Podcast Fotografie Featured FotoWissen

Foto Podcast

Podcast Fotografie

Neuer *fotowissen Foto Podcast – Entspannen und genießen Sie: Sie hören den *fotowissen Podcast, wann immer Sie mögen. Das neue Format ist als Audio-Podcast angelegt und wird von entsprechenden Beiträgen mit Links und Fotografien begleitet. Peter Roskothen lädt im Foto Podcast interessante FotografInnen und Fotografen zum Austausch ein.  Auf diese Weise lauschen Sie in Ruhe Gesprächen rund um die Fotografie als Hörsendung auf Abruf:

Foto Podcast von *fotowissen

Mein Freund Peter Wilhelm lud mich neulich als Gesprächspartner für eine Folge seines Gesprächs am Kaminfeuer (Wortbildungsmaßnahme) ein. Der Dialog vor dem Mikrofon machte mir eine unglaubliche Freude und ich stellte mir die Frage: Warum nicht auch einen Foto Podcast von *fotowissen? Gerne würde ich mit FotografInnen und Fotografen aus aller Welt über unsere gemeinsame Passion sprechen.

Anfangs dachte ich an einen Videocast, in dem Sie auch die Gesichter und Fotos der Teilnehmer hätten sehen können. Dann aber beriet ich mich mit der sendungserfahrenen Kira Crome, die mir von Video abriet und einen Audio Podcast Fotografie ans Herz legte. Aus gutem Grund:

Planung umweltfreundlicher neuer *fotowissen Foto Podcast

Voraussetzung für den neuen *fotowissen Fotografie Kanal war für mich von Anfang an eine umweltfreundliche Lösung, möglichst ohne Autofahrten von den Gesprächspartnern zu mir oder in Gegenrichtung. Das Gespräch sollte über das Internet geschehen, ähnlich einer Internet-Konferenz. Unter dieser Voraussetzung hätten ich und meine GespächsparnterInnnen für eine Video Sendung in die eigene Webkamera geschaut. Wir hätten uns nicht im Atelier oder in einem Studio gegenüber gesessen, sondern jeder genau in seine aufzeichnende Webkamera geschaut. Das wäre für Sie als Zuschauer recht langweilig gewesen, so unsere Befürchtung. Ich entschied mich mit Kiras Hilfe für den Audio Podcast Fotografie:

Du oder Sie

Es stellte sich unter anderem auch die Frage, ob ich meine Zuhörerinnen und Zuhörer duze oder sieze. Die meisten PCast-GastgeberInnen duzen ihre ZuhörerInnen. Da ich Sie auch bei YouTube und bei *fotowissen sieze, habe ich mich für das “Sie” entschieden. Ich halte das für höflicher, denn mich selbst störte schon immer, wenn Unternehmen wie IKEA mich einfach duzen und an der Kasse doch wieder “Sie” sagen. Mir ist klar, dass es ungewöhnlich ist, in einem Podcast oder bei YouTube das “Sie” zu verwenden, aber ungewöhnlich ist in diesem Falle prima :-).

Audio Podcast Fotografie

Das zusammengesetzte Wort “Podcast” stammt vom englischen Begriff POD (oder iPod von Apple) und Broadcast. POD steht auch für “Playable On Demand”, zu deutsch, “Abspielen auf Abruf“. Broadcast steht für “Radio” oder “Sendung“. Zusammengesetzt bedeutet es sinngemäß: Sendung auf Abruf. Es existieren sowohl Video Podcasts, als auch Audio Podcasts.

Einer der großen Vorteile eines Podcasts ist die Möglichkeit, ihn zu jeder gewünschten Zeit abrufen und hören zu können. So lässt sich ein Audio PCast bereits morgens im Bad, beim Frühstücken, im Auto, während einer Pause oder beim Schlafengehen anhören. Für mich sind beim Fotografie Podcast wichtig:

Inhaltliche Anforderungen Foto Podcast

  • Spaß am Hören – Unterhaltung
  • Informationen zur Fotografie
  • Tipps und Tricks für Einsteiger und Fortgeschrittene Fotografen
  • Motivation und Hilfestellung
  • Ideen
  • Gespräche über Technik

Formale Anforderungen Fotografie Podcast

  • Leicht verständlich und gut erklärt
  • Gute Audio-Qualität
  • Kurzweiliges Hören

Bitte an Sie: Vielleicht haben Sie andere oder weitere Erwartungen an den Foto Podcast von *fotowissen? Lassen Sie mich das bitte unten im Kommentar wissen, es ist wertvoll für mich, vielen Dank!

Empfehlung Podcast Player und Podcast-Plattformen

Sie können unsere Sendung hier bei *fotowissen anhören. Das klappt prima in der begleitenden Webseite zur entsprechenden Folge. Noch besser ist ein guter Podcast Player:

Ich persönlich nutze den Podcast Player “Pocket Casts” auf dem Desktop Rechner und dem Smartphone / Tablet, weil die Software praktisch ist und auch die Kapitel einer Sendung anzeigt. Mit den Kapiteln ist es möglich, zu einem bestimmten Thema im neuen *fotowissen Foto Podcast zu springen oder zurück zu kehren. Das ist ungemein praktisch, wenn wir bestimmte Inhalte noch einmal hören möchten.

Mit den meisten PCast Playern können wir uns bestimmt Sendungen aussuchen und als Favoriten markieren, um diese zu abonnieren. Das müssen Sie als LeserIn von *fotowissen nicht unbedingt, denn Sie werden doch im Newsletter immer Sonntags über neue Sendungen informiert und können den *fotowissen Podcast auch gleich anhören. Aber wenn Sie mögen, dann hören Sie unseren neuen Foto Podcast bei diesen Plattformen:

Volldampf voraus für den Foto-Podcast

Als ich vor langer Zeit als Angestellter bei Unternehmen arbeitete, störten mich meist lange Entscheidungswege und konservative Bedenken. Hätte ich die Idee vom *fotowissen Podcast Fotografie vorgetragen, hätte es vermutlich Monate gedauert bis eine Entscheidung gefallen wäre. Und noch einmal einige Zeit, bis die erste Sendung endlich im Internet veröffentlicht worden wäre. Noch dazu hätten Investitionen eine Rolle gespielt. Das kommt meinem unternehmerischen Sinn nicht entgegen und ich bin froh, dass ich ein solches Projekt selber stemmen darf:

In diesem Falle konnte es innerhalb von zwei Wochen losgehen. Ich bin mit Volldampf in das Erlebnis neuer *fotowissen Foto Podcast gestartet. Der zweite *fotowissen Podcast mit meiner Freundin und Co-Autorin Kira Crome (Hördauer 47 Minuten), kostete mich ungefähr 60 Stunden Logodesign, Recherche, Vorbereitung, technisches Verständnis, Aufnehmen, Schneiden und Publizieren. Die zweite Folge mit Bernhard Labestin beanspruchte immer noch etwa 50 Stunden, was aber der mangelnden Routine geschuldet sein dürfte. Das Lernen in dem Bereich Audio wie in der Fotografie ist unendlich.

Es ist für mich Neuland eine Software wie Garageband oder Logic Pro zu bedienen und das Thema Audio, Mikrofone, Mixer, Aufnahmetechnik, Frequenzen, Gesprächspraktiken kennen zu lernen. Insofern ist es nicht verwunderlich, dass ausgerechnet der Hörfunk und das Fernsehen PCasts publiziert, denn das Know-how und die Studiotechnik sind vorhanden. In meinem Falle hören Sie im Hintergrund schon mal die Kirchenglocken oder eine Motorsäge bei den Aufräumarbeiten nach dem Sturm. Ich hoffe Sie werden es mir nachsehen.

Neuer *fotowissen Fotografie Podcast - Garageband

Gesprächspartner

Was als Interview wirkt, wird mit der Zeit vermutlich auch in lockeren Gesprächen münden. Ab und an werde ich nicht nur FotografInnen vorstellen und befragen, sondern es wird ein Austausch über die Fotografie werden. Im ersten Gespräch mit Kira Crome haben wir das schon locker hinbekommen (Dank an Dich Kira).

Ich möchte Ihnen mit dem Podcast Fotografie gerne Know-how und Motivationen liefern. Dazu frage ich meine GesprächspartnerInnen nach ihren Fotothemen, Tipps und Tricks für FotografInnen, Foto-Buchempfehlungen und vielem mehr. Natürlich lernen Sie auch die Gesprächspartner, FotografInnen und deren Fotografien kennen.

Da es sich um einen Audio Podcast handelt, ist es mir wichtig, die Fotos und Webseiten meiner PCast Partner zu veröffentlichen. So finden Sie auf *fotowissen zu jeder Aufnahme auch einen eigenen, begleitenden Podcast Beitrag mit den Links zu Artikeln, Fotos, Buchtipps und mehr.

Der erste *fotowissen Podcast Fotografie

Ich freue mich sehr auf weitere neue *fotowissen Podcasts Zeit für Fotografie. Und natürlich auch auf Ihre konstruktiven Kommentare unter den Beiträgen, vielen Dank!

Hier geht es zu allen Podcast Publikationen >>

Herzlich,
Ihr Peter R.

Fragen und Antworten zum Foto Podcast

Warum ein Audio Podcast Fotografie?

Ein Foto Podcast ohne Bilder, ist das clever? Ich finde schon, denn das Bild kann auch ablenken und über eine Stunde auch langweilig wirken. Der Audio Podcast Fotografie wird immer von einem Artikel begleitet, in dem auch Links zu den besprochenen Fotos und empfohlenen Webseiten enthalten sind. Die Bilder zum Foto Podcast kann auf diese Art jeder ansehen.

Wie viele Folgen vom Foto Podcast werden bei *fotowissen produziert?

Noch kann ich das schwer beantworten, denn das ganz muss zeitlich passen. Ich möchte gerne mindestens 12 Folgen pro Jahr produzieren, lieber einen Podcast alle 14 Tage. Wenn ich noch mehr Zeit hätte, würde ich gerne eine Folge pro Woche für Sie publizieren. Aber ich habe selbst nur wenig Zeit, um mir besondere PCasts zu abonnieren. Ich höre etwa 7 Podcasts pro Woche. Mehr schaffe ich derzeit nicht.

Lieber YouTube oder lieber ein Audio Podcast?

Das ist schwer zu beantworten. Ich denke ein Audio-Beitrag ist ein bisschen intensiver, weil er mehr Informationen unterbringen kann. Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Podcast schon mal 60 Minuten dauert. Bei YouTube versuchen sich die meisten Publikationen mit 10-30 Minuten zu beschränken.

Ist ein Podcast viel Arbeit?

Kurze Antwort: Ja.
Ausführliche Antwort: Mit dem aufwändigen Equipment (gute Mikrofone, Schnittpulte, Aufnahmegräte) kam auf mich ein eigenes Studium zu. Plötzlich musste ich mich mit Audio, Nebengeräuschen, Audio-Qualtiät und vielem mehr beschäftigen. Davon abgesehen ist der Schnitt aufwändig und ich stelle einen beschreibenden Text in den Begleitinformationen ein. Außerdem erstelle ich einen eigenen Artikel zu jedem Fotopodcast. Dennoch: Wenn Sie einen eigene PCast produzieren möchten, probieren Sie es aus. Es macht Spaß.

Auf YouTube gibt es viele Anleitungen wie diese:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Welches Equipment benötige ich für eine eigene Podcast Publikation?

Wenn Sie mehr Informationen über das Audio-Equipment benötigen, um einen eigenen PCast zu publizieren, schreiben Sie doch einen Kommentar unter dem Artikel. Ich helfe Ihnen gerne.

Wie viel kostet ein Podcast?

Das Hören ist gratis. Sehen wir von der Werbung an, die in manchem Podcast Player eingeblendet wird.
Eine Audio-PCast zu produzieren ist auf Dauer nicht gratis zu machen, auch wenn viele YouTuber Ihnen das erzählen wollen. Aber die Kosten sind schwer anzugeben. Das hängt vom PCast und vielen weiteren Faktoren ab. Ein YouTube Video ist aber noch aufwändiger, weil es die gleichen Audio Kenntnisse plus Video Kenntnisse und -Investitionen benötigt.

Wo kann ich mir Podcasts anhören?

Es existieren viele PCast-Plattformen. Und wie so oft führen mehrere Möglichkeiten ans Ziel. Wir können uns ein App laden für unseren Rechner, Smartphone oder Tablet. Ich verwende “Pocket Casts” für mobile Möglichkeiten. Auf dem Desktop kann Pocket Casts via Browser abgespielt werden. Dazu loggen Sie sich bei Pocket Casts einfach ein und können überdies zwischen allen Geräten Ihre Abonnements finden.

Welches ist die beste Podcast App für Android?

Es gibt viele Pcast-Apps für Android. Ich finde das “Pocket Casts” App am besten, weil es auch den leichten Sprung zu Kapiteln erlaubt und das App übersichtlich ist. Aber das ist auch subjektiv. Einfach mal ausprobieren… :-)

Gibt es noch mehr Foto Podcasts?

Na klar. Es gibt einige deutschsprachige und auch englischsprachige Foto Podcasts außer dem von *fotowissen. Wenn Sie Pocket Casts öffnen, suchen Sie einfach mal nach “Foto” und hören sich verschieden Produktionen an. Für englische Foto Beiträge suchen Sie nach “Photography”. Ich selbst möchte noch keine Bestenliste von Fotopodcasts empfehlen, weil ich zu wenig Zeit habe, andere zu hören. Aber wenn Sie eine Bestenliste von Fotopodcasts haben, empfehlen Sie mir und den LeserInnen bitte unten im Kommentar gute Fotopodcasts. Ihr Voschlag würde mich sehr interessieren, vielen Dank!

Foto Podcast - *fotowissen

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist – Neuer *fotowissen Foto Podcast – Zeit für Fotografie

Für die Sicherung der Fotos sind eine oder zwei externe Festplatten ideal. Hier das Angebot von Amazon:

Angebot Externe Festplatte WD My Book 8 TB USB 3.0 

Eine acht Terabyte große externe Festplatte von Western Digital ist in den meisten Fällen vollkommen ausreichend, für ein Backup. Im Unterschied dazu können Sie selbstverständlich auch Fotos auslagern, sollten dann aber noch eine zweite Festplatte hinzu kaufen, auf der Sie ihren Rechner und die externe Festplatte sichern. Wie auch immer Sie es anstellen, diese Festplatte ist genau die, mit der ich auch arbeite:

  • Hersteller - Western Digital
  • Produktabmessungen - 13.93 x 4.9 x 17.06 cm; 960 Gramm
  • Farbe - Schwarz
  • Größe Festplatte - 8 TB
  • Anschluss - USB 3.0 / Kabel und Netzteil im Lieferumfang

Festplatte bei Amazon >>

Angebot Festplatte WD My Book 8 TB USB 3.0 

Angebot Festplatte WD My Book 8 TB USB 3.0

Geschrieben von:

Avatar von Peter Roskothen

Peter Roskothen

Peter Roskothen
Ich bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer individueller Fotokurse und Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Sie als Fotograf*in. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter P. Roskothen Fotokunst & Design.

4 Kommentare

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar. Links sind nicht gestattet. (Tipp: Kopieren Sie Ihren Text vor dem Absenden zur Sicherheit).

  • Guten Tag Herr Bauer,

    ich bedanke mich bei meinen Eltern für meine Stimme, danke für Ihr Feedback. Was die „äähs“ angeht, haben Sie es mit GesprächspartnerInnen zu tun, die nicht unbedingt Sprecher beim Hörfunk sind. Ich kann nachempfinden, dass es Sie stört, aber im inhaltlichen sind viele interessante Fakten, die Sie nicht erwähnten.

    Gruß,
    Peter R.

  • Lieber Peter,

    im Zusammenhang Podcast & *fotowissen fällt ziemlich auf, wie intensiv und kompakt sich das hier zeigt. Das alles auch inhaltlich zu hinterleuchten und in Transparenz so vorzustellen, macht nahezu kaum jemand, der sich für Podcast entscheidet. Ich kann nur sagen, es spricht für sich, und für dich.

    Und jeder, der sich vielleicht gerade intensiv mit dem Thema beschäftigt, bekommt hier tolle Kenntnisse vermittelt. Zum Beispiel, dass Fotografen*innen im Podcast keine Fotos zeigen, und das wichtige Inhalte durch den Charme individueller Sprachweisen der Protagonisten*innen einen einmaligen Bezug erhalten. Danke dir dafür.

    Herzliche Grüße an den Niederrhein, Dirk

  • Lieber Herr Roskothen,
    nachdem Sie mich bei unserem Zoom Meeting auf den Podcast hingewiesen haben, freue ich mich auf jede neue Ausgabe. Besonders bei längeren Autofahrten höre ich sehr gerne zu und freue mich über immer neue und für mich lehrreiche Themen. Auch der Gesprächsstil gefällt mir sehr. Man sitzt sozusagen dabei, verbringt sinnvolle Zeit und ich nehme jedes mal etwas mit. Vielen Dank dafür und bis zum nächsten Zoom Treffen.
    Herzlichen Gruß,
    M.Guggolz

    • Lieber Herr Guggolz,

      Ich freue mich sehr über Ihren Kommentar und Ihr Feedback. Ich mache also weiter :-). Danke!

      Herzlich,
      Peter R.

Journalist, Fotograf, Fototrainer Peter Roskothen

Willkommen bei *fotowissen sagt Peter Roskothen im Namen aller Autoren.

*fotowissen Beiträge 30 Tage

SD-Speicherkarte

Schnelle 64GB Speicherkarte
Erklärungen hierzu >>
(Link zu Amazon)

SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II, Class 10, U3
SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II

Tipp: Diese SD-Karte ist für schnelle Kameras oder schnelles Auslesen am Rechner super.

Der perfekte Monitor für Fotografen

*fotowissen Podcast Fotografie

*fotowissen Foto Podcast - Zeit für Fotografie Podcast

Der neue Fotografie Podcast führt Gespräche mit FotografInnen, die Tipps und Einsichten in die Fotografie geben. Der Foto Podcast – Zeit für Fotografie.

Professionelle Bildbearbeitung ohne Mietkosten

DxO Bundle

Kameragurt und Handschlaufe zum Wechseln

Tipp: Zu oft war der Kameragurt im Weg und ich konnte ihn nicht mal schnell mit einer Handschlaufe ersetzen. Mit Peak Design kann ich prompt an allen meinen Kameras entweder eine Handschlaufe, oder einen zweiseitigen Kameragurt anbringen.

*fotowissen Autorinnen und Autoren

Die *fotowissen Autoren

Auf dem Laufenden bleiben und wertvolle Fototipps erhalten:

Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie unseren wöchentlichen

Newsletter abonnieren >>

Weltweiter deutscher Online Fotokurs

Individueller Online-Fotokurs für jeden, der gerne fotografiert:

Weltweiter deutscher Online Fotokurs Fotoschule Roskothen

Einfach informieren >>

Affiliate-Links, Werbung, Testberichte, Empfehlungen

Hinweis:
Diese Seite enthält externe Affiliate-Links und Werbung. Falls Sie sich entscheiden, ein Produkt über unsere Seite zu kaufen, erhalten wir eine kleine Provision, welche hilft, diese Webseite zu finanzieren. Aber: Wir nehmen niemals Geld für positive Bewertungen und äussern immer unsere eigene, kritische Meinung.
Erfahren Sie mehr...

Amtliches Stativ

Dieses Fotostativ ist groß, verhältnismäßig leicht und vor allem sehr preiswert:

*fotowissen Test K&F Stativ SA254T1

Stativ Testbericht