FotoWissen Digitale Fotografie Digitalkameras Grundlagen Fotografie Spiegelreflex

Digitale Kompakte oder Spiegelreflex Kamera – was ist die richtige Wahl?

Immer wieder fragen mich als Fotograf und Fototrainer Bekannte und Freunde, welche Digitalkamera für sie die richtige sein mag. Ist es die digitale Kompaktkamera, Bridgekamera, Systemkamera oder Spiegelreflex? Das ist in jedem Falle immer anders zu beantworten, weil jeder Mensch andere Vorstellungen, Anwendungen, Vorlieben und Prioritäten hat.

Digitale Kamera Spiegelreflex vs. Kompakte

Digitale Kamera Preise

Meist frage ich erst einmal welches Budget zur Verfügung steht. Wenn das im Rahmen von bis zu EUR 350,- ist, dann lässt sich eine digitale SLR (Spiegelreflex) schon einmal ausschließen, denn damit kommt man immer noch nicht sehr weit in diesem Segment. Mittelformat wollen wir hier einmal außen vor lassen, da diese Kameras meist zu schwer sind für den täglichen Urlaubseinsatz.

Vorteile digitale Kompaktkamera:

  • leichter und handlicher als SLR
  • kann leichter überall mit hingenommen werden
  • macht nicht so viel Aufsehen und ist damit eher mal für verborgene Schnappschüsse geeignet
  • geringere Anschaffungskosten
  • fürs (amitionierte) Knipsen ausreichend, je nach Anwendung auch für Profiaufnahmen
  • besserer Staubschutz durch geschlossenes Gehäuse / Optik
  • Videos möglich
  • Oft haben diese Kameras klappbare Displays, mit denen Fotos vom Boden oder über Kopf möglich sind

Nachteile digitale Kompaktkamera:

  • schlechtere Bildqualität
  • meist größeres digitales Rauschen in dunklen Umgebungen, durch kleineren Chip
  • keine wechselbaren Optiken
  • keine Unschärfemöglichkeiten wie bei SLR (Portrait etc.), da die Optiken meist sehr viel mehr Tiefenschärfe haben
  • oft kein optionaler externer Blitz möglich (kleinere Kompakte)
  • oft kein guter Makrobereich
  • oft kein guter Zoombereich (3-5fach Zoom)
  • oft keine RAW-Speicherung, sondern nur JPG
  • oft keine so guten Einstellmöglichkeiten wie bei SLR (Schärfe manuell nicht möglich)
  • oft keine genaue Zoomeinstellung möglich
  • oft keine Sucher, sondern nur Display (Kamera am Auge verwackelt ein Bild weniger)
  • Auslöseverzögerung
  • manchmal digitaler Sucher (das ist Geschmacksache)

Vorteile digitale Spiegelreflex:

  • optischer Sucher mit exakter Wiedergabe des späteren Fotos
  • Wechseloptiken guter Qualität möglich
  • größte Bandbreite von Zoombereichen
  • alle Makromöglichkeiten
  • manuelle Einstellmöglichkeiten der Zeiten/Blenden, Schärfe
  • Kontrolle der Tiefenschärfe oft über Knopf möglich
  • externer Blitz (auch Makroblitz) möglich
  • Studioblitzen mit Sender möglich
  • keine Auslöseverzögerung
  • schneller Bildfolge (Portrait, Sport, Reportage)
  • gößeres Zubehör
  • Tiefenschärfe frei wählbar, je nach Optik
  • Möglichkeit von Filtern für Optiken (nur wenige Kompakte haben diese Möglichkeit)
  • meist verschiedene Aufnahmeformate (JPG/TIF/RAW)
  • bessere Dynamik
  • weniger Rauschen (größere Chips)
  • insgesamt bessere Bildqualität

Nachteile digitale Spiegelreflex:

  • relativ teuer, schwer und unhandlich
  • keine Displayanzeige des Fotos vor dem Auslösen möglich, sondern nur danach
  • keine Klappdisplays
  • oftmals keine Videos möglich
  • Staubanfälligkeit durch Wechsel der Objetive
  • für Anfänger kompliziertere Einstellungen, die aber schnell erlernt werden können

Digitale Kompakte oder Spiegelreflex Kamera

Wenn man über digitale Fotografie allgemein nachdenkt, ist immer noch das Zubehör und der nötige PC im Hinterkopf, der bedient werden muss. Die Korrektur und sorgfältige Speicherung der digitalen Fotos, sowie die bessere analoge Bildqualität für Amateure (Korrektur der Fachlabore) macht die digitale Fotografie nicht immer zur besseren Wahl als die analoge Kamera.

Wohl aber ist es schön die Fotos sofort sehen und korrigieren zu können. Wir können im digitalen Zeitalter ohne zusätzliche Kosten viele Fotos aufnehmen und aus den Fehlern schneller lernen als in der analogen Technik. Das macht die digitale Fotografie so reizvoll.

Wir haben hier die Bridgekamera und Systemkamera außen vorgelassen, weil der Artikel 2006 entstanden ist und diese Fotoapparate noch nicht so populär waren. Aber auf Anfrage schreiben wir dazu gerne auch ein paar Sätze, denn diese Kameras sind für Fotoamateure sehr interessante Alternativen.

Fotokurs zur eigenen digitalen Kamera >>

Digitale Kompakte oder Spiegelreflex Kamera – was ist die richtige Wahl? - *fotowissen
Sie fotografieren gerne?

*fotowissen Newsletter

*fotowissen Newsletter mit Editorial jeden SonntagBleiben Sie auf dem Laufenden mit dem *fotowissen Newsletter, der sonntagmorgens bei Ihnen zum Frühstück bereitsteht. Der *fotowissen Newsletter zeigt die neuesten Beiträge inklusive des Fotos der Woche, Testberichte, Tipps und Ideen für Ihre Fotografie und vieles mehr. Einfach anmelden, Sie können sich jederzeit wieder abmelden und bekommen den Newsletter einmal pro Woche am Sonntag:

Newsletter abonnieren >>

Geschrieben von:

Avatar von Peter Roskothen

Peter Roskothen

Peter Roskothen
Ich bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer individueller Fotokurse und Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Sie als Fotograf*in. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter P. Roskothen Fotokunst & Design.

Journalist, Fotograf, Fototrainer Peter Roskothen

Willkommen bei *fotowissen sagt Peter Roskothen im Namen aller Autoren.

Beiträge letzte 30 Tage

SD-Speicherkarte

Schnelle 64GB Speicherkarte
Erklärungen hierzu >>
(Link zu Amazon)

SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II, Class 10, U3
SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II

Tipp: Diese SD-Karte ist für schnelle Kameras oder schnelles Auslesen am Rechner super.

Der perfekte Monitor für Fotografen

*fotowissen Podcast Fotografie

*fotowissen Foto Podcast - Zeit für Fotografie Podcast

Der neue Fotografie Podcast führt Gespräche mit FotografInnen, die Tipps und Einsichten in die Fotografie geben. Der Foto Podcast – Zeit für Fotografie.

Professionelle Bildbearbeitung ohne Mietkosten

DxO Bundle

Kameragurt und Handschlaufe zum Wechseln

Tipp: Zu oft war der Kameragurt im Weg und ich konnte ihn nicht mal schnell mit einer Handschlaufe ersetzen. Mit Peak Design kann ich prompt an allen meinen Kameras entweder eine Handschlaufe, oder einen zweiseitigen Kameragurt anbringen.

*fotowissen Autorinnen und Autoren

Die *fotowissen Autoren

Weltweiter deutscher Online Fotokurs

Individueller Online-Fotokurs für jeden, der gerne fotografiert:

Weltweiter deutscher Online Fotokurs Fotoschule Roskothen

Einfach informieren >>

Affiliate-Links, Werbung, Testberichte, Empfehlungen

Hinweis:
Diese Seite enthält externe Affiliate-Links und Werbung. Falls Sie sich entscheiden, ein Produkt über unsere Seite zu kaufen, erhalten wir eine kleine Provision, welche hilft, diese Webseite zu finanzieren. Aber: Wir nehmen niemals Geld für positive Bewertungen und äussern immer unsere eigene, kritische Meinung.
Erfahren Sie mehr...

Amtliches Stativ

Dieses Fotostativ ist groß, verhältnismäßig leicht und vor allem sehr preiswert:

*fotowissen Test K&F Stativ SA254T1

Stativ Testbericht

Auf dem Laufenden bleiben und wertvolle Fototipps erhalten:

Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie unseren wöchentlichen

Newsletter abonnieren >>