Bildbearbeitung und Software DxO Bildbeareitung Featured

DxO PhotoLab 4 – Revolution der Bildbearbeitung?

DxO PhotoLab 4 BildbearbeitungssoftwareDie DxO PHotoLab 4 Bildbearbeitungssoftware mit DeepPrime könnte eine Revolution in Sachen Bildqualität sein. Ein neuer Motor sorgt in der Software für eine Konvertierung von RAW-Bildern, die bislang nicht möglich war. *fotowissen stellt das neue Programm für die Bildbearbeitung vor und testet DxO PhotoLab 4 für Sie:

*fotowissen Test DxO PhotoLab4 Bildqualität

Bietet DxO PHotoLab 4 die bessere Qualität als Lightroom oder Capture One?

DxO PhotoLab4 mit DeepPrime
Vergleiche Vorher (links) und Nachher (rechts) sind in DxO PhotoLab4 Bildbearbeitungssoftware einfach per Schieber (engl. Slider) möglich. Der Artikel zeigt den Test DxO PhotoLab 4 Bildqualität mit DeepPrime.

Vergleiche Vorher (links) und Nachher (rechts) sind in DxO PhotoLab4 einfach per Schieber (engl. Slider) möglich.

Vorstellung DxO PhotoLab4

Das neue DxO PhotoLab4 (Version #4) ist als Software gegen Einmalzahlung erhältlich (einmalige Lizenz statt Miete wie Adobe). Für Vorbesitzer von PhotoLab3 (Version #3) oder OpticsPro bietet DxO ein Upgrade an. Der französische Entwickler gewährte *fotowissen bereits vor der Veröffentlichung tiefe Einblicke in die Software und zeigte eindrucksvoll, dass die RAW-Entwicklung von älteren Kameras mit hohem Rauschen einen Vorteil vor Adobe Lightroom und sogar vor Capture One bringt.

Warnung Fujifilm
Zwar kann DxO PhotoLab4 mit RAW-Daten von Fujifilm GFX-Kameras umgehen, nicht jedoch mit den RAW-Bildern der X-System-Kameras, da die X-Trans-Sensortechnik nicht von der Bildbearbeitungssoftware unterstützt wird. Davon abgesehen ist die Software aber in der Lage, die RAW-Bilddaten anderer Sensoren zu entwickeln. Damit wird DxO PhotoLab für viele Fotografen zu der Alternative im Vergleich zum Mietkonzept von Adobe Photoshop Lightroom. Vergleichen können wir Fotografen auch Bildbearbeitungsprogramme wie Luminar, Capture One oder On1 Photo RAW.
Warnung Apple Mac
Noch ein Tipp: Auf dem Mac läuft DxO PHotoLab 4 erst ab dem Betriebssystem Mojave (ab OS 10.14).

DxO PhotoLab4 – DeepPrime

Wer noch nie von DxO PhotoLab gehört hat, der wird sich dafür interessieren, dass die französische Softwareschmiede seit 2003 eine Erfahrung mit Optiken und Sensoren hat. Bis auf die Fujifilm-Objektive, hat das Unternehmen viele Optiken getestet. Außerdem stehen die Bilder verschiedenster Kameras und Sensoren für Profile von nachträgliche Korrekturen in Bildern zur Verfügung.

Kurzübersicht DxO Unternehmen
Know-how von 18 Jahren
Mitarbeiterzahl 50+
Sitz in Paris
DxO Foto-Software: PhotoLab und NIK Collection

DxO PhotoLabNIK-Collection

Um RAW-Bilder noch besser zu interpretieren, zu entwickeln, hat das Unternehmen in den letzten Jahren Milliarden von Fotodaten auf schnellen Rechnern analysiert. Mit Hilfe dieser Erkenntnisse ist die Rauschminderung und das Demosaicing von RAW-Daten jetzt besser als zuvor. DXO setzt demnach auf Bildqualität statt auf hippe Funktionen wie das künstliche Ersetzen von Himmeln (Vergleich zu Luminar).

DxO DeepPrime mit Hilfe Künstlicher Intelligenz entwickelte RAW-Fotos
DxO DeepPrime mit Hilfe Künstlicher Intelligenz entwickelte RAW-Fotos

Besonders bei Aufnahmen unter schlechten Lichtbedingungen sind die Entwicklungsergebnisse von DxO PhotoLab4 eindrucksvoll. Farbliche Details bleiben besser erhalten und die Bildergebnisse sind natürlicher. Das Unternehmen redet bei der Technik von DeepPRIME (so nennt sich der Vorgang von Demosaicing und die Rauschminderung von RAW-Bildern bei DxO), über einen Zugewinn von Werten der ISO-Empfindlichkeit.

Rauschen
Das Rauschen in digitalen Fotos entsteht bei hohen ISO-Werten (z. B. ab 1.600 ISO, aber auch darunter), wenn wir mit wenig Licht auskommen müssen oder bestimmte Blendenzahlen und kurze Verschlusszeiten benötigen. Das Rauschen in digitalen Fotos ist am besten bereits bei der Entwicklung des RAW-Fotos herauszurechnen. Alle nachträglichen Versuche mit Plugins aus einem 16 Bit-Tiff das Rauschen zu beseitigen, sind nur ein Kompromiss. Daher ist eine gute RAW-Entwicklung der beste Ansatz.

Ein besonders guter Test von Rauschreduzierung ist das Fell oder Federkleid von Tieren. Insbesondere bei Tieren ist die Rauschreduzierung schwierig, da Fotos dabei meist an Schärfe verlieren. Das aber ist bei Tierfotografen unbeliebt, weil wir das Federkleid oder Fell im Detail sehen wollen. *fotowissen zeigt daher nicht nur ein Bandfoto bei schlechtem Licht, sondern auch einen Eisvogel im Vergleich bei der Entwicklung des Original-Raw-Fotos ohne Rauschreduzierung, und mit Reduzierung in Lightroom, Capture One und dem neuen DxO PhotoLab 4.

Problematik Rauschen

Viele Bilder leiden bei schlechten Lichtbedingungen, oder bei schnellen Verschlusszeiten oder großen Blendenzahlen. Das entstandene Rauschen durch höhere ISO in den Fotografien stört und kann mit vielen Programmen etwas kompensiert werden, ohne jedoch die bessere Qualität eines Bildes bei niedrigster ISO zu erlangen. Wird die Rauschunterdrückung zu stark eingestellt, so bekommen Fotos Artefakte.

Die DxO PhotoLab4 Bildbearbeitungssoftware mit DeepPrime birgt mehrere Vorteile:

  1. Das digitale Rauschen wird bereits aus den RAW-Daten vermieden.
  2. Die Rauschunterdrückung ist kinderleicht ausschließlich durch einen Regler in der Stärke einstellbar.
  3. Die Bildergebnisse sind besser als die der Mitbewerber-Software.

Test DxO PhotoLab 4 Bildqualität

Wer für die RAW-Entwicklung auf DeepPrime zurückgreift, weil er die bestmögliche Bildqualität möchte, der muss bei vielen Fotos mit einer langen Exportzeit rechnen. Mein Foto vom Eisvogel benötigte auf einem MacBook Pro beim Export 2:51 Minuten. Dafür erhalten wir Fotografen die beste Bildqualität aus allen Programmen (Lightroom, Capture One), wie der Test DxO PhotoLab 4 Bildqualität zeigt:

Vergleich Lightroom versus DxO PhotoLab4 mit DeepPrime

Ausschnitt entwickelt in Lightroom Classic mit RauschreduzierungAusschnitt entwickelt in DxO PhotoLab4 mit DeepPrime

Vergleich Capture One 20 versus DxO PhotoLab4 mit DeepPrime

Ausschnitt Entwickelt in Capture One 20Ausschnitt entwickelt in DxO PhotoLab4 mit DeepPrime

Ohne Rauschreduzierung versus DeepPrime Rauschreduzierung – Beispiel Canon EOS ISO 12.800

Ein Foto aus einer Canon EOS 5D Mark II mit ISO 12.800 zeigt im Test DxO PhotoLab 4 Bildqualität, was wir auch nach Jahren noch aus alten Fotos herausholen können:

Foto ohne RauschreduzierungFoto mit Rauschreduzierung in DxO PhotoLab4 mit DeepPrime
Angebot Software >>

Ohne Rauschreduzierung versus DeepPrime Rauschreduzierung – Beispiel Sony ISO 6.400

Positiv erstaunt hat mich auch die Entwicklung einer Sony RX 1000 M5A Aufnahme mit 6.400 ISO. Hier ein Ausschnitt Vergleich:

Ausschnitt Aufnahme Sony ISO 6.400 ohne RauschreduzierungAusschnitt Aufnahme Sony ISO 6.400 mit DxO PhotoLab 4 DeepPrime Rauschreduzierung

Upgrade auf DxO PhotoLab4

Vorbesitzer von PhotoLab 3 werden sich fragen, was das Upgrade sonst noch bringt. Zu erwähnen sind die folgenden Verbesserungen:

  • DeepPRIME
  • DxO Smart Workspace
  • Umbenennung per Stapelverarbeitung
  • DxO Advanced History / Protokoll / Verlauf der Bearbeitungsschritte
  • Selektives Kopieren und Einfügen von Einstellungen
  • Instant Watermarking
  • Neue Kameraunterstützung

DxO Smart Workspace

Funktionen in den Seitenleisten (Toolbars) lassen sich ausblenden oder filtern. So können Anwender eigene Arbeitsbereiche mit Lieblingspaletten anwenden und dennoch über eine schnelle Suche sofort ein anderes Werkzeug nutzen.

DxO Smart Workspace
DxO Smart Workspace

Umbenennung von Bildern per Stapelverarbeitung

Viele Fotos können auf einmal umbenannt werden. Dabei ist die Umbenennung im Vergleich zu anderer Bildbearbeitungssoftware sehr komfortabel, da Bildbearbeiter auch Text vor oder hinter bestehenden Dateiname hinzufügen können.

DxO Advanced History

Der englische Name der Funktion steht für die chronologische Protokollierung der Arbeitsschritte. Dabei werden die Korrekturwerte pro Bildbearbeitungsschritt mit angezeigt. Sehr angenehm ist die Arbeit vor allem dann, wenn wir Voreinstellungen nutzen und uns im Protokoll genau die Änderungen angezeigt werden, die wir dann noch abschwächen oder verstärken können.

DxO Protokoll (Advanced History)
DxO Protokoll (Advanced History)

Selektives Kopieren und Einfügen von Einstellungen

In Anlehnung an die Lightroom Funktion “Synchronisieren”, bietet DxO PhotoLab4 die Möglichkeit nur ausgewählte Arbeitsschritte auf andere Bilder zu übertragen.

DxO Synchronisierung der Bearbeitung
DxO Synchronisierung der Bearbeitung

DxO Instant Watermarking

Ein englischer Begriff für das Einbringen unseres Wasserzeichens in unseren Fotos. Das Wasserzeichen wird in der DxO PhotoLab4 Bildbearbeitungssoftware aber schon vorab angezeigt und ist damit komfortabler. Außerdem können ein Signet und ein Text gleichzeitig eingefügt werden.

DxO Wasserzeichen (Instant Watermarking)

Neue Kameraunterstützung

Die RAW-Daten der Canon EOS R5, EOS R6 und EOS 850D, Nikon D6 und Z5, Olympus OM-D E-M10 Mark IV und Panasonic Lumix S5 werden unterstützt.

DxO PhotoLab4 Versionen und Upgrades

Zwei Versionen von DxO PhotoLab4 stehen für den Neuerwerb zur Wahl. Dabei ist das verbilligte Angebot bis zum 19.11.2020 gültig:

  • DxO PhotoLab 4 ESSENTIAL Edition: 99,99 € statt 129 € (2 Geräte)
  • DxO PhotoLab 4 ELITE Edition: 149,99 € statt 199 € (3 Geräte)

Beide Versionen unterscheiden sich im Funktionsumfang. Die meisten der vorgestellten neuen Funktionen bekommen Anwender in der DxO PhotoLab 4 Elite-Edition:

Wer die Software neu erwerben möchte, der findet hier den Link:

Angebot Software >>

Vorbesitzer, die eine Lizenz für eine Version von DxO OpticsPro oder DxO PhotoLab 3 haben, können auf DxO PhotoLab 4 upgraden. Hierzu melden Sie sich in ihrem Kundenkonto an unter

DxO Kundenkonto Login >>

Auf der Website von DxO ist außerdem eine einmonatige kostenlose Testversion von DxO PhotoLab 4 zum Download verfügbar:

Testversion >>

FAZIT DxO PhotoLab 4 – Meinung

DxO PhotoLab 4 Bildbearbeitungssoftware mit DeepPrime ist in der Tat eine Revolution in der Bildbearbeitung. Auch die erneute Bildentwicklung von alten RAW-Fotos mit höheren ISO-Werten macht Spaß. Capture One und besonders Lightroom fallen im Vergleich hinter die Bildentwicklung von RAW-Fotos mit höheren ISO-Werten durch DxO PhotoLab 4 zurück. Ich bin erstaunt, wie gut der Eisvogel vier Jahre nach der Aufnahme entwickelt wird. Die Rauschreduzierung insbesondere bei Fell oder Federn von Tieren ist eine hohe Kunst. DxO gilt daher meine Hochachtung.

Das Upgrade auf Version 4 ist aber noch mehr als DeepPrime. Auch bei der Bedienung der Software hat sich DxO etwas einfallen lassen, was uns entgegen kommt. Die Favoriten bei den Werkzeugpaletten sind sehr praktisch für die Übersichtlichkeit insbesondere auf Notebooks, aber auch auf anderen Rechnern. Mit dem Schalter rechts oben können nur die Regler mit veränderten Werten angezeigt werden. Das Synchronisieren von bestimmten Parametern ist immer sehr nützlich, insbesondere bei Reihenaufnahmen (z. B. auch für den Eisvogel).

Ich bin der Meinung, dass es sich für alle Fotografen lohnt (Fujifilm-X-System-Fotografen ausgenommen), die Software auszuprobieren und für das geringe Geld zu erwerben.

Angebot Software >>

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist – Test DxO PhotoLab 4 Bildqualität – DxO PhotoLab 4 Bildbearbeitungssoftware mit DeepPrime – Revolution der Bildbearbeitung?


In eigener Sache (Werbung für die besten Fotokurse seit es Handbücher gibt):

Fotograf und Fototrainer Peter RoskothenIndividueller Fotokurs Bildbearbeitung

Möchten Sie tiefer in die Bildbearbeitung einsteigen, an einem besonders guten Monitor arbeiten, das Ziehen der Regler verstehen und selbst Bilder mit WOW-Effekt aus Ihren Fotografien erzeugen? Dann sind Sie richtig beim individuellen Fotokurs Bildbearbeitung, der genau auf Ihrem Wissen aufbaut und Ihnen garantiert große Augen Ihrer Verwandten und Freunde beschert:

Individueller Fotokurs Bildbearbeitung >>

Test BenQ SW270C Profi-Monitor für Fotografen und Bildbearbeitung

Individueller Fotokurs Fotografie

Möchten Sie noch schönere Fotos belichten und damit Ihre Lieben überraschen? Möchten Sie wissen, wie Ihre Kamera im Detail funktioniert? Oder sind Sie schon länger dabei, benötigen aber noch mal einen richtigen Schub nach vorne, was die Kunst des Sehens, die Bildgestaltung und die Kunst des Fotografierens angeht? Dann ist der individuelle Fotokurs der beste für Sie, denn hier können Sie alle Ihre Fragen stellen, wir gehen genau auf Ihre Kamera ein und bauen einfach schnell Ihr Wissen aus:

Individueller Fotokurs Fotografie >>

Exklusiver Fotokurs – Fotografieren Lernen

Über den Autor

Peter Roskothen

Ich bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer individueller Fotokurse und Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Sie als Fotograf*in. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter P. Roskothen Fotokunst & Design.

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar. (Tipp: Kopieren Sie Ihren Text zur Sicherheit)

SD-Speicherkarte

Schnelle 64GB Speicherkarte
Erklärungen hierzu >>
(Link zu Amazon)

SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II, Class 10, U3
SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II

Tipp: Diese SD-Karte ist für schnelle Kameras oder schnelles Auslesen am Rechner super.

Der perfekte Monitor für Fotografen

Professionelle Bildbearbeitung ohne Mietkosten

Capture One Bildbearbeitung

Kameragurt und Handschlaufe zum Wechseln

Tipp: Zu oft war der Kameragurt im Weg und ich konnte nicht mal schnell auf eine Handschlaufe wechseln. Jetzt kann ich schnell an allen meinen Kameras entweder eine Handschlaufe oder einen zweiseitigen Kameragurt anbringen mit Peak Design.

Die *fotowissen Autoren

Die *fotowissen Autoren

Auf dem Laufenden bleiben und wertvolle Fototipps erhalten:

Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie unseren wöchentlichen

Newsletter abonnieren >>

Einfach Fotografieren lernen im Fotokurs

Individueller Fotokurs für jeden, der gerne fotografiert:

Fotokurs digitales Fotografieren lernen ganz einfach
Einfach informieren >>

Affiliate-Links, Werbung, Testberichte, Empfehlungen

Hinweis:
Diese Seite enthält externe Affiliate-Links und Werbung. Falls Sie sich entscheiden, ein Produkt über unsere Seite zu kaufen, erhalten wir eine kleine Provision, welche hilft, diese Webseite zu finanzieren. Aber: Wir nehmen niemals Geld für positive Bewertungen und äussern immer unsere eigene, kritische Meinung.
Erfahren Sie mehr...