Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

Fujfilm GFX 50S mit Canon Objektiven – Techart Adapter

Tatsächlich macht der Techart Adapter die Fujifilm GFX 50S Mittelformatkamera für Canon-Fans universeller einsetzbar. Vorausgesetzt Sie haben TS-E oder lichtstarke Objektive mit Canon-EF-Bajonett, so lässt der Fujifilm-GFX-Canon Adapter Techart Pro das Fotografieren mit Autofokus und Image-Stabilisierung zu:

Fujfilm GFX 50S mit Canon Objektiven - Techart Adapter - Fujifilm GFX 50S mit Canon TS-E 24mm F/3.5

Techart Adapter für die Fujifilm Mittelforamtkamera

Bei eBay entdeckte ich den Techart Adapter mit Namen „Autofokus Adapter Techart Pro EF-FG01 Canon EF an Fujifilm / Fuji GFX TechartPro„. Der Adapter wird von der Allmedia Dinslaken vertrieben und schafft es, die Canon EF-Objektive an die GFX 50S anzuschließen. Das alleine wäre keine Kunst, doch leitet der Techart Adapter auch die Daten an die Kamera und von der Kamera ans Objektiv. Dabei werden der Autofokus, die Blende und der IS (Image Stabilisierung) unterstützt. Der Adapter schreibt sogar die Objektivdetails in die Metadaten der Kamera. Obendrein wird die Distanzanzeige im Sucher & Display samt Hyperfokaldistanz bereit gestellt.

Allerdings sollten die Canon-Objektive einen großen Bildkreis mitbringen, um dem großen 4:3 Sensor auch genügend Informationen zur Verfügung zu stellen. So ist das Canon TS-E 24mm F3.5 ein hervorragendes Objektiv, welches mit Blendeneinstellungen unterstützt und qualitativ voll ausgereizt wird. Da es nicht über einen Autofokus verfügt, wird das manuelle Scharfstellen durch das Fokus-Peaking und die Lupe beim manuellen Scharfstellen stark unterstüzt und ist etwas einfacher als im Liveview einer Spiegelreflexkamera. Diese Linse macht schon an einer Canon Spiegelreflexkamera ein perfektes Bild, an der GFX hingegen wird das Scharfstellen und Tilten durch das Fokus Peaking sogar um einiges einfacher. Die Linse ist an der MF-Kamera extrem scharf! Auch das Shiften funktioniert sehr gut.

Ist die Fujifilm GFX 50S mit dem Adapter ein Canon Ersatz?

Ist deshalb die Fujifilm Mittelformatkamera ein Canon Ersatz? Nicht wegen des Adapters, denn was fehlt, sind mindestens die Objektivprofile in Adobe Lightroom oder Photoshop. Selbst ein hochauflösendes TS-E Objektiv hat eine Verformung und eine Vigenettierung, die von der Objektivdatenbank in Lightroom nicht an der GFX 50S unterstützt wird. Hier müssen Sie demnach eigene Objektivprofile erstellen, was eine ziemliche Arbeit bedeutet. Sie benötigen für das Objektivprofil 9 Fotos in allen Blendenstufen. Dieses Video erklärt den Vorgang prima:

Einige Fremdlinsen werden zudem kein volles Bild auf den Sensor projizieren. Dunkle Ecken werden somit ein Croppen erfordern, wenn die Linse keine große Offenblende mitbringt. Man kann zwar die GFX auf das Kleinbildformat beschränken, aber warum sollte man dann mit einer Mittelformatkamera fotografieren.

Immerhin sind einige Linsen wirklich klasse an der Spiegellosen. Die gesamte Palette der TS-E Linsen sollte gut funktionieren. Ich habe ausschließlich das 24mm probiert und für hervorragend empfunden. Der Blickwinkel ist dem Kleinbildformat ähnlich einem 19mm oder 20mm Weitwinkel, welcher sich hervorragend für Landschaften und Architektur eignet.

Ähnlich gut wie die Tilt- / Shiftobjektive werden wohl auch die F/1.2 bis F/2.0 Linsen funktionieren. Auch das EF 100mm F/2.8 L IS Makro vom Marktführer kann mit unterstützter Image Stablilisierung als Makroobjektiv an der Mittelformatsystemkamera den Einsatz finden. Dabei sind zwar Vignettierungen in Kauf zu nehmen, aber die Linse ist hinreichend scharf. Nein, nicht so scharf, wie das native Fujinon 120mm Makro.

Scharf genug mit Adapter?

Sind die Fremdobjektive aber mit der Schärfe und Darstellung der Fujinon-Objektiven zu vergleichen? Das denke ich nicht. Eine 24mm TS-E Linse ist knackscharf. Das EF 100mm F/2.8 Makro hingegen zeichnet in den Ecken nicht so scharf wie ein Fujifilm GF120mm F 4 R LM OIS WR Macro. Das Fujinon wirkt noch besser an der Mittelformat, auch wenn es „nur“ eine Vergrößerung von 0.5x liefert.

Was hingegen ein EF 135mm F/2.0 oder ein SIGMA 135mm F1,8 DG HSM Art mit dem Adapter anzurichten vermögen, kann ich noch nicht beurteilen. Leider leiht uns Sigma immer noch keine Linsen zum Testen. Warum nicht Sigma?

Verarbeitungsqualität Techart Adapter

Ganz entgegen vieler Produkte aus China (ich denke daher kommt der Adapterring), ist die Verarbeitungsqualität sehr gut. Das Zwischenstück ist ganz aus Metall gefertigt und wird sogar mit Verschlusskappen aus Metall in einem edel aussehenden Karton geliefert. Gemeinsam mit dem USB-Anschluss ist ein Firmwareupdate möglich, welches die Anpassung vieler Funktionen erlaubt. Das letzte Firmwareupdate unterstützte unter anderem auch Tamron-Objektive, was ich für das 45mm F/1.8 bestätigen kann.

Beispielfotos GFX mit Canon-Objektiven

Fazit Fujfilm GFX 50S mit Canon Objektiven – Adapter Techart Pro

Mit einem Preis von rund EUR 500,- ist der Adapter Techart Pro EF-FG01 preiswert angesichts der Leistung und der Update-Möglichkeit mit Hilfe eines USB-Anschlusses. Wer TS-E und andere lichtstarke Linsen in Besitz hat, den verführt diese Möglichkeit zum Nutzen der Fujifilm GFX 50S spiegellosen Mittelformatkamera.

(Die folgenden Links führen zu eBay, zu dem erstklassigen Fachhändler Calumet und zu Adobe:)

Fujfilm GFX 50S Fotokurs (in eigener Sache)

Fotograf und Fototrainer Peter RoskothenWer mit der Fujifilm Mittelformatsystemkamera noch dazu lernen möchte, der mag einen individuellen Fotokurs bei mir bekommen. Der Fotokurs baut auf Ihrem Wissen auf, egal ob Sie Grundwissen oder fortgeschrittenes Wissen über die Fotografie mit der Kamera besitzen. Wir können uns um alle wichtigen Aspekte der Kamera kümmern, die Tasten bestmöglich belegen, oder uns über die besten Möglichkeiten Outdoor oder im Fotostudio unterhalten. Selbstverständlich können Sie bei Gefallen auch die Bildgestaltung oder das Fotografieren besonderer Anforderungen auffrischen.

Tel. Peter Roskothen: +49 (0) 2158 404062

Mehr Informationen >>

Fujfilm GFX 50S Fotokurs - Fotoschule Roskothen

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist – Fujfilm GFX 50S mit Canon Objektiven – Techart Adapter

Autor: Peter Roskothen

Ich, Peter Roskothen bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer Fotokurse sowie Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Fotoamateure und ambitionierte Fotografen. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter Peter Roskothen Fotokunst & Design.

Ihre Meinung interessiert uns

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.