Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

Fotografie und Recht – Buchrezension

Artikel ursprünglich verfasst am 11. September 2016

Klötz und Brüggemann: Fotografie & Recht. Die wichtigsten Rechtsfälle für die Fotopraxis. mitp Verlag

Allgemeines zum Buch Fotografie und Recht

Klötz und Brüggemann: Fotografie & Recht. Die wichtigsten Rechtsfälle für die Fotopraxis. mitp VerlagDie Autoren Daniel Kötz (Rechtsanwalt) und Jens Brüggemann (Fotograf) versuchen mit ihrem Buch Fotografie und Recht das im mitp-Verlag erschienen ist, den Rechtsdschungel  zu lichten. Dabei werden alle Fragen in fotografischen Zusammenhängen beleuchtet.  Dr. Daniel Kötz ist Rechtsanwalt in Düsseldorf und hat sich auf Urheber- und Medienrecht spezialisiert. Auch der gewerbliche Rechtsschutz fällt in seinen Bereich, denn er berät überwiegend Fotografen und Modellagenturen. Der Fotograf Jens Brüggemann, der in den Genres Beauty, Fashion und People zu Hause ist, arbeitet ebenfalls in der Nähe von Düsseldorf. Seine Arbeiten erscheinen weltweit in Büchern, Kalendern und Fachzeitschriften.

Zusammen gibt das Autoren-Duo einen umfassenden Überblick über bestehendes Recht und untermauert die einzelnen Paragraphen mit praxisnahen Beispielen.

Aufbau

Das Buch von Daniel Kötz und Jens Brüggemann ist in 4 Kapitel aufgeteilt, wobei zu jedem Aspekt in Sachen Recht ein Fazit, die jeweilige Rechtslage verständlich und gesichert zusammenfasst.

1. Grundlagen Fotografie und Recht

Hier werden alle Fragen des Urheberrechtes behandelt. Sei es in Bezug auf Models (TFP, Visagisten, Tatoos, Sedcards, Fotomontagen, Erkennbarkeit der Personen, Einschränkungen bezüglich des Alters des Models, Urheberschutz), als auch in Bezug auf jegliche Veröffentlichungen im Internet.

2. Organisation

In diesem Kapitel werden alle Fragen rund um die Verwendung der bereits getätigten Aufnahmen beantwortet. In den Bereichen  Werbefotografie, Haftungsrisiken, Nutzungsrechte, Verlinkungen und Übertragungen von Rechten erfährt man alles über die Abwicklung von Aufträgen sowie Infos zu den AGBs.

3. Realisation

Das Kapitel beschäftigt sich mit der konkreten Umsetzung von fotografischen  Aufträgen und versucht alle Fragen hinsichtlich der Wahl der Location zu berücksichtigen. Wo darf man fotografieren (Hotels, Museen, Workshops, Öffentlichkeit, …), wo nicht und welche Rechte hat eigentlich der Fotograf selbst?

4. Verwertung und Verletzung

Zu guter letzt geht es dann um die Rechtssicherheit in der weiteren Verwendung der Fotografien. Ebenso werden Fragen nach dem Schadensersatz bei Rechtsverletzungen beleuchtet.

Zusätzlich bietet das Buch „Fotografie & Recht“ noch einige nützliche Anhänge, in denen die Autoren Brüggemann und Kötz zum einen das Urheberrechtsgesetz in seine einzelnen Paragraphen zerlegen und anhand von Fallbeispielen mögliche Auswirkungen detailliert bearbeiten. Zum anderen greift das gleiche Prinzip im Anhang zum `Gesetz betreffend das Urheberrecht an Werken der Bildenden Künste und der Photographie`. Ergänzt wird das Buch durch justiziable Beispielverträge und Erläuterungen dazu.

Fazit

Klötz und Brüggemann: Fotografie und Recht. Die wichtigsten Rechtsfälle für die Fotopraxis. mitp VerlagDas Buch Fotografie und Recht richtet sich an alle Fotografen , die sich schon mal gefragt haben , ob sie bestimmte Fotos überhaupt machen dürfen. Z.B. weil sie fremdes Eigentum oder fremde Menschen abgebildet haben. Es richtet sich auch an Fotografen (egal ob Amateur oder Profi), die gelegentlich oder häufig Fotos verkaufen oder vorhaben dies in Zukunft zu tun.  Durch die unzähligen Beispiele aus der Praxis gelingt es Kötz und Brüggemann, das Buch gut lesbar zu halten. Und dies trotz der teils komplexen rechtlichen Inhalte die vermittelt werden! Ein sehr guter Querschnitt durch alle rechtlichen Bereiche, die die fotografische Arbeit begleiten.

Buch bei Amazon kaufen >>

Autor: Michael Scheelen

Im Jahre 2011 bekam ich eine Nikon D5000 geschenkt. Seit dem bin ich vom Virus der digitalen Fotografie infiziert. Die Basic`s und mehr habe ich in der Fotoschule Roskothen gelernt. Mittlerweile wurde die Nikon D610 gegen eine Nikon D750 ausgetauscht. Schwerpunkte meiner Fotografie sind Menschen aber auch Landschaften und Architektur. Weitere Fotos von mir sind auf Instagram/departure99 zu finden.

Ihre Meinung interessiert uns (keine Links bitte)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.