Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

Fotografin Ines Mondon *Fototipp

Artikel ursprünglich verfasst am 19. Februar 2017

Zur Person

Die Fotografin Ines Monden lebt im Erzgebirge und begibt sich das ganze Jahr über auf Reisen durch Deutschland und Europa. Hier ist sie beständig auf der Suche nach Motiven der Natur, denn sie möchte deren Vollkommenheit und ihre persönliche Sicht darauf ablichten. „Mit dem Herzen zu sehen, mit Licht zu malen, Augenblicke in der Natur für immer festzuhalten, die Phantasie des Betrachters zu wecken und die Stimmungen vieler Momente auf meinen Fotos sichtbar und fühlbar zu machen, dass ist das, was ich will.“

Sehenswertes

Zunächst beschäftigte sie sich seit 2002 mit der Dokumentation von Wetterereignissen, inzwischen gilt ihre große Leidenschaft aber der Pflanzen- und Schmetterlingsfotografie. 2015 hat sie ihr erstes Buch „Von erfolgreichen Fotografen lernen – Naturfotografie“ veröffentlicht. Auf ihrer Homepage kann man diesen breiten Querschnitt nachvollziehen und sich durch verschiedenste Landschaftsaufnahmen klicken. Für mich natürlich am reizvollsten sind jedoch ihre Makroaufnahmen aus der Pflanzenwelt, die durch ihre ganz eigene Farbgestaltung und Lichtstimmung beeindrucken. Ebenso zu finden sind Aufnahmen von Spinnen, Insekten und Kleintieren. Ihrem zweiten Lieblingsthema den Schmetterlingen, ist ebenfalls eine eigene Sektion gewidmet.

 

Fazit

Der Besuch ihrer Homepage lohnt sich für alle, die dem Winter-Blues entkommen möchten oder einfach einen zartpastellenen Stimmungsaufheller benötigen. Doch überzeugt euch am besten auf www.inesmondon.de selbst von der wunderbaren, poetischen Wirkung ihrer Fotografien.

 

Autor: Maike Lehmann

Ich fotografiere mit einer Nikon D610 und versuche mich in die digitale Fotografie und die verschiedenen Genres einzuarbeiten. Ich bin fasziniert von der Makrofotografie, versuche aber auch bewusst Abstecher in verschiedene andere Bereiche zu unternehmen. Früher habe ich gern gemalt und gezeichnet, es scheint als würden sich meine Vorlieben für Aquarelle und den Impressionismus auch in den Fotografien wiederfinden können. Ich bin auf der Suche nach meinem eigenen Stil und finde diesen Weg sehr spannend. Schaut gern bei Instagram vorbei: mai_leh Ich freue ich über eure Kommentare!

Ihre Meinung interessiert uns (keine Links bitte)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.