Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

Fotograf David Vogt *Fototipp

Fotograf David Vogt *Fototipp

Artikel ursprünglich verfasst am 28. Oktober 2016

Zur Person

Der Fotograf David Vogt lebt in der Nähe von Berlin und sieht sich von jeher als leidenschaftlichen Entdecker. Er ist Fotojournalist und dokumentiert u.A. Hilfsprojekte. Dabei nutzt er seine Arbeit, um auf diese Projekte aufmerksam zu machen, aber auch um sie im positiven Sinne voran zu treiben. Gern reist er und dokumentiert Geschichten der Menschen die er kennenlernt.

Sehenswertes

Auf seiner Homepage stellt er verschiedene Projekte vor, sicher vielen bekannt ist seine Dokumentation des Thunfischfanges in Neuseeland. Diese teils schockierenden Bilder wurden seinerzeit u.A. von Greenpeace genutzt und gingen um die Welt. Nicht weniger spannend ist die Dokumentation des Projektes „Weihnachten im Schuhkarton“ (Mongolei, Bulgarien und Slowakei). Hier wie auch in anderen seiner Projekten wird deutlich, wie sehr seine Arbeit diese Projekte auch vorantreibt bzw. in diesem Falle deren Erfolg dokumentiert. Sehr ehrlich und menschlich empfinde ich die Aufnahmen zum Projekt der medizinischen Weiterbildung in Ruanda, im krassen Gegensatz dazu stehen Projekte wie die Minen Rumäniens oder Shark Finning, die auf Missstände aufmerksam machen und diese in sehr intensiven Bildern dokumentieren. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Informationen zu einzelnen Projekten als pdf zu laden und diese Texte dann in anderen Kontexten zu nutzen. Klasse Idee!

Warum Reportage?

Die Reportagefotografie erlaubt es, die reine Dokumentation um den eigenen Standpunkt und den persönlichen Blick zu erweitern. Damit rückt der individuelle Zugang mit in den Fokus und die Reportage gewinnt an persönlicher Tiefe und Intensität. Der Fotograf David Vogt beherrscht dieses Genre und schafft es, den Betrachter in seinen Bann zu ziehen und für das Thema zu gewinnen. Besonderen Zugang erhält man dadurch auch zu Plätzen und Menschen, die sich sonst nicht erschließen würden und man kann, gerade soziale Projekte, gut verfolgen. Hier koppelt der Fotograf David Vogt seine Arbeit mit einer sinnvollen Förderung des Projektes. Ein gelungener Ansatz!

Fazit

Immer wieder vorbeischauen! Kritische und überaus wertvolle Arbeit!

Hier findet man David Vogts Galerie: http://www.davidvogtphotography.com

Autor: Maike Lehmann

Ich fotografiere mit einer Nikon D610 und versuche mich in die digitale Fotografie und die verschiedenen Genres einzuarbeiten. Ich bin fasziniert von der Makrofotografie, versuche aber auch bewusst Abstecher in verschiedene andere Bereiche zu unternehmen. Früher habe ich gern gemalt und gezeichnet, es scheint als würden sich meine Vorlieben für Aquarelle und den Impressionismus auch in den Fotografien wiederfinden können. Ich bin auf der Suche nach meinem eigenen Stil und finde diesen Weg sehr spannend. Schaut gern bei Instagram vorbei: mai_leh Ich freue ich über eure Kommentare!

Ihre Meinung interessiert uns

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.