Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

Farbe und Struktur in der Fotografie – Intensify Pro

Artikel ursprünglich verfasst am 11. März 2015

Mehr Artikel wie dieser mit einem Klick auf die Rubrik: Bildbearbeitung und Software

Einige der interessantesten Motive in der Fotografie bestehen aus Farbe und Struktur und genau hier kommt die Software Intensify vom der Firma Macphun ins Spiel, die beides sehr gut hervorheben kann.

Farbe und Struktur in der Fotografie - Intensify

Farben und Strukturen in der Fotografie

Intensify ProAls ich den Stand von Macphun auf der Photokina 2014 entdeckte, wusste ich noch nicht, welche Software die Firma programmiert. Ich hatte keinen Plan, dass mein Besuch eine wirkliche Bereicherung für meine Fotografie sein würde.

Intensify läuft ausschließlich auf Apple Mac, aber schauen Sie es sich trotzdem an. Es lohnt sich! Und vielleicht interessiert Sie irgendwann ein Mac für die Bildbearbeitung.

Screenshot Intensify Pro SoftwareErst später fand ich heraus, dass ich selbst so viele Fotos habe, für die sich der Erwerb der Software lohnt. Schon immer hatte ich ein Fabel für Struktur und Farbe als Motiv meiner eigenen Fotografien. Deshalb habe ich in Adobe Lightroom auch die beiden Schlagworte „Farbe“ und „Struktur“ eingerichtet und nutze diese bei jedem Foto, welches in diese Kategorie fallen kann. Die Suche nach den Motiven ist ein schlichter Knopfdruck in Lightroom. Es eröffnet sich eine schier endlose Auswahl von Fotografien, die sich aufwerten lassen.
Ausgezeichnete Software - Gold Award fotowissen.eu

Ausgezeichnete Software – Gold Award fotowissen.eu

 

Vor meinem Besuch auf der Photokina, wusste ich noch nicht, welchen ungeheuren Effekt die Software Intensify auf meine Bilder haben könnte. Nicht nur kann der Fotograf Kontraste selektiv verändern. Vor allem Strukturen, Details und Farben lassen sich hervorheben. Es bewirkt eine deutliche Aufwertung der vielen Fotografien. Ein Beispiel:

In den Beispielfotos habe ich mit Absicht nicht übertrieben, sondern eine natürliche Verstärkung der Aussage von Struktur und Farbe gewählt.

Jetzt könnten Sie bei dem Anblick der Fotos auf die Idee kommen: „Hey, das sieht gut aus, aber das schaffe ich auch in Lightroom. Ein bisschen mehr Sättigung und Dynamik, Schärfe anheben und gut ist.“. Leider nein. Das Resultat erzeugen Sie selbst mit viel Erfahrung nicht in Adobe Lightroom. Lassen Sie mich noch ein Detail als Ausschnitt hinzufügen, damit Sie das Foto größer ansehen können:

Weitere Vorteile der „Pro“ Software sind

  • Presets, die Sie sofort anschauen und nutzen können
  • Presets lassen sich individuell ändern
  • Eigene detaillierte Einstellungen als Presets speicherbar
  • Ebenentechnik erleichtert Änderungen der Einstellungen

Video Intensify Pro

Ich habe für Sie einen Video / Webinar / Online-Workshop erstellt, in dem Sie Intensify kennen lernen und Tipps und Tricks in der Anwendung erhalten. Mit Intensify holen Sie noch mehr aus Farbe und Struktur in der Fotografie heraus:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier die Fotos aus dem Video für Sie zur Vergleichsansicht:

Wenn Sie nun aus Neugier Intensify Pro von Macphun testen oder erwerben möchten, dann haben wir hier die Links für Sie. Außerdem bekommen Sie als Leser von *fotowissen.eu auch noch einen Rabatt auf den Kauf der Software. Die Vorteile zur Pro-Version sind:

  • Zusätzlich zum Plugin erhalten Sie eine Standalone Software, die ich ohne weitere Software nutzen lässt
  • Unterstützt Photoshop PSD Dateien
  • Mehr Funktionen: Mikroschärfen, Halo Entferner, Weichzeichner
  • Navigationsfenster
  • Tastaturkürzel

Deshalb empfehle ich für engagierte Bildbearbeiter die Pro Version von Macphun:

Kostenlose Testversion Intensify Pro >>

Farbe und Struktur – Intensify Pro anschauen >>

Intensify Pro kaufen (Lizenz) >>

Rabatt für Leser von *fotowissen.eu mit Eingabe des Zauberwortes Fotowissen10 im Shop, Feld „Ermäßigungsgutschein“

Ausgezeichnete Software - Gold Award fotowissen.eu

Dies ist eine Serie von Beiträgen - Macphun - Skylum - Lesen Sie die ganze Serie:

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf, Trainer exklusiver Fotokurse, Fotojournalist und schreibt zum Thema Farbe und Struktur in der Fotografie – Intensify Pro von Macphun

Mehr Artikel wie dieser mit einem Klick auf die Rubrik: Bildbearbeitung und Software

Autor: Peter Roskothen

Ich bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer individueller Fotokurse und Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Sie als Fotograf*in. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter Peter Roskothen Fotokunst & Design.

3 Kommentare

  1. Hallo Peter,

    vielen Dank für diesen super Artikel! Das ist eine wirklich tolle Software.
    Ich habe mir die Testversion heruntergeladen und einige alte Schätzchen aus dem Fotoarchiv damit bearbeitet. Erstaunlich was da, trotz Photoshop-Bearbeitung noch herauszuholen ist!
    Nach wenigen Minuten habe ich den „kaufen“-Link geklickt und die ProVersion aktiviert.
    Dank Deines Gutscheincodes habe ich auch noch einen satten Rabatt bekommen.

    Im Übrigen finde ich den Artikel hier auf fotowissen.de sehr ansprechend geschrieben und optisch sehr zeitgemäß aufgemacht. Ich werden gerne von meinen Blogs aus darauf verlinken.

    Vielen Dank!

    Beantworten
  2. Guten Abend Herr Roskothen,
    ich sehe leider in Ihrem Artikel oder auch bei Macphun nirgends ob Intensify auf Photoshop Elements 12 oder 13, eventuell auch 14 läuft oder nur auf Lightrom.
    Klar ist für mich, dass es nur auf Mac läuft.
    Ich möchte Ihnen herzlich danken für Ihre guten Artikel, die sie im Newsletter immer wieder publizieren.

    Für mich als Hobbyfotograf ist auch noch wichtig, ob die Bedienung in deutsch beschrieben ist. Da ich auch schon bereits 75-jährig bin, ist manches für mich nicht mehr so einfach ausführbar.
    Ich befasse mich hauptsächlich mit Natur-Aufnahmen, Tieren, Blumen etc. die ich auf meinen Wanderungen oder Trekkingtouren mache oder in grosser Anzahl schon gemacht habe.
    Ein grosser Teil meiner Aufnahmen fliessen ein in Diashows die ich mit mobjects gestalte und im Freundeskreis oder auch in Altersheimen praktisch unentgeltlich vorführe.
    Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir meine Frage betreffend Photoshop-Elements beantworten könnten.
    Herzlichen Dank im voraus.

    Mit freundlichen Grüssen
    Bruno W.

    Beantworten
    • Intensify ist sogar eine Software, die völlig alleine funktionsfähig ist. Außerdem ist die Software ins Deutsche übersetzt, die Hilfe jedoch noch nicht. Wenn Sie viel mit Bildbearbeitungssoftware zu tun haben, dann wird Ihnen das Programm schnell vertraut sein. Warum testen Sie nicht die Software einfach? Sie können die ganze Creative Kit inzwischen testen, bevor Sie kaufen.
      Viel Spaß Ihnen mit der Software und Ihrer Fotografie!

      Beantworten

Ihre Meinung interessiert uns (keine Links bitte)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.