FotoWissen Analoge Fotografie Featured Digitale Fotografie

Digitalisieren von Negativen und Dias

Digitalisieren von Negativen und Dias: Sie fragen sich, wie Sie selbst am allerbesten Negative digitalisieren oder Dias digitalisieren beziehungsweise scannen? Oder sollen wir Fotografen einen Scanservice beauftragen? *fotowissen hilft mit Tipps und Tricks zur Negativ- und Dia-Digitalisierung:

Die Aufgabe Negative und Dia digitalisieren stellt sich für analoge Fotografien.

*fotowissen gibt Tipps und Tricks, wie Sie Negative scannen und Dias scannen oder in Auftrag geben.

Digitalisieren von Negativen und Dias

Dieser Artikel “Digitalisieren von Negativen und Dias” wurde ursprünglich 2006 erstellt und im Januar 2023 aktualisiert.

Sie kennen das: Früher hatten wir einen Projektor und eine Leinwand. Stellen wir die heute noch auf? Vermutlich ist die Leinwand alt und nicht mehr schneeweiß, der Projektor summt und wir haben den Eindruck, das könnte noch für eine Stunde gut gehen, dann verabschiedet sich die Lampe. Oder wir benötigt Platz und wissen insgeheim, diese vielen Dias schaue ich höchstens noch einmal digital. Manche von uns sind mutig und schauen sich die Dias noch mal an, stellen aber fest, dass die heutige digitale Kleinbild-Fotografie um Längen besser ist und auch unsere Fotografie heute gewonnen hat. Bei der Gelegenheit stellen wir außerdem fest, dass wir früher zu viele Dias der gleichen Motive im Diamagazin ließen. Dennoch:

Die Foto-Erinnerungen sind wertvoll!

Heute möchten wir entsprechend unserer Gewohnheiten die Negative und Dias selbst digitalisieren (oder digitalisieren lassen), um sie am Monitor, Fernseher oder auf dem Tablet anzusehen. Vielleicht möchten wir die alten Fotos als eMail versenden, an die Wand hängen, oder in einer eigenen Foto-Webseite präsentieren. Hier die Möglichkeiten zu scannen oder abzufotografieren:

Negative digitalisieren und Dias digitalisieren

1) Dienstleister für Scans

Überall inserieren Firmen, die Dias oder Negative digitalisieren. Aber Vorsicht: Oft handelt es sich bei den Digitalisierungen um kleinere Auflösungen, mit denen Sie höchstens 10×15 cm oder 13×18 cm Abzüge drucken können. Für die Bildschirmansicht, den eMail-Versand oder eine Webseite genügen diese Scans zwar. Auf Wunsch erhalten Sie bei guten Dienstleistern aber auch hohe Auflösungen Ihrer analogen Bilder. Auch Digitalisierungen mit 16 BIT Tif-Scans sind möglich:

Mediafix >>

(Mediafix GutscheincodeFOTOWISSEN” gibt Ihnen eine Rabatt von 11 % auf Ihren ersten Auftrag. Bitte diesen Gutscheincode am Ende der Anfrage eingeben.)

Digitalspezialist >>

Scan-Auflösung dpi Resultierende Pixel beim Scan von Kleinbild Megapixel ca. Postergröße in guter Fotoqualität
(240 dpi)
(nicht Keilrahmen)
3.000 4.928 x 3.264 16 45 x 30 cm
(DIN A3+)
4.000 5.670 x 3.780 21 60 x 40 cm
(ca. DIN A2)
4.500 6.036 x 4.020 24 67 x 45 cm
(größer als DIN A2)
4.800 6.803 x 4.535 31 72 x48 cm
5.100 7.360 x 4.912 36 76 x 51 cm
(kleiner als DIN A1)
6.400 9.071 x 6.047 54 96 x 64 cm
(größer als DIN A1)
8.000 11.339 x 7.559 85 120 x 80 cm
(etwa DIN A0)

Analoge Filme entwickeln und Scannen lassen

Tipps für analoge Fotografen: Ob eine Digitalisierung bereits sofort anschließend an die Entwicklung der Negative oder Dias möglich ist, erfahren Sie bei Ihrem Händler, bei dem Sie den Film zum Entwickeln abgeben. Sie können bei diesen Fotolaboren analoge Filme (Kleinbild und Mittelformat) entwickeln und gleich anschließend digitalisieren lassen:

Fotolabore Entwicklung und Scan analoge 120er Rollfilme Deutschland
Fotolabor Entwicklung und Scan Max. Auflösung Pixel 6x6 ca. Test Adresse Link Homepage
Mein Film Lab
Rollfilm Entwicklung und Scan (getestet)
Scanner n. a.
4800 x 4800 *fotowissen Testbericht Mein Film Lab Filmscandienstleistung und Einzelhandel
Jörg Bergs
Broichstraße 5
52393 Hürtgenwald-Gey
Mein Film Lab
Spieker Film Lab Rollfilm Entwicklung und Scan (getestet)
Noritsu Scanner
4800 x 4800 *fotowissen Testbericht Spieker Film Lab
Felix Reimers
Wendenstraße 388 Hinterhof
20537 Hamburg
Spieker Film Lab
On Film Lab Rollfilm Entwicklung und Scan
Noritsu Scanner
Auf Wunsch: Fujifilm Frontier
KEIN E6
4800 x 4800 *fotowissen Testbericht ON FILM LAB
Sara Ellinger
Sandweg 46
60316 Frankfurt am Main
On Film Lab
Foto Brell Rollfilm Entwicklung und Scan
Fujifilm Frontier SP3000
1800 x 1800 - Foto Brell
Jan Erik Ruelfs
Markt 11
53111 Bonn
Foto Brell
Fotoimpex Rollfilm Entwicklung und Scan
Scanner n. a.
2075 x 2075 - FOTOIMPEX GmbH
GF Mirko Böddecker
Pieskower Strasse 30 A
15526 Bad Saarow
Fotoimpex
Open Eyes Rollfilm Entwicklung und Scan
Fuji Frontier SP3000 Hasselblad X5
4200 x 4200
oder
High End
- Open Eyes Photoservices e.K.
Veit S. Müller
Eppendorfer Weg 197
20253 Hamburg
Open Eyes
Nimm Film Rollfilm Entwicklung und Scan
Fuji Frontier SP3000
4.000 x 4.000 - NIMM FILM
GF Andreas Thurm
Lionstraße 12
04177 Leipzig
Nimm Film
Trommelscan Scan Max. Auflösung Test Adresse Link Homepage
High End Scans Trommelscan, KEINE Entwicklung
66.142 x 66.142 - Dominique Ventzke
Im Roten Dudel 91B
15831 Mahlow
High End Scans
FINEART
DRUM
SCANNING
Trommelscan, KEINE Entwicklung
24.252 x 24.252 - Sebastian Dziuba
Rohrdiek 29
30966 Hemmingen
FINEART DRUM SCANNING
Zubehör für Rollfilm 120
Filmhüllen Negativ-Hüllen 6x6 bei Foto Köster >>Digitalisieren von Negativen und Dias - *fotowissen
Diese wertvolle *fotowisssen Übersicht Fotolabore Entwicklung und Scan analoge 120er Rollfilme Deutschland hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Ihr Unternehmen ist nicht dabei? Bitte teilen Sie uns im Kontakt Ihre Daten mit.

Fotografie damals und heute, Fokussierung und Besinnung

Foto oben: Analoges Foto mit Rolleicord 6×6 Mittelformatkamera (120er Rollfilm, 12 Aufnahmen pro Film), Aufnahme in Frankreich. Negativ Scan auf Epson-Flachbettscanner. Nur mit dem Flachbettscanner ist es möglich, auch die Ränder mit der Filmbezeichnung und der Nummer des Fotos zu scannen.

Analoge Möglichkeiten / Hybrid Fotografieren

  • Analog Fotografieren, eigene Negativentwicklung, eigene Dunkelkammer mit Vergrößerer.
  • Analog Fotografieren, eigene Negativentwicklung, Dienstleister Scan .
  • Analog Fotografieren, Dienstleister Entwicklung und Scan .
  • Analog Fotografieren, eigene Negativentwicklung, eigenes scannen oder abfotografieren.

Hybrid Fotografieren

Hybrid fotografieren kann bedeuten, dass wir analog fotografieren und digital weiter bearbeiten. Die digitale Post-Produktion ist keinesfalls unüblich. Wer bereits einen Fine-Art-Drucker besitzt, der bevorzugt vermutlich das Hybrid Fotografieren. Somit kann der Dienstleister für Entwicklung und Scan die optimale Lösung sein. Es erspart uns die Dunkelkammer mit Vergrößerer und das Hantieren mit Chemie.

Manch einer möchte die Negative schneller erhalten und entwickelt zumindest seine analogen Schwarzweißfilme selbst. Für Fotografen mit eigener Filmentwicklung und auch für Fotografen, die ihre Filme entwickeln lassen, ist das eigene Scannen oder Abfotografieren eine wertvolle Lösung:

2) Eigener Scanner – Negative und Dias selbst digitalisieren

Wenn Sie selbst Dias scannen oder Negative scannen möchten, dann hilft etwa ein Filmscanner oder Flachbettscanner. Es gibt Filmscanner für Kleinbildfilme, die ich persönlich empfehlen kann. Einer der besten ist der Epson Scanner Perfection V850 Pro mit der Scansoftware Silverfast AI:

AngebotBestseller Nr. 1
EPSON B11B224401 Perfection V850 Pro Scanner (Vorlagen, Dias und Filmnegative scannen) schwarz/silber bei Amazon
  • Scannen in professioneller Qualität
  • Wechselt zwischen 6400 dpi für Dias und Filme und 4800 dpi für Fotos
  • Eine Sekunde Aufwärmzeit und zwei Filmhalterungen

Dies sind preiswerte Scanner-Alternativen, aber Achtung: Geben Sie nicht allzu viel auf die beworbene DPI-Scanleistung der Geräte. Der Epson oben kann tatsächlich die Auflösung von 6.400 / 4.800 ppi, macht aber laut Tests dann durch das Glas tatsächliche 2.600 ppi, was zumindest für das Mittelformat ausreichend ist:

Reflecta 65450 ProScan 10T Negativ/Dia-Scanner mit (10000 dpi, 48 Bit-Farbtiefe, USB 2.0) bei Amazon
  • Auflösung mit 10.000 dbi bei 48 Bit Farbtiefe, Dichteumfang 3,9 Dmax
  • 3-Zeilen-CCD-Sensor, weiße LEDs und Infrarot LEDs
  • Scan von Negativ und Positiv als Streifen (35 mm) oder Dias (5x5 cm)
Plustek OpticFilm 8200i SE 35mm Dia/Negativ Filmscanner (7200 dpi, USB) inkl. SilverFast SE bei Amazon
  • Kleinbild Dia- und Negativ-Scanner mit 7200 dpi Auflösung
  • Infrarotkanal-Scan iSRD für optimale Staub- und Kratzerentfernung
  • Multi-Exposure und Multi-Sampling-Funktion

Ihre Negative und Dias können Sie mit Flachbettscannern digitalisieren. Diese Scans haben gute Ergebnisse, wenn man Mittelformat-, Großformat-Negative oder -Dias scannen möchte. Der Epson-Flachbettscanner bietet eine hervorragende Dichte für unsere eigene Digitalisierung auch von Kleinbildfilmen (36 x 24 mm).

Tatsächlich bereitet es uns viel Arbeit, wenn wir Negative scannen oder Dias digitalisieren. Das liegt zum einen daran, dass wir die Negative und Dias häufig noch mal mit trockener Druckluft vom Staub befreien müssen. Zusätzlich kostet der Scan einige Zeit, insbesondere wenn wir eine höhere Dichte erzielen oder den Staub und die Kratzer entfernen möchten. Der Farbabgleich erfordert einiges Know-how. Aus Erfahrung darf ich Ihnen sagen, dass unser Projekt Negative oder Dias zu digitalisieren niemals abgeschlossen wird. Auch wegen der Kosten des Scanners können wir Fotografen heute einen externen Dienstleister vorziehen. Möchten wir aber eine überschaubare Menge an Negativen oder Dias scannen, dann ist die Scan-Zeit überschaubar.

Wie viel Megapixel kann ein Negativ?
Laut Photoscala* kann ein Negativfilm im Kleinbild gerade mal 14 Megapixel und im 120 Rollfilm im 6×6 Format 47 Megapixel wiedergeben. Wir könnten höher scannen, die Negative geben aber nicht mehr her.

* Quelle Photoscala >>

3) Abfotografieren

Wenn Sie ausschließlich Diafilme abfotografieren möchten, dann kann diese Vorrichtung ausgezeichnet helfen. Sie ist für Nikon verfügbar:

Nikon ES-1 Diakopier Adapter bei Amazon
  • Für die Reproduktion von Dias
  • Maße: 72 x 80 mm
  • Gewicht: 150 g

Möchten Sie aber Mittelformatfilme abfotografieren, so empfehle ich Ihnen einen guten Scanner (siehe oben) oder eine Leuchtplatte und ein Stativ, welches Sie für das Fotografieren von oben positionieren. Möchten Sie eine möglichst genaue Vorrichtung, die plan zur Leuchtplatte liegt, dann empfehle ich eine Alu-Eigenkonstruktion oder ein Reprostativ.

Negative abfotografieren oder Dias abfotografieren gelingt mit einem Leuchttisch oder einer Leuchtplatte und einem Stativ. Die Leuchtplatte sollte möglichst hell und gleichmäßig scheinen. Es gibt solche Leuchttische / Leuchtplatten, auf denen wir auch Dias und Negative begutachten können, etwa von Kaiser Fototechnik, einem deutschen Unternehmen, welches viele analoge Fotografen noch aus Zeiten der Fotolabore und Vergrößerer kennen. Kaiser hat zudem eine Haltevorrichtung für Kleinbild-Negative, Kleinbild-Dias, Mittelformat-Negative und Mittelformat-Dias, die auf einer Kaiser Leuchtplatte Platz findet und mit der das Abfotografieren leichter fällt. Beides zusammen heißt Kaiser FilmCopy Vario Kit. Dieses Kit wird in der Grundausführung zunächst ausschließlich mit Haltern für Kleinbild geliefert. Es kann mithilfe von zwei entspiegelten Glasplatten auch für das Mittelformat bis 6×9 cm verwendet werden:

Kaiser Vario Kit Negative und Dias abfotografieren 230114-5010

Mit dem Kaiser Vario Kit Negative und Dias abfotografieren. In der Grundausführung ist alles für Kleinbildfilme und Kleinbilddias enthalten. Es fehlen aber Glasscheiben für das Mittelformat (extra).

Kaiser FilmCopy Vario Kit zum Abfotografieren von Negativen und Dias. 230111-5013

Bestseller Nr. 1
Kaiser Fototechnik 2453 LED-Leuchtplatte "slimlite plano", 5000K, dimmbar, Netz- und Akkubetrieb, Leuchtfläche 22 x 16 cm schwarz bei Amazon
  • Superflache, dimmbare Tageslicht-Leuchtplatte mit integriertem Akku
  • Für eine gleichmäßige und farbrichtige Ausleuchtung beim Betrachten, Sortieren und Digitalisieren von Dias und anderen Durchsichtvorlagen
  • Verschiedene Möglichkeiten der Stromversorgung: über den eingebauten Lithium-Ionen-Akku, das mitgelieferte Netz-/Ladegerät oder mit dem USB-Kabel z.B. über Powerbank, PC oder PKW.

Noch einfacher für viele Formate von Negativen oder Dias ist das Kaiser FilmCopy Vario Kit (inklusive Platte):

Dias und Negative digitalisieren mit Vario Kit bei Foto-Köster >>Digitalisieren von Negativen und Dias - *fotowissen

Glasplatten für Mittelformatscan Vario Kit >>

Reprostativ Negative abfotografieren oder Dias abfotografieren

Wenn wir Negative abfotografieren oder Dias abfotografieren, dann benötigen wir mindestens ein solides Dreibeinstativ. Das hat aber den Nachteil, dass es schwierig wird, die Kamera genau parallel zum Leuchttisch / zur Leuchtplatte auszurichten. Ich selbst nutze eine kleine Wasserwaage, die ich hinten auf das Display der Kamera lege. Allerdings ist das mit einem Stativ-Kugelkopf sehr schwierig und nur ungenau, mit viele Geduld möglich. Besser geeignet ist ein Dreiwegekopf, der den Kamerasensor genauestens parallel zur Leuchtplatte ausrichtet. Auch die Leuchtplatte oder das Vario Kit müssen mit der Wasserwaage genau ins Lot gebracht werden.

Wir benötigen eine möglichst hochauflösende Kamera mit 30 bis 100 Megapixeln und ein Makrostativ mit 1:1 Vergrößerung und möglichst langer Brennweite, um Spiegelungen beim Fotografieren zu vermeiden. Dazu ist eine Fernbedienung der Kamera oder eine Tethering-Software nützlich, mit der wir den Fokus einstellen. Um genau zu fokussieren, ist die Digitallupe und das Fokus-Peaking einer spiegellosen Systemkamera deutlich einer Spiegelreflexkamera vorzuziehen.

Wasserwaage bei Amazon >>

Reprostativ bei Foto Köster >>Digitalisieren von Negativen und Dias - *fotowissen

Preiswertes Reprostativ zum selber zusammenbauen >>

Video zum Kaiser Vario Kit

Das Digitalisieren von Negativen und Dias ist mit der Kamera und einem Makroobjektiv oder Makrozwischenrings möglich. Sie können mit Ihrer Kamera Negative oder Dias abfotografieren. Dazu benötigen Sie aber einen dunklen Raum, ein Kaiser Vario Kit oder ähnlich, eine Kamera mit Makroobjektiv und ein Stativ. Am einfachsten wir das Abfotografieren mit einem Reprostativ, aber auch ein Dreibeinstativ ist für erste Tests möglich. Wichtig ist die parallele Ausrichtung der Negativebene (Vario Kit) mit dem Sensor der Kamera. Das ist nicht trivial, aber eine Wasserwaage kann helfen.

Die Magie des Scans - Fotos abfotografieren

Hinweis: Mittelformat kann das Kaiser Vario Kit ausschließlich mit einem optionalen Zubehör, wie etwa zwei Glasplatten (#4433).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Reprostativ bei Foto Köster >>Digitalisieren von Negativen und Dias - *fotowissen

Zubehör für die Digitalisierung

Sie benötigen in jedem Falle einen Satz guter Handschuhe, um Fett auf Ihren Negativen und Dias zu vermeiden. Ich empfehle Ihnen außerdem Druckluft gegen Fussel oder einen Blasebalg, den Sie auch für die Sensorreingung einer Digitalkamera verwenden können (nur den Blasebalg, niemals Druckluft für den Sensor):

Hama Baumwolle-Reinigungstuch zur Diareinigung, 24 x 25 cm, Dia/Optik, Orange bei Amazon
  • Baumwolle-Reinigungstuch zur schonenden Reinigung von Dias und Dias mit Glas
  • Fusselfreies Ergebnis durch antistatische Wirkung
  • Optimale Reinigung dank hochwertiger Faserstruktur
Baumwollhandschuhe weiß, Schutzhandschuhe Trikothandschuhe Zwirnhandschuhe, Normale Qualität, 12 Paar / 24 Stück (Größe: S (7)) bei Amazon
  • ✅ 100% BAUMWOLLE – Die Zwirnhandschuhe sind zu 100% aus luftdurchlässiger Baumwolle und somit ideal geeignet für sämtliche Anwendungen und einen hautfreundlichen Schutz der Hände, insbesondere im dermatologischen Bereich.
  • ✅ VERBESSERTE PASSFORM – Das elastische Material ist darauf ausgelegt, sich ihren Händen optimal anzupassen. Zusätzlich wurde bei der Entwicklung darauf geachtet, dass ein sehr natürliches Tragegefühl mit einer großen Fingerbeweglichkeit verbunden wird.
  • ✅ MAXIMALER TRAGEKOMFORT - Durch die weiche Baumwolle und die sanften Nähte können die Trikothandschuhe sowohl Tagsüber als auch über Nacht getragen werden
Giottos GTAA1900 Super Rocket-air Blower schwarz bei Amazon
  • effektive Staubentfernung
  • für Foto-Videoausrüstung, Musikinstrumente, Tastaturen und andere elektrische Geräte
  • hergestellt aus umweltfreundlichem Material

Und zu guter Letzt Bücher zum Thema selber scannen als Empfehlung:

Vergleich Scan Dienstleister, Eigener Scan Flachbettscanner, Abfotografieren

Es ist an der Zeit, die drei Möglichkeiten zu vergleichen. Der Scan vom Dienstleister versus eigener Scan mit Flachbettscanner versus Abfotografieren.

Scan Dienstleister

Für den Dienstleister sprechen die Anschaffungskosten eines Flachbettscanners mit SilverFast AI Studio (extra) oder die Anschaffung eines Vario Kit mit Reprostativ für das Abfotografieren. Für den Dienstleister spricht auch die Staubreduktion im Studio gleich nach der Entwicklung des Films. Bezüglich Staub spricht alles gegen das Abfotografieren, da es einhergeht mit einem enormen Aufwand des Ausfleckens. Mit den Farben kennt sich ein Dienstleister aus, haben wir aber besondere Kenntnisse und Anforderungen, ist es besser den Scan selbst zu korrigieren.

Eigener Scan

Gegen den Dienstleister sprechen die regelmäßigen Kosten des Scans und die mangelnde eigene Kontrolle über die Farben, obwohl wir auch die Scans des Filmlabors nachträglich in Lightroom, DxO PhotoLab oder Capture One überarbeiten können. Spätestens bei Spezialformaten wie 16×7 cm Mittelformat ist ein eigener Flachbettscanner unersetzlich, wenn wir nicht auf einen Trommelscanner-Service zurückgreifen.

Der Aufwand des eigenen Scans ist extrem hoch und zeitaufwändig. Egal, ob Trockenscan oder Nassscan (englisch: Wet-Scan), mit dem Epson ist jede Digitalisierung des eigenen Materials wertvoll, weil wir unser eigenes Know-how schulen und die Kontrolle haben. Nicht erwarten dürfen wir eine hohe Quantität von eigenen Scans ohne extremen Aufwand (Nass-Scan / englisch: Wet-Scan).

Abfotografieren

Wer Negative abfotografiert oder Dias abfotografiert, der spart Zeit im Vergleich zum eigenen Scan. Das Verfahren ist wesentlich schneller als ein Flachbettscanner oder Filmscanner. Es ist günstig im Vergleich, wenn auch wir zum Wandeln der Farbnegative noch eine Software wie Negative Lab Pro lizenzieren müssen, um die Farben korrekt anzupassen.

Filmscanner

Was gegen den Filmscanner und für den Flachbettscanner spricht, ist die Möglichkeit das Negativ nass zu scannen. Außerdem können wir mit dem Filmscanner nicht die Negativränder mitscannen oder die Diaränder (mit Filmbezeichnung und Nummer des Fotos) mitscannen, falls wir das wünschen. Der Filmscanner mag in der Auflösung und Dichte dem Flachbettscanner hingegen überlegen sein. Leider sind die Filmscanner von Nikon (Nikon Coolscan 4000, Nikon Coolscan 5000, Nikon Coolscan 9000) meist nur noch gebraucht zu bekommen. Dabei besteht die Gefahr, dass die Elektronik irgendwann einmal aufgibt und wir keine Ersatzteile mehr erhalten. Mir ist das bereits mit einem Minolta Filmscanner passiert, der zudem noch mit einer alten SCSI-Karte lief. Das Gerät konnte ich entsorgen. Es spricht für mich vieles für den Epson V850.

Der lange erwartete und im Jahr 2023 nicht mehr erhältliche Plustek 120 Pro scheint Probleme gehabt zu haben. Ein Insider hat mangelnde Produktionsqualität bei Plustek angedeutet. Offenbar weiß das Unternehmen selbst kein Lieferdatum für den Mittelformatfilmscanner und Kleinbildfilmscanner Plustek 120 Pro.

Vergleich Scan Dienstleister versus eigener Scan (Flachbett / Filmscanner) versus Abfotografieren
Digitalisierung Dienstleister Eigener Scan
Epson V850
und Silver Fast AI Studio
Abfotografieren
Auflösung Kleinbild 35 mm max. 6744 x 4492 Pixel
30 MP
3600x2400 Pixel¹
8,6 MP
Je nach Kamera und Makroobjektiv
Auflösung Mittelformat 120 6x6 max. 5900 x 4800 Pixel
28 MP
48 BIT max.
6100x6100 Pixel¹
37 MP
48 BIT max.
ca. 47 MP
bei Kamera mit hoher Auflösung wie GFX 100
Farben ++
nur nachträgliche Korrektur
+++
Kontrolle mit Silver Fast
+++
Kontrolle mit profilierter Kamera und Software Negative Lab Pro
Staub +++
korrigiert bei Farbe
+
eigenes Ausflecken bei sw
+++
korrigiert bei Farbe,
+
eigenes Ausflecken bei sw
o
Eigenes Ausflecken Farbe und sw
Kosten ++
Keine Anschaffung, gutes Preis-Leistungsverhältnis
+
Anschaffung lohnt nur bei viele Scans oder hohen Anforderungen
+
Anschaffung lohnt nur bei vielen Scans
Zeit Digitalisierung +++
Kein eigener Zeitaufwand
o
Hoher Aufwand, insbesondere bei Nassscan
+
Schneller Scan aber Arbeit beim Ausflecken
¹ laut Quelle Filmscanner.info

Fazit eigene Digitalisierung oder Dienstleistung

Wer sich bereits einen Flachbettscanner oder Filmscanner angeschafft hat, der weiß, wie viel Arbeit das eigene Digitalisieren ist. Es kann ein Projekt ohne Ende werden, wenn wir nicht genügend Zeit dazu mitbringen. Für die eigene Digitalisierung spricht die Möglichkeit, noch während des Scans auf das Ergebnis einzuwirken. Für die externe Dienstleistung spricht der Zeitvorteil und die Professionalität der Arbeiten.

Wer alte Dias oder Negative scannen lassen möchte, der sollte die Dienstleistung vorbereiten. Zum einen möchten wir nicht alle Dias oder Negative scannen lassen, zum anderen müssen wir je nach Anbieter unsere Dias vorher noch drehen. Und wir können die Diamagazine beschriften.

Entwicklung und Scan analoge Filme

Mein Film Lab – Entwicklung und Digitalisierung (getestet)

Spieker Film Lab – Entwicklung und Digitalisierung (getestet)

On Film Lab – Entwicklung und Digitalisierung (noch nicht getestet)

Dienstleister alte Dias scannen

Mediafix >>

(Mediafix GutscheincodeFOTOWISSEN” gibt Ihnen eine Rabatt von 11 % auf Ihren ersten Auftrag. Bitte diesen Gutscheincode am Ende der Anfrage eingeben.)

Digitalspezialist >>

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist – Digitalisieren von Negativen und Dias


In eigener Sache (Werbung für die besten Fotokurse, seit es Handbücher gibt):

Fotograf und Fototrainer Peter RoskothenIndividueller Online-Fotokurs Bildbearbeitung

Möchten Sie tiefer in die Bildbearbeitung einsteigen, an einer guten Software arbeiten, das Ziehen der Regler verstehen und selbst Bilder mit WOW-Effekt aus Ihren Fotografien erzeugen? Dann sind Sie richtig beim individuellen Fotokurs Bildbearbeitung, der genau auf Ihrem Wissen aufbaut und Ihnen garantiert große Augen Ihrer Verwandten und Freunde beschert:

Individueller Online-Fotokurs Bildbearbeitung >>

Individueller Online Fotokurs Fotoschule Roskothen
Individueller Online Fotokurs Bildbearbeitung Fotoschule Roskothen

Individueller Online-Fotokurs Fotografie

Möchten Sie noch schönere Fotos belichten und damit Ihre Lieben überraschen? Möchten Sie wissen, wie Ihre Kamera im Detail funktioniert? Oder sind Sie schon länger dabei, benötigen aber noch mal einen richtigen Schub nach vorn, was die Kunst des Sehens, die Bildgestaltung und die Kunst des Fotografierens angeht? Dann ist der individuelle Fotokurs der beste für Sie, denn hier können Sie alle Ihre Fragen stellen, wir gehen genau auf Ihre Kamera ein und bauen einfach schnell Ihr Wissen aus:

Individueller Online-Fotokurs Fotografie >>

Individueller Online-Fotokurs Fotografie

Digitalisieren von Negativen und Dias - *fotowissen

Sie fotografieren gerne?

*fotowissen Newsletter

*fotowissen Newsletter mit Editorial jeden SonntagBleiben Sie auf dem Laufenden mit dem *fotowissen Newsletter, der sonntagmorgens bei Ihnen zum Frühstück bereitsteht. Der *fotowissen Newsletter zeigt die neuesten Beiträge inklusive des Fotos der Woche, Testberichte, Tipps und Ideen für Ihre Fotografie und vieles mehr. Einfach anmelden, Sie können sich jederzeit wieder abmelden und bekommen den Newsletter einmal pro Woche am Sonntag:

Newsletter abonnieren >>

Geschrieben von:

Avatar von Peter Roskothen

Peter Roskothen

Peter Roskothen
Ich bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer individueller Fotokurse und Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Sie als Fotograf*in. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter P. Roskothen Fotokunst & Design.

Journalist, Fotograf, Fototrainer Peter Roskothen

Willkommen bei *fotowissen sagt Peter Roskothen im Namen aller Autoren.

Beiträge letzte 30 Tage

SD-Speicherkarte

Schnelle 64GB Speicherkarte
Erklärungen hierzu >>
(Link zu Amazon)

SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II, Class 10, U3
SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II

Tipp: Diese SD-Karte ist für schnelle Kameras oder schnelles Auslesen am Rechner super.

Der perfekte Monitor für Fotografen

*fotowissen Podcast Fotografie

*fotowissen Foto Podcast - Zeit für Fotografie Podcast

Der neue Fotografie Podcast führt Gespräche mit FotografInnen, die Tipps und Einsichten in die Fotografie geben. Der Foto Podcast – Zeit für Fotografie.

Professionelle Bildbearbeitung ohne Mietkosten

DxO Bundle

Kameragurt und Handschlaufe zum Wechseln

Tipp: Zu oft war der Kameragurt im Weg und ich konnte ihn nicht mal schnell mit einer Handschlaufe ersetzen. Mit Peak Design kann ich prompt an allen meinen Kameras entweder eine Handschlaufe, oder einen zweiseitigen Kameragurt anbringen.

*fotowissen Autorinnen und Autoren

Die *fotowissen Autoren

Weltweiter deutscher Online Fotokurs

Individueller Online-Fotokurs für jeden, der gerne fotografiert:

Weltweiter deutscher Online Fotokurs Fotoschule Roskothen

Einfach informieren >>

Affiliate-Links, Werbung, Testberichte, Empfehlungen

Hinweis:
Diese Seite enthält externe Affiliate-Links und Werbung. Falls Sie sich entscheiden, ein Produkt über unsere Seite zu kaufen, erhalten wir eine kleine Provision, welche hilft, diese Webseite zu finanzieren. Aber: Wir nehmen niemals Geld für positive Bewertungen und äussern immer unsere eigene, kritische Meinung.
Erfahren Sie mehr...

Amtliches Stativ

Dieses Fotostativ ist groß, verhältnismäßig leicht und vor allem sehr preiswert:

*fotowissen Test K&F Stativ SA254T1

Stativ Testbericht

Auf dem Laufenden bleiben und wertvolle Fototipps erhalten:

Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie unseren wöchentlichen

Newsletter abonnieren >>