dieser mit einem Klick auf die Rubrik: Bild der Woche

In die Musik versunken

Zu sehen sind Mitglieder der Jazzband „Triologic“.
Aufgenommen bei einem Konzert in Bad Marienberg bei der Jazz-We-Can-Konzertreihe.
Das Bild will zeigen, dass Jazz auch Versenkung bedeutet und vom Zuhören der Musiker aufeinander lebt.
Das Bild ist mit dem 56mm, f 1.2 Objektiv von Fujifilm bei Offenblende aufgenommen, um den Hintergrund abzusetzen.
Foto: (c) Klaus-Jürgen Krah

Mehr Artikel wie dieser mit einem Klick auf die Rubrik: Bild der Woche

Autor: Bild der Woche (Wahl der Redaktion)

3 Kommentare

  1. Wirklich klasse, dieses Foto! Mir gefällt besonders, dass sich dasHauptmotiv zwar sehr schön vom Hintergrund absetzt, dieser jedoch aufgrund des raffiniert gewählten Blickwinkels deutlich „miterzählt“. Ich fühle mich in die Situation hineinversetzt und kann die Musik regelrecht hören.

    Mich freut auch zu sehen, dass man nicht unbedingt die neuste X-T4 braucht, um gut zu fotografieren, mit einer „alten“ X-T1 geht das natürlich genauso!

    Beantworten
    • Danke Helmut für Deinen Kommentar!
      Die Kamera ist da ja auch (fast) egal. Das Objektiv allerdings nicht.
      Dieser „Lichtpinsel“, das 56mm, f/1.2 ist wunderbar. Wer mit Autofokus arbeitet, wird allerdings feststellen, dass es sehr langsam ist. Manuelle Nutzung ist angesagt.
      Ich liebe dieses Bild.
      Der Bandleader hat es nicht umsonst auf seinem Flügel stehen… :-))

      Beantworten
  2. Jau, wenn es solche Momente einzufangen gelingt, hat alles gepasst!
    Man kann dem Gitarristen ja förmlich zusehen beim Hinhören in das, was da musikalisch passiert.
    Super klasse, das Foto, sowas muss auch einfach in schwarz/weiß sein ;-))

    Beantworten

Ihre Meinung interessiert uns (keine Links bitte)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.