Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

Fotoideen für Fotos bei schlechtem Wetter

Artikel ursprünglich verfasst am 5. Februar 2011

Mehr Artikel wie dieser mit einem Klick auf die Rubrik: Featured

Fotoideen: Paprika im Aquarium fotografiertFotoideen bei schlechtem Wetter: Was macht man, wenn man gerne tolle Fotos machen möchte, aber das Wetter über Wochen schlecht ist? Vor kurzem habe ich diese Fotoidee für Fotografien im Fernsehen gesehen: Man nehme ein preiswertes Aquarium und fotografiere Dinge, die man hinein wirft:

Fotoideen für Fotos bei schlechtem Wetter – kaufen Sie ein Aquarium

Tolle Idee dachte ich und kaufte ein Aquarium. So ein Becken für 30 Liter kostet nur etwa EUR 25,- und dann benötigt man noch Ideen für die Utensilien. Da kommt einem schnell eine Idee: Geld, Steine, Muscheln, Gemüse, Modellautos, alles mögliche könnte man so fotografieren. Wichtig sind kurze Belichtungszeiten mit einem Blitz, den wir normaler Weise auf die Kamera setzen. In diesem Falle kann man entweder den Master-Slave Modus von zwei Blitzen nutzen, oder den Blitz per Kabel auslösen (entfesseltes Blitzen).

Aufgabe: Schwebeteilchen unsichtbar machen

Meine eigenen Experimente waren zunächst noch sehr unbefriedigend, weil der Blitz ganz viele Schwebeteilchen anstrahlte und ich mehr störende Teilchen, als Paprika auf dem Bild hatte. Ich entschied mich für eine Softbox im Hintergrund. Auch dort hinein legte ich ein Blitzgerät, um kurze Synchronzeiten zu erreichen. Und siehe da, das ging bei weitem besser. Der helle Hintergrund kaschiert prima die meisten Schwebeteilchen im Wasser, die man wohl nur mit destilliertem oder gefilterten Wasser und ganz sauberen Motiven umgehen könnte.

In meinem Falle fotografierte ich Minipaprika, die ich ins Wasser fallen ließ. Für die richtige Fallhöhe und den Augenblick zum Auslösen der Kamera über einen Fernauslöser, sind viele Versuche nötig. Dann wird man mit tollen Motiven belohnt.

Alternativ zur Softbox könnte man auch mit Styropor im Hintergrund experimentieren. Ich habe für den Aufbau Styropor verwandt, um auch Licht zum Aufhellen der Vorderseite der Paprika zu erhalten. Versuch macht klug!

Weitere 6 Fotoideen für zu Hause

  1. Fotografieren Sie im Markromodus Modellfiguren in einer interessanten Umgebung
  2. Erstellen Sie 100 Bilder von Gabeln (Fotoideen aus dem Buch Index Fotoidee)
  3. Belichten Sie einmal Wasserspiele ohne Aquarium
  4. Erstellen Sie brillante Fotografien von Rauch
  5. Fotografieren Sie Ihre Haustiere drinnen oder draußen
  6. Sichten Sie Ihre Fotosammlung mit einer guten Fotoverwaltung wie Lightroom. Sortieren Sie endlich schlechte Fotos aus und verschlagworten Ihre Fotos von Strukturen. Suchen Sie dann die schönsten drei Strukturfotos aus und machen daraus eine Collage für die Wand und eine Postkarte an gute Freunde.

Viel Spaß mit diesen Fotoideen für Fotos bei schlechtem Wetter!

© Peter Roskothen ist Fotograf und Trainer der Fotokurse – Fotoideen für Fotos bei schlechtem Wetter

Mehr Artikel wie dieser mit einem Klick auf die Rubrik: Featured

Autor: Peter Roskothen

Ich bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer individueller Fotokurse und Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Sie als Fotograf*in. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter Peter Roskothen Fotokunst & Design.

Ihre Meinung interessiert uns (keine Links bitte)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.