FotografInnen vorgestellt FotoNEWS

Fotograf Jan C. Schlegel *fototipp

Mein Tipp: Ich empfehle diese fingerlosen Handschuhe, die besonders gut für Fotografen sind. Sie kennen vielleicht die Marktbeschicker, die ebenfalls ähnliche fingerlose Handschuhe nutzen. Mit diesen können Sie auch die Fingerkuppen bedecken, wenn die Kamera gerade nicht benutzt wird. Sie wechseln zwischen fingerlosen Handschuhen und Fäustlingen:

Der Fotograf Jan C. Schlegel wurde 1965 im Schwarzwald geboren und hat seine Leidenschaft für die Fotografie schon als Jugendlicher entdeckt. Durch den Gewinn eines Fotowettbewerbes machte er Bekanntschaft mit Walter Schels und konnte an einem Seminar in dessen Lehranstalt teilnehmen. Mit seiner Unterstützung entwickelte er eine Vorliebe für die Schwarz-Weiß-Fotografie. Ein weiterer wichtiger Mentor wurde Toni Schneiders für den jungen Fotografen. Jan C. Schlegel ging am Bodensee in die Lehre und war bereits mit 18 Jahren ausgebildeter Fotograf. Derzeit unterrichtet er an der University of the Nations Fotografie und nimmt seine Studenten mit auf seine vielzähligen Reisen nach Afrika und Asien. Seit 1998 hat er bereits mehr als 60 Länder bereist und die kulturelle Vielfalt der Völker und Einzigartigkeit der Menschen festgehalten. Seit 2011 wird er exklusiv von der Galerie Bernheimer vertreten.

Der Fotograf Jan C. Schlegel arbeitet nicht digital. Für die Reihen „Unforgettable Traces“ und „Faces“ nutzte er für alle Aufnahmen einen grauen Hintergrund um den Fokus auf die innere und äußere Erscheinung der Menschen zu konzentrieren. Durchgängig arbeitet er mit einer klappbaren Laufbodenkamera der Firma Ebony sowie traditionellen Filmen. Eine digitale Bearbeitung ist somit nicht möglich und auch nicht gewünscht. Statt dessen bearbeitet er die Fotografien im Fotolabor mit einer selbst entwickelten Mixtur, welche durch ihre Tönung eine ganz eigene Tiefe und Dynamik der Bilder erzeugt. Durch Kaschieren auf Aluminium wird die notwendige Haltbarkeit erreicht.

Unforgettable Traces

Der Fotograf Jan C. Schlegel zeigt in dieser Reihe Menschen unterschiedlicher Stämme und Völker die durch die zunehmende Globalisierung und den Wandel der Lebensgewohnheiten ihre Verbindung zu den eigenen Traditionen immer mehr verlieren, bzw. drohen zu verlieren. Schlegel möchte in seinen Fotografien die traditionellen Lebensformen bewahren. Dabei bewegt er sich durch die Wahl seiner stilistischen Mittel auf einem schmalen Grad zwischen Dokumentation und Kunst. Er legt großen Wert darauf, dass die Menschen weder geschminkt noch besonders geschmückt werden und fotografiert sie in ihrem gewohnten Lebensumfeld in dem er sie oft über eine Weile besucht und mit ihnen gelebt hat.

2714_0

1776_0

 

Faces

In dieser Portrait-Reihe steht für den Fotografen die Einzigartigkeit jedes Menschen im Vordergrund. Jedes Portrait erzählt eine persönliche Geschichte, die für den Betrachter jedoch nur ansatzweise gedeutet werden kann. Letztendlich bleiben sogar zwei Geschichten im Verborgenen: Jene des Portraitierten, aber auch die des Fotografen. Ebendiesen Mythos möchte Jan C. Schlegel aufrecht erhalten und schafft es, den Blick des Betrachters auf die reine Schönheit und Ausstrahlung der Personen aus unterschiedlichsten Kulturkreisen zu lenken.

Foto: Fotograf Jan C. Schlegel

Mein Fazit: Beeindruckend schöne Portraits, die die Individualität in den Vordergrund stellen und deren Wirkung ich mich nicht entziehen kann! Unbedingt anschauen unter:

www.jan-schlegel.com oder www.patreon.com/jancschlegel

… oder nach München in die Galerie Bernheimer fahren!

Geschrieben von:

Avatar von Maike Lehmann

Maike Lehmann

Ich fotografiere mit einer Nikon D610 und versuche mich in die digitale Fotografie und die verschiedenen Genres einzuarbeiten. Ich bin fasziniert von der Makrofotografie, versuche aber auch bewusst Abstecher in verschiedene andere Bereiche zu unternehmen. Früher habe ich gern gemalt und gezeichnet, es scheint als würden sich meine Vorlieben für Aquarelle und den Impressionismus auch in den Fotografien wiederfinden können. Ich bin auf der Suche nach meinem eigenen Stil und finde diesen Weg sehr spannend. Schaut gern bei Instagram vorbei: mai_leh
Ich freue ich über eure Kommentare!

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar. (Tipp: Kopieren Sie Ihren Text zur Sicherheit)

Journalist, Fotograf, Fototrainer Peter Roskothen

Willkommen bei *fotowissen sagt Peter Roskothen im Namen aller Autoren.

*fotowissen Beiträge 30 Tage

SD-Speicherkarte

Schnelle 64GB Speicherkarte
Erklärungen hierzu >>
(Link zu Amazon)

SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II, Class 10, U3
SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II

Tipp: Diese SD-Karte ist für schnelle Kameras oder schnelles Auslesen am Rechner super.

Der perfekte Monitor für Fotografen

Professionelle Bildbearbeitung ohne Mietkosten

Software Bildbearbeitung Capture One 21

10% Rabatt für Fotowissen-LeserInnen: FOTOWISSEN-C1

Test Bildbearbeitung Capture One 21 >>

Kameragurt und Handschlaufe zum Wechseln

Tipp: Zu oft war der Kameragurt im Weg und ich konnte nicht mal schnell auf eine Handschlaufe wechseln. Jetzt kann ich schnell an allen meinen Kameras entweder eine Handschlaufe oder einen zweiseitigen Kameragurt anbringen mit Peak Design.

*fotowissen Autorinnen und Autoren

Die *fotowissen Autoren

Neueste Kommentare

Auf dem Laufenden bleiben und wertvolle Fototipps erhalten:

Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie unseren wöchentlichen

Newsletter abonnieren >>

Einfach Fotografieren lernen im Fotokurs

Individueller Fotokurs für jeden, der gerne fotografiert:

Fotokurs digitales Fotografieren lernen ganz einfach
Einfach informieren >>

Affiliate-Links, Werbung, Testberichte, Empfehlungen

Hinweis:
Diese Seite enthält externe Affiliate-Links und Werbung. Falls Sie sich entscheiden, ein Produkt über unsere Seite zu kaufen, erhalten wir eine kleine Provision, welche hilft, diese Webseite zu finanzieren. Aber: Wir nehmen niemals Geld für positive Bewertungen und äussern immer unsere eigene, kritische Meinung.
Erfahren Sie mehr...

Amtliches Stativ

Dieses Fotostativ ist groß, verhältnismäßig leicht und vor allem sehr preiswert:

*fotowissen Test K&F Stativ SA254T1

Stativ Testbericht